Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

638 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kunst, Berlin, Künstler ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

23.04.2012 um 23:54
Angenommen, man kann tatsächlich das Tierschutzgesetz aushebeln mit dem Argument der künstlerischen Freiheit - was hindert denn dann den nächsten Künstler daran, einen Menschen zu töten?


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

23.04.2012 um 23:56
@LuciaFackel
Das Gesetz.


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

23.04.2012 um 23:59
@interrobang
Eben nicht. Wenn die künstlerische Freiheit das Tierschutzgesetz aushebeln kann, dann kann es auch jedes andere Gesetz aushebeln.
Oder warum nicht?

Also, nochmal:

Angenommen, man kann tatsächlich das Tierschutzgesetz aushebeln mit dem Argument der künstlerischen Freiheit - was hindert denn dann den nächsten Künstler daran, einen Menschen zu töten?


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:01
@LuciaFackel
Wo ist die Köpfung nicht durch den Tierschutz gedeckt? Man kann sich auch ein Tier kaufen und zu hause schlachten.


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:02
Ist doch eine interessante Aktion. Ich denke mal es geht bei dieser Kunst nicht um den Vorgang des Tötens an sich, sondern um die Abstimmungen und Reaktionen.
Die Reaktionen zeigen doch wieder wunderbar die Doppelmoral einer karnivoren Gesellschaft und die Aktion regt zur Debatte darüber an welche Gründe dazu herreichen ein Tier zu töten.


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:03
@interrobang
Das Abstimmungspublikum selbst könnte am Schluss eine andere Meinung vertreten. Denn nach Paragraf 17 des Tierschutzgesetzes kann derjenige mit bis zu drei Jahren Knast bestraft werden, der „ein Wirbeltier ohne vernünftigen Grund tötet“ oder „einem Wirbeltier aus Rohheit erhebliche Schmerzen oder Leiden zufügt“.

Iman Rezai, der im kriegszerstörten Iran der 80er-Jahre aufwuchs, und Rouven Materne berufen sich wiederum aufs Grundgesetz, wo in Artikel 5, Absatz 3, die Freiheit der Kunst garantiert wird. Das bizarre Guillotine-Projekt dürfte demnächst also auch Juristen beschäftigen.
Stammt aus dem verlinkten Artikel im Eingangsthread.


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:04
@RaChXa
Ich finde nicht, dass diese Tötung des Tieres irgendwie vergleichbar ist mit der Schlachtung eines Schafes zum Verzehr.


1x zitiertmelden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:05
@LuciaFackel
Jo und wen sie das Tier nachher verzehren können sie nichts dagegen machen wohingehend im Gesetz klar steht das man einen Menschen nicht töten darf.
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Ich finde nicht, dass diese Tötung des Tieres irgendwie vergleichbar ist mit der Schlachtung eines Schafes zum Verzehr
Warum? Es stirbt sofort und muss nicht leiden.


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:06
Erinnert mich irgendwie an diesen einen Thread über diesen krassen Künstler da der in einem voll besuchten Raum nackt die Wände entlang lief und bei jeder Ecke mit dem Kopf gegen die Wand geschlagen hatt bis alle Zuschauer aus den Raum gegangen sind.

Naja weis nicht so richtig was ich von der Aktion halten soll, in Prinzip find ichs nicht besonders schlimm(solang das Schaf auch verwertet wird), ich schätz mal der Tod wird recht schnell eintreten also nicht viel schlimmer als ne normale Schlachtung insofern...


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:08
Gab ja auch schon sogenannte "Künstler" die Hunde verhungern ließen oder Katzen ertränkten. Sowas ist entartete Kunst bzw. gar keine Kunst.

@LuciaFackel

Seh ich genauso. Wenn jemand für Kunst ein Tier quälen oder töten kann, müsste das Gleiche auch beim Menschen möglich sein, als logische Konsequenz.


1x zitiertmelden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:08
@Paka
Wo wird das Schaf gequält?


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:09
@Paka
Zitat von PakaPaka schrieb:Seh ich genauso. Wenn jemand für Kunst ein Tier quälen oder töten kann, müsste das Gleiche auch beim Menschen möglich sein, als logische Konsequenz
Wieso das denn? Analog gilt dann wohl: "Wenn jemand zum Verzehr ein Tier quälen oder töten kann, müsste das Gleiche auch beim Menschen möglich sein, als logische Konsequenz"


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:12
Nichts sollte über ein Leben gestellt werden! den Leben ist die höchste form der Kunst!


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:13
@interrobang

Ich meinte meine Beispiele.
Abgesehen davon kommt es darauf an, wie mit dem Schaf vorher umgegangen wird. Wird es z.b. auf die Guillotine gefesselt, ist das schon Tierquälerei.


1x zitiertmelden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:14
@RaChXa

Ja, warum nicht? Wobei auch das Quälen von Tieren verboten ist, jedenfalls auf dem Papier.


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:18
Zitat von PakaPaka schrieb:Abgesehen davon kommt es darauf an, wie mit dem Schaf vorher umgegangen wird. Wird es z.b. auf die Guillotine gefesselt, ist das schon Tierquäle
Auch nicht mehr als Tiere mit Elektroschockern in bzw aus Viehtransporter rein bzw raus zu treiben und sie mit einem Bolzenschussgerät zu töten.


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:18
Die Richtlinie 93/119/EG enthält Mindestanforderungen an Schlachthöfe und Grundregeln für das Schlachten und Töten von Tieren, soweit dies außerhalb von Schlachthöfen zugelassen ist (z.B. Töten von Tieren bei der Seuchenbekämpfung, Töten von Pelztieren usw.).

Allgemein gilt, dass Tieren beim Umsetzen, Einstallen, Ruhigstellen, Betäuben, Schlachten bzw. Töten unnötige Erregung, Schmerzen und Leiden zu ersparen sind. Schlachthöfe müssen so gebaut und ausgerüstet sein, dass diese Anforderung erfüllt werden kann. Das Schlachtpersonal muss entsprechend geschult und sachkundig sein. Tiere sind vor dem Schlachten entweder zu betäuben oder mit Sofortwirkung zu töten.

Das Schlachten und Töten außerhalb von Schlachthöfen ist auf einige wenige Sonderfälle (Seuchenbekämpfung, Pelztiere, Brutrückstände) begrenzt. In jedem Falle dürfen nur zulässige Schlacht- oder Tötungsmethoden angewandt werden.

Fleisch, das zum Genuss für Menschen bestimmt ist, muss stets in zugelassenen Schlachthöfen gewonnen worden sein.

(...)
http://ec.europa.eu/food/animal/welfare/slaughter/legislation_de.htm

Ich konnte auch herausfinden, was zulässige Schlacht- oder Tötungsmethoden sind:

Anhang C [zu § 5 Z 3]

Betäuben und Töten von Tieren mit Ausnahme von Pelztieren

I. Zulässige Verfahren

A. Betäuben

(...)

B. Töten

1. Pistolen- oder Gewehrschuss

2. Tötung durch elektrischen Strom

3. Tötung durch Abtrennen des Kopfes


II. Besondere Anforderungen für das Betäuben

(...)

III. Besondere Anforderungen für das Töten

Pistolen- oder Gewehrschuss

(...)

Abtrennen des Kopfes

Dieses Verfahren darf ausschließlich für das Töten von Geflügel angewandt werden und ist von den hiezu berechtigten Personen unter Einhaltung der allgemeinen Bestimmungen von § 3 dieser Verordnung durchzuführen.


Tötung durch elektrischen Strom

(...)


http://www.vu-wien.ac.at/vetrecht/N/VOSchlachtung.htm (Archiv-Version vom 28.04.2012)


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:26
Mir ist gerade aufgefallen, dass der Artikel über die zulässigen Schlachtmethoden österreichisch ist.
Ich hab aber keine deutsche Quelle mit unserem geltenden Gesetzestext finden können.

Weiss jemand, welche Methoden zum Schlachten von Schafen in Deutschland zugelassen sind?


1x zitiertmelden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:48
@interrobang

Tut mir leid, habe wohl vergessen das Menschenleben mehr wert sind. ;)


melden

Schaf soll geköpft werden. Das soll Kunst sein?

24.04.2012 um 00:50
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Weiss jemand, welche Methoden zum Schlachten von Schafen in Deutschland zugelassen sind?
Ist denn das in diesem Fall wirklich von Interesse? Sollte der Grund des Tötens nicht eine grundlegende Rolle spielen?


melden