Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

975 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Erziehung, Ohrfeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 19:55
aber alleine die Situation, wie sich das kleine Menschlein fühlt, wenn so ein Riese ihn unangenehm anfasst, das muss der Horror sein.

Stehst ja auch nich vor Gericht, weil du dich hinterher geil fühlen sollst. Kinder merken sich, wenn es keine Konsequenzen hat was sie anstellen. Irgendwann kommen sie mit dieser "Mir passiert doch eh nix" Einstellung an jemanden, der keine Hemmungen hat, den Verdunklungshammer auszupacken und dann wirds richtig hässlich, weil der sicher kein pädagogisches Kläpschen verteilt sondern richtig reindonnert.

Und dann is das Geheule groß.

Ich musste neulich son 12jähriges Balg auch erstmal im Schnee einseifen bis er aufgehört hat, mir mit voller Absicht auf den Sack zu gehen (als ich klein war, war sowas noch Standard, jetzt wird mich sicher gleich einer von der alternativ alternativlosen Hippiefraktion wegen Kindesmisshandlung ankeifen). Aber das ist ok, wir kennen uns und er legts regelmäßig drauf an, weils bei den Eltern nicht zu mehr reicht als zu einem "Hör auf hör auf hör auf hör auf hör auf hör auf" was das Kind ja auch ultimativ interessiert.

Das läuft dann unter der Rubrik "Dynamische Selbsterziehung".


melden
Anzeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:00
Schläge müssens ja nicht sein, 2 Monate Hausarrest mit Fernsehverbot entfalten sicher auch ihre Wirkung. Man kann auch mit 3 Tagen anfangen und die Dauer mit jedem Vorfall exponentiell verlängern.

3 Tage
9 Tage
81 Tage

Nach dem dritten mal wirds dann hässlich, da isser für 18 Jahre weg hähähähähä


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:02
@GilbMLRS

Schöne Rechnung. Vielleicht auch einfach Taschengeld streichen. Beim ersten Mal einen Cent weniger, beim zweiten zwei, 4, 8, 16 ... naja bis das Kind paar hunderttausend Euro Schulden hat auf die es gegen das 20te, spätestens aber 25te Mal schon fast zusteuert.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:04
@Pantheratigris

Ja insofern zahlt sich dann ein unzüchtiges Kind ultimativ als Rentenvorsorge aus.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:04
Ohrfeigen haben mir nie geschadet - sie hatten wohl mit den größten Lerneffekt meiner ganzen Kindheit.
Kinder brauchen Grenzen sonst werden sie zu solchen weichgespülten "ich heul einfach solange bis ich meinen Willen durchgesetzt bekomme, weil das bisher immer geklappt hat" Nichtsnutzen.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:27
lateral schrieb:Früher wurden die Kinder von den Lehrern geschlagen... wenn das heute einer machen würde .. ohwei
Das ist bei mir vor ca. 5 Jahren passiert, die gute Frau hätte fast ihren Posten verloren.
Man schlägt halt kein 10 Jähriges Kind, wenn es sich auf der Blockflöte verspielt. (In wirklichkeit war es sogar mein Nebenmann, der sich verspielt hat, nur dachte sie ich wäre es gewesen und zack, hab ich eine geklebt bekommen, vor Schreck habe ich geheult...)
Wenn ich geschlagen werden, entsteht kein Gefühl von Reue, sondern von Hass auf die Person, die mich geschlagen hat, und dann gehorche ich erst recht nicht!


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:30
Naja, was man fühlt ist wohl unterschiedlich... die einen kriegen angst und gehorchen und du empfindest halt hass.

Ich kann es manch einer alleinerziehenden Mutter nicht übel nehmen, aus überforderung, oder whatever.. mal nen klaps auf den Pöppes zu donnern.


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:31
Ja unter Umstaenden auf jedenfall. Aber erst klare Worte. Thread habe ich nicht gelesen nur zur info.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:35
Souls schrieb:unter Umstaenden auf jedenfall.
Das nenn ich mal einen Wiederspruch xD


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:40
@Mephi
ist kein Widerspruch ist ne Meinung. Wo ist den da ein Widerspruch?

Wenn mein Sohn Tochter, komme gerade von einem anderen Post sich Unsozial(andere Schlaegt zb) verhalt. Rede ich mit ihm ihr . Wenn das nicht aufhört dan drohe ich das das konsequenzen haben wird(von meiner Seite). Und wenn das kind immer noch nicht hört . Kriegt der ne Ohrfeige dann sieht er mal wie das ist von anderen Geschlagen zu werden. Nur nett zu reden bringt manchmal nichts mehr gerade in unserer heutigen Zeit. İst nen Beispiel jetzt gewesen.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:44
@Souls
Ein bisschen Off-topic:

"unter umstände" schränkt etwas stark ein, beziehungsweise schließt die Regel aus und geht vom allgemeinen Nein aus. "auf jeden fall" heißt, dass es allgemein so ist. Das ist so als würde man sagen: "Dieses schwarze Kleid hat aber ein schönes Blau"


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:44
@Souls
Souls schrieb:Nur nett zu reden bringt manchmal nichts mehr gerade in unserer heutigen Zeit. İst nen Beispiel jetzt gewesen.
Was heißt denn hier "nur nett zu reden"? Wenn meine Tochter was ausfrisst, bin ich alles andere als "nett" zu ihr. Ich würde sie aber niemals schlagen. Wenn sie ein Fernsehverbot ausfasst, kann sie versuchen es zu umgehen. Wenn sie Hausarrest bekommt, kann sie versuchen zu "entkommen", aber gegen Schläge ist sie wehrlos. Das kann man Kindern nicht zumuten.


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:49
@Mephi

ok mein Erzfeind Gramatig. Da hast recht du pfennigfuchser:-) Ahh stop Tief Schwarz nehmen andere Menschen manchmal als sehr sehr dunkles blau wahr:-)

@22aztek ich rede nicht von Schlaegen. Es geht um eine Ohrfeige.
22aztek schrieb:was ausfrisst
ist aber nicht wie in meinem Beispiel (andere Kinder zu schlagen)


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:55
@BlackFlame
BlackFlame schrieb:Ohrfeigen haben mir nie geschadet - sie hatten wohl mit den größten Lerneffekt meiner ganzen Kindheit.
Kinder brauchen Grenzen sonst werden sie zu solchen weichgespülten "ich heul einfach solange bis ich meinen Willen durchgesetzt bekomme, weil das bisher immer geklappt hat" Nichtsnutzen.
meine Kinder wissen "es gibt keine Vehandlungen mit Papa!" (mit Ausnahmen)
Ich muss sagen - einmal sind mir auch die Worte ausgegangen- hmmm war nicht ok!
ansonsten nahm (denn GOTT SEI DANK sind die kids aus der Phase raus) ich mir gerne 10 min Zeit um zu beobachten wie sich schreiend auflösten (um sie dannach natürlich zu trösten")
ob das im Laden, am Parkplatz oder sonst wo war (kam ja auch nur 10mal vor denk ich).
Mein Wort ist Gesetz (klingt gut(: ) und ein Gesetz kann man beugen allerdings nicht mit SCHREIEN (;

Ich kann doch meinem Kind zB. nicht sagen; Hau den Bub nicht- sonst bekommst du eine gehauen! das funzt nicht!
Man muss sich den Mund fusselig reden und reden und reden.....

Ohrfeige noch gerechtfertigt? Ich verstehe wenns einmal passiert aber akzeptieren kann ich's nicht!


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 20:55
@Souls
Souls schrieb:ich rede nicht von Schlaegen. Es geht um eine Ohrfeige.
Völlig egal wie man zuschlägt, es geht weniger um die physischen, sondern um die psychischen Aspekte. Wie sich Kinder entwickeln, liegt an denen, die sie erziehen.
Souls schrieb:ist aber nicht wie in meinem Beispiel (andere Kinder zu schlagen)
Da erst recht nicht! Du kannst vor Kindern nicht den Beweis führen, dass Schläge falsch sind, indem Du sie selbst schlägst und erwarten dass sie es nicht tun. Darum geht es. Mit so einer Vorführung kannst Du die ganze Logik in die Tonne knüppeln.

Kind: "aber Papa, warum darfst du mich schlagen und ich darf niemanden schlagen"?
Vater: "Öhm..."


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 21:01
@thePROton
Ich sage auch nicht, dass Ohrfeigen unbedingt zur Tagesordnung jeder Erziehung gehören müssen.
Aber in der heutigen Zeit sind scheinbar die wenigsten Eltern noch so konsequent wie du. Meinen Respekt dafür.
Wer seinem Kind von Anfang an eine Autoritätsperson ist, der muss wohl auch nie auf Ohrfeigen zurückgreifen.
Wenn man aber (wie scheinbar die meisten) schon von Anfang an "mit lockerer Hand regiert", dann sind die Kleinen irgendwann einfach nicht mehr zu bändigen.

Ich selbst habe damals gespürt wie sehr es schmerzt, wenn man sich eine einfängt und das ist auch der Grund, warum ich einfach keine anderen Menschen schlagen kann.
So groß meine Wut auch ist, die Erfahrungen von damals blockieren jede Gewalttat.

Irgendwo scheinen aber genau solche Erfahrungen und Grenzen bei der heutigen Jugend zu fehlen, wenn man nachts in den Innenstädten regelmäßig blutige Prügeleien beobachten kann.


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 21:01
@22aztek

İch wurde selbst geschlagen. und ich denke auch das sowas nicht richtig ist, Aber eine ohrfeige muss in schlimmen Faellen mal sein.

Mit Nur Knuddelerziehung und umgehbaren Strafe, Hausarrest Fersehverbot bereitest du deine Kinder nicht auf das Leben vor. Und differenzier mal Ohrfeige und Schlagen bitte


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 21:03
@BlackFlame
BlackFlame schrieb:Ich selbst habe damals gespürt wie sehr es schmerzt, wenn man sich eine einfängt und das ist auch der Grund, warum ich einfach keine anderen Menschen schlagen kann.
So groß meine Wut auch ist, die Erfahrungen von damals blockieren jede Gewalttat.
Souls
Souls schrieb:Kriegt der ne Ohrfeige dann sieht er mal wie das ist von anderen Geschlagen zu werden
Meine Rede


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 21:03
@BlackFlame
Verstehe was du meinst / wollt dir nichts unterstellen (;


melden
Anzeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

09.01.2011 um 21:05
kriegt der ne Ohrfeige sieht er dass man sich damit einfach gegen andere durchsetzen kann...so kann das auch laufen


melden
369 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt