Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

999 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschenrechte, Todesstrafe, Kindermord, Verurteilung
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.07.2011 um 00:26
Na,wieder mal straflos auf Päderasten eindreschen und wüste Sanktionen fordern...und gleichzeitig ignorieren das tausende von Kindern in diesem Land zum Suizid getrieben werden,von Lehrern,Erziehern,Eltern...das interessiert keine Sau weils keine Headlines füllt


melden
Anzeige

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.07.2011 um 13:25
Ich bin der Meinung, dass Menschen, die sich an Kindern vergehen, es nicht verdient haben, weiterhin als Mensch behandelt zu werden. Auch wenn unser Gesetz da was ganz anderes sagt.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.07.2011 um 14:14
@Rescue1973
es gibt eben eine emotionale betrachtung, die durchaus verständlich ist, und eine rationale. in der justiz hat aber nur eine etwas zu suchen, und das ist nicht die emotionale...


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.07.2011 um 14:36
@TundraLdbz
TundraLdbz schrieb:Naja.Ich will im Prinzip nur ein ähnliches System wie die Amerikaner.Und dafür muss man die Rechte etws beschneiden.
Hast du dir mal die Situation in den USA überhaubt angesehen?
Du sprichst hier wie ein blinder von der Farbe.
Die USA haben mit 751 pro 100.000 Einwohnern (2006) - abgesehen von China, dessen Zahlen nicht eindeutig sind - die höchste Inhaftierungsrate der Welt.
Mal abgesehen davon das es in den USA Menschenrechte eh nur auf dem Papier gibt und diese jederzeit abgeschafft werden können falls es nützlich ist.
(wers nicht glaubt söllte sich mal informieren was mit japanischstämmigen Bürgern der USA während des zweiten Weltkrieges passierte. Es wahren keine "Terroristen"... es wahren keine "Ausländer"... es waren keine "Soldaten eines feindlichen landes". Es waren Bürger der USA, teilweise dort geboren, mit einem US ausweis etc... ihnen wurden die Menschenrechte aberkannt und sie wurden in KZs eingesperrt!)


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.07.2011 um 14:38
Klares JA von mir! Kinderschänder und Mörder haben NIX in unserer Geselschaft mehr zu suchen!
Also weg mit diesem Unrat!

Mein Vorschlag wäre dieser, Genickschuss und sofort daneben ein OP Saal um Organe zu entnehmen um damit wiederum wirklich Bedürftigen Menschen zu helfen!
Somit hat dieser Unrat noch einmal was für die Gesellschaft geleistet und es wird ijm am Himmelstor evt. angerechnet..........oder auch nicht!

Und jeder der sagt Um Gottes Willen was für barbarische gedanken....etcpp. Hat entweder keine eigenen Kinder oder hat sich noch niemals mit Opfern bzw. Angehörigen von Opfern unterhalten bzw. sich mit DIESEN Schicksalen beschäftigt DIE NÄMLICH bis zum LEBENSENDE andauern!!!!

Um es vorweg zu nehmen, Ich hätte früher auch mit klarem NEIN gestimmt Aber das Leben hat mir anderes gelehrt!


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.07.2011 um 14:41
@pep
Na hoffentlich wirst du niemals versehentlich beschuldigt und versehentlich falsch verurteilt....


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.07.2011 um 15:12
@Adrianus
das gilt für alle Dinge des lebens! Hoffentlich trifft mich niemals der Blitz, hoffentlich werde ich niemals überfahren, hoffentlich ersticke ich niemals an einem Kirschkern etc, etc,etc.....

Desweiteren halte ich mich an Gesetze und Regeln und somit ist die Gefahr wohl relativ gering!


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.07.2011 um 21:50
@pep

Auch wenn du dich an Gesetze hältst, kannst du trotzdem falsch verurteilt werden. Und dann?

Und dieses Geseier mit eigenen Kinder zählt nicht. Emotionen gehören nicht ins Strafrecht.

@Warhead

Dickes Word. Leider denken nur wenige so wie wir.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

07.07.2011 um 00:00
Adrianus schrieb:Hast du dir mal die Situation in den USA überhaubt angesehen?
Du sprichst hier wie ein blinder von der Farbe.
Und auch dir nochmal.Ich spreche nicht von einer exakten Kopie.Das war eine Antwort auf eine Frage.UNd ich antwortete,dass ich mich daran orientieren würde.Also erstmal als grobe Orientierung weil man sich nicht vorstellen konnte wie ich es meinte ungefähr Amerika betrachten.Also für welches Verbrechen gibt es die Todesstrafe etc.
Warhead schrieb:Na,wieder mal straflos auf Päderasten eindreschen und wüste Sanktionen fordern...und gleichzeitig ignorieren das tausende von Kindern in diesem Land zum Suizid getrieben werden,von Lehrern,Erziehern,Eltern...das interessiert keine Sau weils keine Headlines füllt
Man kann doch kein Verbrechen mit etwas wie Selbstmord durch Stress vergleichen.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

07.07.2011 um 00:30
Vielleicht sollte man definieren was überhaupt Aberkennung der Menschenrechte heißt. Ich sehe hier irgendwie immer wieder solche Aussagen wie "Aberkennung der Menschenrechte ja - aber wer sagt hier was von Folter?"
Menschenrechte sind zB: Unversehrtheit und die Menschenwürde.
Diese abzuerkennen heißt, wenn ich einer solchen Person begegne dann darf ich sie: Beleidigen, Schlagen, Verstümmeln, Verbrennen, Einsperren, Aushungern, Foltern, Vergewaltigen, Ausrauben, Töten, ohne das ich dafür selber bestraft werde.

Und das 81 Stimmen das wollen finde ich fatal. Egal was eine Person gemacht hat, er/sie ist immernoch ein Mensch und man sollte auch ihn/ihr vor Verbrechen schützen. Denn ansonsten machen wir uns mit dem Verbrecher gemein.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

07.07.2011 um 00:31
@individualist
Du widersprichst dir.Ich dachte er ist dann kein Mensch mehr.Dann kann ich auch kein Verbrechen an ihm begehen.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

07.07.2011 um 22:04
@richie1st

Die rationale aber ebenso wenig aus dem ganz einfachen Grund. Ich bin der Meinung, das man da das Faustrecht geltend machen sollte b.z.w. die Todesstrafe die in verschiedenen Landesverfassungen ja sogar noch drinsteht. Wenn die Leute in den Knast kommen, leben sie ja trotzdem weiter und kosten den Staat noch Geld und dreimal darfst du raten wer das Geld bezahlt. Das wird aus Steuergeldern bezahlt, die du, ich und der Rest der Bevölkerung entrichten. Bei Hartz4 wird gemeckert das es bezahlt wird und Schwerverbrecher kriegen es in den Rachen geschmissen und da beschwert sich niemand. Wo leben wir denn hier? Unsere Rechtsprechung sollte sich mal ein Beispiel an der USA nehmen. Da gibt es auch noch verschiedene Staaten die die Todesstrafe aussprechen und ehrlich gesagt finde ich das nicht menschenverachtend. Du musst dir immer vorstellen, das wäre dein Kind das getötet wurde und viele von denen kommen nach 25 Jahren, wenn sie die überhaupt absitzen, als angeblich resozialisiert wieder aus dem Knast. Ein bestes Beispiel dafür das das nicht der Fall ist war der Fall Dieter Soweme. Der hat auch dem Psychologen was vorgemacht und der Gefängnisleitung, wurde als resozialisiert entlassen und hat am gleichen Tag eine Frau vergewaltigt und umgebracht. Soviel zu dem Thema.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

07.07.2011 um 22:17
@Rescue1973
faustrecht? also doch lieber mittelalter? der eine wünscht sich die vergewaltigung von inhaftierten, der andere möchte das faustrecht wieder einführen. manmanman, der tobak wird hier echt immer stärker -.-

mögen doch die herrschaften, die sich angesprochen fühlen, wieder in ihre höhle zurückkehren, und ironischerweise sind es dann auch noch diejenigen, die am meisten jammern, wenn sie die eine oder andere keule um die ohren geschwungen bekommen...


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

07.07.2011 um 22:28
@richie1st

Ich jammer nicht, ich verteidige aber nett das du mich mit einem Schwerverbrecher vergleichst. Ist ja wohl ein himmelgroßer Unterschied, ob ich was negatives sage oder ob so ein Schwerverbrecher Frauen und Kinder vergewaltigt und umbringt. Wenn du das in die gleiche Schublade schiebst, muß ich ganz ehrlich sagen das du krank bist weil das ist keine normale Meinung und wenn du Menschen irgendwelche Unterstellungen machst nur weil sie sich Gerechtigkeit wünschen, ist das auch nicht in Ordnung. Dann mach erst mal bessere Vorschläge wie in einem solchen Fall deiner Meinung nach zu verfahren wäre aber bitte so, das es den Steuerzahler kein Cent kostet und den Hinterbliebenen der Opfer Genugtuung gibt. Wenn du das machen kannst auf vernünftigem Weg, bin ich der erste der das annimmt. Ansonsten halte dich doch einfach in der Diskussion zurück wenn sie dir zu brutal ist.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

07.07.2011 um 22:31
würde man die rechte bei ihnen ignorieren, wäre man doch um nichts besser.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

07.07.2011 um 22:40
aber bitte so, das es den Steuerzahler kein Cent kostet und den Hinterbliebenen der Opfer Genugtuung gibt

Geh nach China, da geht sowas ruckzuck. Hierzulande pflegt man zivilisierte Praktiken. Und ich meins ernst....geht einfach nach China, da herrschen strafrechtliche Traumzustände für euch und das Netz kappense euch auch, so dass man dieses rachsüchtige Geseier hier nicht länger ertragen muss. :|


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

07.07.2011 um 22:44
GilbMLRS schrieb:Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?
Nein. Verbrecher zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich nicht an (Menschen-)Rechte halten. Man sollte es ihnen deshalb nicht gleichtun.

Emodul


melden
zeux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

07.07.2011 um 22:55
das die die stimmen für "ja" auch nicht moderat sind, liegt meiner meinung auch stark daran, dass mord und vergewaltigung nicht richtig in D betraft werden.
nur deshalb habe ich auf ja gedrückt. wenn einer meinen verwandten oder freunden was antut(damit meine ich harte handlungen wie mord oder vergewaltigung), werde ich höchstwahrscheinlich selbstjustiz begehen müssen. damit habe ich mich jetzt schon mit abgefunden.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

07.07.2011 um 23:14
@Rescue1973
ich habe dir nirgends etwas unterstellt, und mit einem schwerverbrecher verglichen hab ich dich auch nicht. ich weiß auch nicht ob dir bewusst ist, wie viel blut in europa fließen musste um solch kostbare güter wie die menschrechte hervorzubringen. wir brauchen auch keine todesstrafe und diesen ganzen rückständigen und mittelalterlichen mist. wir haben eine justiz, die schwerverbrecher sicher nicht zu einem luxusurlaub auf einem ozeandampfer einlädt, wie das hier immer dargestellt wird...


melden
Anzeige

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

07.07.2011 um 23:16
emodul schrieb:Nein. Verbrecher zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich nicht an (Menschen-)Rechte halten. Man sollte es ihnen deshalb nicht gleichtun.
ja, so ist es!


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden