Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

2.479 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Jungfrau, Sexlos, Jungfräulich

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

09.12.2011 um 22:44
james1983 schrieb:Jungfrau sein ist nicht so dramatisch.
Bin ich eine? ^^


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

09.12.2011 um 22:47
@Mindslaver
das kann und will ich gar nicht wirklich wissen *g*


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

09.12.2011 um 22:51
@james1983

Na dann lass lieber deine, wenn auch gut gemeinten, Voreilschlüssr!

Wer den Eingangspost ordentlich gelesen hat sollte wissen, dass:

NICHT DER VERFASSER

dieses Briefes bin!

Zum hundersten mal!!!!


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

09.12.2011 um 22:59
@Mindslaver
*g* war ja nur gut gemeint


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

10.12.2011 um 14:13
@crusi
Das schlimmste ist ja immernoch dass die die rumnölen auch gleichzeitig die sind, die andere früher gemobbt haben oder sogar noch mobben & fertig machen!


melden
trailerguy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

10.12.2011 um 19:59
Die Frage bei dieser ganzen Sache ist doch, wie schafft man es normalen Mitteln sich in eine Position zu bringen in der man darüber steht ? <-- also mental

Und wie schafft man es eine Fähigkeit, die reicht, so auszubauen das man damit Geld verdienen kann bzw. sich selbst damit beweisen kann, dass man etwas kann.

Ich weis nicht aber jeder der ein solches Problem hat, sollte sich intensiv mit Psychologie auseinander setzen und wenn die Depression, Dysmorphe Störung oder Sozialphobie nicht biologisch sondern wikrlich !überwiegend! nur durch Ereignissketten, also durch Erinnerungen zustande kam, dann kann man das schaffen.

Als Beweis nehme ich einfach mich:

Original aus einem anderen Forum

Hallo,

ich bin neu hier.

Zu mir:

Ich bin männlich und 23 Jahre alt und weis nicht genau ob ich einen Synostose habe.
Ich habe jedoch seit geraumer Zeit in der Öffentlichkeit und im Privatleben enorme Probleme mit meiner Kopfform u.a.
Extrem viele Menschen diskutieren darüber, ich bekomme das immer wieder, natürlich eher passiv mit. Früher ist mir das nicht wirklich aufgefallen, erst zum Ende der Pupertät.
Das hat wirklich extreme Ausmaße angenommen, weshalb ich auch dieses Forum gefunden habe und euch um eine Beurteilung bezüglich der Kopfform bitte.

Also was könnte das sein ?
Gibt es Möglichkeiten das operativ zu beheben/ verbessern ?

Hi,

danke für die Antworten!
Gerne melde ich mich, ich muss es! Es muss mir gelingen das in den Griff zu bekommen, ansonsten sehe ich schwarz!

Naja verschiedenste Kommentare habe ich in den vergangenen Jahren und insbesondere dieses Jahr gehört.
Vermutlich auch dieses Jahr mehr, weil ich zuvor nicht so oft in der Öffentlichkeit und auf öffentlichen Veranstaltungen war.

Ich bin Brillenträger muss ich dazu sagen, was den Effekt verstärkt jung auszusehen u.s.w.
Die Bilder ohne Brille habe ich absichtlich rein gestellt, um auszutesten ob es auch daran liegen könnte.

Aber ich weis, dass es auch an anderen Dingen liegt!

Viele Menschen wundern sich über mein junges aussehen und meinen ich wäre 16 oder 17 Jahre alt.
Das fällt mir besonders beim Autofahren auf.

Es ist wohl hauptsächlich der Kopf und die Nase was den Menschen ins Auge fällt. Aber auch wie gesagt mein junges Aussehen, auch durch Untergewicht bedingt!

Ich habe es im Kino schon dessöfteren mitbekommen:
"Oh man die Nase." - Sagte eine Reihe über mir jemand, als ich den Kopf halbwegs zu ihm gedreht hatte.

Auf jeder Veranstaltung die ich irgentwie besucht habe, innerhalb des letzten Jahre und insbesondere diesen Jahres, wurden irgentwelche Kommentare über mich gelassen.
Teilweise sogar das ich ekelhaft aussehen würde. Ich kann mich da an drei Situationen erinnern in denen das erwähnt wurde.
Einmal außerhalb von einer Kneipe, einmal auf einer Discoparty als ein Typ, hinter dem Tresen, an der Theka zu einer Bedienung sagte:"Wäre der Typ nicht was für dich"(ironisch)
Sie drauf hin: "Als der vorhin durch das Licht(Disco) gegangen war, haben die ganzen Jungs die rund herum gestanden haben gesagt: Oh man wie ekelhaft."

Auf einem Rockkonzert auf dem ich dieses Jahr war, habe ich mitbekommen wie sich insgesamt 3 Gruppen von Leuten unabhängig voneinader, über mein Aussehen ausgelassen haben. Es war in der Umbaupause, als sich die Menge etwas auflöste und wir auf die nächste Band warteten. Die erste Gruppe bestand aus zwei Männern ca. 40 und 45 Jahre alt und einer ca. 40 Jahre alten Frau. Die Frau hat dann dessöfteren gesagt oh mein Gott u.s.w. und sie haben sich relativ angeregt unterhalten. Einer der Männer sagte dann sogar zu ihr mehrfach das es jetzt mal gut wäre, weil sie mit meinem Aussehen scheinbar nicht richtig klar kam. Ich habe das aber nur teilweise mitbekommen. Gemerkt das ich gemeint war, habe ich auf Grund der Entfernung ca. 4 Meter also relativ nahe und als sie sagte: "Jetzt schaut er hier hin, seht!" und sie mich dabei ansah. Ich habe das ein paar mal absichtlich ausprobiert, weil ich das selbst nicht glauben wollte und immer wieder kamen Reaktionen. Die haben fast 10 Minuten intensiv über mich geredet und diskutiert!

Wie kann man nur die Aufmerksamkeit von völlig verschiedenen fremden Menschen, wohlgemerkt MEHRFACH in vielen verschiedenen Situationen, über einen so großen Zeitraum auf sich ziehen! Das gibt mir echt zu denken....

Dann als ca. die hälfte der Pause vorbei war haben sich meine Leute und ich dazu entschlossen weiter nach vorn zu gehen. Dort ging dann das Spiel wieder von vorne los.
Zwei Typen, beide ca. mitte 30 Jahre alt und einen intelligenten Eindruck machend, redeten zuerst über ein anderes Konzert und verschiedene Bands, wie ich deutlich hören konnte. Dann, als ich mich nach vorne zur Bühne drehte und ein paar mal in ihre Richtung schaute sagte der eine zum anderen:
"Schau mal der Typ."
Und dann begann die Diskussion, zwar nur 5 Minuten, aber intensiv. Der eine meinte dann später zu dem anderen ich solle doch eine Nasen OP machen lassen und der andere meinte darauf hin, dass dies ja nur die Spitze wäre. Einer meinte dann wieder das ich asiatischer Herkunft wäre, aber verneinte das dann wieder. Da wäre ja noch der Kopf u.s.w. Vielleicht würde auch eine Gentherapie helfen sagte dann der andere wieder hin und her......das war das was ich links von mir mitbekam.
Auf der rechten Seite ging es dann am gleichen Standort, als die Band spielte weiter....dann gab es vor dem Eingang als wir in die Konzerthalle wollte noch zwei Situationen in denen Menschen über mich lachten
(was ich bewusst gesehen und wahr genommen habe) und als wir später wieder aus der Konzerthalle heraus gingen.

Das ist nur das was ich mitbekommen habe! Ich will nicht wissen was der ein oder andere noch über mich gesagt bzw. gedacht hat!

Als ich in einer Kneipe saß meinte eine Gruppe(3) von ca. 65 Jahre alten Rentner, dass ich Schwul wäre(abwertend) und sie wüssten ja nicht wie das bei denen so wäre. Die ließen sich dann auch nach Herzenslust über mich bzw. mein Aussehen aus, obwohl sie denke ich mal wissen mussten,
dass ich das mit bekomme. Denn wenn man kaum 2 Meter voneinader entfernt, in einer Kneipe die ca. 30qm bemisst sitzt und es ruhig ist und wenig Betrieb ist....aber lassen wir das.
Zwei weitere jugentliche am gleichen Abend in der gleichen Kneipe, verglichen mich mit irgenteiner Komikfigur.

Ich muss nicht erwähnen, dass mittlerweile nicht mal mehr jugentliche die 6 Jahre jünger als ich sind, Respekt vor mir haben, von gleichaltrigen ganz zu schweigen.
Auf öffentlichen Veranstaltungen bin ich so dermaßend unsicher geworden, dass ich wenn möglich immer eine Position außerhalb des Gedränges am Rande bevorzuge.
Es ist eine enorme um nicht zu sagen extreme Belastung geworden wie ein ganz normaler Mensch feiern zu gehen. Ich habe mittlerweile eigentlich schon damit abgeschlossen.

Ich kann mich an zwei Situationen erinnern in denen mir von ca. 18 - 19 Jahre alte Jungs im bei sein ihrer Freunde Schläge androht wurde.

Als ich in einer Kneipe an einem Tisch saß und zwei Meter entfernt, schräg gegenüber von mir ein ca. 19 Jähriger und seine Freundin(18) mich sahen, sagte sie zu ihm in einem relativ leißen Ton: "Schau mal !" und lächelte.
Sieh sahen mich an, lachten mich an, lächelten und stießen mit mir an, dann aber gingen sie sofort weg. Ich erwecke den Eindruck als sei ich geistig minderbemittelt und das macht mich ebenso nieder! Auch in anderen Situationen....
Da ich ein am Weltgeschehen interessierter Mensch bin, belastet mich das noch mehr, da ich überhaupt nicht dazu komme mit fremden Menschen gleichen Alters, richtig ins Gespräch zu kommen.

Als ich mein Auto vor zwei Wochen in die Werkstatt zum Reifenwechsel und zur Service - Kontolle bringen wollte, sagte der Serviceberater als ich schon außer Reichweite war, zur Sekretärin die rechts gegenüber am Annahmeschalter saß:
"2 mal einmal Klo." - Was meiner Ansicht nach soviel heißen sollte wie, der sieht absolut scheiße aus.

Ich bin dessöfteren Fahrer, wenn ich mit meinen Kumpels auf Tour gehe. Als wir im Sommer irgentwann zu ner Kneipe fahren wollten, haben wir zuvor 2 Mädels abgeholt. Eine hat sich auf den Beifahrersitz gesetzt.
Die andere saß hinten in der Mitte. Als wir am Ziel angekommen waren und sie ausstiegen liefen sie ein Stück weg und konnten sich nicht mehr halten vor lachen. Sie deuteten dabei auf mich!

Viele weitere Kommentare, auch von der eigenen Verwandtschaft oder mir eigentlich nahestehenden Personen verunsichern mich zusätzlich und kotzen mich absolut an. Ich baue immer mehr eine Distanz zu vielen Menschen auf.
Ich komme mir teilweise vor als wäre ich im Falschen Film oder vielmehr auf dem falschen Planeten!

Ich sehe mich dadurch, dass sie mir das nicht ins Gesicht sagen können hintergangen und ganz neben bei sehe ich mich mittlerweile von der Gesellschaft als nicht akzeptiert an!
Was einige Arbeitskollegen über mich gesagt haben, dass lasse ich jetzt mal außen vor!
Das würde den Rahmen nämlich sprengen.

Das ist nur ein Bruchteil der Ereignisse die ich DIESES JAHR mitbekommen und erlebt habe.
Diese Sache hat mich, dass kann ich wirklich sagen. Zerfresse!

Alleine schon wie detailliert die Situationen hängengeblieben sind und wieviele es mittlerweile sind sagt wohl einges aus.

Viele Menschen denken und das belastet mich mit am meisten, ich würde ihr gerede und das Mobbing nicht mitbekommen.
Ich meide wenn es eben geht Menschen u.s.w. ABER ich bekomme die Psyche mittlerweile relativ gut in den Griff, jedoch werde ich fast täglich durch irgentwelche Kommentare damit konfrontiert und zweitweise kommen dann WIEDER Depressivzustände dazu.

Aber es ist keine Dysmorphe Störung, weil und das ist der große unterschied zu Menschen die eine solche Störung haben.
Ich weis, dass mit mir etwas nicht stimmt, weil es mir fast täglich bestätigt wird!

Mir wurde auch schon ein paar mal persönlich gesagt, dass ich scheiße aussehen würde, aber ich habe das zu diesen Zeitpunkten noch nicht ernst genommen.
Jedenfalls nimmt das Problem mittlerweile solch extreme Ausmaße an, dass ich meine Komplette Zukunft gefärdet sehe!

Von Job über Freunde bis hin zu möglichen Beziehungen.

"Oh man was sieht der scheiße aus."
"Wie kann man nur so scheiße aussehen."
"Sieht das scheiße aus."

Das sind mittlerweile die "Standart - Kommentare" die ich zu hören bekomme. Von Leuten verschiedenster Altersklassen in verschiedensten Situationen und zu verschiedensten Anlässen.


Mal aus meinem Leben, nicht das hier einige denken ich würde einfach mal was dahin reden!
Und das ist nur von diesem Jahr! Angefangen hat alles 2008 die Zeit bis jetzt war die Hölle !

Bis jetzt, jetzt oder vielmehr vor kurzem habe ich den Knoten gesprengt und habe mir ein mentales Konstrukt aufgebaut das mir alle Reaktionen von anderen Menschen und Niederlagen fern hält.
Auf Lebenszeit !

Man muss sich wirklich auf eine Sache konzentrieren und diese als Basis benutzen.
Näheres auf Anfrage, genau so wie ich das im einzelnen in den Griff bekommen habe,
weil, das wird kompliziert darzustellen.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

10.12.2011 um 20:15
@trailerguy
um das zu beurteilen bräuchten wir hier Foto's..obwohl ich nun net schnalle ob das aus dem anderem Forum kopierte nun von dir ist oder nicht?


melden
trailerguy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

10.12.2011 um 20:17
Und noch was, ich habe bei all dem gemerkt, man kann die Menschen nicht ändern insbesondere nicht bei solchen Reaktionen. Es geht nicht, absolut unmöglich!

Was ich bei all dem gelernt habe ist, dass sich ein extrem, wirklich erschreckt großer Teil der Menschen, egal welcher Sozialschicht oder Altersklasse, wie Kleinkinder aufführt.
Ich bin froh das ich so weit unten war, jetzt weis ich wie schwach, oberflächlich und unweise die meisten Menschen sind und vorallem, dass ich wie zum Beginn des Themas geschrieben,

kein Menschenmüll bin !

Das ist es und das erfordert sehr viel Gedankekraft.

Alles beruht im Prinzip auf Kausalität.

Wenn jemand entstellt ist dann, hat das eine Ursach.
(Autounfall, Verbrennungen, u.s.w.)

Wenn jemand motorische Störungen hat, dann hat das eine Ursache.
(Fehlentwicklung des Gehirns, Nährstoffmangel, Hinrverletzung u.s.w.)

Wenn jemand eine Missbildung hat, dann hat das Ursachen.
(Nährstoffmangel in der Schwangerschaft, beschädigtes Erbgut u.s.w.)

Für alles gibt es einen Grund, desshalb gebe ich nichts mehr auf irgentwelche Reaktionen.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

10.12.2011 um 20:17
@trailerguy
Es ist traurig, dass Leute die nicht ins Bild passen von der Gesellschaft "verstoßen" werden.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

10.12.2011 um 20:19
@p1r473w0rld
ist es auch. Traurig genug dass diese Menschen, die andere ausstoßen nicht kapieren dass dieses Verhalten falsch ist.


melden
trailerguy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

10.12.2011 um 20:23
@darkylein
Ich habe diesen Post aus einem anderen Forum hier rein gestellt.
Ich hatte zu diesem Zeitpunkt eine Dysmorphe Störung, ausgelöst alleine dadurch das andere Menschen über mich redeten, mich mobbten und lustig machten.

Man kann andere Menschen damit töten, dass ist vielen nicht bewusst es ist aber so.
Ich stand einmal aus biologischen Gründen(Depression) an der Schwelle dazu und einmal aus psychologischen Gründen(die oben genannte Problematik).

Ich weis wovon ich da rede.
Doch jetzt nicht mehr. Es hat sich genau ins umgekehrte verkehrt.
Es erfüllt mich mit unglaublicher Aggression, wenn ich sehe wie andere Menschen damit umgehen.
Ich werde nie wieder von der Position die ich jetzt dazu habe, abweichen.
Aber, ich verstehe wieso sich die Menschen so verhalten.

In gewisser weise halte ich mir da momentan die sehr gut die Waage.


melden
trailerguy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

10.12.2011 um 20:24
@darkylein
Der Post aus dem anderen Forum, dass beschreibt meine Erlebnisse, dieses Jahr.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

12.12.2011 um 11:21
@trailerguy
Ich sehe auch ein Jahrzehnt jünger aus, im Gameladen fragen sie nach dem Ausweis, dabei bin ich schon 10 Jahre drüber. Das schmeichelt einen wirklich in dem Alter nicht.

Das ist wirklich unterstes Niveau, bei mir haben sie nur in den unterern Klassen über körperliches gelacht ("Gurke", "Bohnenstange", weil ich gross war, aber das war noch das am wenigsten schlimmste, schlimm ist das Ausgeschlossensein an sich, es braucht gar nichtmal Sprüche. Und man fragt sich, warum. Heute ist es mir klar, es war ein strukturelles Problem, die Ausländer rotteten sich nach Nationalitäten zusammen, und ich war dummerweise Inländer = "Peino"). Später ging der Fokus vom Körperlichen weg und sie haben z.B. immer meine tonlose Stimme mit R-Fehler nachgeäfft (war auch nicht besser) in den späteren Klassen, und dadurch ist es wohl noch schlimmer geworden.

Kommen in solchen Situationen Frauen und helfen einem? Nein, sie gehen zu denen, die dich auslachen, so ist es, oder lachen dich sogar auch aus. Von Mädchen ausgelacht werden, das ist nochmal eine andere Qualität.

Darum vielleicht auch das Problem mit den Frauen, sie gehören "zu den andern". Das engt für mich die Bandbreite in Frage kommender Frauen ein, ich will keine Frau, in deren Gesicht ich etwas Verächtliches sehe.


melden
trailerguy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

12.12.2011 um 17:56
@ObiwanKevinobi
Hast du denn auch Probleme damit in der Öffentlichkeit?
Bei mir sind es nicht nur die jugendlichen, viel schlimmer sind die Menschen im alter von 30 - 45 Jahren, dass ist echt heftig! Da sollte man meinen eine gewisse Lebenserfahrung wäre vorhanden, aber mittlerweile, dass kann ich getrost sagen, halte ich WEIT über 50% der Menschen für, nennen wir es mal nicht bereit.....um nicht beleidigent zu werden.
Ich habe genug Beispiele erlebt.

Das schlimmste an der ganzen Sache ist aber folgendes:

Durch das Aussehen repräsentiert man seine Persönlichkeit nach außen. So nehmen dies jedenfalls die Menschen wahr.

Dazu schildere ich mal ein Erlebnis:

Kumpels und ich fahren auf einen Rockabend. Wir setzten uns an einen Tisch hinter uns sitzen an weiteren Tischen im späteren Verlauf ca. 20 bis 30 Leute. Unter anderem jemanden mit dem ich mich nur ein einziges mal ca. 30min unterhalten habe. Diese Person die sich da nur 30 Minuten mit mir unterhalten hatte, musste den anderen Menschen die neben ihm an einem Tisch saßen geschätzt 45 Minuten erklären das ich ein Typ bin der voll in Ordnung ist und ich eingeltich ganz normal bin.

Kann man sich sowas vorstellen. Ich meine der kannte mich nicht weiter, ich habe mich nur einmal kurz mit diesem Typen unterhalten. Wie wäre das wohl gewesen wenn ich mich nicht vorher mit ihm unterhalten hätte?

Unglaublich was für einen Unterschied das ausmacht.
Die Oberflächlichkeit kennt keine Grenzen!

Und es belastet immer wieder, wenn da Menschen sind die Urteile fällen auf Grund von spekulativen Informationen. Ich meine man wird ja nicht danach gefragt.

Und Frauen.....tja jedesmal wenn ich irgentwo in einer Kneipe oder in einer Disco bin, gibt es mindestens eine die auf mich aufmerksam wird. Da sie aber oft in Gruppen unterwegs sind höre ich von ihren Bekannten oder Kumples jedesmal das gleiche.
"Der!?...Nee!"

Das zerschlägt alles...


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

12.12.2011 um 19:09
Ich habe nur insoweit Probleme in der Öffentlichkeit, als dass ich unsichtbar bin. Keine Probleme, aber auch kein Kontakt... Evtl. ergibt es sich mal in einer Kontaktbörse, sehr selten spricht mich eine Anzeige an, und dann ruiniere ich es mit meiner verworrenen Schreibweise, die ihnen evtl. Angst macht. Was ich auch tue, immer scheint der Psychopath durch, was ich nach der alten europäischen Definition bis vor kurzem noch war, jetzt haben sie die Definition geändert, aber das nützt auch nichts ;(

Theoretisch bin ich ja nicht wählerisch, jede, die mich will, kann mich haben (sozusagen), sofern es eine Perspektive hat. Allerdings wird dies eh nur eine bestimmte Art von Frau sein, die ähnlich gestört ist.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

12.12.2011 um 19:12
@ObiwanKevinobi Was hältst du denn davon mal zu versuchen unter Leute zu gehen? Sprich doch einfach mal eine Frau an und guck wie sich das ganze entwickelt. Wenn du jemanden offen anredest denke ich nicht dass du dann noch weiterhin ignoriert wirst :)


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

12.12.2011 um 19:15
ich finds auch schwer ein fremdes mädel anzusprechen ;)


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

12.12.2011 um 19:15
@suffel

Das Problem hab ich auch. Ich wär' eigentlich gar nicht so schüchtern, ich kann durchaus mit Mädels reden. Aber das Problem ist dieser verdammte erste Satz... :D


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

12.12.2011 um 19:17
@Thawra

exakt das selbe problem hab ich auch :D wenn ich die durch nen freund vorgestellt bekommen dauerd das ein abend und ich versteh mich wunderbar mit der aber in der dicso zb eine ansprechen da hab ich ka wie ich das mache soll :D


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

12.12.2011 um 19:20
@suffel

Genau. Ich bin sowieso nicht der Typ, der unbedingt alle Leute anspricht, also auch (in anderem Zusammenhang bzw. Situation) Männer nicht unbedingt - ich versteh mich prima in meinem Freundeskreis, aber ich bin nicht immer sehr extrovertiert... das Ansprechen geht halt gut, wenn die andere Person auch so rumhängt, dass man merkt, dass sie angesprochen werden WILL. Dann kann man sich des Erfolgs ja auch sicherer sein. Aber das ist ja eher selten der Fall...


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt