Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 15:31
@RakastanSinua

Das bedeutet, du siehst möglichst das Beste im Menschen?


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 15:44
Offen gesagt, momentan fällt es mir etwas schwerer als vor 7 Monaten... aber ich kann doch dran arbeiten statt in Selbstmitleid zu zerfließen. Das kommt dann eh nachts wieder.

Man kann hinfallen, aber die Schande ist doch das Liegenbleiben.

Damals im Knast hätte ich mich auch andersrum entscheiden können: Ein Arsch werden. Oder besser gesagt, das werden, wozu man mich verurteilt hat. Aber nein, ich gebe gefundene Portemonnaies ab, ohne auch nur einen Cent rauszunehmen, werde auf dem Weihnachtsmarkt sicher etwa ein Viertel meines Gehaltes an Kinder "verschenken"... das Lächeln eines Kindes ist doch eh unbezahlbar. Und die lächeln doch schon mit nem Gummibärchen glücklicher als so manch einer mit ner Millionen.
(immer nur wenn die Eltern dabei sind, logisch, heutzutage ist man ja gleich sonstwas... und im schlimmsten Fall gleich in der "BILD" mit Bild)

Ich gebs zu, da muss ich jetzt dran arbeiten. Und das werde ich... denn:
Der Sinn des Lebens besteht meiner Meinung nach darin glücklich zu sein. Dann kann man halt auch andere glücklich machen. Umgekehrt geht das natürlich auch mit unglücklich... will man das ?


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 15:45
@Hesher


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 15:50
@RakastanSinua

Ich stimme dir zu. Online schaff ich's ganz gut zu verbergen, wie's mir wirklich geht, aber im wahren Leben, ist es für mich schwierig, gerade wegen meinem Schlaf, selbst Menschen, mit denen ich nie über meine Probleme geredet habe, merken, dass ich welche habe, ich hab oft versucht vorzugeben ein anderer zu sein, jemand, der das alles so hinnimmt, wie es ist, aber meine Gedanken drehen sich und ehe ich mich versehe, bin ich einfach nur ich.


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 15:56
@Hesher
ich kenne das zu gut... 10 Tage Entgiftung mit dem Vorsatz "Nie wieder"... morgens raus... mittags mit 3 Promille und mehr wieder rein... ist Übungssache.

So, Besuch ist eingetroffen. Ich höre Kuchen Juchhuuuuuuuu :)

Bis später


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 17:15
Ich weiß nicht wie es anderen "Bordis" hier geht, aber ich glaube ein Problem bei mir war in früheren Beziehungen auch der Hang zur "Übertragung", sprich ich nahm mich selbst als Massstab dafür was wohl Liebe sei und wie die funktionieren sollte. Grenzen zu erfahren und diese einzuhalten fiel mir damals verdammt schwer und ich empfand fast owas wie eine Symbiose. Entweder ich liebte, oder ich hasste und zwar beides im selben Masse, vorallem wenn ich enttäuscht wurde - wobei ich rücblickend sagen muss, dass ich selbst mit zu dieser Täuschung beitrug, weil ich Dinge im Partner zu sehen glaubte, die im Grunde meine eigenen Empfindungen waren, sprich ich neigte dazu zu überidealisieren und wer diesem Ideal nicht entsprach der fiel durch ;)

"Ich hasse dich, verlass mich nicht !" so gings mir oft...meiner heutigen Meinung nach ist das auch schon wieder symptomatisch, den Partner teils zu instrumentalisieren um sich selbst zu verletzen, sich darin bestätigt zu sehen, eben nichts wert zu sein...versteht das einer von Euch wie ich das mein ?


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 17:58
@DieSache
Ja, verstehe ich nur zu gut. Der Prtner als Spiegel sozusagen. Ist aber doch auch so. Wenns mir dreckig geht, dann überträgt sich das und umgekehrt. Und das mit den Grenzen kann ich ebenfalls bereits aus der Kindheit bis heute schildern... heute sinds rote Ampeln und Geschwindigkeits-beschränkungen, die mich weniger interessieren, früher waren es die Lehrer.

Wobei man sich ja trotzdem auf seine Intelligenz verlassen konnte... die dann wenigstens im schriftlichen Teil noch ne 1 rausholte. Wobei man ja im mündlichen eher nicht feststellbar war, oder auffiel mit Klassenbucheinträgen, Schulverweis...

Ebenso ist es genau so, wie Du sagst mit "Liebe/Hass". Allerdings bin ich grad auf dem Weg zum Egal... eben weil ich ja nicht weiß, wofür das gut war; und denke, dass ich mich wegen einem Menschen mit solchem Verhalten nicht aufgeben werde.


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 11:09
@all
Also ich habe entgegen der "typischen" BLs nur wenige und sehr sehr starke Bindungen gehabt. Von meiner Seite aus betrachtet. (dafür Jobs und Wohnungen im Überfluss..)

Und ich komme nicht mit Menschen zurecht, die nicht wissen, was Partnerschaft bedeutet, nämlich GEBEN UND NEHMEN (nicht zu verwechseln mit Verlangen, freiwillig eben, FÜR DEN PARTNER).

Für mich ist eine lockere Partnerschaft mit einem Egomanen genauso undenkbar wie Sex ohne Liebe.
Ich habe Priorität 1: Der Partner
Priorität 2 gibts nicht !

Wenn das nicht auf Gegenseitigkeit beruht und man mich wie einen Hund abschiebt, um seine EIGENEN Interessen/Süchte/Begierden zu befriedigen, dann hat das für mich nichts mit meinem Borderline zu tun; schonmal gar nichts mit Partnerschaft und überhaupt nichts mit Liebe !

Das ist fehlendes Mitgefühl und Egoismus, woran ich zugrundegehe. Wie sagte jemand so schön?
"Wenn die Maske fällt..."

...und die ist gefallen, neulich.


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 11:17
@DieSache
...und deswegen heißt es jetzt: "Ich liebe Dich. Verlass mich trotzdem !"


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 11:29
@Hesher
Hesher schrieb:ich hab oft versucht vorzugeben ein anderer zu sein, jemand, der das alles so hinnimmt, wie es ist, aber meine Gedanken drehen sich und ehe ich mich versehe, bin ich einfach nur ich.
Genau so ging es mir viele Jahre, wenn ich unter ALK/Medis/Drugs die Kontrolle verlor.
Das "ICH" war hilfsbereit und lieb, das "Über-ICH" ein Arschloch... und das kam beim Aussetzen des ICH zum Vorschein. Das gequälte, misshandelte Unterbewusste, das zurückgab, was es in seiner Kindheit erhalten hat und war: Ganz der Vater !

Irgendwann habe ich mir gesagt, dass es so nicht mehr weitergeht; das mir dieser Mensch genug im Leben zerstört hat, das ich nicht so sein will wie er und habe erstmal aufgehört, mein Bewusstsein zu betäuben mit ALK/Drogen/Valium... was mich ja letztlich bis in den Knast gebracht hat.

Das ich allerdings so sehr verletzt werden kann, dass ich eines Tages wieder verbal-aggressiv werde, damit hätte ich nicht mehr gerechnet. Daran werde ich nun arbeiten... an einer völligen Gelassenheit gegenüber anderen Menschen und vor allem NIE WIEDER einen "Normalo" so nahe an mich heranlassen, dass das nochmal passieren kann.

"Normalos" fehlt scheinbar das Liebes-Gen ;)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 12:35
Warum betont ihr immer so sehr dieses "Normalo" ?

Ich glaub den Normalo gibts genausowenig wie den Borderliner und dass es heute mehr Menschen gibt die gefühlsmässig Schwierigkeiten haben, nun ich denke dazu hat mit unsere gesellschaftliche Ellenbogenmentalität geführt, die im Schul und Berufsleben einen zwar weiter zu bringen scheint, aber auf zwischenmenschlicher Ebene eher als ungünstig zu sehen ist, was so Dinge wie Vertrauen und Empathie betrifft...

Vor allen Diagnosen und Typisierungen sind wir doch alle nur Menschen, allerdings scheinen viele von uns verlernt zu haben was Liebe und Vertrauen ist. Einige von uns scheinen da irgendwie die romantische "Filmversion" im Kopf zu haben und vergessen dass partnerschaftliche Liebe auch Arbeit an sich und der Beziehung ist. Stabilität bedeutet ja nicht Unveränderlichkeit...

Im Leben widerfährt uns Menschen ständig irgendetwas, was sich letztenendes darauf auswirkt wie wir sozial agieren und auf unsere Mitmenschen reagieren. Soziales Verhalten ist ja keine "Einmann-Show"...


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 12:45
@DieSache
DieSache schrieb:Warum betont ihr immer so sehr dieses "Normalo" ?
Also ich betone es und kann da nur für mich sprechen. Unter "Normalo" verstehe ich die Leute, die das sind, was andere von ihnen erwarten: Konsumenten, Ja-Sager, TV-Gucker, Radio-Hörer, Bild-Leser, Meine-Zeit-Vergeuder usw.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 12:47
Versteht mich nicht falsch, aber mit dieser Sicht des abgrenzens Normalo und Bler, da tun wir uns im Grunde selber nichts gutes, weil wir damit schon eine Haltung signalisieren "Ich (also der Bler) bin anders als du (der "Normalo") !", sprich wir trennen uns schon im Vorfeld von anderen ab und stehen damit dann dem im Weg was wir im Grunde suchen und uns wünschen, nämlich Nähe und Vertrauen...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 12:54
@RakastanSinua

Ich habe oft das Gefühl ein wenig von dem was du da aufführst ist doch in jedem Menschen vorhanden, wir leben in einer Leistungswelt in der nicht jeder unbeschadet diesem Leistungsdruck ausgesetzt ist. Manche passen sich diesen Erwartungshaltungen an und wundern sich dann, dass es keine Freiräume mehr gibt, die menschliche Nähe zulassen.

Egal welche Diagnose wir auf dem Etikett tragen, der Mensch ist auf andere Menschen angewiesen, nur müssen wir alle viel zu oft funktionieren und bemerken dabei garnicht wie weit wir uns dadurch vom eigentlichen Menschsein entfernen !


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 14:16
@DieSache

Ich bin ziemlich auf andere Menschen angewiesen. Auf der einen Seite, freu ich mich unglaublich, wenn ich was mit netten Leuten unternehme, auf der anderen Seite gibt's in meinem Leben nicht viele, für mich wirklich wertvolle Menschen ausserhalb der Familie.
Ich würd gerne viel mehr unternehmen, aber ich frag meistens schon nicht, weil ich's nicht aushalte, wenn sich jemand mit mir aus Mitleid trifft. Schade...


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 14:41
@Hesher
Hesher schrieb:auf der anderen Seite gibt's in meinem Leben nicht viele, für mich wirklich wertvolle Menschen ausserhalb der Familie.
Wer hat die denn schon? Ein einziger wahrer Freund ist mehr wert als 1.000 der Sorte, die gleich abhauen, wenn Du ein Problem hast...


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 14:42
@Hesher
Hesher schrieb:Ich würd gerne viel mehr unternehmen
Was würdest Du denn gerne machen?


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 14:44
@RakastanSinua

Habe da soeine gewisse Person, die ich gut leiden kann, nur frag ich nicht wegen nem Treffen, weil ich nicht aushalten würde, wenn sie "nein!" sagen würde. Ich weiß, da muss man durch, aber ich bin irgendwie auf solche Treffen angewiesen, weil sie mich irgendwie "menschlich" machen, sonst fühl ich mich mehr wie ein Zombie.


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 14:48
@Hesher
Ich möchte (MÖCHTE) jetzt gerne etwas anderes machen als am PC sitzen, nämlich raus an die Luft, in die Sonne, dann noch einkaufen... verstehst Du ?

Derjenige hat vielleicht gerade keine Zeit für Dich. Das "Nein" kann ja einen echten Grund haben.
Wenn ich mich jetzt dazu "überreden" lassen würde hierzubleiben, dann hätte ich doch meine Prioritäten, nämlich Sonne statt PC, Einkauf statt Hungern, so gesetzt, dass ich mich schlecht fühle.

Wenn es also beiden ins Konzept passt, dann sollte man sich treffen. Nur dann fühlen sich beide wohl und nicht benutzt oder gezwungen :)


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

08.11.2011 um 14:51
@RakastanSinua

Ja, nur versteh ich's leider nicht, weil ich's mir halt echt wünsche.. viel "Spass" beim Einkaufen!


melden
354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt