Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 11:23
Finde dieses ''Warum sollte man...'' komisch ausgedrückt.
Veganer/tarier sind auch nur Menschen. Und man sollte eig. jeden Menschen respektieren.
Vielleicht haben sie sich etwas mehr Respekt dadurch was sie machen Verdient aber das steht hier ja nicht zur Debatte. Ich bin selbst keiner aber ich gehe auch davon aus, das Vegetas sich ebenfalls denken : "Ob die jetzt Fleisch essen oder nicht, ist mir doch Schnuppe."

Also ich jedenfalls habe noch nie erlebt das ein Vegeta mich oder jmd. anderen unrespektvoll behandelt hat


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 13:49
@rottenplanet


An sich ist es keine ungesunde Lebensweise.

Manchmal frage ich mich nur warum sie Lebensmittel wie Wurst, Burger oder Steaks usw. Imitieren.. also Seitan oder Tofu in ne Form zu quetschen, damit es aussieht wie Fleisch finde ich im allgemeinen lächerlich!

Dazu kommen noch diese radikalen Vegetarier/Veganer, die der Meinung sind, dass alle sie tierische Produkte essen Tierquäler sich oder dies bewusst unterstützen.
Die meinen, dass sie in den Medien überall Bilder von kranken oder töten Tieren verteilen müssen, weil sie denken sie verändern damit irgendwas. Klar bringt einen das zum nachdenken, aber irgendwo ist DAS Maß auch voll und mir geht das richtig auf die nerven..

Ich meine damit, dass wenn wir Ihre Lebensweise akzeptieren sollen, sie uns nicht uns nicht anhand unserer Art und Weise zu Leben und zu essen nicht verurteilt sollen. Das ist eben die Hemmschwelle. Und ich finde teilweise ne Unverschämtheit..

Ich selbst habe mal in einem Vegie als Köchin gearbeitet und hab mir vieles zu Herzen genommen, aber ganz auf einige Produkte möchte ich ganz ehrlich nicht verzichten.

Und deswegen will mich nicht als scheiß Fleischesserin bezeichnen lassen. Ich bin nun so groß geworden und wenn man es so nimmt bin ich bis jetzt noch nicht vom Blitz getroffen worden, weil ich Fleisch oder Eier gebraten hab.

Meine Meinung dazu. Liebe Grüße!


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 15:17
Zitat von tanjuschtanjusch schrieb:Dazu kommen noch diese radikalen Vegetarier/Veganer, die der Meinung sind, dass alle sie tierische Produkte essen Tierquäler sich oder dies bewusst unterstützen.
Die meinen, dass sie in den Medien überall Bilder von kranken oder töten Tieren verteilen müssen, weil sie denken sie verändern damit irgendwas. Klar bringt einen das zum nachdenken, aber irgendwo ist DAS Maß auch voll und mir geht das richtig auf die nerven..
Habe ich noch nie erlebt. Klar Dokus über Tierquälereien und Videobotschaften von Peta. Aber ich hab noch nie einen Veggie gesehen der jemanden anpampt weil er Fleisch isst. :ask:
Ich denke mal das sind dann wohl eher so Hinterwäldlerökos die so reagieren :|


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 15:34
@wichtelprinz
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Nur so, ich bin 20Jahre Vegetarier und hab überhaupt keine Mangelerscheinungen.
das kommt noch früh genug!

(he he..war'n joke)

:-)

aber was soll's.
wer es richtig findet, vegan oder als vegetarier zu leben, soll es tun.
aber fallt nicht immer über die "bösen" fleischesser her.
ich finde da die raucher viel schlimmer. ok, da müssen nicht zwangsläufig
tiere herhalten...

stell dir mal vor, es gäbe keine schlachtfeste mehr - in meinen augen
ein totales NO GO!
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Aber vom Enstehungsprozess eines Stücks Fleisch bis es in der Verpackung im Supermarkt landet, wird dir nicht kotzübel?
natürlich nicht!
schon mal beim schlachten zugegen gewesen und in warmer blutwurst
gerührt und gekostet?
Zitat von AllesforscherAllesforscher schrieb:also das Vegetarier durch ihre Lebensweise keinen Vitaminmangel oder Dauerhunger haben ist erstaunlich.
mir auch unklar...


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 15:41
@Alienpenis
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:stell dir mal vor, es gäbe keine Schlachtfeste mehr - in meinen Augen
ein totales NO GO!
Genau das habe ich letztens meiner Freundin erklärt. Wie würde es hier aussehen, wenn die Tiere nicht geschlachtet werden, sondern sich Wild und Frei vermehren :ask:
Gut dann gäb es nicht so Betriebe mit Massentierhaltung aber was passiert mit diesen Tieren ?
Unvorstellbar das ganze.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 15:46
@Rooky

ich würde annehmen, dass sie dann trotzdem geschossen werden würden,
um schäden an den äckern zu vermeiden...

(schade um das schöne fl...)


;-D


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 15:49
@Rooky
Ich hab ganz vergessen, dass vegetarismus von jetzt auf gleich umgesetzt wird. Dir ist doch schon bewusst, dass dies ein längerer prozess wäre und die tiere ganz einfach weiterhin geschlachtet werden, aber nicht mehr in diesem ausmaß nachgezüchtet werden würden? Die anzahl der tiere würde sich so gaaanz langsam reduzieren. So unvorstellbar ist das ganze nun wirklich nicht.

@Alienpenis
@Allesforscher
Sättigung wird durch das Volumen einer Mahlzeit beeinflusst

Neben den Nährstoffen, die eine Mahlzeit liefert, spielt ihr Volumen eine wichtige Rolle. „Satt wird man in erster Linie durch das aufgenommene Volumen, nicht nur die enthaltenen Kalorien“, erklärt die Münchner Ernährungsexpertin. Ist es ausreichend groß, dehnt sich die Magenwand und signalisiert „satt“. Wasser- und faserreiche Lebensmittel wie Salat, Gemüse und Hülsenfrüchte sorgen für diesen Effekt und haben zugleich kaum Kalorien.
http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Was-loest-Hunger-aus-was-macht-satt-102149.html

Ist es für euch immernoch unerklärlich, warum man als vegetarier keinen dauerhunger hat? Auch vegetarier essen und natürlich: nicht nur fleisch sättigt O_o


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 15:51
@gastric
So hab ich das nicht betrachtet. Stimmt.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 15:51
@gastric

ich denke aber, diese eine bestimmte proteinsorte braucht der körper
aber auch.
bin kein ernährungsfuzzie, aber a bissl fleisch sollte ab und an doch sein.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 16:01
Was für eine Frage? Warum sollte man andere Lebensweisen als die eigene tolerieren? Solange das Verhalten anderer keine negativen Auswirkungen auf mich oder Dritte hat, kann mir doch ziemlich egal sein, was jemand in sich hinein stopft. Ob jemand nun Würmer isst oder Hunde, Tofu oder Seetang - wenn ich es nicht mag, muss ich es ja nicht essen. Ach, das Leben könnte so einfach sein!


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 16:07
@Alienpenis
Proteine sind nur aminosäuren und alle essentiellen (also wichtigen) gibts auch durch eine rein pflanzliche ernährung. Bspw durch bohnen, linsen, erbsen, kartoffeln, allgemein getreide, mais, gemüse, pilze ectpp

Ob dem körper nun eine pflanzliche oder eine tierische proteinstruktur zugeführt wird, ist ihm letzlich relativ egal, da er das ganze eh in die einzelnen aminosäuren aufspaltet und für sich neu zusammensetzt.

Tierische produkte haben nur den vorteil, dass sie sogenannte vollständige eiweißquellen sind, also sie enthalten alle essentiellen aminosäuren. Das gilt allerdings auch für einige pflanzliche lebensmittel wie bspw: buchweizen, quinoa oder auch soja.

Bei den unvollständigen hilft einfaches kombinieren: reis und bohnen, spinat und mandeln (gibt nen leckeren salat :D ) und so weiter und sofort.

Wir sind hierzulande mit dem heutigen nahrungsangebot nicht auf fleisch angewiesen. Wir kennen es nur nicht anders, weil wir es von kleinauf bekommen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 16:11
@Alienpenis
Es geht nicht darum um "böse" Fleischesser zu definieren sondern um die objektive Diskussion darüber und dazu gehört auch die Aufklärung das es alleinig ohne Fleisch dem Menschen noch nicht an Nährstoffen mangelt.

So lässt sichs dann mit Fleischessern viel angenehmer diskutieren wenn er sagt "ich ess Fleisch weils mir schmeckt" anstatt einen Mythos vertritt "ich ess Fleisch weil der menschliche Körper das braucht."

Am Ende sind viele Dinge einfach "Gewohnheiten" und jeder Mensch ist auf Kritik dessen empfindlich ;)


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 19:02
@Rooky

Ja sei froh.. ich bin solchen Menschen leider schon begegnet. :D Vllt hast du auch mal das Glück ^^


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 19:19
@tanjusch
Na dann bin ich mal gespannt :D
Muss ich i.was beachten ? ;D


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 23:31
@Rooky


Nicht das ich wüsste. . :D ich hab jemanden bei fb, der übertrieben nervt, wenn irgendwer Postet, dass er Grad essen War und sich ein Schnitzel gegönnt hat. In den Kommentaren Poster sie dann zb. Nen Bild von der toten Kuh oderso.. auch allgemein ist ihre Seite beladen mit solchen Bildern.

Ist zwar gemein das so zu sagen; aaaaber sie ist ne Fette, die vor einem Jahr noch Stammgast bei MC Donalds War und hat sich selbst zur rechtschaffenden veganerin ernannt!


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 23:46
@wichtelprinz
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:So lässt sichs dann mit Fleischessern viel angenehmer diskutieren wenn er sagt "ich ess Fleisch weils mir schmeckt" anstatt einen Mythos vertritt "ich ess Fleisch weil der menschliche Körper das braucht."
Naja so gesehen ist das nicht richtig oder Falsch.. ich habe eine Ausbildung zur Köchin gemacht und im 1. Lehrjahr wurde dann angesprochen, ob der Mensch nun ein Fleisch oder Gemüsefresser ist. Anatomisch gesehen sind wir anhand der Därme und der Magenform weder noch.. Bei einem Fleischesser zb. Löwen sind die entsprechenden Bereiche länger und größer, da Fleisch schwerer zu verdauen ist. Mein nem "Gemüsefresser", beispielsweise eine Kuh sind diese Kurz, weil Gemüse leicht zu verdauen ist.. beim Menschen ist das ein Mittelding. Daraus lässt sich schließen, dass der Mensch eben beides isst. Bzw. Für die Mischung zwischen Gemüse und Fleisch quasi gebaut ist.. so was ähnliches sagen auch unsere Zähne aus.. genau kann man das nie sagen, weil wir rein anatomisch auf beide Ernährungen passen.. deswegen find ich solche Aussagen immer blöd.
Natürlich kann da ein Mangel entstehen, aber wenn man so sieht haben die "Nichtvegetarier" weniger Mangelerscheinungen.. zumindest bin ich selten jemandem begegnet.
Außerdem hat man einfach ständig Hunger wenn man kein Fleisch isst.. es ist auch ganz schön aufwendig sich vegetarisch ausgewogen zu ernähren meine ich :/


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

10.09.2014 um 06:56
@tanjusch
nein es ist weder aufwendig noch ist man abhängig vom Fleisch und man hat auch nicht ständig hunger.
gastric hat genau das alles in seinen letzten zwei Posts auf dieser Seite sehr gut erklärt.
Ich habe nie gesagt der Mensch sei anatomisch ein einer Pflanzenesser.
Das ist ja das geile am Mensch sein - das er sich entscheiden kann.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

10.09.2014 um 09:50
@wichtelprinz
@gastric
@tanjusch

eigentlich geht es ja hier nur noch darum, ob tiere zur mast wegens
dem schlachten gehalten werden und dann getötet werden sollen, oder nicht.

was jeder einzelne von uns ißt, ist genau so schnuppe, wie die biersorten,
welche man trinkt oder auch nicht.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Das ist ja das geile am Mensch sein - das er sich entscheiden kann.
so soll es denn sein!
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb: anstatt einen Mythos vertritt "ich ess Fleisch weil der menschliche Körper das braucht."
also, bei einem ernährungswissenschaftler mit neutraler betrachtungsweise,
kommst du damit nicht durch.

:-)


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

10.09.2014 um 10:09
@Alienpenis
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:also, bei einem ernährungswissenschaftler mit neutraler betrachtungsweise,
kommst du damit nicht durch.
Frag 3 ernährungswissenschaftler und du hast 5 meinungen, was der mensch im idealfall essen soll. Das ändert sich doch alle paar monate mal :D
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:eigentlich geht es ja hier nur noch darum, ob tiere zur mast wegens
dem schlachten gehalten werden und dann getötet werden sollen, oder nicht.
Eigentlich geht es vielmehr um das heutige ausmass der tierhaltung. Es gibt mehr masttiere als menschen auf der welt und jährlich werden allein in deutschland mehr nutztiere geschlachtet, als hier überhaupt menschen leben.Es geht um das unnötige übermaß, um die teilweise schlechten haltungsbedingungen und und und. Das züchten, halten und schlachten von tieren ist ein notwendiges übel, wenn man fleisch essen will.

Allerdings sollte man als mensch dann auch soviel verantwortung für seinen genuss übernehmen und dem tier wenigstens ein möglichst "artgerechtes" leben ermöglichen.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

10.09.2014 um 10:15
@gastric
Zitat von gastricgastric schrieb:Allerdings sollte man als mensch dann auch soviel verantwortung für seinen genuss übernehmen und dem tier wenigstens ein möglichst "artgerechtes" leben ermöglichen.
hier meine vollste zustimmung!

:-)


melden