Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:03
Oh Trollday auf Allmy. Geht einfach alle ein paar Seiten zurück, da steht alles schwarz auf weiß!

Wenn ihr wirklich meint, ich liege falsch, dann liefert mal endlich Belege!"

ach seit 602 Seiten noch kein einzigen von den intoleranten Veganer bekommen. anscheind gibt es keine, die bestätigen, was ihr schreibt!


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:04
@Draiiipunkt0
@Draiiipunkt0

Ja leider. Ich bin, davon ist ja auch kein veganer ausgenommen, es gibt ganz viele hässliche wahrheiten, die man nciht sehen will, und da hilft leider nur langfristige aufklärung.

Ich weiß das ja selbst, wie das war, bevor ich solche sachen akzeptiert hab.

@babykecks

Aber auch gensoja muss für veganer nicht hergestellt werden, eher anders rum.
Eine Kuh leider aber in ihrer Melkmast Qualen.

Stichwort kalben.

@Tepes1983
@Tepes1983
Bist du jetzt traurig, dass du dich offenbar geirrt hast?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:05
@Tepes1983

Belege wofür außerdem?
Verstehst du die bedeutung des wortes?
Du schreibst dauernd LIEFERT BELEGE entweder für sachen, die keines beleges bedürfen (z.b. logische schlussfolgerungen oer erklärungen) oder sagst nichtmal, wofür, damit du damit irgendwas 'beweisen' kannst.

Das ist doch keine haltung.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:05
@babykecks
Zitat von babykecksbabykecks schrieb:Eine Kuh die man nicht melkt leidet Höllenqualen vor ihrem baldigen Tod.
....WTF? NAIN?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:07
@babykecks
@babykecks
OH, da les ich gerade, ich hab dich falsch verstanden.

Du denkst ne nicht gemolkene kuh leidet, das ist aber falsch.

Denk doch nach, ist ne kuh also ohne menschen nicht lebensfähig?

Nein , eine kuh gibt nur milch wenn sie kalbt, und normalerweise trinkt dann das kalb die milch.
Kein kalb keine milch, kein drang gemolke zuw erden.

Wir zwangsschwängern kühe, damit sie milch geben, ziehen das kalb ab und melken sie dann.
das ist kein akt der freundschaft der kuh gegenüber.
Ohne uns hätte sie das problem gar nicht


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:08
Tepes1983 schrieb:
Du willst wissen warum das ein Luxus-lifestyle ist? Weil 50% der Erdbevölkerung überhaupt glücklich ist, wenn sie jeden tag mindestens eine Mahlzeit hat.


jetzt deine direkte Antwort:


shionoro schrieb:
Na und?
Dann ist dien Lebensstil denen gegenüber aber mindestens genauso luxuriös, worauf willst du damit bitte hinaus?
sagt doch keiner, dass jemand, der sonst verhungert, jetzt veganer werden soll.

Na und?Echt jetzt mehr fällt dir nicht ein? Das ist dein Argument?Das ist nur Ignorant!

Gerade das ist ein Knackpunkt, wie will eine Bewegung alles Leid vermindern(langfristig!), wenn es sich um das Leid der Menschen nicht schert und berücksichtigt, dass es mehr Regionen auf der Welt gibt, wo die Leute hungern und froh sind wenn sie mal was zum Essen kriegen. Und diesen Menschen es scheiß egal wäre, ob man den veganes Essen hinhällt oder Fleisch. Die sind froh, das sie überhaupt was haben.

Vegan sein ist ein LUXUSLIFESTYLE! Der ein hype ist, weil man süße Lämmchen und Katzen niedlich findet.

Wären die Menschen in der selben Situation, wie die menschen in den Entwicklungsländern, würden sie sich ein Dreck scheren, ob ihr Futter vegan ist oder nicht!

shionoro schrieb:
Was fällt dir überhaupt ein, mit dem Leid in der dritten welt argumentieren zu wollen?

Ist denen geholfen, wenn wir hier tiere quälen? Du willst diese leute gerade als argumentationsstrang missbrauchen, und das ist unter aller Kanone.

ist denen geholfen, wenn man hier alle Fleischesser mit Massentierhaltung kommt, ohne das du überhaupt beurteilen kannst, ob dein Gegenüber billig Fleisch konsumiert oder nicht?
Und wer schreib hier permanet, dass er alles leid auf dieser Welt, was an den Tiere verübt wird bekämpfen will? DU! Also, dann gehört die 3Welt dazu! Oder besteht bei dir der Planet Erde nur aus Industrienationen?!!



Tepes1983 schrieb:
Und was würde, wohl passieren wenn man ein fast ausgehungernden Veganer eine Brat Hähnchen hinhalten würde? Nimmt er es oder lehnt er es ab?

shionoro schrieb:

Darüber haben wir bereits gesprochen, du vergisst scheinbar sehr schnell oder liest mal wieder falsch.


Du hast keine Antwort auf diese Frage gebracht, die vernüftig wäre! Du kannst es aber gerne nochmal versuchen ;)

shionoro schrieb:

Niemand sagt Veganer müssen Märtyrer sein und eher sterben als fleisch zu essen.
Aber in D stirbst du nicht wenn du kein Fleisch isst.


Wo schreibe ich was das sie sich opfern müssen oder das sie Märtyrer sein sollen? Ich schreibe davon, dass in einem Härtefall, keiner seinen Überzeugungen gerecht bleibt-da sind wir dann auch wieder beim Luxuslifestyle.

Was ist das für eine Logik. Solange es mir gut geht, spielst du mit,und sobald es hart auf hart kommt, ißt du das, was dir vor die Füsse gelegt wird??
Solange das aber nicht passiert, kommst du dir vor, as ob Veganismus die Erleuchtung ist! und alle müssen das respektieren?
LACHHAFT!




Tepes1983 schrieb:
Und wie kann eine Bewegung alles Leid an Tieren vermindern, wenn sie nicht alle Tiere berücksichtigt. Bzw. Es eine Utopie ist eine Welt ohne leid.
Und zum 100 mal Fleischkosum hat nur zweitrangig mit Industrie zu tun. Ich kann mein Fleisch auch jagen und auch wenn man artgerecht hält. Was es ja gibt ;)
Von mir aus kann Fleisch wieder Luxus sein. Ich brauch nicht jeden Tag Fleisch und mach das bereits!



shionoro schrieb:

Eine Bewegung, die das Leid aller leidensfähigen Lebewesen miteinschließt kann das gesamte tierleid verhindern oder wenigstens vermindern.

schließt sie denn wirklich alle leidfähigen Lebewesen ein? Warum bist du dir so sicher, das wir heute schon wissen, wer alles leidfähig ist?


shionoro schrieb:

Außerdem hast du immer noch nich kapiert, dass es um strukturellen missbrauch geht.
Tiere werden in unserer Gesellschaft strukturell und milliardenfach missbraucht, und das kann manmti Veganismus verhindern, und das ist gut.

das habe ich schon kapiert, darum toleriere ich sie auch! Aber warum muss ich sie respektieren? Steht es mir nicht alleine zu, wem ich Respekt zolle und wem nicht?
!!!!


shionoro schrieb:

Fleischkonsum hat nur zweitrangig was mit Industrie zu tun? loool...womitdenn sonst? XD

äh, dann darfst du alle Produkte boykottieren, wenn du die industrie bekämpfen willst. Denn fast alles wird industriell hergestellt !


shionoro schrieb:

Klar, geh mal all dein Fleisch jagen.

kennst du mich? woher willst du wissen, dass es nicht so ist. Aber stimmt, ich hab mich verschrieben,...ich könnte mein Fleisch auch jagen und aus Bioläden kaufen!
Damit ist wohl auch klar, dass der Fleischkosum nur zweitrangig mit Massentierhaltung zu tun hat!

shionoro schrieb:

Ich nehme also an, dass du einer von den millionen deutschen bist, die niemals in den supermarkt gehen (weil es geht ja nich nur um fleisch, sndern auch um alle milch und eiprodukte), selbst ledern, selbst jagen und schlachten (und auch NUR daraus fleisch beziehen) und natürlich stellst du bestimmt auch deine haut und haarpflegeprodukte selbst her, mit selbst gemachter gellantine. So sieht es bestimmt aus.

Was würdest du jetzt sagen, wenn ich kein Deutscher bin?
Pech gehabt. und leicht rassistisch, dass du ein ganzes Volk pauschalisierst!


shionoro schrieb:

Wir wissen ja, dass die allermeisten deutschen ihr tägliches wurstbrot alle selbst erjagd haben lol.

noch mal dasselbe wie oben!


shionoro schrieb:

In deiner Realitätsverzerrten welt will ich nicht leben.

dann forsch mal an deinem "veganen Auto" solange lebst du leider in meiner Realität, wo es sowas nicht gibt!


shionoro schrieb:

'Von mir aus kann fleisch ein luxus sein' ist einfach eine hohle Phrase.

"Ich schütze alles Leben der Tiere, nur solange ich mir keine Gedanken über Hunger machen muss"-ist auch eine Hohle Phrase! zumindest ist es meine subjektive Wahrnehmung!

shionoro schrieb:

Es geht nicht nur um Fleisch, wie gesagt, und wenn man massentierhaltung abschaffen wollte ohne vegane ersatzprodukte dann kannst du im endeffekt demnächst wieder leben wie die Leute vor 200 Jahren von der Verfügbarkeit her.


ach auf einmal geht es jetzt doch nicht um Fleisch, warum schreibst du mir dann aber:

shionoro schrieb:

Fleischkonsum hat nur zweitrangig was mit Industrie zu tun? loool...womitdenn sonst? XD

???





Tepes1983 schrieb:

Trotzdem werde ich und andere nicht einen von dieser "Bewegung" respektieren. Da werden deine "was wäre wenn es veganer Autos gebe" scheinargumente nichts ändern. Was ist so schwer für dich, dass zu kapieren?



shionoro schrieb:


Alta, du versteht nichtmal was mit 'veganes auto' gemeint ist, du weißt scheinbar nichtmal was ein argument ist.

dein "was wäre wenn es vegane Autos gibt" ist einfach Unsinn! wird es nie geben und basta!

shionoro schrieb:


Du würdest, so wie du gerade schreibst, vermutlich nichtmal den Turing test bestehen, so schlimm steht es gerade um deine Argumentationskultur.


deine Beleidigungen kannst du dir sparen, ansonsten jammer hier nicht um die Diskussionskultur! Du Heuchler ...!
-Beispiel
Seite 578

alles ab Seite ca. 560 nachlesbar!!


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:08
@shionoro
Belüg dich nicht selbst, auch das Soja für uns Menschen ist schon zum Grossteil aus dem Genmist gewonnen. Überhaupt kommen nun auch von dir diese verallgemeinerten Halbwahrheiten wie Melkmast Qualen. Diese verabscheuende Kampfrhetorik ist doch kein respektvoller Umgang in einer Diskussion.

Und ja, Milchkühe geben nun mal heutzutage mehr Milch als ein Kalb trinken kann. Sie wurdden so herangezüchtet.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:09
@babykecks
die Aufklärung gilt natürlich nur andere Shionoro und andere sind schon komplett aufgeklärt und haben die veganer-Erleuchtung :P


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:09
@babykecks
Zitat von babykecksbabykecks schrieb:Eine Kuh die man nicht melkt leidet Höllenqualen vor ihrem baldigen Tod.
Du behauptest also, Kühe seien auf Menschen angewiesen.
Interessant :D


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:09
@babykecks

Soja für vegane produkte kommt meist aus D und das ist nicht genmanipuliert.
Und veganer müssen auch kein soja essen. Das meiste soja geht für Viehmast drauf.

Wo ist das ne halbwahrheit?
Deine Sojathese ist nicht haltbar, dass kühe leiden in der melkmast in der intensivhaltung ist aber nunmal ein fakt.

und du findestgut, dass die kühe so herangezüchtet worden sind, dass sie leiden?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:10
@Tepes1983

stichwort diskussionskultur.

Was soll dieses unzusammenhängende gerede jetzt?


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:12
@Tepes1983
@Tepes1983
Noch lieber hätte ich allerdings, auf die zehnte nachfrage, eien erklärung, was ich am 'veganen auto' so über allen maßen stört, dass du es konstant als schlagwort benutzt, ohne zu verstehen, was ich überhaupt damit meinte.

Was ich daran schlimm, wenn jemand ein tieriches produkt durch ein nichttierisches produkt ersetzen will, um tierleid zu vermeiden, und sich wünscht, dass eben auch sein auto ohne tierische produkte auskommt?

Es ging da lediglich darum, dass man langfristig auch solche dinge gern ersetzen knnen würde, was ist damit dein problem, antworte erstmal darauf
Liefer mal was.

Du hast schon ne menge toller zitate von mir nochmal neu gepostet, jetzt hätte ich auch gerne antworten.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:13
@Draiiipunkt0
ich behaupte mal, die Kuh gibt es nur durch die Züchtung des Menschen? beweis mir mal das Gegenteil-(ein Beleg bitte!)


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:15
@shionoro
was soll denn das wiederholte Spamen, wenn du schon für alles deine Antwort bekommen hast ?
Zitat von shionoroshionoro schrieb:stichwort diskussionskultur.

Was soll dieses unzusammenhängende gerede jetzt?



melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:16
@Tepes1983

Ich hab aber keien antwort von dir bekommen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:18
@Tepes1983
Zitat von Tepes1983Tepes1983 schrieb:ich behaupte mal, die Kuh gibt es nur durch die Züchtung des Menschen? beweis mir mal das Gegenteil-(ein Beleg bitte!)
Aha, wenn man ein Lebewesen gezielt dafür züchtet, ist es also okay, es zu quälen?
Na gut, wieso sollte man dann seine eigenen Kinder nicht als Sklavenarbeiter einsetzen?
Sie wurden doch extra dafür gezüchtet.


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:21
@shionoro
doch du kannst sie bloß nicht akzeptieren und dann kommen wir wieder zu den Punkt:
shionoro schrieb:
Nein, Wahrheit.
Woher willst du das überhaupt beurteilen können, du warst ja nie vegan.

ich hab dir auch ein Link angehangen, der meine These beweist und damit auch dir deutlich zeigt, dass nur du Schwachsinn erzählst!

http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/584509/Vegetarier-sind-auch-Moerder

hier mal ein Link, der beweist, dass ein großteil der Vegetarier und Veganer null Einsicht besitzen! und nicht in der Lage sind Fakten und Tatsachen zu akzeptieren ;)
@Draiiipunkt0
wo ist dein Beleg? Gegenfragen sind keine Antwort!
Zitat von Tepes1983Tepes1983 schrieb:ich behaupte mal, die Kuh gibt es nur durch die Züchtung des Menschen? beweis mir mal das Gegenteil-(ein Beleg bitte!)
du züchtest Kinder?
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Na gut, wieso sollte man dann seine eigenen Kinder nicht als Sklavenarbeiter einsetzen?
Sie wurden doch extra dafür gezüchtet.



2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:22
@Draiiipunkt0
Ich behaupte nicht nur das unsere Haustierrassen auf den Menschen angewiesen sind, es ist auch Fakt. Wenn man die robusten alten Rassen weglässt überleben die anderen keine 10 Jahre in freier Wildbahn, wahrscheinlich würden fast alle innerhalb des ersten Jahres qualvoll zugrunde gehen.

Die Symbiose zwischen Haustieren und Menschen ist weit älter als der Vegane Ponyhof, der vielfach die Realität ausklammert. Die Zukunft schliesst eine Artgerechte Tierhaltung nicht aus. Man muss nur den extremen Konsum und die Verschwendung tierischer Produkte einschränken. Mir schweben da verschärfte Gesetze über Haltung und Verteuerungen vor.

Vor über 100 Jahren gab es max. einmal in der Woche Fleisch, keine Turbomastbetriebe und eine hohe Wertschätzung für Essen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:24
@Tepes1983
Zitat von Tepes1983Tepes1983 schrieb:wo ist dein Beleg? Gegenfragen sind keine Antwort!
Eine Kuh, die vom Menschen gezüchtet wurde, gäb es nicht ohne die Züchtung.
Hab nix anderes behauptet.
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:wenn man ein Lebewesen gezielt dafür züchtet, ist es also okay, es zu quälen?
Frage beantworten, bitte.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

04.07.2014 um 15:26
@Draiiipunkt0
wenn man ein Lebewesen gezielt dafür züchtet, ist es also okay, es zu quälen?
Nein!

allerding:

quälen wir eine Kuh, die auf der Weide steht, wenn wir sie melken? Oder quälen wir sie nur, wenn man sie in Massentierhaltung hält.


melden