Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:43
Ach Killerphrasen sind bei extremen Veganern weit verbreitet.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:44
@Luma30
Du solltest merken das bei Deiner Kollegin sich einfach das Sympthom verschoben hat sich als etwas besseres darzustellen. Dafür gibts viele Methoden, zB Schminke im Gesicht oder beitritt zu einer moralischen Institution. Das hat aber alles nicht mit dem Kern des Themas zu tun.
Alles was Menschen daraus machen hat nichts mit dem Kern des Themas zu tun.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:44
@babykecks
@babykecks
Von denen du ja bestimmt bis zu ganze......3? maximal? kennst.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:45
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Aha und auf extrem gesunde und natürliche Ernährung zu achten wie extrem gesundheitsbewusste Menschen leben ist auch schädlich für Kinder und Säuglinge?
Vegane Ernährung ist aber für Neugeborene nicht gesund sondern tödlich das ist Fakt.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:45
@7eet
Zitat von 7eet7eet schrieb:Eins nach dem anderen. Vegan/ vegetarisch leben bezieht sich zunächst auf die Ernährung.
Das ist mir bekannt. Warum ich dennoch hier mit einem anderen Beispiel komme ist wegen der Motivation. Also ist man Vegan weil man Mitleid mit Tieren und Co. oder weil man sich selbst Gesund ernähren will?
Wenn man es aus Mitleid zu den Tieren macht, dann ich fragen was man den aus Mitleid zu armen Menschen zu tun bereit wäre, den die Motivation wäre ja die gleiche.
@abstrahiert schrieb:
Ich für meinen Teil achte darauf, wo ich Klamotten uä. herbekomme. Ich geh zb nicht zu KIK. Und auch nochmal für dich: Ernährung IST mit das einfachste, etwas zu verbessern und JEDER kann es tun - Ohne daraus einen Nachteil zu haben. Und irgendwo muss man anfangen.

Das ist doch schon ein Ansatz- einer, den du suchst.
Aber deine Antwort verstehe ich nun nicht:

@Helion schrieb:
Also bist du Veganer/Vegetarier aus Gemütlichkeit? Dir ist also das Leben eines Menschen nicht Wert genug auch mal mehr zu tun? Sollte man nicht zuerst auf den Menschen und dann auf die Tiere schauen?

Was hat das bitte nun damit zu tun?
Wieso Gemütlichkeit? Wieso ist "das Leben eines Menschen nicht wert, mehr zu tun"...? Woraus schließt du diese Dinge? Ich lese nichts, wo @abstrahiert irgendetwas dergleichen geschrieben hat?!

Und ganz ehrlich: nee, ich schaue nicht zwangsläufig erst auf die Menschen.
Die Tiere sind schutzbedürftig und wehrlos.
Die Menschen als grundsätzlich vernunftbegabte Wesen sollten anders voranschreiten.
Woraus ich das schließe? Sie oder Er schreibt ja "Ernährung IST mit das einfachste, etwas zu verbessern und JEDER kann es tun ", warum also den Weg des geringsten Widerstandes gehen? Aus meiner Sicht, weil es leichter ist ( hört sich jetzt komisch an), es ist nicht so problematisch. Das heißt für mich das man es aus Gemütlichkeit die einfacheren Weg nimmt wenn doch die gleiche Motivation andere Menschen helfen könnte.
Aber wie gesagt ich würde das alles gar nicht diskutieren wenn man Vegan um seiner Selbst Willen Vegan ist und nicht aus Mitleid.

Was meinst Du mit "Menschen als grundsätzlich vernunftbegabte Wesen sollten anders voranschreiten"?
Ja Tiere sind schutzbedürftig und wehrlos, das sind aber Kinder und Frauen in armen Ländern auch, wenn sie keine Wahl haben um zu überleben.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:46
@babykecks

Nein.
Wenn das ein Fakt ist dann beleg das mal.
Ein Neugeborenes ernährt sich ja erstmal über die Muttermilch.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:47
@Helion

Nenn mir eine möglichkeit armen menschen nachhaltig zu helfen durch konsumumstellung und ich mach das.
ich sehe aber keine solche möglichkeit


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:47
@babykecks
Vorallem sagt wer etwas zu Killphrasen? Jemand der dem Kind seinen Willen zur Ernährung zu 100% zusprich und ihn sonst als Faschist betitelt?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:49
@shionoro

Nein.
Wenn das ein Fakt ist dann beleg das mal.
Ein Neugeborenes ernährt sich ja erstmal über die Muttermilch.
...und somit vegetarisch, korrekt.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:51
@7eet

Nope.
Leiden denn für Muttermilch Tiere?
Alsofür die menschliche, eigene?
Nein, das tun sie nicht.
Die gibt die mama imnormalfall freiwillig her


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:51
@7eet

die muttermilch ist doch nur vegetarisch, falls die mutter sich während der stillzeit auch vegetarisch ernährt?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:51
@BluesBreaker

nein-.-


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:52
@shionoro

wieso?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:54
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Von denen du ja bestimmt bis zu ganze......3? maximal? kennst.
Sind weitaus mehr, darum auch meine Ablehnung zu solchen Leuten.

Fleisch ist ungesund!

Es gibt Vegane Völker (kompletter Unsinn).

Viehaltung ist nicht nur Tierquälerei sondern auch unwirtschaftlich. (Erklär das mal den Viehnomaden in ariden/kalten Gebieten wo kaum was wächst außer anspruchloses Gras).

Wer tierische Produkte konsumiert isst auch andere Menschen.

Menschen haben immer Fleisch gegessen und auch vergewaltigt, gemordet und Kriege geführt.

Unser Verdauungssystem unser Zähne sind nicht für tierische Ernährung ausgelegt. Topfen hoch 1000

Nicht Veganer stinken.

Veganer Lebenstil ist gewaltfrei da kein Lebewesen dadurch geschadet wird. (Klar beim Anbau und Ernte von Feldfrüchten sterben keine Tiere).

Diverse Holocoustvergleiche.

Pauschal Kriminalisierungen ganzer Berufsgruppen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 09:54
@Helion schrieb:
Zitat von HelionHelion schrieb:Das ist mir bekannt. Warum ich dennoch hier mit einem anderen Beispiel komme ist wegen der Motivation. Also ist man Vegan weil man Mitleid mit Tieren und Co. oder weil man sich selbst Gesund ernähren will?
Wenn man es aus Mitleid zu den Tieren macht, dann ich fragen was man den aus Mitleid zu armen Menschen zu tun bereit wäre, den die Motivation wäre ja die gleiche.
Genau.
Die Motivation ist immer die erste Sache.
Wieso ernähre ich mich so und so...?
Und im zweiten Schritt kann man weiter schauen.

Nicht jeder Vegetarier ist ein Menschenfreund. Nicht jeder Menschenfreund ist Vegetarier. Nicht jeder Tierfreund ist Vegetarier. Nicht jeder Menschenfreund kauft bewußt oder bio oder fair...

Jeder, wie er mag.

Aber schön, wenn man bewußt lebt und darüber nachdenkt, was man tut.
Ob es nun das Essen oder den Konsum betrifft, das Miteinander oder oder...da sind wir uns doch einig?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 10:00
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nein.
Wenn das ein Fakt ist dann beleg das mal.
Ein Neugeborenes ernährt sich ja erstmal über die Muttermilch.
Werden Medikamente und Muttermilch verweigert ist es tödlich siehe Links welche ich gepostet hab.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 10:06
@7eet
Schön gepostet, nur bitte bitte stecke Vegetarier nicht in die gleiche Schublade wie Veganer.

Da gibt es einen großen Unterschied.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 10:06
@babykecks

Medikamente.....wieso bitte braucht ein Neugeborenes überhaupt Medikamente?
Und es gibt alternativ pflanzliche Medikamente- neben synthetischen. Wo sind denn Medikamente grundsätzlich tierisch (sieht man mal von ggf. notwendiger Gelatine ab)?

Und das Verweigern von Muttermilch....nun, es soll Frauen geben, die keine Milch haben. Und nun?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 10:06
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:ich sehe aber keine solche möglichkeit
Genau das ist der springende Punkt. Hat Vegan oder Vegetarisch sein im großen ganzen etwas an der Tierhaltung verändert? Nein, den es bringt nicht viel wenn nur sagen wir mal 5% der Menschen bereit sind auf Fleischprodukte zu verzichten (bei Fischen gibt es auch das Problem mit der Überfischung ...), es müsste ein beträchtlicher Teil mitmachen um die Industie zu in eine andere Richtung zu lenken.
Das gleiche ist mit dem kauf von Klamotten, den wenigsten intressiert es wie die Arbeiter leben, sind nicht bereit mehr zu bezahlen (aber man auch nicht wissen ob das Geld überhaupt ankommt oder die Firmen es in die eigene Tasche stecken). Und wären die meisten bereit 1 J. lang keine neue Kleidung zu kaufen, als eine Art Demo? Die Fabrikarbeiter müssten dann aber 1 J. anders über die Runden kommen. Aber wer bitte hört schon auf weiter T-Shirts zu kaufen nur weil er/ sie schon 10 im Kleiderschrank hat?

Worauf ich hinaus will, viele Dinge lassen sich nur gemeinsam, wenn alle mitmachen , ändern aber es ist besser seine Kraft lieber dort zu spenden wo es eher benötigt zu werden als gar nichts zu tun. Klar kann man Vegan oder Vegetarisch sein UND gleichzeitig den armen Menschen helfen, aber nur Vegan sein und sonst nichts tun, dann verzichte ich lieber auf so was.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

03.07.2014 um 10:09
@7eet
Die Kapseln bestehen meist aus Gelatine nur eines der vielen Beispiele wo tierisches in Medikamenten vorkommt. Impfseren sind auch tierischen Ursprunges und viele rein pflanzliche natürliche Arzneien können bei schwerwiegenden Erkrankungen/Defekte nicht mehr helfen.

Sogar Globuli sind nicht Vegan.


melden