Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:08
CrvenaZvezda schrieb:Es gibt tatsächlich Affen, die die Gebärdensprache erlernt haben. Kein Witz. Habe ich selber mal gesehen.
Affen sind uns ja auch zu 99.9% ähnlich was die gene betrifft. Sagt aber immer noch wenig aus. Eine Mikrobe ist uns auch zu etwa 95% ähnlich wenn ich mich recht errinere
Den würde ich wirklich gerne sehen :D


melden
Anzeige
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:10
@doob
Naja, ein Mozart ist Koko nicht, aber immerhin ein Anfang.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:12
@brummdilda
Wikipedia: Washoe_%28Schimpansin%29
Wikipedia: Koko_%28Gorilla%29
brummdilda schrieb:Unsere Körpersprache ist ebenfalls sehr komplex. Jeder sieht sofort in welche Richtung wir schauen, jeder sieht sofort welche Emotionen wir haben usw. wir sind in der Natur das ultimative soziale Wesen.
Aber wenn ich mit körpersprache sagen will, dass ich jetzt gern ein risotto hätte, dann hab ich schon wieder ein problem. Ich kann btw auch emotionen bei anderen tieren erkennen. Das setzt aber vorraus, dass sie eine mimik haben, die ich auch verstehe ;) Naturlich verstehe ich die körpersprache meiner eigenen art am besten.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:13
brummdilda schrieb:Naja, ein Mozart ist Koko nicht, aber immerhin ein Anfang.
Kannst du ein instrument spielen?


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:14
@gastric
Ja, aber besser wie Koko :D


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:15
@gastric
Und das ist jetzt keine Ausbeutung wenn man aus einem Affen so eine witzfigur macht?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:17
@brummdilda
Und wenn ich dir jetzt einen dudelsack hinhalte, biste sofort ein mozart? :D

btw wirklich verdammt lesenwert:
Als Fout 15 Tage nach Sequoyahs Tod in Washoes Gehege tritt und ihr per Zeichensprache „ich habe Baby für dich“ zu verstehen gibt, gerät sie in helle Aufregung. Die Haare stehen ihr zu Berge. Laut rufend läuft sie durchs Gehege, stolziert auf zwei Beinen und bildet wiederholt das Zeichen für ,Baby´. Dann aber, erzählt Fout, „bildete sie die Zeichen für ,mein Baby´, und wir wußten, es gibt Schwierigkeiten.“ Prompt zeigt sich Washoe bei Loulis´ Ankunft enttäuscht. Sie weigert sich, den Fremdling anzurühren, und wiederholt teilnahmslos „Baby, Baby“.
http://www.focus.de/wissen/natur/forschung-und-technik-die-gefuehle-der-tiere_aid_156760.html


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:18
@brummdilda
Das sind 2. paar schuhe. Natürlich hat ein affe ein anderes leben verdient, aber immerhin wird er nicht in einem stall gehalten und muss die ausdünstungen seiner eigenen exkremente einatmen, um dann in der blüte seines lebens getötet zu werden.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:19
@gastric

Würde mich freuen, wenn du deine fachliche Meinugn zu meinem Kommentar geben würdest ;)


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:20
gastric schrieb:Das sind 2. paar schuhe. Natürlich hat ein affe ein anderes leben verdient, aber immerhin wird er nicht in einem stall gehalten und muss die ausdünstungen seiner eigenen exkremente einatmen, um dann in der blüte seines lebens getötet zu werden.
deswegen sag ich ja Biobauernhöfe, von mir aus mit Wasserrutsche für Kühe.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:21
Auf einem richtigen Bauernhof gibt es nicht nur Artgenossen sondern auch andere Tiere zu entdecken. Affen kann man als Wächter einstellen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:22
@brummdilda

und dir wurde schon 100 mal erklärt warum biobauernhöfe keine lösung sind.
Und Bio heißt auch nicht automatisch tiergerecht


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:22
@brummdilda
Affen können sich sehr gut untereinander verständigen und stell dir vor, auch mit dem Menschen!
brummdilda schrieb:Ich muss gerade auch Selbstverständliche Dinge erklären und mich dementsrepchend auch von ganz unten anfangen. Im Auftrag der Bildung ;)
Ja die Bildung trieft bei dir aus allen Poren!

Der Unterschied, wenn du denn einen machen möchtest, zwischen uns und den anderen Tieren ist die kognitive Fähigkeit verbunden mit unseren Händen die uns befähigen Werkzeuge zu benutzen.

Ansonsten lassen wir uns genauso von unseren Instinkten und Trieben leiten, mit dem kleinen Unterschied, dass wir denken wir wären die einzigen die auch darüber nachdenken was wir tun.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:24
Shionoro schrieb:und dir wurde schon 100 mal erklärt warum biobauernhöfe keine lösung sind.
Und Bio heißt auch nicht automatisch tiergerecht
Dann nenne es von mir aus artgerechte Haltung.
cassiopeia88 schrieb:er Unterschied, wenn du denn einen machen möchtest, zwischen uns und den anderen Tieren ist die kognitive Fähigkeit verbunden mit unseren Händen die uns befähigen Werkzeuge zu benutzen.
Jap, du hast eine komplexe Beobachtungsgabe. Traurig.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:24
cassiopeia88 schrieb:Ansonsten lassen wir uns genauso von unseren Instinkten und Trieben leiten, mit dem kleinen Unterschied, dass wir denken wir wären die einzigen die auch darüber nachdenken was wir tun.
Wenn das bei dir so ist dann tust du mir leid o.O


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:25
@brummdilda

dann kannste das mit dem fleischessen genauso vergessen wie bei veganismus, und milch und eier gibts auch nur ab und zu, und diverse produkte werden sich so stark verteuern dass du sie dir nich mehr leisten kannst.

Wenn du das willst, bitte, die meisten leute wollen das nicht.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:26
Shionoro schrieb:dann kannste das mit dem fleischessen genauso vergessen wie bei veganismus, und milch und eier gibts auch nur ab und zu, und diverse produkte werden sich so stark verteuern dass du sie dir nich mehr leisten kannst.

Wenn du das willst, bitte, die meisten leute wollen das nicht.
Ich sagte bereits, dass man die Infrastruktur grundlegend ändern müsste, nur weil das in dein Hipstergehirn nicht reingeht, heißt es nicht, dass es nicht möglich ist.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:26
@brummdilda

du sagst das , weil du keine ahnung vmo thema hast und nichtmal weißt was die worte die du gerade sagst bedeuten.

Du gibst ein trauriges bild ab.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:27
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:ABER, sie sind nur in diesen, Ihren Disziplinen Weltmeister.....Wir hingegen können all diese Eigenschaften durch Technik erwerben und perfektionieren, so das wir länger tauchen, schneller laufen, höher fliegen, besser sehen, mehr tragen und und und können, als es jemals ein Tier könnte.
Dabei musste ich schnmunzeln. Ansich sind wir ebenso nur in einer disziplin spitze und können damit unsere schwächen mit hilfsmitteln ausgleichen. Da sind wir keine krönung der schöpfung, sondern olle schummler. Gäbe es regeln, dann wäre das eben unsportliches verhalten. Das problem ist aber auch, dass nicht jeder mensch dazu in der lage ist. Wir profitieren halt davon, dass wissen gesammelt und getauscht wird und nur noch wenig bis gar nichts verloren geht. Auf mehr beruht unser erfolg eigentlich nicht.

@brummdilda
brummdilda schrieb:deswegen sag ich ja Biobauernhöfe, von mir aus mit Wasserrutsche für Kühe.
Wir drehen uns im kreis, denn das bedeutet eine nahezu vegane lebensweise auch bei grundlegend geänderter infrastruktur. Ist einfach nicht genug landwirtschaftliche fläche da. Aber das hatten wir doch nun schon 3 mal :D


melden
Anzeige
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 15:28
@Shionoro
Und bei dir ist hopfen und malz verloren. Stell dich doch mit den Affen ins Gehege.


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden