Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

2.479 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Jungfrau, Sexlos, Jungfräulich

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

04.11.2010 um 19:43
@Demandred
Ahhh, danke dir!

Tja @MarsUltor, was soll ich dazu sagen...das ist wirklich toll! .-D


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

04.11.2010 um 20:30
Ich habe das ganze jetzt zu Hälfte gelesen. Ja der der Typ ist eindeutig depressiv, wobei seine Entäuschungen sicher nicht übertrieben sind, es ist nur seine Depression und Frust die es ihn so drastisch beschreiben lassen.

Die Realität ist nun mal wirklich die das nicht jedes menschliche Leben in ein Happy End führt, da kann man dann noch so viel Geduld aufbringen wie man will. Man kann nach gewissen Wahrscheinlichkeiten sagen das in Milliarden von Menschen es immer wieder defekte Lebensläufe geben wird, von den viele doch noch gut verlaufen und viele eben nicht.



Und das mit den Ansprüchen der Frauen, eigentlich etwas völlig normales. Wer hat denn behauptet das nur inere Persönlichkeitswerte zählen.

Ob nun im 21. Jahrhundert in wohlhabenden Gesellschaften wo die Menschen heute vielleicht mehr auf das Aussehen achten als früher oder 500 Jahre in der Vergangenheit wo sehr darauf geachtet wurde das ein Mann eine Familie ernähren konnte, spielte er doch besonders damals die Familienführung.

Und kann man das verübeln? Auch Männer haben Ansprüche, der Mensch an sich hat Ansprüche.
Wenn jemand nur auf das äußere achtet findet ich es auch Hirnlos und die Beziehung wird eh nicht von Dauer sein.
Aber Ansprüche an sich oder nennen wir es Vorstellungen hat doch jeder.

Und auch wenn der Autor so pessimistisch ist, es gibt auch Frauen deren Ansprüche und Vorstellungen er erfüllen könnte und umgekehrt.
Nur hatte er vielleicht oft Pech, wie gesagt, es gibt die gewisse Wahrscheinlichkeit das ein menschliches Leben sozial scheitert und damit zusammenhängend auch eine menge anderer Dinge, da ein trauriger Mensch kein dauerhaft Leistungsfähiger Mensch ist.


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

04.11.2010 um 21:01
zwar ziemlich außergewöhnlich, aber nur halb so schlimm wie die meisten unserer zeit die schon mit 12 das erste mal haben.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 13:20
@kaszimo

Die meisten mit 12? Wer sagt das? RTL II? Bild? Fachblätter für Kinderficker?


"Die 14- bis 17-Jährigen haben deutlich später ihren ersten Sex, als gemeinhin angenommen. Ein Drittel der Jugendlichen hat mit 17 noch überhaupt keine sexuellen Erfahrungen. Ihr erstes Mal haben die meisten Jugendlichen außerdem in einer festen Beziehung. Ein Kondom oder ein anderes Verhütungsmittel ist fast immer dabei. "Die aktuelle Erhebung zeigt, dass seit Mitte der 90er-Jahre die sexuelle Aktivität Jugendlicher fast unverändert und jetzt sogar rückläufig ist", sagt Direktorin Elisabeth Pott. Die "Generation Porno" gibt es demnach gar nicht mehr."

(D-Radio in einem Bericht über die Shell-Jugendstudie 2010)

http://wissen.dradio.de/details.33.de.html?dram:article_id=5398&sid=


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 19:15
Doors schrieb:Die meisten mit 12? Wer sagt das? RTL II? Bild? Fachblätter für Kinderficker?
die meisten meiner kollegen sagen, dass sie mit 12 angefangen haben.

naja, ok. vielleicht gilt das für das jahr 2010 ,aber damals in den wilden 2008er jahren war das glaub ich angesagt mit 12 schon zu... :D


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 19:19
wenn 'er' 12 ist, wie alt ist dann 'sie'?


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 19:23
Also ich finde auch heute ist Sex mit 12 zu früh.


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 19:24
@nixisfix
auch 12?


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 19:35
ausnahmen bestätigen die regel, sagt man.

ich glaube aber nicht, dass die meisten 12 jährigen sexuell schon so aktiv sind.
meine tochter wird 11 und ihr ekelt noch vor einem zungenkuss.
kaum vorstellbar, dass sie in 1,5 jahren schon sex haben möchte.
auch ihre freundinnen sind da nicht weiter.
selbst im weiteren freundeskreis, wo die mädels teils schon älter sind,
spielt sich da viel ab.


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 19:43
ich weiß das dass krank ist und das ich diese "kollegen" nicht gerade respekt zolle, eher mein beileid. eigentlich soll man kinder in diesem alter von allem sexuellen fernhalten. man weiß gar nicht, was die eltern da alles falsch gemacht haben müssen. kann man sich gar nicht so richtig vorstellen.
@nixisfix


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 19:53
@kaszimo

'fernhalten' kannst niemand.
gerade 'verbotenes' ist interessant.

aber ich glaube nicht, dass die meisten 12 jährigen wirklich schon solche bedürfnisse haben.


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 19:59
nixisfix schrieb:'fernhalten' kannst niemand.
gerade 'verbotenes' ist interessant.
ja, leider gottes sind wir gerade zu bestimmt zur "sünde" zu laufen.
nixisfix schrieb:aber ich glaube nicht, dass die meisten 12 jährigen wirklich schon solche bedürfnisse haben.
die kleinen racker haben noch ganz andere bedürfnisse, wie komasaufen z.b.


melden
MarsUltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 20:08
@kaszimo
Was ist Sünde? In der Bibel kann man "Baum der Erkenntnis" doppelt verstehen, einerseits bedeutet das Wort "erkennen" bekanntlich Geschlechtsverkehr in der Bibel, andererseits verstehe ich darunter erkennen im Sinn von denken. Die wahre Sünde war es, dass Adam die Dinge zu hinterfragen begann. Deshalb wurde er aus dem Paradies vertrieben, wo noch alles selbstverständlich war.

Das ist nur meine Meinung. Wenn es so wäre, wie ich denke, ist eigentlich alle Religion paradox: Es ist eine Sünde, über das Leben nachzudenken, aber die ganzen Theologen tun ja die ganze Zeit nichts anderes!!! Das Bewusstsein ist es ja überhaupt erst, das uns so verbissen nach einem Gott suchen lässt, aber die Suche führt im Kreis, weil wir immer etwas ausserhalb suchen, dabei ist Gott vielleicht das Bewusstsein selbst... "Jahwe" heisst ja schliesslich "Ich bin, der ich bin".

Ich weiss, habe von allem in der Bibel eine seltsame Auslegung. Auch in der Bergpredigt, wo die meisten glauben, es ist das Jenseits gemeint, wenn er sagt: "Selig die Trauernden, denn sie werden getröstet werden usw." - ich glaube, er meint nicht das Jenseits, sondern ganz unmittelbar die Psyche, wo diese Leute belohnt werden. Jemand erklärte mir nämlich mal, wenn man im Gefängnis ist, entdeckt man mit der Zeit eine reiche innere Welt.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 20:10
@kaszimo
komasaufen ist kein bedürfnis sondern entsteht aus langeweile und mangels
intelligenterer einfälle und aus mangelnder sorgfaltpflicht der eltern.

ich denke nicht, dass 14 jährige nie was getrunken haben und sich von einem tag zum anderen bis zur bewußtlosigkeit zuknallen.
kaszimo schrieb:ja, leider gottes sind wir gerade zu bestimmt zur "sünde" zu laufen.
glaub ich auch nicht.
in der pubertät will man aber grenzen austesten.


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 20:15
nixisfix schrieb:komasaufen ist kein bedürfnis sondern entsteht aus langeweile und mangels
intelligenterer einfälle und aus mangelnder sorgfaltpflicht der eltern.
vielleicht sex ja auch?? die schicken sich doch gegenseitig sogar mitlerweile selbstgedrehte pronos hin und her.
nixisfix schrieb:ich denke nicht, dass 14 jährige nie was getrunken haben und sich von einem tag zum anderen bis zur bewußtlosigkeit zuknallen.
doch, tun sie um bei einer neuen gruppe an zu kommen und wissen noch nicht ihre grenzen, und der körper verträgt noch nicht so viel, und dann passiert eine alkoholvergiftung ganz schnell.
nixisfix schrieb:glaub ich auch nicht.
in der pubertät will man aber grenzen austesten.
ja, und deswegen laufen wir zur sünde. neue dinge ausprobieren, also sünden ausspähen.


melden
trailerguy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 20:39
@Lightstorm
Seine Depression ist aber sehr wahrscheinlich eben mit durch die Tatsache entstanden, scheinbar von der Gesellschaft nicht aktzeptiert zu werden. Jedenfalls teilweise, genau wissen kann man es nicht. Auch wenn das jetzt nicht gerade einfallsreich klingt, @Mindslaver:

Bitte, auch wenn du nicht zum Arzt gehen willst. Setze dich mit den Ursachen deiner Depression auseinander. Bitte, bitte tue das und versuche den Kern zu finden.
Einen Feind den man nicht kennt und nicht sieht kann man kaum bekämpfen.
Ich schreibe das nicht einfach nur so, vielleicht hat dein Depressivzustand eine körperliche und eine psychische Ursache.

Man muss das verstehen, wenn du diese Depression milder kannst, aus den immer wieder gleichen Gedankengängen ausbrechen kannst, bzw. es anders sehen kannst, dann findest du zwar vielleicht keine Freundin, aber du findest einen anderen Weg und einen anderen Sinn im Leben.

Man muss verstehen bei einer Depression das Sichtfeld und die Gedanken immer engstirniger, tendenziell in eine Richtung laufend und vor allem ähnlich ablaufen.
Man muss versuchen das zu durchbrechen, ich habe das geschafft indem ich mir eines Tages im Jahre 2009 im Oktober gesagt hatte:

Mir ist alles egal.

Versuche dich über alles zu stellen, so dumm es sich auch anhört.
Bei mir hat das ein unglaubliches an "Energie" bewirkt, wenn auch mehr negative als positive.

Und noch was, ich habe mir gedacht(ich stand kurz dem Wahnsinn) was habe ich eigentlich noch zu verlieren außer mein Leben? Was?
Und wie gesagt, dann ist mir eine sehr großes Licht aufgeganen.

Versuche die Barriere zu durchbrechen. Auch wenn dieses ekelhafte Gefühl da ist.
Mich hat es auf eine gewisse weise immun gegen bestimmet Dinge gemacht,
wenn nicht sogar abgestumpft. Aber ich bin dankbar dafür.


melden
trailerguy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 20:45
Ach und noch was habe ich aus dieser Sache gelernt.
Und aus anschließenden Nachforschungen im Bereich Biochemie, Psychologie
und wie gesagt den Erfahrungen.
Auch wenn es sich noch so hart anhört:

Jeder Mensch und alles auf der Welt folgt dem Prinzip der Kausaliät.
Das ist wirklich hart, weil man kann das in wirklich jeder Beziehung auf alles anwenden.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 21:01
@kaszimo

also ich war in jungen jahren auch öfter ziemlich besoffen, aber trotzdem noch immer weit weg von einer alkoholvergiftung.
man kann auch die elterlichen grenzen übertreten, indem man sich die haare grün färbt.
es ist normal sich in der pubertät von den eltern abzunabeln.
es liegt an den eltern verständnis zu zeigen, damit die kids wissen, dass sie trotzdem immer mit ihren problemen kommen können.
kaszimo schrieb:ja, und deswegen laufen wir zur sünde. neue dinge ausprobieren, also sünden ausspähen.
komasaufen ist bescheuert aber keine sünde.

aber ich denke, wir sind vom thema abgekommen.


melden
j.hardway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 21:21
Es gibt Frauen , die mich ablehnen weil ich Ihnen zu hässlich wäre. Schon gut. Kann passieren, aber mich regt vor allem eins auf. Frauen die selber hässlich , dick und eine Brille hatten bzw. auch arbeitslos sind stellen Ansprüche an den Mann , die Sie selber nicht mal bieten können. Ich stelle diese Ansprüche garnet, aber andersrum stellen Frauen die Ligamäßig in meiner Liga bewegen Alphaansprüche. Ich bin sprachlos.

Eine Frau die ich in der Disko kennenlernen wollte, meinte ich wäre nicht Ihr Typ , sie steht auf schlanke Südländer mit schönen Autos. Die im Leben stehen oder so. Selber war Sie dick und war arbeitssuchend und hatte keinen Führerschein.

Mein Partnermarkt Weltbild wurde erschüttert als ich sah , das solche Frauen sogar Ihre Ansprüche durchsetzen konnten. Sie bekamen die Männer ,die Sie wollten.
Es ist leider die traurige Wahrheit, aber Männer haben es nun mal schwerer, einen Partner zu finden, als Frauen. Das liegt einfach daran, daß Frauen viel wählerischer bei der Partnerwahl sind.
Und das ist evolutionär begründbar. Frauen haben nun mal nur ein begrenzte Zahl von Eiern in ihrem Eierstock, und überlegen es sich genau, mit wem sie eine Partnerschaft eingehen, geschweige denn Kinder haben (ja, ich weiss, heutzutage führt eine Beziehung nicht zwangsläufig zu Kindern, ganz im Gegenteil, aber dieses Verhalten steckt nun mal in den Menschen drin.)

Bei Männern ist das anders. Die produzieren jeden Tag Mio. von Spermien, und sind evolutionär darauf festgelegt, so viele Frauen wie möglich zu begatten, so eine Art wandelnde Spermaschleuder. Deswegen sind sie bei der Partnerwahl weniger wählerisch.

Ja, ich weiss, Sex hat heutzutage nichts mit Kinder kriegen zu tun, aber andererseits leben wir in einer relativ sicheren -emanzipierten- Gesellschaft, und trotzdem suchen Frauen einen "Beschützer", es steckt nun mal in ihnen drin.

Und dieses Missverhältnis führt dann einfach dazu, daß viele Männer sehr viele Geschlechtspartner haben, während es einige gibt, die überhaupt keine Partner oder nur sehr wenige hatten.

Und damt lässt sich auch erklären, warum im angeführten Beispiel sogar fette Frauen einen Partner bekommen, während der Schreiber des Textes noch nie eine Partnerin hatte.
Damit lässt sich auch gleichzeitig erklären, warum es so viele alleinerziehende Frauen gibt.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, daß Frauen in der Zeit ihres Eisprungs auf maskuline Typen stehen. Wenn sie also rollig sind, sich fortpflanzen wollen, suchen sie sich bevorzugt maskuline, männliche Typen. Der Witz an der Sache ist: Wenn sie nach einem Partner fürs Leben suchen, also nach jemandem, der sich um ihre Brut sorgt, dann suchen sie eher nach Männern mit femininerem Gesicht. Evolutionär bedingt wissen Frauen, daß diese Männer fürsorglicher, treuer und deshalb für die Aufzucht ihrer Brut besser geeignet sind. Wollen sich aber mit dem maskulinen Typen paaren. Die als unzuverlässig gelten. Bzw. gern nach der Geburt des Kindes einfach mal abhauen. Hauptsache mal sein Sperma unters Volk gebracht. Mission erfüllt. Soll doch die Alte zusehen, wie sie mit dem Balg klarkommt. Wer Richard David Precht kennt, hat davon vielleicht schon einmal gehört.

Und dann sitzen also fette, alleinerziehende Frauen mit ihrem Balg, daß sie von ihrem testosterongeschwängerten Macker bekommen haben, und suchen nach einem fürsorglichen "Schwächling", der sich um ihre Brut kümmert.
"Lowered Expectations...."


Dazu kommt noch einweiters Problem: Es ist wissenschaftlich erwiesen, daß Einzelgänger bei Frauen sehr schlechte Karten haben.

Tja. so siehts aus.

ausnahmen gibt es natürlich immer, und sicher werden einige gleich anmerken, daß sie es natürlich anders erlebt haben - nichts ist objektiver als die persönlichen subjektiven Erfahrungen,gell? - aber im grossen und ganzen läuft dei Welt nun einmal so.


melden
trailerguy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

05.11.2010 um 22:50
@j.hardway
Du hast leider vollkommen recht. Dieser übertriebene Anspruch von Frauen an den Partner wird aber auch durch Medien begünstigt und unterstützt. Es ist unglaublich was in dieser Beziehung heute vor sich geht. Die Oberflächlichkeit steht dort eindeutig im Mittelpunkt.

Wenn sie wollten könnten die Menschen zumindest rücksichtvoller mit andersartigen Menschen verfahren. Ich frage mich nur eins.
Wer sollte denn da bemitleidet werden?

Die Menschen die auf Grund dieser oberflächlichen Gesellschaft, die sich irgendwann immer mehr selbst zerstört und die Menschen die ihr folgen, andere "benachteiligte" Menschen nieder machen?

Oder die Menschen die sich nicht mit dieser Gesellschaft abfinden wollen und so zu Einzelgängern werden und keine Freundin finden?
Bei mir fällt die Antwort ganz klar auf die erste Gruppe, denn diese leben in einer illusorischen Scheinwelt.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt