weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

999 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschenrechte, Todesstrafe, Kindermord, Verurteilung

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 21:50
@UffTaTa

Interessant, was kommt denn als nächstes, wenn du eh schon weißt was ich schreiben werde? Hast du das jetzt auch vorhergesehen? ^^


melden
Anzeige

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 21:54
darcane schrieb:Interessant, was kommt denn als nächstes, wenn du eh schon weißt was ich schreiben werde? Hast du das jetzt auch vorhergesehen?
Das hat mit "vorhersehen" nichts zu tun, das ist einfach Erfahrung. Hast du mal so 20-30 solcher "Diskussionen" hinter dir, dann kennst du den Ablauf ziemlich genau. Jetzt trennt sich dann langsam auch die Spreu von Weizen. Diejenigen, die nur zeigen wollten was für tolle Kerle sie sind, sprich, die möglichst krass und blutsrünstig argumentieren bleiben jetzt dann langsam weg wenn die üblichen Sprüche durch sind.

Die Reihenfolge ist aber eher willkürlich. Warst du schon bei "Was wäre wenn dein Kind ermordert und deine Frau zu Tode vergewaltigt wurde? Sag mir das bitte ganz ehrlich."


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 21:54
@UffTaTa
das kam schon auf der vorletzten seite denke ich.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 21:55
ja, er ist wohl langsam durch.


melden
Phantasia76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 21:56
Wenn man diese Straftäter ihr Leben lang in Sicherheitsverwahrung sperrt, ohne jeglichen Schnick Schnack, kein Fernseher, Radio oder sonstiges , eventuell noch eine halbe Stunde Hofgang am Tag alleine, ist das vom Prinzip her nichts anderes als ihnen die Menschenrechte abzuerkennen. Wenn es nach mir gehen sollte ohne jegliche Therapie, da die in den meisten Fällen eh nichts bringt. Das Geld was dadurch eingespart wird sollte den Angehörigen der Opfer zugesprochen werden, denn die brauchen dringender Hilfe, und für die sind selten ausreichende Therapiemaßnahmen vorhanden.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:00
Phantasia76 schrieb:Wenn es nach mir gehen sollte ohne jegliche Therapie, da die in den meisten Fällen eh nichts bring
Naja, glücklicherweise geht es ja nicht nach dir. Aber das mit dem "nichts bringt" würde ich gerne genauer wissen. Woher beziehst du deine Erkentniss? Lass mich raten. Von den vielen, vielen Zeitungs-Schlagzeilen die da lauten " Schon wieder Gewaltverbrecher seit 10 Jahren straffrei!"
Ach ne, solche Schlagzeilen gibts ja nicht. Damit kann man ja kein Geld verdienen. Also gibts nur die entgegengesetze Schlagzeilen. Ich nehme an die sind dein "meistens".


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:00
@Nerok
@UffTaTa

Genau, dass habe ich schon gefragt ^^

Ich bin keiner der glaubt er wäre gottweiß was, aber ich kenne einige Menschen dir Opfer sind und ich habe einfach die Einstellung und davon werde ich auch nicht abgehen, dass man oft vergisst welch unendliches Leid diese Opfer erfahren. Deren Peiniger kommen dann nach einigen Jahren frei oder machen sich im Knast nen Lenz mit TV und PS und was weiß ich. Und einige davon begehen das Gleiche wieder und zerstören ein weiteres Leben. Ich habe für diese Individuen einfach kein Mitleid.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:02
darcane schrieb:Ich habe für diese Individuen einfach kein Mitleid.
Na, eine Sache haben wir ja gemeinsam, auch wenn dir das noch lange nicht klar ist. Aber da wo du bei "RACHE" aufhörst, komme ich halt erst gar nicht hin sondern ich bleibe lieber bei "verhindern".


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:05
Phantasia76 schrieb:Das Geld was dadurch eingespart wird
Und welches eingesparte Geld? Weisst du was ein Knastplatz kostet? Es gibt kein besser angelegtes Geld als eine erfolgreiche Therapie, aus wirtschaftlicher Sicht gehts nicht kosteneffektiver. Einschließen ist sauteuer.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:06
@UffTaTa

Wie willst du dass denn verhindern? Therapieren? Ich weiß, du wirst jetzt schreiben, dass du wusstest das ich so was jetzt schreiben werde. Angenommen in deiner Nachbarschaft wohnt von heute auf morgen ein therapierter Kinderschänder. Gleich das Haus gegenüber und du hast kleine Kinder. Hättest du keine Angst oder Vorurteile? Wäre es dir nicht lieber er wäre nicht da? Aber wenn er nicht neben dir wohnt, wo dann? Er muss ja irgendwo hin.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:08
Ah, sind wir wieder an dem Punkt. Also kurz: "NATÜRLICH hätte ich Angst um meine Kinder, Was den sonst?" Also echt, Vorstellungen haben manche Leute. Und nu, was sagt uns das jetzt? Das es das beste ist den Typ gleich umzubringen oder für den Rest seines Lebens einen teuren Knastplatz zu reservieren?


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:10
Ach so, halt, da fehlt ja noch die lebenslange Folter. Aber ich fande die Vorstellung einer Rachejustiz und einer Opferwillkür noch nie besser als der, wenn auch unvollkommene, Versuch einer Rechtsjustiz.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:14
darcane schrieb:Wie willst du dass denn verhindern?
Die allerwenigsten Gewaltverbrechen geschehen aus heiterem Himmel. Nahezu immer (aber nicht immer) kündigen sie sich vorher an. Würde man einfach mehr Personaöl und Zeit in Beratungstellung, Präbvention, etc. anstelle in bekannterweise sinnlose Überwachung- und Repressionsmittel investieren, würde man bestimmt mehr erreichen.

Und grundsätzlich gilt natürlich das solche Verbrechen niemals vollständig zu verhindern sind. Wer sowas anstrebt, ist auf einem ganz gefährlichen Holzweg.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:16
@UffTaTa

Von umbringen rede ich ja nicht. Einen Knastplatz schon eher. Jahrelang Therapieren kosten auch ne menge Geld und dann mal schauen, ob er auch wirklich therapiert ist und oh …… er hat es wieder getan…… tut uns leid Opfer, dass wussten wir ja nicht. Dein Pech. Für die Opfer wird ja weniger getan als für die Täter. Das Opfer leidet ein Leben lang. Man sollte sich eher mal Gedanken machen denen zu helfen.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:16
Der Witz ist ja das die allermeisten schrecklichen Taten (Kindstötungen, Vergewaltigungen, Amokläufe, etc.) schon vorher zu erahnen war, das andewren Menschen das durchaus auffiel das da was im Busch ist, aber einfach nicht reagiert wurde. Ein bissle, spottbilliges Hinsehen und mal fragen was den da los ist, hätte mehr Menschen das Leben und ihre Gesundheit retten können als alle Millionen teure Gewaltmaßnahmen von staatlicher Seote.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:18
darcane schrieb:Für die Opfer wird ja weniger getan als für die Täter.
Und als logische Schlußfolgerung machen wir jetzt auch für die Täter weniger bzw. eben zu wenig. Man könnte ja einfach mehr für die Opfer machen, aber so rum denkt der anständige Bürger ja nicht.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:25
@UffTaTa

Wo ist denn da die Gerechtigkeit? Hilf mir das zu verstehen. Z. B. eine Frau wird vergewaltigt. Der Täter bekommt 10 Jahre haft ( ist ja in Deutschland so der Regelfall ). Die Frau ist so gut wie untherapierbar und muss ein Leben lang leiden. Der Täter kommt nach 10 Jahren frei und sucht sich unter Umständen schon ein neues Opfer. Selbst mit Therapie. Meinst du der Frau und der Frau die danach vergewaltigt wird nützt es, dem Täter zu helfen? Oder helfen zu wollen? Die sind Opfer der Gutgläubigkeit einiger Menschen, die glauben alles und jedem helfen zu wollen oder zu können.


melden
Phantasia76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:25
@UffTaTa
UffTaTa schrieb:Würde man einfach mehr Personaöl und Zeit in Beratungstellung, Präbvention, etc. anstelle in bekannterweise sinnlose Überwachung- und Repressionsmittel investieren, würde man bestimmt mehr erreichen.
Und wie soll das aussehen? Das die Leute die Merken das sie ein Gewaltpotenzial haben hingehen und sagen, hallo ich hab den Drang einen Menschen zu töten.Bitte helft mir?
@darcane
darcane schrieb:Angenommen in deiner Nachbarschaft wohnt von heute auf morgen ein therapierter Kinderschänder. Gleich das Haus gegenüber und du hast kleine Kinder. Hättest du keine Angst oder Vorurteile?
Wir haben einen bei uns im Dorf zu wohnen. Er hat Gott sei Dank kein Kind umgebracht aber auf schlimmste Weise sexuelle Missbraucht. Außer eine Gefängnisstrafe gab es nichts. Eine Therapie hat er abgelehnt. Und selbst wenn er die gehabt hätte würde ich heute kein Stück anders über dieses Miststück denken. Und ja ich habe Angst um meine Kinder, und erst recht wenn ich ihn lächelnd durch unsere Siedlung fahren sehe. Das beste ist das er seinem Opfer heute noch hinter herstellt. Die Polizei ist Machtlos da er nichts macht, außer sie zu beobachten.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:31
darcane schrieb:Die Frau ist so gut wie untherapierbar und muss ein Leben lang leiden.
warum ist sie untherapierbar? Weil ihr nicht geholfen wird? Ja, das kann sein, bei diesem Thema muss noch viel gemacht werden. Nur, geht es ihr den besser wenn es dem Täter schlechter geht? Wenn der Täter so richtig deftiog durchgefoltert wird, dann ist sie plötzlich therapiert und es geht ihr gut (Mal überspitzt gefragt).
darcane schrieb:Der Täter kommt nach 10 Jahren frei und sucht sich unter Umständen schon ein neues Opfer. Selbst mit Therapie.
Oder er kommt frei und sucht sich kein Opfer mehr. Warum geht ihr eigentlich immer davon aus das jeder Gewalttäter rückfällig wird? Das man an dem System noch viel zu verbessern hat und die fachliche Kompetenz mancher "Therapeuten" durchaus anzuzweifeln ist bedeutet ja erst mal das man da was verbessern kann, nicht das das ganze System nichts taugt.

Und eine ganz wichtige Frage. Was wird den BESSER wenn nicht mehr therapiert wird, wenn sich die Gefängnisse mit Lebenlangen füllen die niemals eine Chance haben wieder raus zu kommen. Die USA machen es uns ja vor, da sitzen Millionen von Langzeithäftlinge ein. Die haben dann also wohl den bestmöglichsten Stand erreicht?


melden
Anzeige

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

04.10.2011 um 22:34
Phantasia76 schrieb:Das beste ist das er seinem Opfer heute noch hinter herstellt. Die Polizei ist Machtlos da er nichts macht, außer sie zu beobachten.
Quatsch mit Soße. Das ist mal wieder typischer Dorftratsch auf Bildzeitungsniveau. Es gibt gegen Stalking durchaus Handhabe und auch Mittel ein Begegnungsverbot durchzusetzen.


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden