Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schlafprobleme

335 Beiträge, Schlüsselwörter: Schlaf, Schlafstörung

Schlafprobleme

28.10.2011 um 00:17
@Hesher
Versuchs mal mit Tagebuch schreiben ;)


melden
Anzeige
St.Jimmy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafprobleme

28.10.2011 um 00:19
@darkylein


die schlafstöhrungen hatte ich sehr lange. und die "medi´s" haben mir geholfen sie los zu werden. aber wie ich bereits schreib, möchte ich dazu niemanden ermutigen.


melden

Schlafprobleme

28.10.2011 um 00:22
@St.Jimmy
ja aber sry, kann mir kaum vorstellen 2 wochen medis zu nehmen und schwups kannste wieder schlafen wie ein Baby. Ich habe auch schon Schlafmedis genommen, weil ich so weit war das ich keine stunde am stück nachts geschlafen habe und tagsüber wie ein Zombie war. Aber ich wusste, dass ist keine Lösung für immer, plus eben die hohe Abhängigkeit, und ich eh kein Fan bin von nonstop Pillengefresse (nachdem ich 2 Jahre meines Lebens täglich bis zu 15 schluckte). Kann viel kaput machen, Magen, Leber usw. usf. daher habe ich andere Möglichkeiten gesucht. Man muss hal die Ursachen finden, bin ich nervös, drehen sich gedanken, bin ich garnicht müde etc. Bei mir kommt noch hinzu, dass wenn ich unter 8 h schlafe ich im Arsch bin und daher auf keinen fall nachts auf die Uhr schauen darf. Uuuuund ich habe nen Beruf mit seeeehr unregelmässigen Arbeitszeiten was die ganze Sache sehr erschwert da ich keinen Rhytmus habe.


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafprobleme

28.10.2011 um 01:00
Ich kann seit ich mich erinnere nur schwer vor 3 Uhr nachts einschlafen bin dafür um frühestens 6 Uhr wieder munter. Wenn ich davor einpenne dann für vielleicht ein paar stunden und dann wach ich auf und bin hellwach und kann überhaupt nicht mehr pennen


melden

Schlafprobleme

28.10.2011 um 02:07
Vor drei Uhr ist auch bei mir nichts mit Einschlafen. Ich bin einfach nicht müde. Vermute den Symptomen nach zu urteilen das "Verzögert Schlafphasensyndrom". Ist aber eigentlich egal, wie es heißt, Tatsache ist, dass ich es mit diversen Methoden nicht schaffe, zu "normalen" Uhrzeiten schlafenzugehen und aufzustehen. Wenn ich es muss, geht es mir noch Tage später schlecht und ich fühle mich irgendwie "jetlaggig". Und auf Medis habe ich wirklich keine Lust.

Also, TE, bist nicht allein. Ich habe gerade das zweifelhafte Privileg, nicht zu geregelten Uhrzeiten rauszumüssen. Will mir gar nicht ausmalen, wie es dann werden soll.

Wecker zeigen bei mir nur Wirkung, wenn drei Stück an der Zahl stelle, und zwar so, dass ich nie so richtig in eine Tiefschlafphase komme.


melden

Schlafprobleme

28.10.2011 um 15:49
@Schnurrgerüst

Ich vermute das Gleiche bei mir. Im Schlaflabor haben sie zwar gesagt, dass ich gut schlafe, aber ich fühle mich nicht sehr erholt. Auch schrecke ich schnell auf oder bleib zwischen wachsein und Schlafen stecken und so, ist seltsam.


melden

Schlafprobleme

28.10.2011 um 16:40
@sebii0503
Also von den Symptomen her koennte es Schlafapnoe sein. Hierbei handelt es sich um Atemaussetzer waehrend des Schlafens. Typische Symptome sind halt Tagesmuedigkeit und das Gefuehl nie richtig ausgeschlafen zu haben. Die Diagnose kann in einem Schlaflabor erfolgen, ich wuerde mal meinen Hausarzt drauf ansprechen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafprobleme

28.10.2011 um 16:59
Also ich kann nicht schlafen nach Kaffee, Tee, kalter Milch, Orangensaft,
Sekt o.ä..
Wenn ich mal wach bleiben will, konsumiere ich s.o. ...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafprobleme

28.10.2011 um 17:00
Also ich kann nicht schlafen nach Kaffee, Tee, kalter Milch, Orangensaft,
Sekt o.ä..
Wenn ich mal wach bleiben will, konsumiere ich s.o. ...


melden
sebii0503
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafprobleme

28.10.2011 um 19:35
@sebii0503
also mein freitag war bis jetz so ...
bis 3 gearbeitet.
bis gerade geschlafen -.-. iwie immernoch müde


melden

Schlafprobleme

28.10.2011 um 20:16
ICh bin auch ständig müde,egal wie viel ich schlafe..
Kanns sein dass du Depressionen hast?
Du könntest es mal mit Entspannungs oder Hypnose Cds versuchen


melden

Schlafprobleme

29.10.2011 um 15:45
@sebii0503

such dir mal eine 'Arbeit und finde sie, die nicht so zeitig losgeht, und die nicht so lange geht.

mein kumpel hats durchgesetzt! daß er , in der Stadtverwaltung! gut sie habens akzeptiert, daß er vor 9.00uhr einfach nicht kommen kann.

er hat gesagt er schläft abends immer sehr schlecht ein, und das stimmte auch, und er hätte dann quasi im Halbschlaf zur Arbeit fahren müssen als Gefahr für die anderen Verkehrs-Teilnehmer,

naja das war zu Ost-Zeiten.

verkürze die Arbeit gut das ist dann etw.weniger Geld,

aber Lebensqualität ist wichtiger.

Sei gut zu dir!




mfg,


melden

Schlafprobleme

29.10.2011 um 17:05
Heute hatte ich mal wieder die schlimmste Nacht seit langem. Ich halt's einfach nicht mehr aus. Selbst nach 3 Bieren geht's mir nicht besser.


melden
sebii0503
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafprobleme

29.10.2011 um 17:29
@Hesher
ich kann mich auch net gerade freuen. gestern halb 8 aufgewacht. um 1 wieder penn gelegt bis heute 14 uhr. nur gegammelt, kb zu nix. und morgen ist wieder sonntag den ich dafür nutzen kann lieferscheine für den kompletten monat zu schreiben weil ich zu faul war das schon eher zu machen ...
und dann ist schonwieder montag und der scheiss geht von vorne los. yeha das geht mir einer drauf ab ...


melden
sebii0503
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafprobleme

29.10.2011 um 17:30
@imAbglanz
ich glaube nicht, dass ich empfänglich für hypnose bin :)


melden
sebii0503
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafprobleme

29.10.2011 um 17:32
@thomaszg2872
ich kann nicht einfach sagen, sorry ich schlafe schlecht ich komme erst um 9.
es gab wochen da musste ich um 5 uhr morgens schon auf der baustelle sein :)

dieses "musste" ist der witz. theoretisch musste ich ja nicht aber wenn ich es nicht tue bin ich der arsch vom dienst. von daher ist da ein gewisser zwang einfach nur schön eingepackt


melden

Schlafprobleme

29.10.2011 um 17:32
@sebii0503

Ich bin denk ich mal besser dran als du, ich bin noch Schüler, obwohl ich schon in einem Alter bin, wo ich bereits ein Studium abgeschlossen haben könnte. Das Einzige, was mir wirklich hilft ist der Alkohol, zumindest ein wenig, er dämpft..


melden
sebii0503
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafprobleme

29.10.2011 um 17:35
@Hesher
drogen können keine lösung sein. hätten gewisse menschen mir nicht in den arsch getreten, hätte ich damit auch nicht aufgehört. langsam aber sicher hatte ich immer mehr konsumiert. bis es so viel war, das es nichtmher zu übersehen war. und dann durfte ich erstmal 50 euro das klo runterspülen


melden

Schlafprobleme

29.10.2011 um 17:36
@sebii0503

Ich nehme keine illegalen Drogen, ausschließlich Alkohol und Nikotin. Zumindest nicht mehr, hat mich nur mehr fertig gemacht, als er geholfen hat. Aber ich will nur, dass meine Gedanken nicht mehr so rasen, nicht die ganze Zeit, wenns und abers.


melden
Anzeige
sebii0503
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafprobleme

29.10.2011 um 17:38
was hier legal und illegal ist geht mir sowas von am *** vorbei :)
zumindest ging das stressgefühl weg. und ich lag einfach nur im bett, starrte die wand an und zuckte vor entspannung am ganzen körper wie ein köter ...


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt