weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 14:42
@suffel

'für mich ist normal und meine Freunde machen das auch so' ist aber auch ein sehr beschiedenes argument.

Beim Asiaten liegt viel fleisch rum bei dir. Beim buffet.
Was ist daran groß hinderlich für mich wenn ich dennoch aus mindestens 8 hauptgerichten und 6 beilagen auswählen kann, wobei die meistne fleischgerichte sich nur durch wahl des fleisches unterscheiden?

Sojamilch und HAfermilch kann ich genauso wie kuhmilch konsumieren und auch einsetzen, was ist daran also schlimm wenn ich das zu mir nehme?

Dein argument ist mehjr leute trinken kuhmilch und darum ist das normal und darum ist veganismus sinnlos?
Ohne spaß, ich bitte dich.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 14:42
suffel schrieb: natürlich nicht jeden tag aber ich wette das 98% jeden monat auch fertiggerichte zu sich nehmen
fertigpizza ist ja auch geil! viel geiler als die meisten pizzen vom bringdienst.
suffel schrieb:sojamilch ist eine ausnahme und wird vermutlich fast ausschlislich von vegetariern und veganern konsumiert.
und von degenerierten.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 14:45
@Shionoro

natürlich ist das ein argument :)

wenn ich 100.000 leute frag ob sie kuhmilch oder sojamilch konsumieren und 95.000 sagen kuhmilch und nur 5.000 sonjamilch dann sind die 95.000 für mich der maßstab, was normal ist :)

was isst denn denn beim asiaten, das einzigste was mir jez einfällt sind frühlingsrollen ^^

@25h.nox

ja ich sehe auch kein grund keine fertigpizza zu essen ^^


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 14:46
@gastric
Es läuft doch darauf hinaus, dass immer mehr Menschen darauf achten, oder warum glaubst du schießen diese Läden aus den Böden. Es gibt nach jedem Fleischskandal auch wieder mehr Vegetarier zu verbuchen, kein Mensch möchte Chemie verseuchtes Fleisch essen und so gibt es eben Menschen, die sich entweder weiter von egal was ernähren, oder die eben Veggis werden oder die eben darauf achten woher ihre tierischen Produkte kommen. Letztenendes ist der Fleischkonsum ja schon gesunken, zumindest hier in Deutschland. Problemist nur, dass jetzt viel ins Ausland verschickt wird und somit die Massentierhaltung erhalten bleibt.
gastric schrieb:langzeitschäden sagst du ... ich sage langzeitfolgen ...... könnte ja auch durchaus in eine positive richtung gehen oder schließt du das kategorisch aus? :D
Ich schließe das eher aus, weil ich denke das der menschliche Körper auf alles angweiesen ist und Einseitigkeit eher ins negative rutschen kann. Selbst kleine Nager brauchen ihre Ration tierische Proteine, von daher sehe ich das beim Menschen nicht anders. ;)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 14:49
@suffel
@Shionoro
Ja, wenn ich mit meiner Frau einen Döner bestelle sage ich auch immer einen normalen Döner (für mich) und einen Vegetarischen (für Sie)... :-D

normal ist was Norm ist. Und die Norm sind Fleischesser. Wäre die Norm Vegetarier wäre ein normaler Döner ein vegetarischer


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 14:52
@suffel

Daraus resultierend ist aber normalität kein argument dafür ob veganismus vernünftig ist oder nicht.

Wenn du sagst 'du kannst nicht normal essen' und normal essen so defininierst wie du isst bzw. was du für normal hälst oder die mehrheit ist das einfach ziemlicher bullshit.

Dann ist auch mit Asbest bauen normal gewesen und darum gut und richtig.

Frühlingsrollen, nudeln, beim thailänder sehr viele curries, beim chinesen sehr viele pilz und nudelgerichte, beim koreaner ebenfalls, sushi, beim inder sogut wie alles je nachdem zu welchem man geht, alle reis und nudelgerichte kann man sich statt fleisch auch mit tofu oder anderen sachen fertig machen lassen, sommerrollen sind ziemlich lecker, viele leckere salatgerichte bzw. salat mischgerichte wie man sie beim vietnamesen bekommt....naja, alles außer fleisch eben.

Was fehlt mir denn bitte?
Ich bekomm dasselbe gericht nur ohne fleisch und mit tofu oder pilzen oder worauf auch immer ich gerade bock hab um es da drauf zu tun, oder eben ein rein veganes.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 14:54
@atomflunder

aber mit normalität zu argumentieren wenn man als normalität das festlegt was die mehrheit macht ist bei so einer argumentation ziemlich unsinnig.

Ich sag ja auch nich wenn wer sagt: hey man muss die umwelt schützen: jojo ok aber normal ist wenn ich nichts ändere.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 14:54
@25h.nox

pizza ist man bei einer GUTEN pizzeria, bzw einem guten italiener.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 14:57
@atomflunder

so ist es :Y:

@Shionoro

das was die masse macht ist normal
du isst beim asiaten also größtenteil nudeln und reis mit gemüse ^^

normales asia gerichte sind nunmal alle mit fleisch und wenn ich kein fleisch esse, brauche ich auch nicht zum asiaten zu gehen ^^


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 15:02
@suffel

ne, ich ess beim asiaten größtenteils alles mögliche.

Normale asia gerichte sind auch nicht mit fleisch, normale asia gerichte kennen wir in europa gar nicht.
Du isst offenbar nur bei buffet asiaten und holst dir da fleischkram der mit asia essen kaum was zu tun hat.....sprichst dann von normalität....wow....

Wenn ich in einen asia imbiss gehe, und ich gehe primär in gute asia imbisse, bekomm ich alles was ich haben will.

Merkst du nicht wie blödsinnig deine argumentation ist wenn du 'du bekommst kein normales essen' mit 'du bekommst kein fleisch' gleichsetzt?

Es ist jedenfalls ganzschön grober unfug zu behaupten als veganer könne man nicht mit fruenden in restaurants oder imbissen essen.

Es erscheint, als kennst du dich weder mit asiatischen essen noch veganer ernährung aus.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 15:04
Shionoro schrieb:Normale asia gerichte sind auch nicht mit fleisch
weil die meisten asiaten so arm sind das sie sich kaum fleisch leisten können. die chinesische küche an sich ist voller gerichte mit ordentlich schweinefleisch.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 15:08
atomflunder schrieb:Ja, wenn ich mit meiner Frau einen Döner bestelle sage ich auch immer einen normalen Döner (für mich) und einen Vegetarischen (für Sie)... :-D
Und dann bekommt sie nur ein Brot?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 15:09
@Shionoro

dann reise mal nach china und geh da essen ^^

natürlich ist fleisch normal, aber ich lass die veganer und vegetarier, sollen sie von mir aus in ihre ökoläden gehen und für ein apfel 4€ bezahlen, weil der ja ohne chemie ist :D

fest steht, das es nie genug veganer oder vegetarier gibt, sodass der fleischkonsum zurück geht.

aber wenn ihr trotzdem ein gutes gewissen habt, weil ihr ja was für die tiere tut dann sei es euch gegönnt ^^


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 15:10
Ich habe für mehrere Wochen ein mir fremdes Haus und Katzen hüten müssen und
davon EINE WOCHE einen 14jährigen Vegetarier - lieb, wohlerzogen, zuvorkommend,
nett, gehorsam, aber: Die Verköstigung war für mich eine Herausforderung, wenn man
wie ich Fleischgerichte bevorzugt und um ihre Zubereitung weiß.
Ich habe immer den Eindruck, dass beim Weglassen von Steak, Schnitzel oder Braten
irgendwas beim Gemüse fehlt.
Der Junge empfand das offenbar nicht so und war mir für das vegetarische Kochen
mit Reis und Nudeln und ganz viel Gemüse und Obst dankbar.
Es klappte ganz prima und er hat mich zum Nachdenken über vegetarische Gerichte
angeregt, wenn auch nicht dazu, selbst Vegetarier zu werden.
Aber ich habe versucht, seinem Wunsch zu entsprechen, was mir offenbar auch
gelungen ist.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 15:10
@brummdilda
nee alles außer fleisch halt. ggf noch auberginen oder sowas. will hier auch keine stellung beziehen. die welt wäre um einiges besser wenn die, die es sich leisten können auf fleisch verzichten würden.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 15:12
@atomflunder
Das Ende unserer zivilisation ist sowieso nicht aufzuhalten. Da wird nur der verzicht auf Fleisch nicht helfen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 15:13
@25h.nox

Asiaten kennen weit weniger nahrungstabus als wir.
Originalasia essen hat mit dem was man hier ist wenig bis nichts zu tun.

Ich hab hier beim vietnamesen noch nie skorpione oder schlange gesehen, und beim chinesen auch nich.

Man kann jedenfalls nicht behaupten, dass die asiatische küche sich besonders durch ihre fleischgerichte ausziechnet.
In Asien isst man so ziemlich alles.

@suffel


Im Gegensatz zu dir weiß ich was mich erwarten würde würde ich in China essen.

Und nochmal, Kaisers ist also ein Ökoladen für dich?
Wow, dann musst du deine Lebensmittel ja irgendwo beziehen wo sie nicht gerade hochqualitativ sind.

Was steht daran fest?
Zahl der Vegetarier ist stetig steigend, wir haben bereits jetzt eine hohe Anzahl vegetarier, vorallem unter jungen menschen.
Wenn die ältere Generation weggestorben ist, also alle die heute ü 50 sind, dann wirst du eine weit größere anzahl vegetarier und veganer am gesamtanteil haben.

Aber auch das ist kein argument für oder gegen veganismus.

Bist du so meinungslos dass du dich grundsätzlich davon leiten lässt was 'normal ' ist?

Das wäre ein sehr trauriger zustand.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 15:14
@brummdilda
ja, für die erde selbst wär es das beste wenn wir uns möglichst schnell kaputt machen damit sie sich wieder erholen kann. ;-)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 15:15
@brummdilda

Wenn ich mir döner hole hole ich mir eine vegane tasche oder ne vegane falaffel, da ist bei guten imbissen ne spezialpaste drauf, meist aus sesam eben als tzatziki ersatz und eben kichererbsen in der falaffel, oder aber halt nur das gemüse wenn der laden nichts alternatives anbietet, davon aber dann logischerweise mehr und teilweise andere gemüsesachn noch mit dabei, normalerweise werden die inhaber des imbisses wenn du da öfter auftauchst selbst kreativ.


melden
Anzeige
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 15:15
@atomflunder
Nicht mal wenn wir alle Bomben die wir haben zünden würden könnten wir die Erde kaputt machen. Die wird sich immer erholen.


melden
79 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden