Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

19.03.2013 um 20:54
Shionoro schrieb:Glaubst du, es macht die ganze sache besser, dass manche tiere bei der Schlachtung schnell verrecken?

Das, was du gute bauern nennst, ist ein luxusprodukt, aus dem du mit sicherheit nicht deinen ganzen konsum beziehst.
das geht auch nicht, weil die bauern so viel nicht produzieren können.

Du kaufst im supermarkt ein, milch, eier, käse, fleisch, gelatine usw., für all diese produkte haben tiere gelitten und sind gestorben.
Und ja, auch für milch und eier.

Es gibt keine schwarzen schafe, die ganze industrie ist ein einziger molloch, und es gibt einige kleine idyllplätze die insignifikant sind, weil sie niemals die regel werden.

Wenn du denkst rinder und schweine leben besser als geflügel liegst du falsch
Warum sterben wegen Milch und Eier Tiere? Das musst du mir erklären.
Die Kuh muss die Milch loswerden genau wie ein Huhn das Ei

Eben nicht sind alle so.

Es gibt auch dabei gute Bauern.


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

19.03.2013 um 20:56
@FranklinJo

weil eine kuh für's milch geben z.b. kalben muss, also künstlich befruchtet wird.
das kalb wird weggenommen, und wenns ein männchen ist wird es getötet, ein weibchen wird wieder zur milchkuh und wird wieder künstlich befruchtet und es wird wieder das kind weggenommen.

Bei hühnern ist es ähnlich, alle männlichen küken kommen sofort in den hechsler.

Die Kuh gibt milch genau wie eine menschliche frau das tut, wenn sie Kinder bekommt.
Ansonsten würde sie auch keine Milch geben.
Dann würde sie auch sehr viel älter werden und nicht unter chronischen kalziummangel leiden, weil sie immer wieder befrcutet wird und milch geben muss.

Und das machen alle Bauern so, denn anders gibt die Kuh keine Milch.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

19.03.2013 um 20:59
was vermutest du btw wie sich z.b. eine frau fühlen würde, die immer wieder befruchtet wird, damit ihre muttermilch abgesaugt werden kann udn deren neugeborenes weggenommen und dann getötet wird oder ebenfalls in die maschinerie eingeführt?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

19.03.2013 um 21:04
Shionoro schrieb:Ist denn jemand kein rassist, der ein paar ausländische freunde hat aber im allgemeinen gegen ausländer hetzt?
Der hat bestimmt keine ausländischen Freunde.


Ein Tuerarzt muss doch tierlieb sein sonst würde er keiner sein,

So wie du tust darf kein Tierarzt Fleisch essen.


7 Milliarden Menschen sind bei dir nicht Tierlieb.

Findest du das nicht extrem?


Ich kann aber auch Tierlieb sein sonst würde ich mein Hund und andere Tiere nicht mögen.

Was du aber schreibst hat nichts mit Meinung zu tun.

Du bist intolerant.

Passt wie mit dein Beispiel oben nicht ganz zusammen.

Das ist als wenn ein nicht Rassist sagt es dürfen keine Ausländer in Deutschland leben
Shionoro schrieb:Ist denn jemand kein rassist, der ein paar ausländische freunde hat aber im allgemeinen gegen ausländer hetzt?
Das Beispiel passt auch nicht , so wie du dich teilweise benimmst.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

19.03.2013 um 21:07
@FranklinJo

Findest du es nicht extrem, zu behaupten, man sei tierlieb, und weiterhin zu unterstützen, dass weit mehr als 7 milliarden tiere schon getötet und gefoltert worden sind in gefangenschaft?

Es ist wohl kaum intolerant, dir nicht die moralische legitimation zu geben, eine solche vernichtung zu unterstützen.


Und wie gesagt, es gibt viele leute, die ziemlich rassistisch sind, aber sich mit manchen ausländern gut verstehen und bei denen ausnahmen machen.
Is jetzt nicht unbedingt ein neues phänomen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

19.03.2013 um 21:22
@Shionoro
Ein Bulle wird doch nicht nach der Geburt doch nicht gleich getötet , was ist das für ein Schmarn?

Beim Hahn genauso.
Shionoro schrieb:Findest du es nicht extrem, zu behaupten, man sei tierlieb, und weiterhin zu unterstützen, dass weit mehr als 7 milliarden tiere schon getötet und gefoltert worden sind in gefangenschaft?
Viele von den 7 Milliarden Menschen sind froh überhaupt was zu essen zu haben.


Und jetzt beantworte mir doch mal die frage:

Ist ein Tierarzt nicht Tierlieb, nur weil er Abends ein Stück Fleisch isst?

Das ist doch nicht dein ernst oder ?
Shionoro schrieb:Es ist wohl kaum intolerant, dir nicht die moralische legitimation zu geben, eine solche vernichtung zu unterstützen.
Ich finde das intolerant.

Maulst du dein Kumpel auch voll weil er Fleisch isst ?
Shionoro schrieb:Und wie gesagt, es gibt viele leute, die ziemlich rassistisch sind, aber sich mit manchen ausländern gut verstehen und bei denen ausnahmen machen.
Is jetzt nicht unbedingt ein neues phänomen.
Ich hab ausländische Freunde und komm mit allen gut klar aber, wenn mich einer anpöbelt und ich mal was bescheuertes Sage, ist man nicht gleich Rassist.

Du nimmst alles ziemlich ernst


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

19.03.2013 um 21:27
@FranklinJo

Ne, der wird erst noch ne Zeit lang gemästet, ca nen Jahr lang, und dann gekillt.
das is besser?
Daran hängt es?
Und Küken WERDEN sofort vernichtet wenn sie nicht gebraucht werdne.

Lüg dir doch nicht selbst in die Tasche.

Du bist ziemlich unwissend auf dem gebiet.

Und nein, ein Tierarzt ist nicht zwangsläufig tierlieb.
Er liebt allerhöchstens manche tiere, denen er zugesteht, dass er ihnen gegen geld vom besitzer das leben rettet.

Ist er tierlieb gegenüber Nutztieren?
Nein, ist er sicherlich nicht.
Nur weil du süße plüschtiere magst bist du nicht tierlieb.
FranklinJo schrieb:Ich finde das intolerant.

Maulst du dein Kumpel auch voll weil er Fleisch isst ?
Das findest du intolerant, weil du nicht weißt, was das Wort intolerant bedeutet.
Und nein, ich maule niemanden an weil er fleisch isst, aber ich vertrete meine meinung wenn ich gefragt werde oder darüber diskutiert wird.

So wie hier
FranklinJo schrieb:Ich hab ausländische Freunde und komm mit allen gut klar aber, wenn mich einer anpöbelt und ich mal was bescheuertes Sage, ist man nicht gleich Rassist.

Du nimmst alles ziemlich ernst
Nein, aber du bist offensichtlich nicht in der Lage Analogien zu verstehen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

19.03.2013 um 21:50
Natürlich ist das nicht besser, aber warum denkst du Tiere werden bei der Schlachtung gequält ? In Deutschland bei den meisten Schlachthöfe bestimmt nicht.
Shionoro schrieb:Und Küken WERDEN sofort vernichtet wenn sie nicht gebraucht werdne.
Du weißt schon das es Hähnchen zu kaufen gibt?
Shionoro schrieb:Lüg dir doch nicht selbst in die Tasche.
Ich Lüge nicht.
Shionoro schrieb:Du bist ziemlich unwissend auf dem gebiet
Meinst du.
Shionoro schrieb:Und nein, ein Tierarzt ist nicht zwangsläufig tierlieb.
Er liebt allerhöchstens manche tiere, denen er zugesteht, dass er ihnen gegen geld vom besitzer das leben rettet.
Du meinst ein Tierarzt ist nur tierlieb weil er Geld dafür bekommt? das ist doch lächerlich.

Ein Tierarzt muss von Tiere fasziniert sein sonst wird er kein kein Tierarzt
automatisch ist man Tierlieb finde ich.

Du meinst bestimmt auch , wenn ein Tierarzt über die Strasse geht und eine Verletzte Katze sieht der nicht hilft? Das ist doch Blödsinn.
Shionoro schrieb:Ist er tierlieb gegenüber Nutztieren
Je nach dem.
Shionoro schrieb:Nur weil du süße plüschtiere magst bist du nicht tierlieb.
Ich mag ja nicht nur " Plüschtiere".
Ich mag Elefanten, Haie Kängurus ach eigentlich
alle Tiere.

Ich mag auch Rinder, ich esse nur nicht das Rind was ich kenne.
Shionoro schrieb:Das findest du intolerant, weil du nicht weißt, was das Wort intolerant bedeutet.
Und nein, ich maule niemanden an weil er fleisch isst, aber ich vertrete meine meinung wenn ich gefragt werde oder darüber diskutiert wird.
Ich weiß was es bedeutet.
Jetzt geht's aber los
Mich auch noch persönlich anzugreifen.
Pumastar007 schrieb:

Ich hab ausländische Freunde und komm mit allen gut klar aber, wenn mich einer anpöbelt und ich mal was bescheuertes Sage, ist man nicht gleich Rassist.

Du nimmst alles ziemlich ernst
Was ist daran falsch?
Shionoro schrieb:Nein, aber du bist offensichtlich nicht in der Lage Analogien zu verstehen.
Wenn du meinst.


Ich lese diesen Thread schon länger, und mir ist aufgefallen das du Fleisch Esser immer angreifst.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

19.03.2013 um 21:58
@FranklinJo

UNd du weißt schon, dass nur, weil es hähnchen zu essen gibt, das nicht bedeutet, dass nicht der aller größte teil der küken sofort zerhechselt wird?

Und es geht doch nicht nur um die Schlachtung.
Für die Tiere ist ihr ganzes leben eine quälerei , und oft auch die schlachtung.
Und auch in Deutschland.
Auch heir haben wir intensivhaltung, oder wir importieren das fleisch und die anderen produkte einfach von woanders.

Und nein, das mein ich nich.
Du wusstest nichtmal, dass kühe kalben müssen und was mit den hühnerküken apssiert.
Du hast kaum wissen auf diesem gebiet, weder darüber, was ein veganer isst, noch wie die tierhaltung aussieht.
FranklinJo schrieb:Du meinst ein Tierarzt ist nur tierlieb weil er Geld dafür bekommt? das ist doch lächerlich.

Ein Tierarzt muss von Tiere fasziniert sein sonst wird er kein kein Tierarzt
automatisch ist man Tierlieb finde ich.

Du meinst bestimmt auch , wenn ein Tierarzt über die Strasse geht und eine Verletzte Katze sieht der nicht hilft? Das ist doch Blödsinn.
Er ist nicht tierlieb, ich habs dir jetzt 5 mal erklärt.
Glaubst du jeder Tierarzt ist ein Idealist?
Wie gesagt, ein Tierarzt ist sicherlich nicht tierlieb gegenüber den tieren, die vernichtet werden in Intensivtierhaltungskomplexen.

Einzelfälle amchen nichts allgemeines aus.

Wenn ich nem Kind auf der Straße helfe weil ich mitleid habe, aber es mir egal ist ob zig obdachlose auf der straße erfrieren und ich dran vorbeilaufe, dann bin ich kein Menschenfreund.

Und ich bin auch nicht tierlieb wenn ich manchen tieren die ich süß und faszinierend finde helfe, anderen aber nicht und deren schicksal mir egal ist.
FranklinJo schrieb:Ich mag ja nicht nur " Plüschtiere".
Ich mag Elefanten, Haie Kängurus ach eigentlich
alle Tiere.

Ich mag auch Rinder, ich esse nur nicht das Rind was ich kenne.
'also ich hab ja nix gegen Rinder, aber ich find schon, dass es okay ist die zu quälen und zu töten wenn ich hunger hab'
MErkste selber, oder?
Deine tierliebe äußert sich darin, dass du die Tiere ja eigentlich magst, aber es dir trotzdem scheißegal ist ob sie leiden.

Das ist keine Tierliebe, das ist nonsens und Heuchelei.
FranklinJo schrieb:Ich weiß was es bedeutet.
Jetzt geht's aber los
Mich auch noch persönlich anzugreifen.
Weißt du offenbar njicht, sonst würdest du es mir nicht unterstellen.
Genausowenig kannst du offenbar einschätzen, was ein persönlicher angriff ist und was nicht.
Mich intolerant zu nenenn z.b. ist ein persönlicher angriff, der nichtmal zutrifft.
Toleranz ist nämlich was anderes als akzeptanz.
FranklinJo schrieb:Ich lese diesen Thread schon länger, und mir ist aufgefallen das du Fleisch Esser immer angreifst.
Dann musst du wohl genauer lesen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

20.03.2013 um 01:15
@FranklinJo

Werd erstmal erwachsen und lern kochen!

@Shionoro
Shionoro schrieb:was vermutest du btw wie sich z.b. eine frau fühlen würde, die immer wieder befruchtet wird, damit ihre muttermilch abgesaugt werden kann udn deren neugeborenes weggenommen und dann getötet wird oder ebenfalls in die maschinerie eingeführt?
Das Szenario, was du da schilderst, klingt ja wirklich ganz furchtbar grässlich und schockierend!

Aus welchem abartigen Exploitationfilm aus den Siebzigern stammt das eigentlich?
A) "Junge Mütter, angekettet und zum Stillen gezwungen!"
B) "Begattet, gequält und gemolken!"
C) "Heidis neue Melkmaschine"
oder
D) "Ziegenpeters Coming Out"


Mir ist nämlich nicht ganz klar, was deine bizarren Fantasien eigentlich mit ganz normaler Milchviehhaltung zu tun haben sollen?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

20.03.2013 um 01:18
das is ja putzig. Ihr streitet euch jetzt ernsthaft ueber die genaue Definition von 'tierlieb'? Nach den 2 Seiten Diskussion muesste doch langsam klar sein dass ihr beide etwas unterschiedliches darunter versteht. Auch wenn Pumastar jetzt nicht gerade die besten Argumente liefert (und zugegebenermassen eine etwas naive Vorstellung der Lebensmittelindutrie hat) kann man doch auch eine Definition von tierlieb vertreten, die nur bestimmte Tiergruppen einschliesst, z.B. Haustiere. Im Grunde stellt sich nur die Frage wo man die Grenze zieht.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

20.03.2013 um 01:19
@JohnDifool

mischmasch, ich habe viele exploitation filme gesehen.

Aber keine pornos, denn so klingen die titel die du da ausgedacht hast :p

Auch normales milchvieh muss kalben, das is dir klar.

@McNeal

Ich weiß.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

20.03.2013 um 01:43
@Shionoro
Shionoro schrieb:Auch normales milchvieh muss kalben, das is dir klar.
Ja sicher.
Aber dir sollte auch klar sein, dass eine schwangere Frau nicht mit einer trächtigen Kuh zu vergleichen ist und eine kalbende Kuh nicht mit einer gebärenden Mutter!


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

20.03.2013 um 01:44
@JohnDifool

warum?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

20.03.2013 um 01:55
gründe gegen vegetarismus.. hmmm

menschen haben nicht umsonst schneidezähne.. punkt


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

20.03.2013 um 02:02
@Darth_sweety

Hast du dazu einen link?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

20.03.2013 um 02:04
@Puschelhasi

jepp kiekste

http://www.zahnarztpraxis-saeger.de/media/health/dental/gw_dental/beschriftung_gebissg.jpg


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

20.03.2013 um 02:06
Ich habe schon oft gehört, dass Vegetarier sagen: "Ich will nicht, dass ein Tier für mich stirbt, damit ich es essen kann." Und das ist auch der wichtigste Punkt dafür, denke ich.
Obwohl mir das selbst nicht sehr wichtig (eher egal) ist, weil ich so oder so Fleisch esse, weil es einfach lecker ist, so. :D
Noch ein Punkt dagegen finde ich, dass man seine Ernährung ziemlich umstellen muss, da die Nährstoffe aus dem Fleisch nicht mehr da sind.

Veganismus verstehe ich überaupt nicht .. denn wo leidet denn eine Kuh, wenn man sie melkt, damit man Käse machen kann. Oder wo leidet denn ein Huhn, das ein Ei legt, damit man morgens sein Frühstücksei hat? (Natürlich abgesehen davon, dass sehr viele Hühner in Legebatterien leben, wo echt unterirdische Zustände sind.)
Das könnte vielleicht mal jemand kurz erläutern, ich habe jetzt keine Lust 219 Seiten zu lesen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

20.03.2013 um 02:06
@Darth_sweety
Gutes Argument, aber ist das ein echter Grund? ja oder nein?


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

20.03.2013 um 02:11
@Puschelhasi

na projeziere es doch auf die primaten.. gebiss je nachdem wie die natur des tieres ist..


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden