Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

975 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Erziehung, Ohrfeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 09:57
@waterfalletje3
waterfalletje3 schrieb:Typen wie du machen das viele sich nicht trauen hilfe zu holen, weil es gibt ja solche 'übereltern' immer dizipliniert, und perfekt.
Du scheinst Schwierigkeiten haben dem Thread zu folgen.
Ich bin absolut dafür, dass sich die Unbeherrschten Hilfe suchen, am besten bevor sie Kinder in die Welt setzen an denen sie ihre Unbeherrschtheit auslassen.
Hab ich in einem vorigen Post bereits angeregt.


melden
Anzeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:04
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Sorry, wer sein Kind schlägt ist in meinen Augen ein ganz armer Wicht.
Vollversager, die sich nicht anders zu helfen wissen als mit Gewalt gegen Unterlegenere vorzugehen sollten sich professionell helfen lassen und besser keine Kinder bekommen bzw. nach erfolgreichem Abschluss ihrer Therapie.
Du bist dafür das sie sich freiwillig melden und willst sie dann am liebsten bestrafen :ask:

Auf die ersten beiden Sätze braucht man garnicht einzugehen, da sie absolut lächerlich sind...


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:06
Die "Handausrutschen" - etwa so?

Youtube: La Gifle - Fondation pour l'Enfance


Richtig oder Falsch? Geeignet und angemessen ?


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:06
@Tussinelda

Hast aber lange gebraucht vor diesen satz :)

@Zyklotrop


Kinder haben manchmal solche nöte (und nein sie kamen nicht immer von schlagende Eltern ins heim) sie wechseln mit 6 oder 7 jahren innerhalb eines jahres mehrmals Heime und familien. Koffer packen, was neues, unsicherheiten, zweifel ängste, sie kommen noch wütender ins nächste heim/familie.


Euer maßstab ist so hoch an euch selbst, muss ich fast befürchten, das ich mich frage ob später mir euer Kinder nicht leid tun.

Immer schön auf den teppich bleiben.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:07
@wichtelprinz
Falsch.
Wird hier wohl auch niemand was anderes behaupten.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:09
@waterfalletje3
Der Maßstab ist nicht hoch. Er heisst einfach Kindererziehung ohne Gewalt. Gewaltlose Kindererziehung. Das kann man ja wohl noch als Anspruch haben. Sollte jeder als Anspruch haben.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:09
@Geisonik
Aber doch ein Klassiker von Überforferung und Hand ausrutschen welchem man hier ja gerne Verständnis entgegenbringen möchte.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:10
@Geisonik
Du wirst sicher ermessen können wie viel mir das Urteil eines Menschen bedeutet, der Gewalt gegen Kinder goutiert (zumindest in einem gewissen Rahmen).
Das brauchen wir nicht weiter zu vertiefen.

@waterfalletje3
waterfalletje3 schrieb:Euer maßstab ist so hoch an euch selbst, muss ich fast befürchten, das ich mich frage ob später mir euer Kinder nicht leid tun.
Warum sollten sie dir leid tun?
Weil sie eine gewaltfreie Erziehung erfahren durften?
Ja, in der Tat ein wirklich übles Schicksal.^^


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:10
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Aber doch ein Klassiker von Überforferung und Hand ausrutschen welchem man hier ja gerne Verständnis entgegenbringen möchte.
Willst oder kannst du nicht begreifen das es hier nicht um ständige Gewaltanwendung geht?


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:11
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Du wirst sicher ermessen können wie viel mir das Urteil eines Menschen bedeutet, der Gewalt gegen Kinder goutiert.
Das nehme ich als Beleidigung und Unterstellung.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:11
@wichtelprinz

Auch wieder sowass, sowas befürchte ich eher von Eltern bei riesen ansprüche an sich, und an ihre kinder.

@Zyklotrop


Auch hier wieder das Wort gewalt.

Du hast gewaltige große worte hier.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:13
@Geisonik
Ah sorry, das habe ich nacheditiert. Gewisse Grenzen gibts ja immer.

@waterfalletje3
Ja, da helfen alle Versuche es schön zu reden und abzuschwächen nichts. Es bleibt Gewalt.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:17
@waterfalletje3
ja Gewalt. Schütteln ist Gewalt, Kinder schlagen ist Gewalt, Kinder psychisch zu verletzen ist Gewalt.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:22
@Tussinelda


Im grunde soll es so sein, das mensch freude hat am Kind. Viel lacht, selber wieder dinge entdeckt was vielleicht schon vergessen war. Und dann vielleicht nochmal bei den enkelkinder.

Kinder sind herrlich.

Warum manche kinder wege einschlagen, die nun mal anders sind vermag ich nicht zu beurteilen.

Nur lese ich, das eine junge die ganze familie tyrannisierent, und alle kuschen, besonders die schwester leidet sehr, nur man sagt nichts, weil der arme junge hat doch dies oder vielleicht doch das, dann ist mir fast ein klaps aus gesunde entrüstung raus lieber.
Und auch menschlich.

Und dann kann man immer noch schauen was passiert. Ich rede von klaps und nicht von gewalt wohl bemerkt.
ist euch bewusst das manche kinder sobald den was nicht passt, den eltern schon drohen mit jugendamt.

Ich tobte sehr selten, nur wenn dann richtig, und dazu stehe ich aber sowass zu.

hatte viel freude, fand es herrlich, wunderbar, toll.

Nur ich war ehrlich in meine erziehung, und hiermit durchaus entpannt.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:24
Was soll hier dann eigentlich passieren. Wollt ihr eine Unterschriftensammlung gegen körperliche Gewalt an Kindern machen. Mach ich mit.

Ansonsten wäre es echt klasse, wenn hier wieder eine etwas kultiviertere Art Einzug halten würde.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:25
@Zyklotrop
Und das ist immernoch eine Unterstellung und ich persönlich nehme es auch als Beleidigung.
Zyklotrop schrieb:Weil sie eine gewaltfreie Erziehung erfahren durften?
Ich habe auch eine Gewaltfreie Erziehung erfahren.

Aber bei euch gibt es ja nur 2 Dinge:
Absolut niemals etwas das weh tut.
Oder die Eltern sind Schläger, Versager, arme Würstchen usw...kann man ja auf den letzten Seiten nachlesen.

Dazu die Frage:
Was ist wenn ein Kind am Arm gehalten und zur Seite gezogen wird?
Ist das auch Gewalt?


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:25
bin raus @cassiopeia88


bevor du dich zu sehr aufregst und ich noch mehr schimpfe bekomme von dir ;)


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:29
@waterfalletje3
Das Kind hat keine Bringschuld und Kinder zu haben bedeutet keine Garantie fürs Glücklichsein oder tägliche Freude......es soll so sein, dass ein Kind gut, gesund, geliebt, versorgt, umsorgt und ohne Gewalt aufwachsen kann. Auch wenn es anstrengend ist. Wie hier schon oft genug geschrieben, wenn der Nachbar oder Chef uns nervt oder anstrengend ist, dann geht auch keiner hin und haut dem mal eine runter, gibt denen einen Klaps oder schüttelt sie. Warum nur? Warum ist es Gewalt, wenn das Gleiche in einer Beziehung zwischen Erwachsenen passiert? Oder wird das dann auch entschuldigt, naja, meine Frau war anstrengend, da habe ich sie mal geschüttelt, wusste mir echt nicht anders zu helfen........war eben überfordert


melden
Anzeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

29.11.2016 um 10:43
waterfalletje3 schrieb:Ich rede von klaps und nicht von gewalt wohl bemerkt.
Ein Klaps ist Gewalt! Oder soll er nur ein Zeichen sein? Dazu braucht es keine Handgreiflichkeiten, ne...
Geisonik schrieb:Was ist wenn ein Kind am Arm gehalten und zur Seite gezogen wird?
Ist das auch Gewalt?
Was willst du dem Kind damit pädagogisch vermitteln? Schwerkraft? Gleichgewicht? :D
Falls du es damit vor akuter Gefahr schützen willst, passt es nicht ins Thema.

...

Es geht hier um Kindererziehung, was hat Schütteln, Klapsen, Schlagen, Kissen ins Gesicht drücken, Knebeln usw. mit Pädagogik und Kindererziehung zu tun, was ist daran gerechtfertigt oder sinnvoll? NIX!

Man kann in einem einmaligen Ausnahmefall allenfalls Verständnis für eine Überforderung eines Gewalt ausübenden Elternteils aufbringen, aber nicht 10x im Jahr, eher 1x in 10 Jahren.

Aber man kann Gewalt (hier eine gesetzlich untersagte Ohrfeige) doch nicht ernsthaft als adäquate Erziehungsmethode ansehen und rechtfertigen... :{


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt