Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

2.479 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Jungfrau, Sexlos, Jungfräulich
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:01
Ich denke für den Schreiber derartiger Posts wäre es vermutlich perfekt in eine Gemeinschaft von Leuten zu gehen die ähnliche Probleme haben. Selbsthilfegruppen beispielsweise oder ein Forum mit privaten Treffen würden auch helfen. Ich habe selber jemanden im Freundeskreis der ein bisschen so ist. Will mich villeicht mit ihm treffen, hat aber auch schon ein paar radikale Ansichten entwickelt... besser öffentlich.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:02
@The.Secret

Deine Idealwelt.

Am besten alles was nicht dazu gehört in die Tonne treten. Nicht wahr?
Gut, dann sollen sich halt die alle umbringen.

@all

The.Secret´s Idee für die Lösung des Problems:

Alle die hässlich sind und sich nicht verstanden fühlen, sollen sich die Pistole an die Schläfe setzen: Problem gelöst!
Soweit zusammen gefasst, wer nicht stark genug für die Gesellschaft fühlt, soll einfach verrecken.

Ich sage mal Jesus und Buddha sahen das nicht so. Ich sehe das auch nicht so?

Wie seht ihr das?


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:02
Oder habe ich dich falsch verstanden...


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:03
@Mindslaver

Hä? Sag mal bist du wirklich so doof oder willst du mich einfach nur verarschen?!


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:04
Ja hast du!


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:05
Ich weiß nicht, ob ich wirklich so viel Mitgefühl für den Absender dieses Textes aufbringen kann. Er scheint mir recht oberflächlich zu sein, beschwert sich aber eben über genau dieses Verhalten bei Anderen.
Sein Problem ist nicht sein Aussehen, sondern die völlig falsche Lebensausrichtung.
Der Sinn des Lebens ist es nicht, unbedingt eine Partnerschaft zu haben oder gemocht zu werden. Er jedoch probiert immer weiter diesen Weg aus und das, obwohl ihm das Leben allzu deutlich zeigt, daß er auf einer völlig falschen Spur ist.
Vielleicht braucht er wirklich Hilfe, aber dann jemandem, der ihm sagt, daß man die Mitmenschen nicht für sein eigenes Glück oder Unglück verantwortlich machen kann, und daß man sich sein eigenes Selbstwertgefühl nicht durch die Bestätigung von Anderen holen darf, denn beides geht nach hinten los und hat kein Fundament, sondern macht nur abhängig.
Aber um sich nach den essentiellen Dingen des Lebens umzusehen und mal sich selber kritisch zu betrachten und sich zu hinterfragen, geht's ihm anscheinend immer noch nicht schlecht genug. :|


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:06
Ich bezog mich in keinster weiße auf "hässliche" (aussehen liegt im Auge des Betrachters) oder einsame Menschen. Sondern nur jene die dafür alle Menschen bluten lassen wollen. Innere Werte sind für mich sehr wichtig. Ich selber wurde früher gerne mal vermöbelt. Doch wenn unsere inneren Werte sterben. Was bleibt dann übrig?


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:06
@Sidhe

Na was sagt man dazu. Ich kann mich dir diesesmal sogar schon anschließen. ;)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:07
@Mindslaver
Mindslaver schrieb:Am besten alles was nicht dazu gehört in die Tonne treten. Nicht wahr?
Das hat @The.Secret doch mit keiner Silbe gesagt!
Er ärgert sich zurecht darüber, daß man "Mißerfolge" in jeder Hinsicht nicht immer so einfach auf die Umstände schieben kann, weil dies den Einzelmenschen von seiner Verantwortung losspricht, was aber sehr unrealistisch ist.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:08
@The.Secret

Gratulation :) :D


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:11
Bei vielen solcher "vom Leben enttäuschten" Menschen ist es leider so (nicht bei allen),
daß sie, wenn man ihnen einen eigentverantwortlichen Weg aus ihrem Dilemma hinaus zeigt, gar nicht mehr so wirklich wollen und nörgelig werden.
Oft ist Selbstmitleid bequemer, vor allem solange, wie man die Auslöser seiner Misere überall, nur nicht bei sich selber sucht, denn zuzugeben, selber den wesentlichen Teil dazu beizutragen, und sei es nur insofern, als daß man die Situation immer weiter duldet und duldet und duldet, ist eben unangenehm, und die meisten ziehen den Weg des geringsten Widerstandes vor.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:12
@The.Secret

Gut, sorry dann hab ich dich falsch verstanden.

Ich hab auch nicht gesagt, dass ich so handeln würde. Aber es gibt eben Menschen die tun so etwas. Wenn man selber nicht mobben würde, dann wäre sowas wohl auch nie passiert. Ich beziehe mich nun auf den Amoklauf.

Ich nehme meine Aussage wieder zurück, das war vielleicht echt etwas zu hart von mir ausgedrückt.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:15
@KicherErbse: Sag mir mal, wie man "keine Erwartungshaltung" haben kann?
Jeder Mensch hat sowas. Oder denkst du es ist lustig zu sehen, das alle Spass haben und teilweise beleidigt sind, wenn sie mal nicht gegrüsst/wahrgenommen werden selbst haben sie aber ganz andere Massstäbe?

Ich bin ja kein Buddha :)

Ich hab mich sehr tief in Religion eingegraben:

Buddhismus,Hinduismus und Christentum.

Der Buddhismus ist toll, nur es kann ihn keiner 100%ig leben. Ich bin sicher, selbst Buddha hatte Gefühlsregungen. Und ich will nicht mein ganzes Leben damit verbringen meine Emotionen zu unterdrücken/mir einzureden, das nur mein EGO davon betroffen ist, wenn ich ein (anscheinend übermässig) emotionaler Mensch bin. Ich will mein Wesen nicht unterdrücken.

Das Christentum finde ich toll (ich bin Christ). Ich gehe nicht in die Kirche, weil ich finde, dass das Christentum nichts mit Christus zu tun hat. Das Papsttum, die pompösen Kirchen und all das. Ich bete für mich alleine in meiner Wohnung.

Jesus hatte wenigstens Wutausbrüche und war nicht emotionslos :)

Was sagt das Christentum dazu? Das derjenige, der allein bleibt nicht krampfhaft nach Menschen suchen soll die ihn verstehen, ihn aufnehmen.

Also sehe ich es als "meine Berufung" an, allein zu sein.

Was nicht heisst, das ich nicht hier und da mal Dampf ablassen muss. (wie in diesem Forum hier), denn ich bin ja letztendlich auch nur ein Mensch.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:23
@der_krasse

Indem Du versuchst, Dich über diese typisch menschlichen Verhaltensweisen
des Erwartens, Klammerns, Schauspielerns, nach Gelltung heischens etc. hinwegzusetzen
und Dich statt dessen darum bemühst,
Deine innere Mitte
und damit auch innere Zufriedenheit - unabhängig vom Aussen - zu finden.

In diesem Falle wärest Du dann Dein eigener Gott und Erschaffer der Welt...
der_krasse schrieb:Also sehe ich es als "meine Berufung" an, allein zu sein.
Bedenke bitte nochmals: Die Welt ist Dein Wille und Deine Vorstellung!


melden
JackFrost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:26
@emanon
Danny DeVito und Jürgen Prochnow würde ich nicht unbedingt als passenden Vergleich sehen.
Abgesehen von dem Geld, sind es Prominente. Schon alleine deswegen wird es immer Frauen geben, die ihnen eine "Chance" geben.

@der_krasse
Ja, das was du beschreibst, habe ich auch öfters beobachtet.
Aber könnte es vielleicht sein, dass du dir zu offensichtlich anmerken lässt, dass dich das ignorieren ärgert?

Wenn man sich manchmal etwas zu sehr wünscht, kann das schnell zu einer fixen Idee werden.

Vielleicht merken Sie dir ja an, wie sehr du ein wenig Aufmerksamkeit von ihnen aufsaugst und haben Angst, dass du zu viel hineininterpretierst, wenn sie mit dir lockeren Smalltalk führen. Vielleicht wollen Sie dir keine falschen Hoffnungen machen und statt mit dir und deinen Gefühlen zu spielen, lassen sie dich lieber in Ruhe.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:31
@KicherErbse:

Das sind doch leere Worte.

Das ist wie ein Priester, der sich sagt "Ich brauche keinen Sex" und daraufhin kämpft er krampfhaft jahrelang mehr oder weniger erfolgreich gegen seinen Sexualtrieb an, nur um am Ende maybe irgendwen zu rapen.

Ein Leben "ohne Sex" (oder besser gesagt, ohne die Dauernde Fixierung auf Sex) wird nur derjenige erfolgreich erlangen, der vorher schon "genug" Sex hatte, bzw. der keine Schwierigkeiten damit hatte, Sex "herbeizuführen".

So aber bleibt der Sex ein "Gespenst" im Geiste des Menschen, den er zwar unterdrücken kann, (manche bis an ihr Lebensende) aber ganz töten wird man den Trieb nie können.

Man muss etwas erst erleben, um es hinter sich bringen zu können.

Genauso sehe ich das mit diesen Erwartungshaltungen.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:32
Also ich finde Jürgen Prochnow nicht unattraktiv, er ist eben ein "Charakterkopf"


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:44
@der_krasse

Nein, keine leeren Worte, sondern eine gelebte Phase meinerseits.

Auch kann ich die Enttäuschung über so manch menschliches Verhalten
durchaus nachvollziehen - wie wohl so ziemlich Jeder, der sich nicht
vollkommen in eine oberflächliche Spaßgesellschaft verflüchtigt.

Mir half es, einen anderen Blickwinkel zu bekommen und die nötige Distanz,
um verzeihen zu lernen.

Was Dein Bsp. bzgl. des Sex angeht, so ist wohl ein Priester nur dann halbwegs
mit dem zu Vergleichen, was Du ansprachst, wenn er als Jungfrau seinen Beruf ausübt, zudem er sich Solches ja freiwillig aussucht.

Zudem ich keinesfalls von "etwas hinter sich bringen" sprach, sondern davon,
nicht ausgerechnet das zum Mittelpunkt des eigenen Seins zu machen,
was eben grade nicht da ist.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:51
@cavalera
Wollt ich auch grad schreiben... Der hat doch was - (und damit mein ich jetzt nicht Status oder Geld)

"Schönheit" liegt immer im Auge des Betrachters.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 21:52
@JackFrost: Ja, ich denke mir schon, das sie es merken. Aber das ist eben ein Teufelskreis, den ich nicht durchbrechen kann, zumindest wüsste ich nicht wie.

@KicherErbse:

Wegen des Sexbeispiels:

Ein Priester sucht es sich freiwillig aus. Aber genauso ist die männliche Jungfrau dazu gezwungen sich im Geiste irgendwann dafür zu "entscheiden", den Sex aufzugeben. Sich einzureden, das man auch "ohne" kann.
Das ist dann einem Priester sehr ähnlich :)


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt