Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

975 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Erziehung, Ohrfeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 08:04
@Oli-Fee
Das mag sein. Aber da ich, wie bereits gesagt, keine Kinder habe und auch keine haben werde, wird die Praxis mich nicht betreffen. Ich kann in manchen Situationen nur nachvollziehen, dass auch Muetter mal die Nerven verlieren. Solange das nicht zur Regel wird oder dem Kind nicht ernstlich wehgetan wird, ist es jetzt fuer mich noch kein Grund, da direkt nach dem Jugendamt zu schreien.


melden
Anzeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 08:05
@Oli-Fee
Das kommt aber auch schwer auf den Ausraster an, manchmal dringt man nicht mehr zu dem Kind durch. Manche schreien sich hysterisch in Rage, bis sie blau anlaufen. Da kannst du in die Hände klatschen, soviel du willst, das dringt nicht zu dem Kind durch.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 08:07
@Ilvareth, das stimmt. Aber sorgt eine Ohrfeige/ein Klaps da für Linderung und das Schreien/Aufregen wird weniger?


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 08:07
@Alari, Mütter sind auch nur Menschen, keine Frage.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 08:09
Oli-Fee schrieb:Aber sorgt eine Ohrfeige/ein Klaps da für Linderung und das Schreien/Aufregen wird weniger?
Ich hab in der Tat schonmal erlebt, dass durch einen Klaps auf den Hintern das Schreien sofort aufgehoert hat. Das Kind hat verdutzt die Mutter angestart, und sie meinte nur: "Koennen wir jetzt miteinander reden?". und die Sache war vorbei. Sowas ist halt auch von Kind zu Kind verschieden!


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 08:39
@Alari

Mein Kommentar war nicht als Vorwurf an dich gerichtet ^^.

Ich meine nur, allgemein bringt Gewalt bei Kindern nichts, eher das Gegenteil.

Und bei "Klaps auf den Po" denke ich auch nicht an verprügeln oder so...


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:25
Ilvareth schrieb: manchmal dringt man nicht mehr zu dem Kind durch. Manche schreien sich hysterisch in Rage, bis sie blau anlaufen. Da kannst du in die Hände klatschen, soviel du willst, das dringt nicht zu dem Kind durch.
In dem Fall wird ein "Klaps" auch nicht mehr "helfen".

Man kann das Kind dann mit kaltem Wasser bespritzen. Auch nicht die feine Art aber besser als einen "Klaps".

Schläge am Kopf gehen gar nicht und ich habe keinerlei Respekt vor Leuten, die ein Kind am Kopf schlagen oder es generell als Erziehungsmethode betrachten.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:28
borabora schrieb:Man kann das Kind dann mit kaltem Wasser bespritzen.
Ein toller Rat, besonders draussen im Winter! :D


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:33
Alari schrieb:Ein toller Rat, besonders draussen im Winter!
Wasser gibt es überall oder nicht? Notfalls kann man auch irgendwo klingeln.

Ich hatte immer Wasser dabei... zum Trinken.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:36
@borabora
Es ging mir jetzt weniger um die Beschaffung als um die tolle Idee, ein Kind bei Minustemperaturen mit kaltem Wasser zu bespritzen!

Aber ich stell's mir auch grad ziemlich geil vor, wie ein Kind einen Mega-Ausraster schiebt und die Mutter erst irgendwo klingelt um nach Wasser zu fragen! :D


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:38
@Alari, mein Neffe wurde als Kleinkind immer sofort mit einer Flasche Milch ruhiggestellt. Voll krass.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:40
@Oli-Fee
Aber ich vermute mal zum Trinken und nicht ueber den Kopf? :D


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:41
@Alari, wenn er richtig sauer war, hat er es sich selber übern Kopf gekippt.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:42
@Oli-Fee
LOL, und das hat geholfen? :D Auch ne Massnahme! :D


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:45
@borabora
Was ich ausdrücken wollte ist: in einem solchen Fall muss man mit dem Kind auf einer körperlichen Ebene kommunizieren, weil alles andere nicht mehr ankommt. Und möglicherweise kommt auch die auf die Schulter gelegte Hand gar nicht mehr an. Einen Schreckmoment wie mit dem Wasser herzustellen durchbricht dann erstmal das Verhalten des Kindes. Aber ehrlich: wenn mein Kind vor Schreien schon blau anläuft, denke ich glaube ich nicht an Wasser.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:49
@Ilvareth
Ausserdem ist es auch nicht immer unbedingt zweckmaessig, ein Kind voellig zu durchnaessen!


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:51
@Alari
Den Wasserspritzer kenne ich aus der Hundeeeziehung als Begrenzungssignal, schon allein deshalb würde ich ihn bei einem Kind nicht anwenden wollen, da käme ich mir bescheuert vor 😳


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:51
@Ilvareth
Ja, kenn ich auch. Funktioniert null bei meinem Hund! :D


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:52
Auf jeden Fall selber ruhig bleiben. Mein Sohn war auch so ein Dickkopf. Da hat es geholfen, ihn einfach woanders hinzubringen,dass er sich beruhigen kann.
Ansonsten auch einfach abwarten und nicht mehr weiter zuschauen.


melden
Anzeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

07.10.2016 um 09:53
Wenn jemand schreit: Wasserwerfereinsatz. Das kennt man ja auch aus der Politik!
Aber ob's hilft?

Wo kriegt man eigentlich solche Mega-Ausraster-Gören her? Oder kopieren die nur ihre Eltern, so dass sich die innerfamiliäre Kommunikation auf Brüllen und Hauen beschränkt, wie man es sonst nur vom Affenfelsen im Zoo kennt?

Wie sagten wir in meiner Kindheit? Besser eine Ohrfeige als überhaupt keinen Körperkontakt mit den Eltern.

Trotz dreier inzwischen (nahezu) erwachsener Kinder sah ich mich nie in einer Situation, in der nur noch der Einsatz von körperlicher Gewalt als Erziehungsmittel geholfen hätte. Was also haben Eltern mit ihren Kindern angestellt, dass nur noch Haue hilft?


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt