weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:21
@brummdilda

Der alltag eines menschen ist höchstens deswegen komplex, weil wir in einem komplexen system leben, in das wir hineinkonditioniert worden sind.

tiere mögen vielleicht nicht das vollegefühlsspektrum haben 8so wie auch kinder es noch nciht haben), das heißt aber nicht dass ihre gefühle weniger intensiv ist.

Ein kind z.b. kann sowas wie verachtung oder bitterheit auch noch nicht fühlen oder einordnen, zu anfang, aber dennoch würdest du nicht sagen wenn ich ein kind verletze tut ihm das weniger weh.


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:22
Es gibt auch Menschen die extrem gefhlsabgeflacht sind und kaum noch etwas fühlen können, z.b.stark depressive menschen.
aber da sagen wir auch nich es wäre okay die zu verletzen.

Wie gesagt, ihr werdet kein kriterium finden was es euch erlaubt moralisch gerechtfertigt tiere uzubringen (also die tiere die wir essen), aber zugleich nicht auf manche menschen oder andere wesen die wir für schützendwert halten anwendbar ist in einer art und weise die ihr ablehnt.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:26
Shionoro schrieb:Der alltag eines menschen ist höchstens deswegen komplex, weil wir in einem komplexen system leben, in das wir hineinkonditioniert worden sind.
Quatsch. Vom wem denn? Der Mensch hat ein Bedürfnis nach so einer Lebensweise sonst wäre die Welt nicht so wie sie ist.
Shionoro schrieb:iere mögen vielleicht nicht das vollegefühlsspektrum haben 8so wie auch kinder es noch nciht haben), das heißt aber nicht dass ihre gefühle weniger intensiv ist.
Trotzdem ist jedes Kind viel intelligenter als der schlauste Affe.
Shionoro schrieb:Ein kind z.b. kann sowas wie verachtung oder bitterheit auch noch nicht fühlen oder einordnen, zu anfang, aber dennoch würdest du nicht sagen wenn ich ein kind verletze tut ihm das weniger weh.
Das ist ja nur eine von sehr vielen Gefühlen.
Shionoro schrieb:Es gibt auch Menschen die extrem gefhlsabgeflacht sind und kaum noch etwas fühlen können, z.b.stark depressive menschen.
aber da sagen wir auch nich es wäre okay die zu verletzen.

Wie gesagt, ihr werdet kein kriterium finden was es euch erlaubt moralisch gerechtfertigt tiere uzubringen (also die tiere die wir essen), aber zugleich nicht auf manche menschen oder andere wesen die wir für schützendwert halten anwendbar ist in einer art und weise die ihr ablehnt.
Es ist unter Menschen so, das der eigenen Art vorrank gewehrt wird. Das wird man auch nicht logisch erklären können. Das ist einfach so. Unsere eigenen Artgenossen schützen wir, weil wir selbst uns in ihnen wiedererkennen und mit ihnen interagieren können wie es mit Tieren nicht geht weil sie die komplexe Welt der Menschen nicht erfassen können.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:29
@brummdilda

Nach vielen tausenden von Jahren.
das heißt also für dich, dass der Mensch als er die ganzen Jahrtausende lang ohne technik in einfachen stammesverhältnissen lebte weniger leidensfähig und weniger bewusst war?
wasfür ein unsinn.

Und nein, nicht jedes Kind ist itnelligenter als der schlauste Affe.
Bis zum 5ten lebensjahr ist ein menschen Kind weniger entwickelt und weniger klug als ein gleichaltriger menschenaffe (z.b. ein schimpanse),wurde breits untersucht als mann beide gemeinsam aufzog.
Man stellte fest, dass das kind sich am affen orientiert und nicht umgekehrt und brach das experiment dann ab.




'das ist einfach so' ist natürlich eine super erklärung.
Wohlgemerkt, hier geht es nicht um vorrang, hier geht es um abschlachten und millionenfaches leid wegen 'in bratkartoffeln gehört speck'


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:34
Shionoro schrieb:Nach vielen tausenden von Jahren.
das heißt also für dich, dass der Mensch als er die ganzen Jahrtausende lang ohne technik in einfachen stammesverhältnissen lebte weniger leidensfähig und weniger bewusst war?
wasfür ein unsinn.
Nein, ich spreche vom Menschen wie er heute ist, wie er vor tausend Jahren war weiß ich nicht.
Merk dir einfach, dass Intelligente Wesen mehr Leiden. Der Mensch ist sehr viel intelligenter als ein Tier.
Shionoro schrieb:Und nein, nicht jedes Kind ist itnelligenter als der schlauste Affe.
Bis zum 5ten lebensjahr ist ein menschen Kind weniger entwickelt und weniger klug als ein gleichaltriger menschenaffe (z.b. ein schimpanse),wurde breits untersucht als mann beide gemeinsam aufzog.
Man stellte fest, dass das kind sich am affen orientiert und nicht umgekehrt und brach das experiment dann ab.
Wie gesagt du bist doch sicherlich nicht unter Tieren großgeworden oder? Sehe es einfach von deinem Standpunkt aus nicht von irgendwelchen fiktiven Experimenten. Ich konnte mit 5 schon sprechen, aufrecht gehen usw. also =Quatsch.
Shionoro schrieb:'das ist einfach so' ist natürlich eine super erklärung.
Wohlgemerkt, hier geht es nicht um vorrang, hier geht es um abschlachten und millionenfaches leid wegen 'in bratkartoffeln gehört speck'
Würde sich ein Tier darüber Gedanken machen wie viel Speck in der Schüssel ist ?
Du hast ja recht, dass das konsumverhalten aufgrund unserer Überbevölkerung schlecht ist, dass heißt aber nicht das man Lügen verbreiten muss, das der Mensch ein Tier ist.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:37
@brummdilda

du has nicht verstanden was itnelligenz ist.
intelligenz hat mitleidensfähigkeit nur sehr bedingt etwas zu tun, es gibt auch menschen die hoch intelligent sind aber gefühlsmäßig extrem eingeschränkt, und es gibt menschen die sehr empathisch sind aber nicht gerade schlau.

Du behauptest also der Mensch früher war dümmer und konnte daraus resultierend weniger fühlenß
das ist doch absolut asburd.

ein affe kann im übrigen auch aufrecht gehen, udn sprache ist kein kriterium, ein affe hat zur sprache nciht die stimmbänder, konnte aber mit handzeichen sich ausdrücken.
Macht ein stummer nicht anders.
Dass du itnelligenz am aufrechten gang festmachen willst zeigt wieder, wie wenig du vom thema verstehst.



gerade eben noch wolltest du den mensch vom tier abgrenzen, jetzt argumentierst du mit 'tiere machen es doch genauso' inkonsequent.

Der Mensch ist ein tier, schau mal in ein bio buch.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:39
Shionoro schrieb:ntelligenz hat mitleidensfähigkeit nur sehr bedingt etwas zu tun, es gibt auch menschen die hoch intelligent sind aber gefühlsmäßig extrem eingeschränkt, und es gibt menschen die sehr empathisch sind aber nicht gerade schlau.
Ich glaube eher du weißt nicht was Intelligenz ausmacht. Dazu zählen Einfühlsamkeit also emotionale Intelligenz, logisches Denken, Vorstellungskraft, Kommunikation usw.
und ich spreche auch nicht von den feinen Unterschieden zwischen Menschen, sondern den riesigen Unterschieden zwischen Tier und Mensch.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:40
Shionoro schrieb:ein affe kann im übrigen auch aufrecht gehen, udn sprache ist kein kriterium, ein affe hat zur sprache nciht die stimmbänder, konnte aber mit handzeichen sich ausdrücken.
Macht ein stummer nicht anders.
Den Affen will ich sehen, der die Zeichensprache komplett beherrscht.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:40
@brummdilda

richtig, und genau das wolltest du gerade wegidiskutieren.
wenn du pauschal sagst der Mensch ist sehr viel intelligenter als ein tier.

Warum außerdem fiktives experiment?
das ist passiert, willst du dich jetzt vor fakten verschließen?


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:42
Shionoro schrieb:Warum außerdem fiktives experiment?
das ist passiert, willst du dich jetzt vor fakten verschließen?
Auch wenn es dieses Experiment geben würde, ist es eine Ausnahme, weil die meisten Menschen eben nicht von Affen aufgezogen wurden. Unsere menschlichkeit verbietet uns solche Experimente im Normalfall.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:44
@brummdilda

DU hast behauptet jedes Kind seiklüger als dasklügste tier.
Das ist aber Unsinn.
Du wolltest das an der sprache festmachen, obwohl sich das feld intelligenz viel weiter erstreckt.

Es gibt einige disziplinen intelligenzbezogen in denen affen Kinder in die tasche stecken würden.

dennoch würdest du dir nciht anmaßen zu behaupten kinder seien weniger leidensfähig als erwachsene oder als tiere.

Das ist unlogisch


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:46
Shionoro schrieb:DU hast behauptet jedes Kind seiklüger als dasklügste tier.
Nein, es ist kein Unsinn.
Shionoro schrieb:Du wolltest das an der sprache festmachen, obwohl sich das feld intelligenz viel weiter erstreckt.
Eben. Und ein Kind ist in JEDEM Punkt der Intelligenz schlauer als alle Tiere.
Shionoro schrieb:Es gibt einige disziplinen intelligenzbezogen in denen affen Kinder in die tasche stecken würden.
Nein. Nur in der körperlichen Stärke.
Shionoro schrieb:dennoch würdest du dir nciht anmaßen zu behaupten kinder seien weniger leidensfähig als erwachsene oder als tiere.
Guck dir mal meine Antworten an, dann wird dir klar das deine Behauptung keinen Sinn macht. Kinder sind für mich viel intelligenter als jedes Tier.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:47
@brummdilda

daovn mal abgesehen wissen wir überhaupt nciht genau, wasaffen so alleskönnen.
Menschliche intelligenz haben wirmit unseren maßstäben erforscht.

es gibt durchaus kognitive leistungen in denen z.b. schimpansen mehr drauf haben als Menschen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:48
@brummdilda

affen haben beispielsweise ein fotographisches zahlengedächtnis worin sie dem emnschen überlegen sind.

deine behauptung kinder seien klüger als ausgewachsene affen in jedem lebensalter ist lächerlich.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:48
Shionoro schrieb:es gibt durchaus kognitive leistungen in denen z.b. schimpansen mehr drauf haben als Menschen.
Das mit dem Bäume klettern liegt am Körperaufbau. Ein Kind ist in der Feinmotorik dem Affen aber weit überlegen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:49
@brummdilda

http://www.welt.de/wissenschaft/article1426231/Schimpansen-sind-am-Computer-besser-als-Studenten.html

Körperbau? Kraftanstrengung?


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:50
Shionoro schrieb:affen haben beispielsweise ein fotographisches zahlengedächtnis worin sie dem emnschen überlegen sind.
Du willst mir ersthaft weis machen, dass Affen verstehen was Zahlen überhaupt sind? Wieso siehst du das alles so oberflächlich?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:52
@brummdilda

da du mirweißmachen willst kinder verstehen im alter von drei was zahlen überhaupt sind, joah.

Nichtmal die meisten menschen wissen was zahlen eigentlich sind, die merken sich wie man addiert und subtrahiert.

Affen können zählen, krähen auch, viele andere tiere ebenso.
Vielmehr können diemeisten menschen auch nicht, vielleicht ein wenig geschickter.
Aber auch nicht immer, ich hab genug nachhilfe in meinem leben gegeben um zu wissen dass zahlen den meisten menschen bis auf als zählmaß nicht gerade viel sagen intuitiv gesehen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:52
und zählmaße kennen affen ebenso


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:52
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:Ihr kämpft gegen das Tierleid......aber seid nicht so berührt wenn es um Menschenleid geht...nein, man hört sogar oft sachen wie, man solle die menscliche Rasse abschlachten. Hatte da mal so eine Veganerin bei FB.....jeden Tag neue Bilder gegen die Menschheit.
Eine veganerin auf fb und einige extreme deppen in irgendwelchen foren sind nicht stellvertretend für alle veganer. Mich berührt tier- und menschenleid gleichermaßen. Ich stelle nicht das tier über den menschen, sodnern beide auf eine stufe. Wenn ich ein video von einer schlachtung sehe (und da kann die noch so schmerzfrei und nett ablaufen) dann habe ich das gefühl, ich sehe mir grad an, wie ein mensch einen bolzen ins gehirn bekommt und dann bei lebendigem leibe ausblutet und hinterher zerstückelt wird.

btw .....
Vegetarisch und vegan lebenden Menschen wird häufig vorgeworfen, sich nur für Tiere zu interessieren und dem Schicksal anderer Menschen gleichgültig gegenüber zu stehen. Dass dem nicht so ist, belegt eine Studie, in deren Verlauf omnivore, vegetarische und vegane Testpersonen Bilder von leidenden Menschen und Tieren betrachtet haben. Dabei wurde die Aktivität von Gehirnarealen gemessen, die für Mitgefühl verantwortlich sind. Die Ergebnisse sind eindeutig: Die Vegetarier- und VeganerInnen reagierten sowohl auf das Leid von Menschen als auch auf das Leid von Tieren mitfühlender als die FleischesserInnen:
http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/empathische-vegetarier

@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Die Welt basiert auf Geben und Nehmen, ohne Leid geht es sowieso nicht, das wäre Bambiphilosophie.
Rein theoretisch geht es noch, allerdings müssten die herren, denen es jetzt besonders gut geht, deutlich zurückstecken. Das ist sicherlich auch ersteinmal mit leid für die herrschaften verbunden, allerdings wird sie das nicht das leben kosten. Sowas wird es aber niemals geben: Wer will schon freiwillig den waren wert eines gegenstandes bezahlen und damit auf seinen eigenen luxus verzichten.


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden