Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 17:33
Zitat von HelenusHelenus schrieb:Übrigens: seine eigene Auffassung über die Immanuel Kants zu stellen zeugt nicht von Demut
demut ist auch keine positive charaktereigenschaft sondern eine charakterschwäche.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 17:36
mach ich gleich gern, jetzt geht es in die uni.
bis dann


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 17:37
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:demut ist auch keine positive charaktereigenschaft sondern eine charakterschwäche.
Da möchte ich nicht widersprechen: doch denke ich, dass selbst ein mit solch großem Genius Gesegneter wie shionoro sich doch mit allem gebührenden Respekt der Meinung der großen Kant anschließen sollte.

Und damit meine ich nicht einmal, er solle die allmorgendliche 'evacuatio' nachahmen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 17:45
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Die Menschen haben zu jedem Zeitpunkt ihrer Geschichte Tiere konsumiert, die Leute die liebevoll gegneüber ihren Mitmenschen waren und auch alle anderen.
Das ist kein Kriterium für dein persönliches verhalten.
ich weiss nicht auf welchem Planeten Du aufgewachsen bist. Aber auf dem wo ich aufgewachsen bin hasste man vor 60 Jahren noch Schwarze, vor 150 Jahren hielt man Schwarze und andere damals als Untermenschen titulierte als Sklaven.
Ich weiss nicht in welcher Epoche das Du meinst das es so gewesen sei das Menschen nur Tiere verspeissten und zu allen anderen Liebevoll und mitfühlend waren.

Jedoch auch das hat sich geändert. Die Empathiefähigkeit zu anderen unterschiedlichen Menschen hat sich geändert. Ich hoff nicht das man heute keine Sklaven mehr hat nur weils "logisch" begründbar ist.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 17:48
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Na das sehen die meisten Leute ja aber nun anders.
Profitmaximierung war moralisch gesehen nie ein gutes Argument, weil die meisten leute sich der aussage 'Menschenleben sind wichtiger als Geld anschließen würden', selbst wenn sie nicht danach handeln.
Ja was interessiert Dich dann diese selbstgerechte Bigotterie der "meisten Leude"?
Mit denen quatscht Du hier ja nich, sondern mit mir - also den "wenigsten Leuden". :D
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Dem Gemüse tut das aber nicht weh, und ungesund für uns ist das auch nicht zwangsläufig.
Woher willste das eigentlich wissen? Besprich doch mal 2 Wochen lang Deine Lieblingszimmerpflanze! Die erste Woche erzählst Du ihr wie sehr Du sie lieben würdest etc., und in der zweiten machste das genau anders, und überschüttest sie mit all Deiner Verachtung.
Bin gespannt ob Du nach den zwei Wochen noch genauso überzeugt von diesen vermeintlichen "Tatsachen" bist.
Für mich hat erstmal jedes Lebewesen seine Existenzberechtigung, ich sehe also keinen moralischen Vorteil in der vegetarischen Lebensweise. Quälerei bleibt Quälerei, da kann der Tod auch ne Erlösung sein. Egal welches Lebewesen da zu welchem Zweck leiden muß, ich bin immer froh wenn das ein Ende findet.

Bei der Masse an Nahrungsmitteln, die täglich vernichtet werden "müssen" weil sie nich mehr zu verkaufen wären, glaubst Du also wirklich mit Deinem "Boykott" irgendwas bewirken zu können? Da wäre Deine Wirkung hier sicherlich größer, so erreichst Du wenigstens hin und wieder jemanden.
Ich kann Deine Position gut verstehen, nur greift Deine Kritik m.E. einfach viel zu kurz. Du unterstützt damit nur den unsinnigen Lebensmitteltransport mit seiner Kühlkette, den Anbau unter Plastikwüsten oder das Gespritze mit "Pflanzenschutzmitteln" - such Dir was aus. Warum verkaufst Du nich gleich BigMäcs beim McDoof, kommt doch aufs Gleiche raus?
Anstatt hier rigoros irgendwas zu verachten, würde ich mir ja lieber mal Gedanken zum Konsum machen und bspw. regionale Produkte bevorzugen...


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 17:52
@25h.nox
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:das ist quatsch, die meisten leute sind heute nur gebildeter als vor 40 jahren und glauben nicht mehr die amenmärchen der konservativen.
hier hast Du was zu den voll gebildeten nicht mehr an Autoritäten glaubenden von Heute.
http://www.welt.de/vermischtes/article118147140/Auf-dem-besten-Wege-in-die-absolute-Verbloedung.html


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 17:52
@kurvenkrieger
Der Pflanze ists egal was du sagst und in welchem Ton. Für sie ist es interessanter was du dabei aus deinem Mund ausstößt :D


Hach, ich töte um mich zu ernähren/ um am Leben zu bleiben. Nicht aus Spaß an der Freude. So verhalte ich mich Tieren gegenüber... aber auch Pflanzen gegenüber.
Meiner persönlichen Meinung nach sind auch Pflanzen Lebewesen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 17:54
vegetarier/veganer sind an sich nichts schlechtes (auch wenn ich nie auf die Idee kommen würde so zu leben), solange es selbstbestimmt geschieht.
in unserem Haus leben z.b. 2 veganer, die haben auch ein Kind mit dem sie dauernd zum arzt rennen weil das nicht ausreichend mit Eiweißen versorgt werden kann, da der Mensch ja nunmal nur Tierisches Eiweiß verarbeiten kann, das finde ich dann z.b. sehr verantwortungslos dass ein Schutzloses Kind unter dem Trendy--Lifestyle der Eltern gesundheitlich zu leiden hat....aber wers brauch und verantworten kann....bitteschön.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 18:19
@kurvenkrieger
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb:Ja was interessiert Dich dann diese selbstgerechte Bigotterie der "meisten Leude"?
Mit denen quatscht Du hier ja nich, sondern mit mir - also den "wenigsten Leuden". :D
Guter einwand. Würdest du also sagen, dein moral richtet sich nur nach gewinnmaximierung und egoismus aus?
Findest du also auch keinen anderen menschen der rein egoistisch handelt unmoralisch?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 18:23
@kurvenkrieger
Zitat von kurvenkriegerkurvenkrieger schrieb:Woher willste das eigentlich wissen? Besprich doch mal 2 Wochen lang Deine Lieblingszimmerpflanze! Die erste Woche erzählst Du ihr wie sehr Du sie lieben würdest etc., und in der zweiten machste das genau anders, und überschüttest sie mit all Deiner Verachtung.
Bin gespannt ob Du nach den zwei Wochen noch genauso überzeugt von diesen vermeintlichen "Tatsachen" bist.
Für mich hat erstmal jedes Lebewesen seine Existenzberechtigung, ich sehe also keinen moralischen Vorteil in der vegetarischen Lebensweise. Quälerei bleibt Quälerei, da kann der Tod auch ne Erlösung sein. Egal welches Lebewesen da zu welchem Zweck leiden muß, ich bin immer froh wenn das ein Ende findet.
Ist das denn der ausschlaggebende Punkt für dich?
Würde sich also die Mühe lohnen, dir zu beweisen, dass pflanzen emotional nicht leiden können, und würdest du dann, der du selber sagst du strebst nur nach gewinnmaximierung, über veganismus mehr nachdenken?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 18:23
Zitat von nooomnooom schrieb:hier hast Du was zu den voll gebildeten nicht mehr an Autoritäten glaubenden von Heute.
wie ich solche artikel hasse... naturwissenschaften sind eben keine rein ökomomische bildung sondern das fundament unserer zivilisation.
wir leben in einer technisch weit fortgeschrittenen welt, natürlich sind da solche dinge wie chemie und informatik viel wichtiger geworden.
und die hilfswissenschaft mathematik ist eben nicht nur eine hilfswissenschaft der naturwissenschaften sondern auch der von geisteswissenschaften, da sie sehr reine logik lehrt.
mehr naturwisschenschaften und technische fächer sind schon richtig, aber sie sind gar nicht das problem, das problem ist die geringe qualität der gesellschaftswissenschaften.
es werden oft schlechte bücher in der schule gelesen, da man mehr wert auf eine saubere botschaft legt als auf qualität.
auch fächer wie religion kosten unnötig zeit, stattdessen könnte man kindern einblicke in ethik geben.

und die anderen kritikpunkte des artikels sind noch viel hirnloser... die jugend ist egoistisch? es bleibt einfach nicht viel zeit für gesellschaftliche teilhabe wenn man nen 5 euro nebenjob und nen unbezahltes praktikum hat.
und ne familie gründen ist nunmal nicht so einfach wenn man nur einen zeitvertrag hat...


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 18:30
@nooom
Zitat von nooomnooom schrieb:ich weiss nicht auf welchem Planeten Du aufgewachsen bist. Aber auf dem wo ich aufgewachsen bin hasste man vor 60 Jahren noch Schwarze, vor 150 Jahren hielt man Schwarze und andere damals als Untermenschen titulierte als Sklaven.
Ich weiss nicht in welcher Epoche das Du meinst das es so gewesen sei das Menschen nur Tiere verspeissten und zu allen anderen Liebevoll und mitfühlend waren.

Jedoch auch das hat sich geändert. Die Empathiefähigkeit zu anderen unterschiedlichen Menschen hat sich geändert. Ich hoff nicht das man heute keine Sklaven mehr hat nur weils "logisch" begründbar ist.
Und es gab auch sehr hilfsbereite und empathische Menschen, die andere versklavt haben oder schwarze und weiß unterschieden haben.
Dehumanisierung betrifft einige gruppen, auch heute noch.

Das hat aber mit empathie und mitgefühl wenig zu tun, ich kann durchaus empathisch gegenüber manchen sein und gleichgültig gegenüber vielen.

Dazu ist der Mensch fähig.

Die frage ist doch: warum haben wir in unser mitgefühl auch andere Menschengruppen miteingeschlossen?
und dazu hatten menschen seit jeher rationale gründe.
Es ist nämlich, mit den unserigen heutigen prämissen (moralischen) und erkenntnissen schwerer, andere zu dehumanisieren.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 18:33
@shionoro
Warum sollte ich meine Essweise in irgendeiner Form moralisch vertreten müssen?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 18:34
@mothwoman

Weil man alles was man tut vor sich selbst begründen können sollte.
Oder findest du nicht?
Oder überhaupt begründen.

Ih finde es wichtig, sich oft zu fragen: warum tue ich das?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 18:36
@25h.nox
ich merk Du siehst die Fehler. ;)


@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das hat aber mit empathie und mitgefühl wenig zu tun, ich kann durchaus empathisch gegenüber manchen sein und gleichgültig gegenüber vielen.
Das ist mal einfach eine Verniedlichung es mit dem Wort Gleichgültig zu bezeichnen.
Wenn man jemand erniedrigt und ausnützt behandelt man den nicht gleichgültig sondern erniedrigend und ausnützend. und ob das nun auf einen anderen Menschen zutrifft oder auf ein Tier sollte doch egal sein, nicht?

oh man braucht Heute Menschen nicht zu dehumanisieren um sie scheisse zu behandeln.
Ein niedrigeres Bildungsniveau oder Staatszugehörigkeit reicht. Ansonsten hätte man nicht Handelsabkommen mit Staaten denen die Menschenrechte egal sind.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 18:36
@shionoro

Ich habe es ja schon öfter geschrieben...ob du in 25 Jahren noch Veganer bist, bleibt zu beweisen. Wir sprechen uns dann nochmal. ;)
Ich bin zumindest so lange Vegetarier und finde nicht, dass ich irgendwem Rechenschaft schuldig bin.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 18:37
@nooom

Das kommt eben darauf an, ob das egal ist, welche gruppen dir gleichgültig sind.

Darum sag ich ja, wir brauchen ein vernünftiges kriterium: nämlich leidensfähigkeit.

Wenn man das rauslässt kann ich auch sagen: hey, du spezieszist, warum isst du pflanzen?
Zitat von nooomnooom schrieb:oh man braucht Heute Menschen nicht zu dehumanisieren um sie scheisse zu behandeln.
Ein niedrigeres Bildungsniveau oder Staatszugehörigkeit reicht. Ansonsten hätte man nicht Handelsabkommen mit Staaten denen die Menschenrechte egal sind.
Ja richtig, klassizismus lässt das alles zu :)

Aber auch jemand der ein liebevoller netter mensch ist kann dazu verleitet werden.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 18:38
Der Titel ist falsch gewählt...man müsste fragen, warum sollte man die Vernunft respektieren ?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 18:38
@mothwoman

Also kannst du das nicht logisch begründen?

Ich rede ja jetzt vom essen überhaupt.
Auch ich muss mir da gedanken machen wie ich das was ich tue begründe.

Vielleicht wäre es ja viel logischer wenn ich fleisch esse


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

14.01.2014 um 18:41
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Darum sag ich ja, wir brauchen ein vernünftiges kriterium: nämlich leidensfähigkeit.
Genau das halte ich für den grössten Speziesismus! Der Mensch will nun bestimmen über welches Kriterium ein Leben zu leben habe, sein darf, Lebensberechtigung besitze. Und das mit Vernunft, etwas was in der Natur einzigartig ist in der Form des Menschen, sprich ein "mikroanteil" von dem was wirklich ist.

man sollte aufhören den Menschen zu verrohen. dann besteht vielleicht noch eine Hoffnung.


melden