weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:34
@KarlDerKäfer
und was ist, wenn Pflanzen auch ein Bewusstsein haben?


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:35
KarlDerKäfer schrieb: Ich liebe essen und ich liebe kochen. Deshalb beschäftige ich mich damit intensiv und wenn man sich ein bisserl auskennt, ist das alles halb so schwer.
wo kriegste regional trüffel her? oder thunfisch?selbst bei getreide für nudeln wird das schwer...


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:35
Mein Lieblingsessen (allerdings nicht vegan, sondern vegetarisch): Sauerkraut/Spätzle-Auflauf. Und wenn Besuch kommt, gibt es öfters selbstgemachte gefüllte Cannelloni mit ´nem super leckeren Salat. Glaub mir, da vermisst keiner Fleisch. :)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:35
Es bleibt letztendlich die Tatsache bestehen das meist Fett..ein Geschmacksträger.. der gerne gegessen wird, bzw am Besten schmeckt. Hm.. klar die Konsistenz macht es wohl auch aus. Doch dazu benötigt man ja nicht umbedingt Fleisch oder?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:36
25h.nox schrieb:wo kriegste regional trüffel her? oder thunfisch?selbst bei getreide für nudeln wird das schwer...
oder tomaten, äpfel, orangen, bananen, ananas, weintrauben...
vorallem im winter..


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:37
@25h.nox
Ich spann mein Trüffelschwein vor und ab geht´s in den Wald. :D
Sorry, Trüffel esse ich nur beim Nobelitaliener und dahin hat mich lange keiner eingeladen. ;) Thunfisch: nie gegessen, nur gerochen und das reichte mir. Getreide: Keinen Plan, kauf ich im Reformhaus oder Bio-Supermarkt.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:38
@KarlDerKäfer
Gemüse sind Pflanzenleichen. ;)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:38
@brummdilda
Du, von mir aus. Dafür hab ich sonst keine Leichen im Keller. Ist ja auch schon mal was.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:38
@All

Ich kapiere die Diskussion immer noch nicht....Vegan ist das gegenteil von extremen Fleischkonsum......beides zwei Extreme.

Bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung leidet kein Tier und man isst auch nicht mehr als 1-3 mal wöchentlich Fleisch....und dieses ist dann Genussware.....also sicher kein Billigfleisch aus der Massentierhaltung.
Die Tiere haben ein gutes und gesundes Leben, werden ohne Leid und Schmerz geschlachtet und wir können sorglos geniessen.

Darauf gänzlich zu verzichten und irgendwelche Ersatzprodukte zu erfinden ist einfach extrem übertrieben.

Aber jeder wie er mag. sollte einfach keiner dazu gezwungen werden, sprich Erziehung,Haustiere


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:39
@CrvenaZvezda
eben ... jeder wie er möchte.. :)

@KarlDerKäfer
leih mir deinSchwein :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:40
@Nerok
Also sorry, im Winter brauche ich keine Weintrauben und Ananas. Äpfel werden eingelagert, die kaufe ich auf dem Markt. Tomaten, Orangen, Bananen, tja, die wachsen leider nicht in meiner Wohnung.^^


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:41
@CrvenaZvezda
Bin absolut deiner Meinung! Genau das ist der Punkt: Alles in Maßen. Wie es bei allem sein sollte. ;)


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:41
@Hornisse

Ja aber es wird leider viel von veganer Erziehung gesprochen....den Kindern wird Veganismus anerzogen...ob die das selber so entschieden hätten, spielt keine Rolle.....das eigene Gewissen soll rein sein. Und das stört mich gewaltig


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:43
@CrvenaZvezda
das ist auch dogmatisch und genauso zu verurteilen, wie ein Kind nach irgendeiner anderen Ideologie zu erziehen......im hysterischen Sinne


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:43
@KarlDerKäfer

Meine Rede. Ich halte absolut Null von Massentierhaltung und gebe liebend gerne mehr Geld aus für Qualitätsfleisch aus einer Bio-Haltung. Es darf ruhig mehr kosten. Und ich esse nicht mehr als 3 mal wöchentlich und wenn, dann geniesse ich oder nehme es zu mir aus sportlichen gründen(Eiweiss in Hünerbrust z.B oder Garnelen/Fisch)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:44
Der Mensch ist von Natur aus Veganer.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:44
@KarlDerKäfer

tja. also ist auch deine essgewohnheit nicht so sonderlich umweltfreundlich.
besonders die sojabohnen...
In Deutschland wurden im Jahr 2011 auf etwa 5000 Hektar Sojabohnen angebaut. Optimale klimatische Bedingungen herrschen nur an einigen Standorten in Süddeutschland (Oberrheinische Tiefebene zwischen Freiburg und Mainz, Neckartal zwischen Stuttgart und Heilbronn, südliches Bayern).
Wikipedia: Sojabohne#Deutschland

ziemlich wenig eigenproduktion in deutschland für soviele sojaprodukte.
für den anbau an anderen standorten soll der soja jetzt gentechnisch verändert werden.
bestimmt alles gut für die umwelt.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:44
@Tussinelda

Ich sagte ja.....die Entscheidung sollte ein jedes Kind selber trefen dürfen. Und nicht die eigene Weltvorstellung anerziehen


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:45
@JFK1963

Eher Allesesser ;)


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

23.02.2013 um 16:45
@CrvenaZvezda
Das ist vernünftig und dagegen würde ich nie was sagen. Mir ist nur diese Gier auf Fleisch zuwider. Dieses: Morgens mein Wurstbrot, mittags Schnitzel und abends noch ´ne Wurst- ohne mal einen Gedanken daran zu verschwenden, was man da eigentlich treibt. Und sich dann wundern, dass man für 1,99€ plötzlich gemahlene Pferde oder Ratten in der Lasagne hat. Oh Wunder!


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Blind vor Wut?!108 Beiträge
Anzeigen ausblenden