Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

975 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Erziehung, Ohrfeige
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:00
@groucho

Ich habe mir einmal Geld aus dem Geldschwein meiner Eltern genommen.
Meinen Eltern ist es aufgefallen und haben mich und meinen Bruder zum Raport antreten lassen und gefragt wer das war. Ich habe alles abgestritten und gesagt dass ich das nicht getan habe. Da mein Bruder um einige Jahre jünger ist und auch der etwas anstrengendere zum Erziehen war viel somit die ganze Schuld auf ihm, auch wenn er es abststritt. Er durfte dann die Strafe ausbaden zumindest nur die Halbe weil mich meine Mutter zufällig gehört hat, wie ich vor meinen Freunden damit geprahlt habe Geld für uns gestohlen zu haben. Meine Mutter rief mich rein und fragte mich ob ich ein schlechtes Gewissen hätte. Ich habe nein gesagt und darauf eine Backpfeife bekommen.

Dann sagte sie:" Es stört mich nicht dass du dir Geld genommen hast. Ich war selber mal jung und weiß das alles sehr teuer ist mit den paar Schilling mit denen man als junger Mensch auskommen muss, aber es ist absolut inakzeptabel jemanden für seine Taten büßen zu lassen, vorallem wenn es dein eigener Bruder ist, dem wir ungerecht bestraft haben. Steh gefälligst zu dem Mist den du getan hast. Mann kann über alles reden wenn man mit offenen Karten spielt, das weißt du".

Dann musste ich mich natürlich bei allen entdchuldigen und meine Eltern bei meinem Bruder und dann bekamen wir noch nen Vortrag über Ehrlichkeit.

Und die Ohrfeige war hierbei deshalb so wichtig, weil:
Meine Mutter konnte bisher immer alles mit Wörter regeln, und daher zeigte mir diese Ohrfeige, dass ich maßlos zuweit gegangen bin.

Wenn man natürlich immer eine geschmiert bekommt bei jeder Kleinigkeit, hat so eine Backpfeife nicht mehr den Effekt, wie man sie ein- zweimal im Leben für Dinge bekommt, die man richtig verbockt hat.


melden
Anzeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:02
@Redox

Schade, um die viel interessanteren Fragen hast dich gedrückt.
Redox schrieb:Meine Mutter konnte bisher immer alles mit Wörter regeln, und daher zeigte mir diese Ohrfeige, dass ich maßlos zuweit gegangen bin.
Mir zeigt das nur, dass deine Mutter da keine Worte gefunden hat - nicht dass es keine gegeben hätte.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:02
@KillingTime

Das, was ein Kind durchs Schlagen lernt, ist Angst.
Es lernt, es ist ok und setzt sich später auch mit schlagen durch.
Mehr nicht.


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:04
@groucho

Mir hat diese Ohrfeige mehr gesagt als tausend Wörter.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:04
Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)

"Child of Rage" Dokumentation

Hier hat ein Kind so seine ganz eigenen elterngemachten Gründe, warum es mehr tut, als Papi's Handy in die Toilette zu schmeißen. Und Gewalt würde alles nur schlimmer machen.

@sunshinelight solches Verhalten wird entweder später nachgeahmt ODER abgelehnt. Längst nicht jedes geprügelte Kind prügelt später.


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:05
@sunshinelight

Komisch... ich hatte selbst danach keine Angst vor meinen Eltern. Nur mehr Respekt vor meinen eigenen Taten.

Bin ich daher ein Ausnahmefall?


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:07
Warum auch immer, es wäre mir nie in den Sinn gekommen, meine Eltern zu bestehlen. Irgendwie müssen sie mich so erzogen haben, daß ich das nie als Option wahrgenommen habe.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:07
Redox schrieb:Mir hat diese Ohrfeige mehr gesagt als tausend Wörter.
Das spricht nicht gerade für dich, dass du Schlägen gegenüber verständiger bist, als Argumenten.

Ist aber kein Argument für Schläge

ich sehe schon, über die Fragen von @FF möchtest du lieber nicht reden, verstehe. ;-)


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:09
@Redox
Man muss unterscheiden zwischen einer Handlung im Affekt, die auch sehr geduldigen Eltern passieren kann, und der Haltung "Ab und an schadet eine Ohrfeige nicht".
Das drückt aus, dass Ohrfeigen legitime Erziehungsmaßnahe sind, das andere, dass es eine absolute Ausnahme ist, die die Hilflosigkeit der Eltern zeigt.
Wie Du ja auch schriebst: Deine Mutter "fand keine Worte".
Dann hal sie doch aber sehr genau erklären können, worum es geht ... konntest Du es Dir nur wegen der Ohrfeige merken, oder weil das, was sie gesagt hat, vollkommen einleuchtend war?


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:09
@groucho
groucho schrieb:Schade, um die viel interessanteren Fragen hast dich gedrückt.
Und die wäre?


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:11
@Redox
Ach, interessant. Du wurdest geschlagen und fandst es sinnvoll. Jap, bist ein Ausnahmefall. ;)


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:12
@Redox
Ich seh' das so: Deine ein, zwei Ohrfeigen haben sich Dir zwar eingeprägt, aber in erster Linie, WEIL es nur ein oder zwei waren. Und wenn etwas in 18 Jahren so selten geschieht, dann hat es einen praktisch vernachlässigbaren Einfluß auf Deine Erziehung, selbst wenn es in der Erinnerung prominent ist. Vorbildverhalten und andere Aspekte sind viel gravierender.

Aber es laufen auch ungebildete Eltern herum, die regelmäßig ohrfeigen, wann es ihnen paßt. Wann immer sie meinen, das Kind respektiere sie nicht. DAS ist die kritische Seite der Medaille.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:14
@Redox


Und warum konntest du das nur durch Ohrfeigen lernen?


=> Beitrag von FF, Seite 17


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:15
@FF

Die Ohrfeige war in diesem Moment mehr als nur gerechtfertigt. Und wenn ich sie damals nicht bekommem hätte, würde ich sie mir heute selbst geben.

Und es hat mir sehr deutlich gezeigt, dass ich mir dieses Mal mehr erlaubt habe als sonst und weit über's Ziel hinausgeschossen bin.

Eine Standpauke hätte definitv nicht diesen Effekt bewirkt... Standpauken hatte man ja für alles bekommen.

Das es mit der Ohrfeige diesmal eben eine Ebene tiefer ging als sonst, sagte mir genau zwei Dinge damals:

1) Das war wohl ziemlich heftig was ich mir da erlaubt habe.

2) Seine Eltern anlügen oder Strafen auf jemanden abwälzen ist unterste Schublade


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:18
Redox schrieb:Eine Standpauke hätte definitv nicht diesen Effekt bewirkt... Standpauken hatte man ja für alles bekommen.
Das kenne ich so nicht. Vielleicht waren Standpauken deshalb bei mir effektiver und nicht so abgenutzt.


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:22
@Thaddeus
Thaddeus schrieb:Ich seh' das so: Deine ein, zwei Ohrfeigen haben sich Dir zwar eingeprägt, aber in erster Linie, WEIL es nur ein oder zwei waren.
Das ist ja genau das, was ich vorhin schon geschrieben habe. Wenn man wegen jedem Mist eine Ohrfeige bekommt, kann man als Kind daraus nichts lernen... aber ein oder zwei, vorausgesetzt das Kind leistet sich überhaupt so einen richtigen Mist, sind dann meiner Meinung einfach angebracht.

Eine Ohrfeige hebt sich dann eben ab von den bisherigen Standpauken und zeigt mir, dass das jetzt angestellte, eine Nummer größer war als das bisherige und alles in den Schatten stellt.

Somit war mir sofort klar:

Standpauke: Sollte man vielleicht vorher nochmal drüber nachdenken ob man das wirklich tun sollte.

Ohrfeige: MACHS NIE WIEDER!


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:25
Arm brechen, Haare ausreißen oder Milchzähne ziehen: Mach's wirklich, wirklich nie wieder. Sowas in der Art? Ja, ich übertreibe ein wenig. Nur so.

Es gibt so unglaublich viele Möglichkeiten, jemandem die Lektion seines Lebens zu verpassen. Und viele davon haben mit Hauen nichts zu tun. Wie gesagt, ich bin der Meinung, daß zwei Ohrfeigen pro Pubertät irrelevant sind. Also weder viel kaputtmachen, noch viel beibringen.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:32
Je nach Erziehungsstil kann auch eine Standpauke den Eindruck erwecken: Machs nie wieder.

Einer meiner Mitschüler in der Grundschule, der zu einem dummen Schüler erzogen worden war, hat zum Beispiel über Ohrfeigen nur noch gelacht. Zumindest laut eigener Aussage.
Das wäre dann die andere Richtung.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:35
@Thaddeus

Irgendwann stumpft man halt ab. Oder härtet ab. Je nach Standpunkt.
Man gewöhnt sich an gewalt - im Nehmen wie im Geben.


melden
Anzeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

08.10.2016 um 15:36
Redox schrieb:Das es mit der Ohrfeige diesmal eben eine Ebene tiefer ging als sonst, sagte mir genau zwei Dinge damals:
Eine Ebene tiefer gehen wäre die Steigerung von "nicht gewalttätigen" Konsequenzen / Maßnahmen.

1 Tag Stubenarrest → 1 Woche Stubenarrest
1 Woche Taschengeldentzug → 1 Monat Taschengeldentzug

usw. usf.

Ob das bei dir nicht genauso wie die Ohrfeige gewirkt hätte, weißt du ja gar nicht.

Bei anderen Kindern in der von dir beschriebenen Situation würde die Angst vor der Gewalt nur dazu führen, dass sie ihr Verhalten nicht ändern, sondern demnächst einfach besser aufpassen, wenn sie ihren Freunden was erzählen, also alles noch mehr vor den Eltern verheimlichen.

Ich sehe auch keinen Unterschied zwischen Geld stehlen und lügen, entweder hat beides eine Ohrfeige verdient oder gar nix. Und das Gesetz sagt nun mal gar nix! Warum ist das so schwer, sich daran zu halten, selbst wenn eine Ohrfeige besser wirken würde?


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bin ich verliebt ???64 Beiträge