Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

197 Beiträge, Schlüsselwörter: Depression, Mobbing, Opfer, Sozialphobie

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 19:50
@Zekol

kenn das hab sowas ähnliches auch durchgemacht, es ist schwer mal aus diesem image raußzukommen

entweder man springt über seinen schatten, lässt jegliche hass und rache gefühle hinter sich und macht seine feinde zu seinen freunden

oder man nimmt eben den anderen weg


@ramisha

was genau meinst du mit fachlicher hilfe wenn ich fragen darf?


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 19:55
@Lichtträger0
Er war doch schon mal beim Psychotherapeuten, vielleicht beim falschen,
vielleicht nicht lange genug. Er erscheint mir depressiv und hilfsbedürftig.
Es gibt da doch Möglichkeiten.


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 19:56
Lichtträger0 schrieb:....und macht seine feinde zu seinen freunden
Das funktioniert aber nur,wenn a.) die da " mitspielen" - und b.) der "Betroffene" bei denen auch
"mitmachen" will...

Bei mir war damals beides nicht der Fall, die wollten mich nicht - und ich wollte nicht zu denen dazu gehören - also blieb ich zunächst Opfer.....

Bis es dann mit dem KS losging - mehr oder weniger aus schierer Verzweiflung besuchte ich damals als Zuschauer eine entsprechende Schule - der Inhaber und Trainer dort erkannte wohl auf den ersten Blick, das da ein Häufchen Elend auf der Bank saß, und verwickelte mich in ein Gespräch - und so nahm die Geschichte Ihren Lauf.....habe diese Entscheidung damals, dort mit dem trainieren anzufangen, bis zum heutigen Tage nicht bereut...

Mehr Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und Selbstsicherheit wir er alleine von einem Häkelkurs und einer Psycho-Therapie nicht bekommen -


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 19:58
@Lightstorm
Lightstorm schrieb:Ich will dir einen ganz ehrlichen Rat geben, wenn dich jemand mobbt hau ihn um.
Gewalt ist keine Lösung.


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:00
wünsche schrieb:Gewalt ist keine Lösung.
Sein Leben lang duckmäusern und einstecken aber auch nicht......

Er ist 20 - den stehen noch alle Wege offen, die verbaut er sich selbst, wen er weiterhin in der Opferrolle bleibt - Fakt.


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:02
Zekol schrieb:Er ist 20 - den stehen noch alle Wege offen, die verbaut er sich selbst, wen er weiterhin in der Opferrolle bleibt - Fakt.
Das soll ein Grund dafür sein, um Gewalt anzuwenden?


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:03
@Zekol
Wenn er sich selbst als Versager sieht, dann kann er sich nie ändern..


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:04
@Zekol

jep habs auch erst auf die "freunde" art versucht aber totaler schwachsinn sowas!

@ramisha

das stimmt auch wiederum, selbst wenn es ihm durch die fachliche hilfe besser geht wird sich das bild in den köpfen der mobber nicht ändern!

gewalt ist eine lösung, keine tolle aber es ist eine die in der vergangenheit, heute und auch in der zukunft noch bestehen wird

es liegt einfach in userer psyche, jedes tier benutzt gewalt, es ist unvermeindlich


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:04
Man werde ich oft angesprochen in diesem Thread :D


@wünsche

Das ist aber die einzige Möglichkeit sich normalen Respekt zu verschaffen, nachdem das mal geschafft ist kann man auch langsam normale Kontakte zu den anderen aufbauen weil man nicht mehr ständig als Ziel von Belustigung und Spott ist sind auch andere Bereit Freundschaften einzugehen, weil niemand will sich halt mit einem "Looser" befreunden auch wenn man ihn/sie eigentlich nett findet.

Und meist ist es ja nicht nur Spott, wenn man sich das ständig gefallen lässt dann kommen sie irgendwann und hauen "aus Spaß" zu. Das habe ich in der Schule zu Genüge beobachtet. Spätestens dann sollte man sich doch verteidigen.

Gewalt ist nicht das Allheilmittel aber manchmal ein Teil davon sofern es zu Verteidigung dient.

Eine Therapie hilft nicht, solange man in der Schule ständig gemoppt wird ist die Psyche immer unten.

Man sollte so jemandem einfach lehren sich zu behaupten, man kann sich ja auch verteidigen ohne jemanden wirklich zu verletzen, am besten dann wie bereits erwähnt eine Kampfsportart erlernen wo man lernt sich zu verteidigen.


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:07
wünsche schrieb:Das soll ein Grund dafür sein, um Gewalt anzuwenden?
NEIN! Das ist ein Hinweis darauf, das er jetzt noch was ändern kann - mit 50 wird´s zu spät sein.....
wünsche schrieb:Wenn er sich selbst als Versager sieht, dann kann er sich nie ändern..
In einer guten KS-Schule ist das das Erste,was er lernen wird, sich selbst nicht mehr als Versager zu sehen - seine " körperlichen" Erfolge, die er dort erlangen wird, werden es ihn selbst beweisen, das er sich ändern kann....


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:08
@Lightstorm
Lightstorm schrieb:am besten dann wie bereits erwähnt eine Kampfsportart erlernen wo man lernt sich zu verteidigen.
Das wäre eine gute Idee, aber auch nur um mehr Selbstbewusstsein zu kriegen, nicht um andere Leute zu schlagen, obwohl man die total hasst.


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:10
@Goran
Was hast du denn immer getan, als du gemobbt wurdest?


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:10
@wünsche

es gibt 2 arten von menschen die untetrschiedlich mit hass umgehen..

einmal den käufer der den verkäufer anschreit warum er so langsam ist, und ihn beleidigungen an den kopf wirft

und einmal den verkäufer der das täglich ertragen muss


2 wege damit umzugehen, wobei der 2tere um einiges gefährlicher ist...


melden
Goran
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:11
@wünsche
ich war ruhig,schüchtern und still


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:11
wünsche schrieb:Das wäre eine gute Idee, aber auch nur um mehr Selbstbewusstsein zu kriegen, nicht um andere Leute zu schlagen, obwohl man die total hasst.
Auch dass lernt man in einer anerkannten, guten Schule, eben sich zu beherschen, und nicht bei jeder Kleinigkeit drauf los zu prügeln.....

Leute, wenn mir nachts in einer Gasse ein Typ an meine Kohle , oder Frau und Kinder will, und ich keinen anderen Ausweg mehr habe dann bewerfe ich den nicht mit Wattebäuschchen, dann setzt es was, auch wenn ich selbst dabei was auffe Schnauze bekomme...


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:11
sry, ich schreib heute als hätte ich 2 flaschen wodka getrunken -___-


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:12
Er wird doch garnicht gemobbt - hat er um 19:19 selbst geschrieben.
Seine Angst gilt der Versagerrolle. Also hört mal auf mit euerm "Hau drauf"!


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:13
Lichtträger0 schrieb:sry, ich schreib heute als hätte ich 2 flaschen wodka getrunken
Wie? Wodka? Keinen Himbeergeist???


melden

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:16
ramisha schrieb:Seine Angst gilt der Versagerrolle
Nur in einen gesunden Körper kann ein gesunder Geist wohnen - oder so ähnlich....

Wenn er merkt, das er bei sich selbst erfolgreich ist, wird er s auch z.B. später im Job etwas leichter haben....und Sport bietet sich da gut an, Kampfsport beinhaltet darüber hinaus noch den Vorteil der - Wehrhaftigkeit - wenn es denn mal erforderlich sein sollte......


melden
Anzeige

Wie schafft man es vom Versager zum Gewinner

24.12.2010 um 20:17
@wünsche

Er soll ja auch nicht die hauen die er hasst sondern wenn Leute ihn fertig machen oder gar schlagen.

Aber wenn man ehrlich ist, ich wünsche ihm natürlich das er es schafft, aber viele sind Opfer und bleiben Opfer, eine zu schwache Persönlichkeit.

So was wird manchmal brutal ausgenutzt, ich habe Leute gesehen die aus Spaß getreten und beschimpft wurden obwohl er weinte und gefleht hat das man ihn in Ruhe lassen soll, er weinte schon von den Schmerzen durch das treten und die Leute fanden das nur immer lustiger.


Gerade weil ich das so traurig finde finde ich sollte ein wenig radikal reagiert werden um diesen regelrechten Folter zu beenden, wogegen übrigens Lehrer praktisch nichts tun obwohl sie davon wissen.


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt