Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

21 Tote bei Loveparade

3.817 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Duisburg, Loveparade ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 00:37
Um nochmal auf das Thema Vertuschung zurück zukommen...
Wie SPIEGEL ONLINE erfuhr, wurden bei einer Dienststelle der Bundespolizei inzwischen sämtliche Unterlagen zur Love Parade - Einsatzbefehle, Lagemeldungen, Karten - von den Computern der Beamten sowie aus deren E-Mail-Accounts gelöscht. "Da kam sehr schnell der ganz große Staubsauger", sagte ein Beamter, der sogar eine konzertierte "Vertuschungsaktion" im Gang wähnt.

Nach der rückhaltlosen Aufklärung, von der Bundespräsident Wulff doch so salbungsvoll gesprochen hatte, sieht das jedenfalls nicht aus.

Ein Sprecher der Bundespolizei versicherte, es habe keine Anordnung gegeben, die Daten von den Computern zu entfernen. "Alle Einsatzunterlagen sind vorhanden und können entsprechend angefordert und eingesehen werden", hieß es.

Hinweis der Redaktion: In einer ersten Version dieses Artikels hieß es, von Rechnern der Bundespolizei seien sämtliche Unterlagen zur Love Parade gelöscht worden. Dies ist nach unseren Recherchen auch der Fall - bei mindestens einer Dienststelle, aber nicht unbedingt flächendeckend bei der gesamten Bundespolizei. Wir bitten, die Ungenauigkeit zu entschuldigen.
Interessante Info!


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 00:46
Zitat von FritziFritzi schrieb:Nun hat er seine Popularität, aber wohl anders, als erträumt!
Anyways,lieber miese Schlagzeilen als gar keine Schlagzeilen...Duisburg ist für sowas überfordert,solche Riesendinger kann man auf dem Nürnberger Parteitagsgelände abziehen,auf dem 17 Juni der ja extra für Grossaufmärsche geplant war und von dem die Menschen in den Tiergarten fluten können.Wieviel Zugänge gabs...2???Und davon ging einer durch nen Tunnel...hätte ich das gewusst,ich hätte Tausend Euro zusammengekratzt und den beim Buchmacher plaziert


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 01:23
Video deaktiviert

0:12 das ist auch ein weg den ich meinte. den hätte man früher öffnen müssen, auch wenn dieser ebenfalls gefährlich ist. besser als die todes treppe und die leiter


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 01:40
aber es waren über 1400 menschen da. diese menschenmasse war einfach gigantisch!


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 01:55
das schlimme ist das ist fast vor meiner haustüre passiert..... ich muss leider sehr oft durch den tunnel......

ich hatte mir schon samstag morgen gedacht das das nicht gut gehen kann da fast die halbe innenstadt abgezäunt wahr und die menschen wie die stiere in pamplona durch eingezeäunt straßen gejagt werden.......

ich realisire das irgentwie immernoch nicht bin total fassungs los....


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 01:58
@antimensch
Früher öffnen müssen??Die ganze Veranstaltung hatte dort überhaupt nichts zu suchen...


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 02:02
@Warhead da stimme ich zu 1,4 mio menschen in ner 500.000 einwohner stadt .... das wahr ja schon vorprogramiert!


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 02:06
Ist das der "Mitgefühl-Heuchel...Ich wusste es vorher schon Besserwisser-Thread"
R.I.P wer auch immer...


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 02:12
@stanman
Keine Ahnung...ist wohl drei oder vier Jahre her,da fielen die ganzen Ruhrpottler über mich her weil ich Katastrophen kommen sah...hey,die sind nichtmal fähig ne Ruhrtriennale und ihr peinliches Kulturhauptstadtprogramm einigermassen pannenfrei über die Bühne zu bringen


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 02:30
@Warhead

es gibt mehrere kritikpunkte.
ja berlin ist sicherlich besser geeignet gewesen aber wurden die besucher zahlen immer kleiner....
als stadt ist berlin ja groß aber als bundesland ziehmlich klein.

man wollte diesmal nur 300.000 rein lassen und alle anderen sollten in der stadt abkacken. das war wohl der hintergedanke....möglichst viel geld rein zuholen mit sponsoren und möglichst wenig aufwand. in nrw gibt es sicherlich hunderte plätze die geeignet wären.


aber meiner meinung nach: hätte die polizei richtig gehandelt, wär die party einfach nur ein flop für viele gewesen weil sie nicht richtig feiern konnten.
aber es hätte menschen gerettet.


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 04:48
Das war KEINE PANIK,

das waren mehrfache Tötungsdelikte und vielfache gefährliche Körperverletzungen, fahrlässig verursacht und wahrscheinlich auch aus niederen Beweggründen.

Dass Menschen versuchen, sich aus lebensbedrohlichen Situationen zu befreien, ist keine Massenpanik.




@Valentini
Zitat von ValentiniValentini schrieb:und ichz weiß eben auch, welche Arroganz und Ignoranz an den Behörden sitzt inklusive schwachmatiger Professoren für Gutachten jeder Art...und je nach Gefälligkeit eben.
Das weiß ich auch.

Ich bin vollkommen Deiner Meinung und wütend über dieses unverantworliche, denkallergische Behördenpack.

Wenn man die Veranstaltungsgäste schon zwingt, vom HBF zu Fuß einen bestimmten Weg zum Veranstaltungsgelände zu nehmen, dann muss man diesen Weg vorher sorgfältig besichtigen und auch unter sozialpsychologischen Aspekten begutachten.

Das Veranstaltungsgelände zu schließen, 100.000de im Unklaren zu lassen, die dann von hinten drücken um auf das Gelände zu kommen...
die Tunnel als Wegverengung für 100.000de,

schlimmer geht es nicht !

Die Verantwortlichen gehören an den Pranger gestellt, die Betroffenen müssen entschädigt werden,

und alle Behördenidioten deutschlandweit- am besten weltweit -
müssen aus dem Dienst entfernt werden.


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 04:55
@Koriander
oder dumme Drängelnde Partymacher sollten sich zur Rechenschaft stellen...


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 05:37
Zitat von stanmanstanman schrieb:oder dumme Drängelnde Partymacher sollten sich zur Rechenschaft stellen
Die Be- und Verurteilung bestimmten, kollektiven Freizeitverhaltens geht hier gewaltig am Thema vorbei, "stanman",

so etwas grenzt schon an Pietätlosigkeit, Schönfärberei und abgrundtiefe Userdummheit.

Ich hoffe nicht, dass Du bei der Stadt Duisburg beschäftigt bist und aus Vertuschungsgründen die Opfer zu Mördern machen willst. Vielleicht liegt ja auch nur eine mindere Denktiefe vor:

Wenn man Millionen Menschen mit Zügen, Bussen und PKW's herankarren läßt und die auf einen bestimmten viel zu engen Weg und ein viel zu enges Veranstaltungsgelände zwingt, dann haben die allein deshalb schon keine andere Möglichkeit als zu "drängeln" und zu quetschen.

Wenn dazu noch im Verlaufe dieses Todsmarsches, vom Duisburger HBF zum Güterbahnhof, auch noch hirnrissige Behördenentscheidungen für eine Einsperrung dieser Menschenmassen in unerträglicher Enge sorgen,
dann liegt die Verantwortlichkeit eindeutig bei den "Planern", Gutachtern und Genehmigern der Stadt und des Landes.


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 05:41
@Koriander
Pass etwas auf...wie du mich ansprichst...


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 06:00
ja alles sehr bedauerlich, war selber um 14.00 Uhr da und kam ohne Probleme auf das gelände.


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 06:15
@Conky
und hast du von der Katastrophe was Mitbekommen?


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 07:09
Ein internes Verwaltungsdokument zeigt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE gravierende Mängel beim Sicherheitskonzept für die Love Parade. Demnach war das Gelände in Duisburg für 250.000 Menschen freigegeben - dabei rechneten die Veranstalter mit deutlich mehr als einer Million.
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,708426,00.html (Archiv-Version vom 26.07.2010)

Nach Duisburg sind aber die 5-6 fache Menschenmasse geströhmt. (1.400.000 lt. Veranstalter). Kein Wunder das die Verantwortlichen auf der Pressekonferenz so rumgedruckst haben.


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 07:37
@Koriander
Zitat von KorianderKoriander schrieb:das waren mehrfache Tötungsdelikte und vielfache gefährliche Körperverletzungen, fahrlässig verursacht und wahrscheinlich auch aus niederen Beweggründen.
Nun mach mal halblang. Angesichts der Geschehnisse ist Frust ja verständlich, trotzdem sollte man nachdenken, bevor man solchen Unsinn schreibt.
Zitat von KorianderKoriander schrieb:Dass Menschen versuchen, sich aus lebensbedrohlichen Situationen zu befreien, ist keine Massenpanik.
Ach nein? Panik definiert sich als "ein Zustand äußerster Angst vor gegenwärtiger oder angenommener (Lebens-)Gefahr." Daran ändert weder deine Groß- noch Fettschreibung was.


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 08:01
Man hätte einfach die scheiß Rampe wieder öffnen können. Es ist unverantwortlich von den Behörden die Menschen dort wie Tiere einzupferchen. Oben auf dem Gelände war noch dermaßen viel Platz. Man hätte einiges verhindern können. Der Weg an sich war nicht das Problem. Wenn man das Ende des Weges jedoch versperrt und hinten nicht dafür sorgt, dass nix mehr nachrrückt, ist das fahrlässige Tötung seitens der Behörden.


melden

21 Tote bei Loveparade

26.07.2010 um 08:13
wie die fakten ja zeigen, ist das alles einfach sehr sehr schlecht organisiert worden. aus geldgier so ein risiko einzugehen ist einfach schwach. ich denke nicht, dass aus diesem grunde die LP entstanden ist. das einzige was man jetzt einfach hoffen kann ist, dass man jetzt aus diesen Fehlern lernt und sich nach der Sicherheit und nicht nach dem Gewinn richtet. Mein Beileid an die Opfer.

Es mussten schon immer Menschen sterben, damit was geschah!


1x zitiertmelden