weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:19
@Nerok


Schau vor die Tür dann weist du die antwort.


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:20
@JFK1963
da liegt die Fussmatte, was soll mir das jetzt sagen?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:21
Tussinelda schrieb:Früchte nicht zu vergessen.
Die werden ja dann für den umweltbewussten Veganer herbei geflogen aus Entwicklungsländern oder in Gewächshäusern mit enormen Ressourcenaufwand gezüchtet.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:23
@ickebindavid
und genau das kotzt mich so an......ohne Rücksicht auf Verluste, denn die Banane muss sein


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:23
@JFK1963

in stinknormalen deutschen wäldern gehst du im winter an hunger zu grunde wenn du nur auf pflanzliches setzt.

erzähl mal was man im winter in deutschen wäldern so essen kann.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:25
@Nerok
Dann kommt Gastric und sagt dir das man sich von rohem Kohl ernähren kann.
Alles schon durch hier ;)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:25
@Nerok
Bäume?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:26
Nerok schrieb:in stinknormalen deutschen wäldern gehst du im winter an hunger zu grunde wenn du nur auf pflanzliches setzt.
wetten nicht! gibt genug ölreiche früchte die liegenbleiben.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:28
@25h.nox
25h.nox schrieb:wetten nicht! gibt genug ölreiche früchte die liegenbleiben.
Heutzutage gibts in Deutschland keinen natürlichen Wald mehr , deswegen ist das eh ein wenig sinnfrei.
Das sind größtenteils angepflanzte Nadelwälder.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:28
@Tussinelda

Vogelmiere, Wilde Schnittlauch, Cambium der Birke, usw......


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:29
ickebindavid schrieb:Das sind größtenteils angepflanzte Nadelwälder.
also bei uns in der umgebung sind das alles laubwälder, oft mit buchen, da findest du was zu essen


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:34
@25h.nox
25h.nox schrieb:also bei uns in der umgebung sind das alles laubwälder, oft mit buchen, da findest du was zu essen
Ausnahmen bestätigen die Regel , aber auch in so einem Wald wirst du nur überleben wenn du alles "frisst" was du nur finden kannst eingeschlossen tierischer Nahrung.
Wer da wählerisch ist wirds nicht lange machen.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:34
Also ich bin ja dafür, dass man die umweltbewussten, hippen hardcore Veganer im Wald aussetzt....auf Probe.....

Es kann doch auch nicht sein, dass umweltbewusste Leute Umweltverschmutzung und Hungerlohn in 3. Welt Staaten in kauf nehmen, nur um Ihre pflanzlichen Proteine und exotischen Fruchtsalate jederzeit und allerorts essen zu können.....

Wenn hardcore, dann aber richtig....sonst ist das nix weiter als Heuchlerei und Selbstbetrug


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:35
@JFK1963
Vogelmiere enthält Saponin, guten Appetit
und der Rest sorgt sicherlich für eine ausgewogene Ernährung. Ein Stückchen Vogelmiere, 3 Stengel Schnittlauch und 1m Birkenrinde.......stelle ich mir echt einladend vor


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:35
ickebindavid schrieb:Ausnahmen bestätigen die Regel , aber auch in so einem Wald wirst du nur überleben wenn du alles "frisst" was du nur finden kannst eingeschlossen tierischer Nahrung.

kannst dich praktisch nur von bucheckern ernähren, findeste auch genug von


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:37
@25h.nox
ist aber etwas einseitig, würde ich sagen


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:37
25h.nox schrieb:kannst dich praktisch nur von bucheckern ernähren, findeste auch genug von
Glaub ich dir , das man da viele findet.
Trotzdem wäre das höchstens eine Ernährung, die man eine Zeit lang, als Überbrückung durchhalten würde.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:38
@CrvenaZvezda
Ardipithecus ramidus ist etwa 4mio jahre alt und ein direkter vorfahre des menschen. Seine reißzähne waren wirklich beeindruckend. Jeder gorilla heute hat größere reißzähne :D

300px-Ardi

@CosmicQueen
Momentan wird in jedem supermarkt (hier zumindest) mehr und mehr veggiekram angeboten. Vor 2 jahren gabs hier nichtmal tofuwürstchen und mittlerweile gibst dafür eine klitzekleine ecke, die besser von omnivoren besucht wird, als von vegetariern. Ob das "in" ist oder nicht, vermag ich nicht zu sagen. Ne zeit lang war die steinzeiternährung der renner, trotzdem stieg da nicht der fleischverzehr signifikant an. Ich denke eher es ist das allgemeine bewusst werden dessens, was man isst und da macht man sich auch allgemein gedanken über seine ernährung. Dann stößt man noch auf das ein oder andere horrovideo und schon entschließt man sich ab sofort kein fleisch mehr zu essen und dem bioladen öfter einem besuch abzustatten.
CosmicQueen schrieb:Wenn Menschen mehr darauf achten würden, weil es eben teuer ist alles neu kaufen zu müssen, dann würde auch das machbar sein und man würde eventuell nach anderen Produkten forschen, die genauso günstig zu verarbeiten wären.
Das problem daran ist nur, dass viele alltagsgegenstände ebenfalls darunter fallen.
CosmicQueen schrieb:Ach? Vor Monaten wars aber eher noch ein Äffchen und hast dicg damit verglichen, um deinen veganen Lifestyle als "normale Ernährungsweise" hinstellen zu können. :D
Ich bin ein menschenaffe, aber kein schimpanse oder bonobo oder gorilla oder makake. Die haben alle eine unterschiedliche ernährungsweise :P:


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:39
@Tussinelda naja, wenn du in der wildnis ausgesetzt bist...
ickebindavid schrieb:Trotzdem wäre das höchstens eine Ernährung, die man eine Zeit lang, als Überbrückung durchhalten würde.
2 wochen, bis man sich nen speer bastelt und au jogger jagd geht


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 17:39
@25h.nox
Genau :D


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden