weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

999 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschenrechte, Todesstrafe, Kindermord, Verurteilung

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 15:34
@RaideR.

Grad fällt mir kein spezieller Konzern ein, aber beispielsweise ist es doch eigentlich so das auf Menschenrechte prinziepiell verzichtet wird, wenn Menschen beispielsweise auf der Suche nach Gold, im Amazonas im Quecksilberverseuchten Wasser waten müssen. So Recht ist das nicht. Oder aber schau dir Guantanamo an, oder Menschenversuche der CIA. Da gibt es schon einiges.


melden
Anzeige

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 15:35
@Katori
Oder die Firmen, die Kinder in Asien für ihre Zwecke missbrauchen, fällt mir grad noch so ein...
Das mit der CIA ist denk ich wieder was anderes, die sind ja ein Geheimdienst, aber genau die richten ja auch eine Menge Schweinereien an...


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 15:37
@RaideR. und was ermächtigt die bitte schön sich so anmaßend anderen gegenüber zu verhalten? Klarer Fall von Verbrechen an dem Menschheitsrecht. Es wurde wirklich eine abartige Welt geschaffen.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 15:39
@Katori
Das seh ich genauso, aber daran können wir als Einzelpersonen nichts ändern, wir kommen gegen die CIA nicht an ;) klar, die haben gar kein Recht dazu, aber soweit ich weiß, kann denen niemand außer dem Präsident einen Riegel vorschieben...
Sorry falls ich mich grad blamiert hab, denk ich nur...


melden
sternenstein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 15:42
Hmmm, das ist son Ding.. früher hätte ich gesagt: Aberkennen..
Nun.. naja.. eher nicht.. dennoch bin ich für härtere Strafen.. und gegen Kuscheltheraphien.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 15:46
@RaideR. ich denk nicht das du dich blamiert hast wegen deiner Meinung? Ehre und Schande sind gleichsam ein Stachel, da stehe man drüber :).

Ja klar als Niemand, was hat man da auch schon zu melden...?! Viel zu wenig würd ich sagen. Aber nunja, ein Fehl ist es sicher, das die Menschen sich auch in ihrer geistigen Reife derart unterscheiden, das es einfach so sein muß, wie es nun ist. Wärs anders wäre das auch so.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 15:48
@Katori
Hm, dann ist ja gut ;)
Wir könnten mit Sicherheit vor Gericht gehen, aber die würden uns vollkommen zu Recht auslachen :( bringt doch nichts.
Hm, die geistige Reife muss nicht unbedingt ein Faktor sein, aber mit Sicherheit spielt es eine Rolle bei den Unternehmen, die und so zum Narren halten..


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 15:50
@RaideR. wieso denkst du das man zu Recht ausgelacht werden würde?

Ich denke so das der geistige Aspekt zu wenig beachtet wird.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 15:51
@Gilbert.Wolzow

Das Grundgesetz erzählt den (potentiellen) Tätern bereits, dass die Würde des Menschen unantastbar sei. Doch sie halten sich nicht an diese Kondition. Sie werden kriminell. Deshalb sollte sich die Justiz aber nicht auf dieselbe Ebene herablassen und ebenfalls inhuman und unsozial reagieren, oder? Im Gegenteil sollte gerade das Staatswesen mit seinem Rechtssystem ein positives Beispiel bezüglich der Wahrung der Menschenrechte liefern!

Die Allgemeinheit sollte vor perversen Sexualstraftätern und vergleichbaren Personen geschützt werden, das ist ja indiskutabel und selbstverständlich. In Abhängigkeit von ihrer psychischen Verfassung sollte man sie entweder in Justizvollzugsanstalten unterbringen oder aber in geschlossene psychiatrische Kliniken einweisen! Ich bin der Meinung, dass der Umgang mit Schwerverbrechen vom deutschen Rechtswesen sehr gut organisiert wird. Zumindest wüsste ich keine bessere Alternative.

Kuscheltherapie... Ich bezweifle die Therapierbarkeit sexueller Straftäter, denn die Zahlen aus den USA belegen, dass von 35 Sexualstraftätern 31 wieder rückfällig werden...


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 15:51
@Katori
Weil wir denen eh nichts anhaben könnten, denk ich.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 16:00
@RaideR. naja verlacht werden würde man von dem Gericht sicher nicht, wohl aber von so manch Verantwortlichen der sich unantastbar fühlt. Aber ich denke du hast Recht wenn du sagst, daß wir ohnehin nichts ändern können, Recht haben und Recht bekommen sind ja 2 Paar Schuhe.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 16:01
@Katori
ich meinte eigentlich hauptsächlich, dass man von den anwälten in stücke gerrissen würde ;)
aber klar, da spielt es keine Rolle, ob man Recht hat.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 16:16
@RaideR. wie gesagt als Niemand kommt man nicht zum Recht :D so schade das auch ist :(


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 23:44
Wer diese Ansicht unterstützt, der ist besser aufgehoben im Geschichtsunterricht: Inquisition, Hexenverbrennung, Verfolgung von Minderheiten. Jeder hat das Recht, ein Mensch zu sein, auch ein Mörder. Von mir ein klares NEIN.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

06.10.2011 um 23:50
@Magaziner

Sign!


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

23.02.2014 um 22:04
Eindeutig ja, denn solange Verbrecher noch Rechte haben, die sie schützen, sind sie es die das Sagen haben. Wer sich für die Rechte von Kriminellen einsetzt oder auch nur ausspricht darf sich zu denen zählen, wegen denen es kriminelle Gruppierungen gibt, gratuliere.
Ein Leben, dass darin besteht zu morden, zu vergewaltigen usw. kann man niemals auch nur zu 1% mit dem eines Bürgers vergleichen, der nie gegen das Gesetz verstoßen hat. Geschweige denn mit einem Leben, dass dem Schutz Anderer gewidmet ist.

(Siehe Fall in dem ein Polizist verurteilt wurde weil er einen Kinderschänder zu hart angefasst hat mit dem Hintergrund das Mädchen noch lebend finden zu können)

Wer aktiv und wiederholt schwere Straftaten begeht hat die Rechte, die ZUM SCHUTZ UNSCHULDIGER geschaffen wurden, nicht verdient. Solche Menschen, egal wie alt, welchen Geschlechts und welcher Abstammung, sind nicht mehr als Parasiten die zum Leid Anderer überleben.

Die ganzen Heuchler, die sich für die Rechte solcher Parasiten äußern haben deren Taten nur noch nicht am Eigenen Leib erfahren, sind selber kriminell oder einfach Opfer der heutigen Scheinheiligkeit oder dem Drang intelligent zu erscheinen.
Aber fragt euch doch mal folgendes: Ist es wirklich intelligent, im Endeffekt einem Kriminellen, Anderen schadendem Wesen mehr Rechte zuzuschreiben als dem Opfer, das weis welche grausamen Absichten der Täter hegt, sich aber dennoch nur begrenzt zur Wehr setzen kann?
Ist es heilig, (unter der Vorstellung der Polizist hätte das Mädchen dank seines Eingreifens wirklich noch rechtzeitig gefunden) den Retter dafür zu bestrafen ein Leben gerettet zu haben indem er einen Parasiten "etwas härter angefasst" hat?

Solange kriminelle Parasiten auch nur ein paar Rechte haben ist jedes Land in dem solche Gesetze gelten an die Kriminellen verloren und es ist nurnoch eine Frage der Zeit bis jene Kriminellen mehr Einfluss haben als die Regierung selbst.


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

23.02.2014 um 22:38
@RoughWolf

Wie kann man einem Menschen denn die Menschenrechte aberkennen? Indem man ihn in eine Kuh transformiert?


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

23.02.2014 um 22:40
Recht auf Freiheit, Check.

Recht auf freie Meinungsäußerung, Check.

Recht auf Fortpflanzung, Check.

Recht auf humanitäre Behandlung, Check.


Von welchen 'Menschenrechten' sprechen wir hier eigentlich, die wir Verbrechern noch NICHT aberkennen?


melden

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

23.02.2014 um 22:49
@zidane

Folgen wir dem Strang wie ihn Todesstrafen Befürworter gern hätten. Beispiel, Kinderschänder:

Recht auf Freiheit Einsperren

Recht auf freie Meinungsäußerung Kein Prozess

Recht auf Fortpflanzung Zwangskastration

Recht auf humanitäre Behandlung Genickschuss


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberkennung der Menschenrechte für Verbrecher?

23.02.2014 um 22:50
@-ripper-
Ich halte aber Steuerhinterzieher für schädlicher...hm...und Schwarzfahrer
Und Leute die Unfallflucht begehen...Fahrraddieben würd ich was ganz was anderes aberkennen,nämlich das Recht Arme und Beine zu behalten,eine Kampagnie gegen fahrraddiebe halte ich für geboten


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden