Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 15:42
Rinderfarm im amazonas ...... sowas ist doch krank O.O

rinder-farm-amazon


melden
Anzeige
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 16:04
Und für sowas wird auch noch Regenwald gerodet.


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 17:23
@gastric
Lebensmittel sind in Deutschland schon sehr billig, Gemüse etc. machen da keine Ausnahme.

Und der Amazonas ist wohl neuerdings Staatsgebiet der USA?

Ich will ja nicht bestreiten das es auch dort die Massentierhaltung wie bei uns bekannt verbreitet ist, nur will ich auch sagen das es auch anders geht.


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 17:26
Wikipedia: Ranching

Es geht mir um diese Produktionsmethode!


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 17:28
@MacBook2.0
Du unterliegst da irgendwie einer Illusion, also auch wenn Rinder in den USA relativ viel Weideplatz haben und alles so Cowboymäßig wirkt, dann kommen doch alle in sogenannte feedlots und das sind Mäststationen, wo sie mit Mais gestopft werden und in ihrer eigenen Scheisse stehen........also weniger Cowboyromantik als gedacht


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 17:36
@Tussinelda
Die feedlots haben aber nichts mit dem Ranging zu tun, das sind zwei unterschiedliche Produktionsweißen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 17:59
@MacBook2.0
ah ja? Woher weisst Du das? Das angepriesene beste US Fleisch kommt aus Feedlots, da nur so der besondere Geschmack und die Maserung zustande kommt. Da komen sie hin, wenn sie so ein Jahr sind, wenn sie Glück haben nur 12 Wochen, wenn sie Pech haben viel länger.
Das was Du meinst ist die Haltung DAVOR.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 18:00
@MacBook2.0
Ja natürlich gehört der amazonas zu den usa :troll: ... ich habs nicht umsonst innen eigenen post gepackt :D

Und wie gesagt .... extensive tierhaltung (ranching ist ja letztenendes nichts anderes) ist ansich nichts anderes als hierzulande bio ....... Und in deiner region möchte ich wohnen, wenn das gemüse bei euch billig ist .... ich scheine allgemein was nahrung angeht in einer mieserablen region zu wohnen :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 18:03
@gastric
den Eindruck habe ich aber auch, dass Du in einer miserablen Region wohnst........obwohl Gemüse nicht billig ist, kommt eben darauf an, was man kauft und bei Obst (das hatten wir ja schon) war die kostenlose "Ernte" dieses Jahr hier gut.


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 18:19
@Tussinelda
http://www.usdabuyeralerts.com/ranching.html

Es sind zwei voneinander unabhängige verfahren, oder hast du eine Quelle wo drin steht das es sich um die Vorprodukten handelt, dann nehme ich alles zurück.

@Tussinelda
@gastric
Schaut zu unseren Nachbarländern, die Lebensmittel sind dort billig. Ich bin im Gartenbau tätig und es ist einfach krank wie kann man einen Brokkolikopf für 80 Cent verkaufen? Es ist mir schleierhaft, und wenn man schaut von wo das zeug hergekarrt wird, Holland, Italien, Spanien kann man nur den Kopf Schütteln wenn jemand behauptet das wäre nicht billig.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 18:22
interessantes thema für mich. warum? am anfang meiner allmy-karriere war ich absoluter fleischesser. praktisch jeden tag und wahrscheinlich mind. drei mal war irgendwie fleisch dabei. inzwischen bin ich für das leid der tiere sensibilisiert worden und entdecke mehr und mehr vegetarische alternativen, so dass ich manchmal mehr fleischlose tage in der woche habe, als tage mit fleisch. dennoch, ich habe manchmal fleischhunger und ich finde es natürlich, dass das so ist. daher reagiere ich gern auf themen wie diese.

zum thema
es gibt nichts was dagegen spricht, dass jemand für sich das konzept des fleischverzichts annimmt. vor allem, um das leid der tiere zu reduzieren, dass sich durch die massentierhaltung ergibt. ich finde allerdings es nicht gut anderen menschen den absoluten fleischverzicht üebrstülpen zu wollen. man kann es ihnen vorleben und wenn sie dadurch ein wenig mehr darauf verzichten oder zumindest bewusster mit dem thema umgehen, ist es für mich gut. bin auch froh veganern/vegetariern begegnet zu sein, die diesbezüglich tolerant und nicht fanatisch sind. das hat meine abwehrhaltung auch reduziert. als meine ex mir sagte, sie würde unseren kindern nicht abverlangen ohne fleisch aufzuwachsen, sondern es ihnen überlassen, konnte ich für mich akzeptieren, dass ihr mitgefühl wesen gegenüber authentisch ist.

was spricht gegen die these, es sei moralisch richtig, weil es kein leid produziert?

da hat der diskussionsleiter schon mein "lieblingsargument" angesprochen:

pflanzen spüren auch leid. seine gegenargumente sind meiner wahrnehmung nach aber nicht überzeugend vorgetragen und wackelig. die behauptung es existiert nichts, was andeutet das pflanzen leid spüren ist schlichtweg nicht richtig.

nach meinem wissen gibt es untersuchungen mit der kyrilianfotografie. also mit aufnahmen der aura von lebewesen. und demnach haben pflanzen auf drohungen beschnitten zu werden reagiert. ferner existiert kommunikation zwischen pflanzen. eukalyptusbäume warnen sich durch aussenden eines duftes, welcher fressfeinde abwehrt. es gibt untersuchungen wonach bäume über ihre wurzeln kommunizieren. kommunikation - ein zeichen für bewusstsein oder nicht?

selbst wenn man zulässt das dies als reflex runtergeredet wird, so überzeugt mich das auch nicht wirklich, da nach neusten theorien der neurologischen forschungen das bewusstsein des menschen und vor allem seine handlungen nicht frei sind, sonder stets ein reflex des komplexen systems auf die eingangsreize.

zuletzt finde ich es wert darüber nachzudenken, dass wenn man pflanzen niedere entwicklung zugesteht und sie deswegen essen kann...ob das nicht der gleiche "böse" geist ist, der den menschen dazu treibt anzunehmen, er könne tiere töten und essen. wir stellen uns damit über die natur.

auf gut deutsch. es gibt kein heil durch kompletten verzicht auf irgendwas. wie bei allem im leben kommt es auf den geist an in dem man handelt. bewusst sein, was man da tut, dankbar sein, dass man durch andere leben kann und demut zeigen, beispielsweise in dem man nicht verschwenderisch das fleisch nutzt etc. - vlt. ausgleich schaffen wo es geht. so etwas in der art, dass könnte ich für mich als konzept mir vorstellen.

grüße
ankh


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 18:36
@ankh
ankh schrieb:pflanzen spüren auch leid. seine gegenargumente sind meiner wahrnehmung nach aber nicht überzeugend vorgetragen und wackelig. die behauptung es existiert nichts, was andeutet das pflanzen leid spüren ist schlichtweg nicht richtig.

nach meinem wissen gibt es untersuchungen mit der kyrilianfotografie. also mit aufnahmen der aura von lebewesen. und demnach haben pflanzen auf drohungen beschnitten zu werden reagiert. ferner existiert kommunikation zwischen pflanzen. eukalyptusbäume warnen sich durch aussenden eines duftes, welcher fressfeinde abwehrt. es gibt untersuchungen wonach bäume über ihre wurzeln kommunizieren. kommunikation - ein zeichen für bewusstsein oder nicht?
Ja das Thema kenn ich und ist auch interessant, hat aber nichts mit einem Bewusstsein zu tun.
Es sind einfach Reaktionen auf die Umwelt, wenn ich eine Pflanze stutze fängt sie an mit einem starkem Austrieb aus den Podien heraus zu reagieren, auch gibt es Stressreaktionen die eine schnelle Blüten und Fruchtbildung zu sichern.
Die Kommunikation findet mithilfe chemischer Substanzen Stadt und ich glaube gehört zu haben auch mithilfe elektrischer Impulse, bin mir da aber nicht sicher.
Aber von einem Bewusstsein kann man da noch lange nicht reden.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 18:55
@MacBook2.0
brokkoli kostet hier 1,65€ ....... und er stammt aus deutschland ... noch müsste ja grad so ertnezeit sein. Aber wie gesagt ... scheinbar lebe ich in einer gegend, in der alles anders ist :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 18:56
@MacBook2.0
MacBook2.0 schrieb:Aber von einem Bewusstsein kann man da noch lange nicht reden.
danke für deine antwort.

aus der sicht des menschen - nein. das ist es ja. wir maßen uns das urteil darüber an, was lebt und bewusstsein und gefühle hat und was nicht. macht zum beispiel das übertragungsmedium es aus ob hinter kommunikation bewusstsein oder gar gefühl steckt? - ich glaube nicht.

mir fällt auch auf, wer oder was hat bewiesen, dass tiere gefühle haben? es sind genauso indirekte beweise und annahmen. bloß weil sie augen haben und wir unsere eigenschaften in einige tiere hinein interpretieren, fällt es eben leichter es zu glauben als bei pflanzen.

grüße
ankh


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 18:58
@gastric
1,65 ist trotzdem nicht viel wenn es sich um einen ganzen Kopf handelt.


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 19:04
@ankh
Leben und Bewusstsein sollte man trennen oder haben Bakterien ein Bewusstsein?
Oder wie definierst du Bewusstsein?
Bei Pflanzen ist es nur für Aktion -> Reaktion, gibt es auch bei Tieren mit einfachen Nervensystemen da kann ich noch nicht von einem Bewusstsein sprechen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 19:04
@MacBook2.0
sind recht kleine köpfe ... man merkt einfach, dass es nicht mehr die erste ernte ist. Die großen damals warne allerdings billiger ... naja erntezeit ist eben nahezu vorbei


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 19:11
@gastric
Seltsam, das die dan teurer werden.
Bei uns ist es im Frühjahr immer Schlimm da sprießen die Spargelverkaufsstände die einheimischen Spargel für 1,50 das Kilo verkaufen, da bleibt doch am ende nix beim Erzeuger groß hängen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 19:11
@MacBook2.0
MacBook2.0 schrieb:Oder wie definierst du Bewusstsein?
danke für den beitrag.

es kommt nicht darauf an wie bewusstsein definiert ist. ich wiederhole mich da gern nochmal und werde nur persönlich, damit es dir vlt. deutlicher wird: nur weil DU dich an definitionen hältst, was bewusstsein ist (gemäß der wissenschaft), heißt das noch lange nicht, dass bewusstsein, leben oder sonstwas auch so ist, wie DU annimmst bzw. der wissenschaft glaubst.

die wissenschaft hat ihre schwäche darin, dass sie von UNS überprüfbare beweise bringt. sie ist auf UNSER bewusstsein ausgerichtet. ihre einteilung von lebewesen entstammt dem menschlichen bewusstsein und der menschlichen vorstellung, was bewusstsein, gefühle und leben definiert. kann also gut sein, dass bakterien auch gefühle haben. wer weiß. auch für mich schwer zu glauben aber wissen wir es WIRKLICH, dass es nicht so ist?

nur weil etwas nicht messbar ist für uns, heißt es nicht, dass es nicht existiert.

grüße
ankh


melden
Anzeige
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 19:14
@ankh
Ich vertrau der Wissenschaft in dem Punkt weil es für mich einleuchtender ist.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Astro Hotlines15 Beiträge
Anzeigen ausblenden