Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

12.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Respekt, Vegetarier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

06.08.2014 um 17:33
@Draiiipunkt0
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Das glaube ich.
Wer sagt, dass es einen gibt?
Alle Gläubigen sagen das, weil sie es glauben, so wie du glaubst, dass es keinen gibt.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

06.08.2014 um 17:33
@25h.nox
Deine belustigende Trollerei hat mich ehrlichgesagt in anderen Threads schon mehr amüsiert.

Und doch in zivilisierten Ländern gehen Wissenschaftliche Erkenntnisse und Gesetze Hand in Hand.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

06.08.2014 um 17:37
@morgenrot37
Zitat von morgenrot37morgenrot37 schrieb:Alle Gläubigen sagen das, weil sie es glauben, so wie du glaubst, dass es keinen gibt
Aha gut, dass du deinen Angriff auf mich selbst relativierst^^

Warum man Veganer/Vegetarier respektieren soll?
Weil sie auf etwas verzichten, mit der Intention, anderen Tieren Leid zu ersparen.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

06.08.2014 um 17:49
@Draiiipunkt0
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Warum man Veganer/Vegetarier respektieren soll?
Weil sie auf etwas verzichten, mit der Intention, anderen Tieren Leid zu ersparen.
Ist doch okay, wenn Menschen das Leid der Tiere mindern wollen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

06.08.2014 um 19:33
@morgenrot37
Schmerz an und für sich ist am Ende "nur" ein Reiz. Klar haben Tiere Schmerzen und klar sollte man ihnen das ersparen.

Es ist jedoch davon auszugehen das je komplexer sich ein Organismus in seinem Raum bewegt desto sensitiver sind seine Empfindungen ausgebildet und somit auch seine Leidfähigkeit.

Vielleicht sind wir sogar irgendwann soweit Leidfähigkeit von Pflanzen nicht nur zu beschreiben sondern auch zu akzeptieren.

Wenn ich mir aber hier schon die Sensibilität betrachte welche Argumente hervorgebracht werden um Tierleid zu relativieren denke ich das wir von diesen Erkenntnissen noch sehr weit weg liegen.

Was auch viel verwechselt und als Argument hervorgebracht wird ist das moralisches Handeln einen Menschen "moralischer" macht. Das ist natürlich blödsinn. Einerseits weil die Motivation für moralisches Handeln aussen vorgelassen wird andererseits weil sich einem Menschen fast unendlich viele Möglichkeiten bieten moralisch/unmoralisch zu handeln und das in allen Lebensgrundlagen und nicht nur bei der Ernährung.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

08.09.2014 um 17:13
@wichtelprinz
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb am 06.08.2014:Vielleicht sind wir sogar irgendwann soweit Leidfähigkeit von Pflanzen nicht nur zu beschreiben sondern auch zu akzeptieren.
ja - und dann hören wir alle mit dem essen auf.

und irgendwann kommt einer auf die idee, dass die luft
nicht eingeatmet werden möchte.
sie fühlt sich so eingepfercht in unserer lunge.

wir würden dann natürlich auch das atmen einstellen...


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

08.09.2014 um 17:21
Nee, nur die, auf die es eh nicht ankommt.

Natürliche Auslese und so.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

08.09.2014 um 18:05
@Alienpenis

deswegen find ich es ja auch blödsinn mord zu verbieten. Das war doch der anfang dieses sentimentalen übels!


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

08.09.2014 um 18:08
Mit dem Avatar nachvollziehbar.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

08.09.2014 um 19:56
@Alienpenis
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:ja - und dann hören wir alle mit dem essen auf.
wär unklug ;) klug und vernünftig wäre dann eher Wege des geringsten Übels zu wöhlen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 01:12
@Alienpenis
Vielleicht sind wir sogar irgendwann soweit Leidfähigkeit von Pflanzen nicht nur zu beschreiben sondern auch zu akzeptieren.


ja - und dann hören wir alle mit dem essen auf.
Wir brauchen nicht mit dem Essen aufhören, sondern nur weniger Fleisch essen.
Was ist daran so schlimm? Muss es jeden Tag ein Braten, oder ein Schnitzel sein?
oder jeden Tag Wurst und Käse?
Es gibt soviel Alternativen!!


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 01:15
@Alienpenis
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:und irgendwann kommt einer auf die idee, dass die luft
nicht eingeatmet werden möchte.
sie fühlt sich so eingepfercht in unserer lunge.

wir würden dann natürlich auch das atmen einstellen...
Auf die Idee braucht niemand zu kommen, wenn das mit der Masttierhaltung so weiter geht, und so sieht es aus, dann ist die Luft tatsächlich irgendwann so schlecht, dass wir nicht mehr atmen können.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 01:18
@wichtelprinz

is aber nicht das kleinste übel


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 06:52
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:is aber nicht das kleinste übel
wie meinst Du?


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 08:32
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:deswegen find ich es ja auch blödsinn mord zu verbieten.
mord ist verboten - aber wird sich daran gehalten?

:-)

@wichtelprinz
@morgenrot37

ganz auf fleisch zu verzichten, wäre auf dauer und generationen hin gesehen
nicht so klug für unsere gesundheit.
es sei denn, man bringt einen echt gleichwertigen ersatz. aber das sieht nicht
so gut aus.
es geht doch nach wie vor nix über ein gutes stück fleisch!

letzte woche, in der sendung "Das perfekte Dinner" waren Veganer am köcheln.
wenn ich da sehe, was die für eine Matsche zusammenpampen, wird mir nur
noch kotzübel.
im grund alles nur gefärbter tapetenkleister. und das soll die erfüllung sein?

Veganer fliegen nicht.
Veganer fahren demnach auch nicht mit dem Auto?
Veganer lehnen lederkleidung ab?
Veganer hören vegane music, welche auf veganen musikinstrumenten gespielt
wird...usw, etc
das muss ich alles erstmal verdauen!!!
wusste garnicht, dass das so extrem ausarten kann.

von daher passen die Veganer doch gar nicht mehr in unsere gesellschaft?


2x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 09:07
@Alienpenis
Also Deine Lust auf Fleischgenuss hat sehr wenig mit den kommenden Genetationen zu tun - also ich würde daraus keine Prognosen für die Menschheit stellen.

Und Fleischlos heisst ja nicht vegan.

Ja auch bei den Veganern gibts sicher Extremisten - gibt sicher auch bei den Fleischessern Extremisten.

Ich frage mich, was ist extremistischer auf das Töten vom Tieren zu verzichten oder wegen dem Gaumengenuss nicht auf das töten von Tieren verzichten zu wollen.


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 09:09
@Alienpenis
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:wenn ich da sehe, was die für eine Matsche zusammenpampen, wird mir nur
noch kotzübel.
Aber vom Enstehungsprozess eines Stücks Fleisch bis es in der Verpackung im Supermarkt landet, wird dir nicht kotzübel?


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 10:07
Das wird ja nicht im perfekten dinner gezeigt. Allgemein ist das thema vom tier zum schnitzel eher selten zur prime time im tv zu bestaunen, von daher kommt vielen der gedanke an eine tierschlachtung auch gar nicht, wenn fleisch oder wurst gegessen wird. Dabei denkt man eher an genuss und wohlbefinden bzw zum teil tatsächlich auch an die kindheit (muss bei bärchenwurst immer an ein negativerlebniss denken als ich 12 war :D ).
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:im grund alles nur gefärbter tapetenkleister. und das soll die erfüllung sein?
Von welcher erfüllung sprichst du? Und von welchem tapetenkleister? Sorry hab die sendung nun wirklich nich gesehn und weiß daher nicht was sache ist. Ich hab nur einmal im monat tapetenkleister aufm teller und das nennt sich seitan. Ansonsten wird matschepampe eigentlich nur bei desserts von mir genommen, bei allen anderen gerichten kann man die zutaten noch als solche erkennen, falls von mir gewollt :D
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:von daher passen die Veganer doch gar nicht mehr in unsere gesellschaft?
Jeder, der auch nur irgendwie anders ist, passt doch nicht mehr in "unsere" gesellschaft, dafür aber in eine andere. Weiß eh nicht, was so erstrebenswert an einer gesellschaft voller egoismus und selbstherrlichkeit ist. Diejenigen, die nicht in diese gesellschaft passen, sind mir persönlich schon seit längerer zeit ein angenehmerer umgang. Von daher ist es gar nicht sooo tragisch nicht in diese gesellschaft zu passen :vv:


melden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 10:41
also das Vegetarier durch ihre Lebensweise keinen Vitaminmangel oder Dauerhunger haben ist erstaunlich. Es gehören Pillen entwickelt, die Fleisch oder eine vollwertige Nahrung ersetzen. Ich denke, in 100 Jahren wird sowas kommen. Diese ganze Fresserei kostet nur Zeit und Geld v.a. im Job kann es unter Umständen nervig sein, wenn keine Kantine vorhanden.


1x zitiertmelden

Warum sollte man die Veganer/Vegetarier respektieren?

09.09.2014 um 11:13
@Allesforscher
Nur so, ich bin 20Jahre Vegetarier und hab überhaupt keine Mangelerscheinungen. Dies ist auch nicht weiter erstaunlich weil man als Vegi ziehmlich einfach an alle notwendigen Nährstoffe kommt.

Vegis haben wahrscheinlich weniger Mangelerscheinungen als so mancher Fastfood Fleischesser.

Vegan ist wieder etwas anderes und klar zu differenzieren was Nährstoffe betrifft.
Was ich aber auch durch Veganer weiss, das viele von ihnen wirklich kochen können und wissen wie sie an ihre Nährstoffe kommen und auch das sie Genuss beim Essen haben möchten.

Ich seh das als "natürliche" Selektion an. Wenn ein Veganer sich nicht mit Ernährung befasst wird er bestimmt Mangelerscheinungen haben. Das wär dann der Typus welche sich einfach gern Vegan auf die Stitne schreibt aber selber aich nicht damit befassen will.


1x zitiertmelden