Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:03
@slobber
es ist leider nicht Theoretisch das zu viel Fleisch gegessen, zu viel von MTH gekauft und zu viel Lebensmittel verschwendet werden.

Du vergisst vor lauter Dankbarkeit das all diese Privilegien jedem auch eine Verantwortung mitgeben und nicht ein freipass bedeuten tun und lassen zu können was man will.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:04
Zitat von nooomnooom schrieb:was isch automatisch je nach aufwand auch auf den Preis niederschlägt der die wenigsten bereit sind für Lebensmittel zu bezahlen
von hartz4 ist halt kein kobe rind drin...
Zitat von nooomnooom schrieb:Das beispiel der Milchkuh die plötzlich nicht mehr genügend Milch gibt und das ihr Todesurteil bedeutet ist dies ja sehr ausgeprägt ein Tier als reines Produtionsteil zu betrachten das bei bedarf Ersetzt und der "Schrott" daraus der weiteren "Industrie" zur verfügung gestellt wird. Eine totale Versachlichung des Tieres.
in der natur wäre solch eine kuh negativ für den art erhalt, da sie keine nachkommen mehr ernähren kann ohne genügend milch


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:06
@nooom
Zitat von nooomnooom schrieb: Eine totale Versachlichung des Tieres.
Erzähl das mal einem Bauern, der wird dich für den Satz auslachen.

Ein Nutztier ist ein Nutztier. Etwas lebendes und atmendes um das man sich kümmern muss (Ernährung, Pflege, Haltung, medizinische Versorgung) bis es den eigentlichen Zweck (für den es gehalten wird) erfüllt.
So gesehen nicht anders als eine Nutzpflanze, nur viel aufwändiger.

Ein Bauer sieht in einem Nutzttier nicht "Schmusipuh, Fleckchen, oder (hier bitte einen beliebigen niedlichen Tiernamen einfügen)". Ein Bauer sieht im Nutztier ein Lebewesen das ihm selbst das Überleben sichert (entweder landet es auf dem eigenen Tisch oder der Verkauf des Tieres/ Produktes füllt den Geldbeutel).


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:12
@nooom
Oh, ich persönlich weiß das Fleisch nicht im Supermarkt wächst, das Milch nicht in Tetrapacks auf Bäumen im Supermarkthinterhof wachsen.
Ich persönlich erlaube mir einen umsichtigen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen (Ernährung, Wasser, Strom, Wärme, etc).

Diesen umsichtigen Umgang gebe ich an mein Kind weiter (durch Vorleben und Erziehung).

Ich nutze also diese Verantwortung (meines Erachtens nach) recht vernünftig und sorge dadurch das mein Kind diesen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen (plus dem Gedanken an Erhaltung der Ressourcen) in seinem Leben weiterführt und wieder weiter gibt an nachfolgende Generationen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:13
@25h.nox
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:in der natur wäre solch eine kuh negativ für den art erhalt, da sie keine nachkommen mehr ernähren kann ohne genügend milch
Ja es war ja auch die Vereinigung der trunksüchtigen Kälber die ihre Mutterkühe zu Hochleistungsmilchproduzenten hochzüchteten da für ihresgleichen von Natur aus zu wenig Milch produziert wurde outch

@slobber
Zitat von slobberslobber schrieb:Ein Bauer sieht in einem Nutzttier nicht "Schmusipuh, Fleckchen, oder (hier bitte einen beliebigen niedlichen Tiernamen einfügen)". Ein Bauer sieht im Nutztier ein Lebewesen das ihm selbst das Überleben sichert (entweder landet es auf dem eigenen Tisch oder der Verkauf des Tieres/ Produktes füllt den Geldbeutel).
Also eine Sache. Wieso nochmal sollte der Bauer genau lachen wenn ich ihm sage Tiere haben für ihn einen Sachwert und keinen Emotionellen?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:18
@nooom
Mit dem Streichelzoo für Milchkuh-Rentnerinnen tust Du genau das, was ich verhindern möchte: Du vermenschlichst die Tiere nach Belieben und ignorierst weiterhin die Begleiterscheinungen, die Dir nicht ins Konzept passen: die Bullenkälber, die dann ja auch wohl ein Leben auf der Wiese verbringen würden - und all die Tierkadaver, die dann entsorgt werden müssen, damit Du keine Lederschuhe tragen und Dein Gewissen strapazieren musst.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:21
Zitat von FFFF schrieb:Die Kuh bei ihrem Bauern wird keine Hochleistungs-Kuh sein, sondern eine normale Milchkuh. Die anderen können ja kaum noch laufen.
Die Lebensdauer ist natürlich so eine Sache ... die Kühe sterben ja nicht an übermässiger Milchproduktion, sondern weil sie geschlachtet werden, wenn sie nicht mehr genug Milch geben. Ansonsten leben sie länger als Tiere in freier Wildbahn, weil geschützt und regelmässig gefüttert und mit ärztlicher Versorgung.
Wie gesagt: ich schreibe nicht von der Milchindustrie mit den über 30 Litern Milch pro Kuh pro Tag.
Also irgendwie deckt sich das nicht mit dem, was ich bisher las..
Was ist die normale Milchkuh? ich mein, woran bemisst sich das. In Deutschland z.B. ist wohl das Holstein-Rind das für die Milchproduktion am häufigsten genutzte Art. Die ist hochgradig genetisch verändert..
jährliche Milchleistung ca. 8.000 kg/Jahr also umgerechent knapp 22 kg / Tag. Normal, also für die Ernhährung der Kälber wären wohl ca. 8 kg / Tag.
Welcher Bauer wird sich denn jetzt für eine Art, die wesentlich weniger Milch liefert, entscheiden?

Ich bin mir absolut sicher, dass die hohe Milchleistung, auch bei den nicht computergestützten, industriell gehalteten Milchkühen eine höhere ist und somit auch gesundheitlich betrachtet schädöich ist und die Lebenserwartung reduziert.
Welche Milchkuh erreicht denn (auch ohne geschlachtet zu werden) bitteschön ein Alter von ca. 30 Jahren.
Wenn man betrachtet in welche Richtung der Schutz und die Fütterung gehen krieg ich das mit der höheren Lebenserwartung auch nicht vereinbar.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:35
@FF
Zitat von FFFF schrieb:Mit dem Streichelzoo für Milchkuh-Rentnerinnen tust Du genau das, was ich verhindern möchte: Du vermenschlichst die Tiere nach Belieben und ignorierst weiterhin die Begleiterscheinungen, die Dir nicht ins Konzept passen: die Bullenkälber, die dann ja auch wohl ein Leben auf der Wiese verbringen würden - und all die Tierkadaver, die dann entsorgt werden müssen, damit Du keine Lederschuhe tragen und Dein Gewissen strapazieren musst.
Du meinst also die wirtschaftliche Ausbeutung eines Nutztieres in jedem seiner Lebensphasen sei legitim. bitte.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:37
@nooom

Der Mensch wird auch ausgebeutet. Dagegen macht auch keiner was.
Also es wird immer so sein, das jemand für das Wohl der Gesellschaft leiden muss. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:37
@FF
Darf ich?

@nooom
Ja, es ist legitim. Es ist ein Nutztier. Man hat von dem Tier einen oder mehrere bestimmte Nutzen.
Es ist also legitim ein solches Nutztier so zu nutzen das es wirtschaftlich sinnvoll ist (also nicht nur für einen kleinen Teil genutzt wird).


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:39
@slobber
Die Logik mit dem Nutztier dann bitte auf alles anwenden.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:40
@vincent
Viele kleinere Betriebe entscheiden sich für Kühe, die weit unter 30l/Tag liefern, zugunsten besserer Gesundheit und auch, weil diese Sorten auch als Schlachtvieh besser zu verwerten sind als reines Milchvieh. Wie lange eine Kuh heutzutage Milch gibt, und wie lang die Lebensdauer ist, habe ich noch nicht in Zahlen gefunden.
Ich denke aber, die Lebensdauer eines wilden Rindes ist sehr begrenzt.
@nooom
Auch wenn die Kühe Milch geben sollen, werden sie wirtschaftlich ausgenutzt und es ist nunmal so, dass die Bullenkälber nicht durchgefüttert werden.
Möchtest Du die Tiere allesamt würdevoll bestatten? Ist Verbrennen besser als Nutzung? (Wohlgemerkt: ich bin Organspenderin.)

Bitte vergiss nicht, dass ein Bauer für die Tiere Tag um Tag, praktisch ohne Urlaub schuftet. Da gibt es durchaus eine Gegenseitigkeit.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:42
@Yotokonyx
Zitat von YotokonyxYotokonyx schrieb:Der Mensch wird auch ausgebeutet. Dagegen macht auch keiner was.
genau... von wem, von Tieren? ach ne die machen sowas nicht aber verdient haben sie es. und ist der Mensch fähig daraus zu lernen wenn er ausgebeutet wird das sich das nicht so toll anfühlt.. anscheinend nicht wenn ers selber Gedankenlos an schwächeren Wesen weiter praktiziert.

@slobber
Wer bestimmt das? Kennst Du das Deutsche Tierschutzgesetz?
Durch eine Novelle des Tierschutzgesetzes im Jahr 1986 [1] wurde ausdrücklich die „Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf“ (§ 1 TierSchG) anerkannt.
Wikipedia: Gesetz zur Verbesserung der Rechtsstellung des Tieres im bürgerlichen Recht


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:46
@nooom
Dir wäre es lieb wenn es keinen Speziesismus mehr gäbe in der Welt, Tiere die selben Rechte wie Menschen bekämen, sie vielleicht so etwas wie einen Personalausweis bekämen?

Sorry, das ist natürlich übertrieben ausgedrückt (gewollt). Aber wie sonst soll man (beispielsweise dir) verdeutlichen das Nutztier von "Nutzen" kommt. Das Tiere zur Produktion bestimmter Güter gezüchtet und gehalten werden, das Fleisch und Fisch gegessen wird - ganz egal ob dies einer Gruppe Menschen passt die diese Ernährungsform und Nutzform für sich persönlich abgewählt haben.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:46
@nooom

Von sich selber.
Der Chef, der versucht so günstig wie möglich Arbeitskräfte zu finden. Der Verbraucher, der versucht immer alles so billig wie möglich zu kriegen. Soll ich weiter machen?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:52
http://www.smbc-comics.com/index.php?id=1911#comic


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:52
@Yotokonyx
brauchst nicht ich hatte mir die Frage schon selber beantwortet gehabt.

@slobber
Speziesismus ist bei jeder Spezies natürlich doch beim Menschen nimmt es eine krankhafte form an.

Schau, das Deutsche Tierschutzgesetz sagt genau das der Mensch für das Tier eine Verantwortung als Mitgeschöpf hat und nicht als Sache. Deshalb sind gewisse Haltungsmethoden nicht nur Fragwürdig sondern generell anzuzweifeln Besonders in der Intensivtierhaltung. Nur damit Nahrungsmittel billig im Laden sind weil sich die Bevölkerung gar nichts anderes leisten kann und sonst hungern würde was immer schlecht kommt für ein System versklavt man nun Tiere und beutet sie aus was alles andere als dem Tieschutzgesetz entspricht.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 22:57
@nooom
Das Tierschutzgesetz hat nicht als Hauptaugenmerk den allumfassenden Schutz vor dem Menschen an sich. Dadurch soll nicht das Tier vor dem Geschlachtet werden geschützt werden und auch nicht davor als Milchproduzent zu dienen.

Das Tierschutzgesetz regelt die Haltungsbedingungen, das die Tiere medizinisch überwacht und versorgt werden müssen.
Zum allgemeinen Schutz des Tieres bis es seinen "Haltungszweck" erfüllt hat und auch zum Schutz des Endverbrauchers (der ohne entsprechend gesetzliche Regelungen verseuchte Produkte geliefert bekäme)


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 23:04
@slobber
Du hast nicht wirklich begriffen, nicht wahr?
Durch das Gesetz sollte der Grundgedanke, dass Tiere Mitgeschöpfe des Menschen sind, nun auch im bürgerlichen Recht verankert und vor allem die Gleichstellung von Tieren mit Sachen beseitigt werden.
Wikipedia: Gesetz zur Verbesserung der Rechtsstellung des Tieres im bürgerlichen Recht

wenn es so wäre wie Du hier von Deinem Besten gibst wäre das Tierschutzgesetz für den Menschen gemacht damit ihm nichts zustösst und nicht für das Tier. Der Punkt ist aber das eben das Tier nicht mehr als blose Sache zu betrachten sei die dem Menschen nicht schaden soll.
Nochmals, ein Tier verantwortungsvoll als Mitgeschöpf zu betrachten heisst nicht es auf minimalem Raum maximal Gross in kleinster Zeit mit kleinstem Aufwand zu halten.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

05.01.2014 um 23:20
@nooom
Oh, ich begreife sehr wohl.
Ich versuche es allumfassend zu begreifen und zu verstehen. Die gesammte Ernährungskette, die gesammten Intentionen für bestimmte Lebensweisen und Ernährungsformen.

Du hingegen wirkst recht verbohrt, findest selbst noch an einer durchaus vernüftigen Aussage a la "Wir sollten dankbar sein für unser reichhaltiges Nahrungsangebot, dankbar für die Möglichkeit unserer freien Wahl der Ernährung" etwas auszusetzen. Du ziehst dich daran hoch wie, deiner Meinung nach, der "typische Durchschnittsmensch von sonstwo auf der Welt" Schindluder mit den Ressourcen und insbesondere mit der Tierwelt treibt. Du nimmst es mit einem Tunnelblick wahr statt alles an Eindrücken/ Lebensweisen/ kulturellen Hintergründen/ etc registrieren zu wollen.

Weißt du, ich kann mich wunderbar mit Veganern und Vegetariern, mit Selbstversorgern unterhalten. Wir finden eigentlich immer irgendwelche Gemeinsamkeiten oder Punkte in denen wir einen gemeinsamen Nenner finden nach vielen Gesprächen.
Ich respektiere deren Lebensweise so wie ich ich mir wünsche das meine Lebensweise und mein Mischkostkonsum respektiert wird.


1x zitiertmelden