Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weinen

187 Beiträge, Schlüsselwörter: Traurig, Weinen, Nicht
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen

19.08.2010 um 23:50
@dog
nur weicheier weinen
du musst ein härter krieger sein

nein, im ernst
du unterdrückst es einfach
vielleicht haben die ereignisse dich gar nicht so schlimm getroffen, wie du geglaubt hattest
aber irgendwann wirst du sicher in tränen ausbrechen
da bin ich mir sicher


melden
Anzeige

Weinen

19.08.2010 um 23:51
@KicherErbse

ja stimmt auch aber es sollte doch besser Dog's thema besprochen werden

Ich möchte ihm doch nich den Thread weggnehmen


melden

Weinen

19.08.2010 um 23:53
@Creizie
Du nimmst mir nichts weg ;)

Aber wie kann man eine Emotion wie Weinen einfach unterdrücken?
Früher ging das nicht... Da weinte ich einfach.


melden

Weinen

19.08.2010 um 23:54
@dog

okay dann isses ja gut


melden

Weinen

19.08.2010 um 23:55
@dog

Also bei mir war es auch eher ein schleichender Prozess, in dem ich mich vermehrt in mich selbst zurück zog und auch nach Außen kaum noch eine emotionale Regung zeigte.
Der Auslöser, so vermute ich zumindest, lag schon einige Jahre zurück.
Ich hatte eine verflossene Liebe und den damit verbundenen Schmerz
noch nicht richtig losgelassen, konnte mich aber auch nichts Neuem öffnen
und igelte mich statt dessen immer mehr ein.
Mir selber wurde mein Verhalten erst durch Freunde von mir bewusst gemacht und als ich daraufhin anfing, mich in dieser Hinsicht mal selbst zu reflektieren, konnte ich damit beginnen, mich wieder vermehrt auf tiefergehende Emotionen einzulassen, ganz langsam.


melden

Weinen

19.08.2010 um 23:57
Warum muß immer alles so komliziert sein?

Es ist ja nicht so, das ich keine Gefühle habe?
Ich leide an manchen Tage ziemlich... Ich teile auch diese Gefühle mit Freunden.. Also ich rede drüber.

Es ist nicht so, das ich alles nur für mich behalte ;)


melden

Weinen

19.08.2010 um 23:59
@dog

Naja, wir Menschen sind halt ziemlich komplexe Wesen. :D


melden

Weinen

20.08.2010 um 00:00
@KicherErbse
Leider ;)


melden

Weinen

20.08.2010 um 00:00
KicherErbse schrieb:Naja, wir Menschen sind halt ziemlich komplexe Wesen

ja das stimmt


melden

Weinen

20.08.2010 um 00:02
ne freundin von mir bricht immer in tränen aus wenn sie gesoffen hat.. das könnte vielleicht ne kleine hilfe sein, die tränensäcke zu stimulieren..^^


melden

Weinen

20.08.2010 um 00:02
ich kenn das leider auch ziemlich gut.. hab irgendwann gemerkt das meine gefühle irgendwie so "abgestumpft" waren und ich sie nur noch wie durch einen schleier wahrgenommem hab.. dazu kamen noch gedanken die sich einfach nicht abschalten ließen, nur für einige zeit betäuben mit alkohol oder eben schmerz. ich glaub aber das du dich evtl an einen arzt wenden solltest, hört sich jetz vlt unlogisch an aber das ganze kann ziemlich schnell zu depressionen führen, und das wär ja nicht so toll


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen

20.08.2010 um 00:03
Hilft bei mir auch nicht. Saufen mein ich.


melden

Weinen

20.08.2010 um 00:05
Nein... Bei mir defintiv auch nicht. ;)

Selbst völligst betrunken bin ich dann eher "angepisst" und geh einfach nach Hause ;)


melden
mssunlight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen

20.08.2010 um 00:07
Ich definiere mein Gefühlsleben nicht über Hormone.
Für mich sind Gefühle Sache der Seele.
Trauer, Glück. Liebe, Wehmut... sind meines Erachtens nicht unser Ding, es ist die Aufgabe der Seele.
Seelenlos zu sein, nehme ich zum Beispiel wörtlich.
Wer in einen Krieg zieht, ist seelenlos, hat es zu sein.
etc.

Die Fähigkeit zu weinen, ist uns gegebene, weil wir beseelt sind.
Wer meint, nicht weinen zu können, hat ein Problem mit seiner Seele.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen

20.08.2010 um 00:10
@mssunlight

Alle die mich kennen, würden jetzt darüber lachen.

Ich denke nicht das ich ein Seelen Problem hätte.

Und schon gar nicht als klein Kind.


melden

Weinen

20.08.2010 um 00:11
Alkohol enthemmt zwar, aber das betrifft nicht unbedingt unsere tieferen Gefühle,
sondern eher das triebhaft gesteuerte Verhalten.


melden
mssunlight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen

20.08.2010 um 00:13
Oft, wenn ich hier schreibe, frage ich mich, wer da schreibt, ist es meine Seele, oder ist es der Geist.
Beide zusammen haben mal geschrieben, ich weiss davon, das ist lange her, aber was ist nun und was wenn es keine Seele gibt? Ohne Seelen keine Trauer in der Welt?
Ja. Alles würde trotzdem zugrunde gehen, nur trauern würde niemand, weil seelenlos.

Liest sich nur irre, ist nur normal.


melden

Weinen

20.08.2010 um 00:15
@KicherErbse
das würd ich so gar nicht sagen, is ja auch so das man sich quasi "zwingt" nicht zu weinen auch wenns nur unbewusst ist, und irgendwann hat man sich das dann halt "angewöhnt" (weiß nicht wie ichs sagen soll) und wenn man dann was trinkt hat man diese unbewusste selbstbeherrschung nicht mehr...hoffe ihr wisst was ich mein


melden

Weinen

20.08.2010 um 00:17
ja, meine bekannte wird von alk immer ganz sentimental...^^
kenn das aber nur von ihr..


melden
Anzeige

Weinen

20.08.2010 um 00:19
Von Alkohol wurde ich früher immer ganz schlimm sentimental.

Darum hab ich auch eine Zeitlang gar nichts mehr getrunken. Weil es einfach zu peinlich wurde.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Menschenleben139 Beiträge
Anzeigen ausblenden