Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 20:16
@LibellenMond
Ehrlich, es wäre ehrlich gewesen. Wenn man als Borderliner etwas überhaupt nicht leiden kann, dann sind es Unwahrheiten. Und noch schlimmer, diese Lügen auch noch mit an den Haaren herbeigezogenen Erklärungen zur Wahrheit machen zu wollen. Zum Beispiel den Satz in einem Chat vom Mittwoch von irgendeinem ihrer Bekannten "na du süsses geschöpf" mit der völlig indiskutablen Erklärung "Ach. Das habe ich gar nicht gelesen..."

@hatsune89
Genau so denke ich auch und ich bin sicher, nur Menschen wie z.B. wir beide jetzt hier wissen, was Liebe überhaupt bedeutet. Für die "Normalos" ist es doch eher ein Handel...


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 20:18
@hatsune89
tjaja...genau das ist so der Grund, warum ich glaub ich gar keine Beziehung mehr will. Weil ich den Verlust nicht mehr ertragen könnte.


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 20:19
@hatsune89
...ich finde, das sollte man mal positiv sehen, und nicht wie die "Normalos" als krank.

Liebe ist so und fertig. Allerdings ist es wirklich schwierig, die Zeit zwischen den "Treffen" mit Sinn zu erfüllen und man sollte sich ja auch bewusst sein, wie sehr man sich ja auch selbst damit belastet.
Ja, leider kenne ich das alles... leider...


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 20:21
@Enigma1441
habe es 8 Jahre standhaft durchgehalten, und dann wurde es leider magisch... ich konnte gar nichts mehr dagegen tun, obwohl ich wirklich alles versucht habe im Wissen, dass es schmerzhaft wird


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 20:22
@LibellenMond

Ja aber das ist dann auch das Problem. Ich denke zwar dass ich das Problem erkannt habe, aber dann tut sich ein neues auf, nämlich dass ich nicht (noch) nicht stark genug bin es zu unterdrücken.

@RakastanSinua

Ja genau. Liebe beruht auf gegenseitges Vetrauen, auf gegenseitige Stärke. Nämlich wenn der Partner erkennt dass man Hilfe braucht dass er diese dann auch stellt.
Ich weiss nicht wie normale Menschen eine Beziehung sehen, da habe ich keine Ahnung. Ich könnte meinen Partner zbsp auch niemals Betrügen.

@Enigma1441

Das ist schade, wahrscheinlich hast du schon was schlimmes in der Sache hinter dir.

@RakastanSinua

Ich sehe die ganze sache Positiv. Ich denke durch so eine "Krankheit" sieht man erst einmal wie schön die Liebe sein kann.
Ich habe bis ich ihn gefunden habe auch nur Sinnlos geliebt. Allerdings habe ich schon damals geklammert. Aber ich hatte auch irgendwo im Gefühl dass es nicht das richtige ist.
Aber es ist schön sich mit Gleichgesinnten darüber austauschen zu können :)


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 20:26
@hatsune89
Den letzten Abschnitt hast du schön geschrieben :). Ja, ich sollte vor allem mal endlich akzeptieren, dass ich nun mal so bin, und mich nicht immer dagegen wehren :D. Damit wäre schon viel gewonnen glaub ich :D


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 20:28
@hatsune89
hatsune89 schrieb:Ich weiss nicht wie normale Menschen eine Beziehung sehen, da habe ich keine Ahnung. Ich könnte meinen Partner zbsp auch niemals Betrügen.
Ja, wem sagst Du das ? ;)

Ich freue mich auch sehr, dass ich endlich mal einen Menschen gefunden habe, der absolut genauso FÜHLT. Irgendwie... weil es ja trotzdem nicht gerade einfach ist mit solchen Gefühlen. Eben, wenn der Partner "mitmacht", einen unterstützt, Verständnis hat, auf einen zukommt statt weggeht, dann ist es das Paradies. Ansonsten Hölle... :(


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 20:29
@Enigma1441
Wie heißt es ? Wer nicht wagt... O.K., ich habe diesesmal verloren, aber irgendwann... sicher !


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 20:29
@RakastanSinua
Hehe, ja, damit hast du schon recht. Aber das kostet doch wirklich einiges an Kraft.


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 20:40
@Enigma1441
Ja, das kostet fast alles... und ich sags offen: Ich war schon kurz vor einem Rückfall (Alk/Drogen/Medis) deswegen und Suizid war ebenso nicht ausgeschlossen... aber man sollte die Hoffnung NIEMALS aufgeben bis zum letzten Atemzug. Und vor allem nichts verlangen.

Ich denke, das Glück kommt nur von alleine oder gar nicht. Und man kann sich halt täuschen bzw. täuschen lassen. Ich denke, ich wurde ständig belogen und hintergangen und nicht mehr wie ein gleichwertiger Partner behandelt, da man ja immer alles so schön auf meine "Erkrankung" schieben
kann.
Damit möchte ich nicht sagen, dass ich nicht Fehler begangen habe und unschuldig bin, doch ich bleibe dabei: Einen Menschen, den man angeblich liebt, den schiebt man nicht aus der Wohnung ab, um mit anderen Tapen im Internet flirten zu können !

Da glaube ich den Satz "Ich liebe Dich" einfach nicht mehr; das ist einfach eine Lüge. Wer nicht geben sondern nur nehmen kann, der liebt nicht, sondern ist egoistisch.


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 20:56
*mal mit der Faust auf den Tisch hau*


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 21:12
Mir reicht eine Schwester mit dem "amtlichen Etikett" Borderline. Das muss ich mir nicht auch noch als Partnerschaft ans Bein binden. Da habe ich dann schon lieber einen stabilen Menschen an meiner Seite. Dann klappt's auch mit der Schwester.


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

06.11.2011 um 21:17
Ich habe lieber einen sensiblen Menschen an meiner Seite, der auch ohne Worte versteht, was ich fühle. Der ebenso wie ich denkt UND fühlt und Nähe braucht und vor allem:

Nicht Freiheit mit Egoismus verwechselt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 05:42
@RakastanSinua

Ist schon schön, wenn man jemanden an seiner Seite hat, der zumindest versucht einen zu verstehen, nur wenn beide Seiten zu sensibel sind und zu "gleich ticken" kanns auch nach hinten los gehen und ähnlich verlaufen wie in einer Co-Abhängigkeit !

Wichtig ist sich selber klar zu werden, dass es Hilfen zur Selbsthilfe gibt, dass es dabei allerdings schwierig ist die für einen selbst passende Therapie und Unterstützung zu finden, sollte auch klar und deutlich gesagt werden. Es ist und bleibt ein harter Kampf mit sich Selbst und seiner Umwelt wenn man wirklich aus der "Achterbahn der Gefühle" aussteigen will um endlich Boden unter den Füßen zu bekommen !

Ehrlich und aufrichtige Selbstreflektion ist da dann schonmal ein Anfang ;)


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 11:09
@DieSache
Selbstreflexion:
Ich denke, woran ich glaube, ich sage, was ich denke, ich mache, was ich sage, und das ist nicht mehr und nicht weniger als "lieben".


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 11:24
Nachtrag:

Ich weiß, dass ich nicht einfach bin, das sehe ich alles selbst an meinem Leben, meinen vielen Jobs und Wohnungen und Knast usw. usw. und eben deshalb habe ich 8 Jahre zufrieden alleine gelebt. Und dann wurde alles magisch, unerklärlich, ich habe die Realität ausgeblendet und war einfach nur verliebt und bin es sogar jetzt noch. Trotz aller Verletzungen.
Ich habe noch immer die (unbegründete) Hoffnung auf ihre Einsicht, etwas falsch zu machen. Auf die vermutlich unmögliche Erkenntnis, dass man nicht nur nehmen, sondern auch geben sollte.
Das in einer Partnerschaft die Mitte der richtige Weg ist und nicht der Weg des einen. Das Lüge, Egoismus und Rücksichtlosigkeit uns dahin gebracht haben, wo wir jetzt sind.

UND DAS DIE AUSREDE, MAN KÖNNE EINEN MENSCHEN IN UNSEREM ALTER NICHT VERBIEGEN SOWAS VON BILLIG IST FÜR DEN SCHIEREN EGOISMUS !


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 11:34
@all

muss man "Borderliner" sagen, oder könntet ihr vielleicht auch "Borderline erkrankter" sagen..
Man sagt ja auch nicht zu jemanden, der Krebs hat "Krebser" oder sowas.. -.-


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 11:38
@Lale
mir ist das zu lang "Borderline-Erkrankter"... und außerdem bin ich nicht krank... also meiner Neinung nach. Ich denke, die "Normalos" sind krank. Also, denen fehlt etwas: Sensibilität. Intuition. Magie.


melden

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 11:41
...und das nicht das, was die Mehrheit denkt, tut und redet, unbedingt das Richtige ist, hat ja schon der 2. Weltkrieg gezeigt.


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Borderliner und "Normalo" möglich?

07.11.2011 um 11:46
Nein, ernsthaft: Wir können uns auf BLer einigen ? Kurz und schmerzhaft.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt