Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

03.06.2013 um 18:10
die aber die Fleischesser zusätzlich geniessen.


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

03.06.2013 um 18:11
@paranomal
Also soll ich ab und zu über diese Missstände nachdenken, obwohl nichts dabei rauskommt? Nee sorry, ich hab genug andere Probleme.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

03.06.2013 um 18:16
@sanatorium
Es gibt genug Möglichkeiten gerade im kleinen anzufangen. Aber mit deiner Einstellung verdrängst du das ganze nur, weil es dich eigentlich auch überhaupt nicht interessiert. Wenn das so ist, nun gut, aber dann mit "ich habe kein schlechtes Gewissen weil alle anderen ja auch keines haben" ist ziemlicher Murks.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

03.06.2013 um 18:20
@paranomal
Was tust du denn gegen diese Missstände, so im Kleinen?^^ Hier den Moralapostel schwingen?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

03.06.2013 um 18:29
sanatorium schrieb:Ich hab nichtmal das Geld dazu um Eier aus Freilandhaltung und um irgendwelche teuren Fleischersatz Produkte zu kaufen
Dann lass die eier weg und mach den "fleischersatz" selber. Für 500gr saitan zahlste so etwa 1€ und hast etwa 12h arbeitsaufwand ... wobei du das zeug ca. 11,5h irgendwo in der gegend rumstehen läßt :D


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

03.06.2013 um 18:30
@gastric
Schmeckt das denn auch gut? :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

03.06.2013 um 18:31
@sanatorium
Das grundgerüst ist nahezu geschmacksneutral und würzen kannstes wie du willst :D Ist aber wie alles im leben eine reine geschmacksfrage. Mir schmeckts .. obs dir schmeckt weiß ich nicht :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

03.06.2013 um 18:32
sanatorium schrieb:Hier den Moralapostel schwingen?
Um das mal klar zu stellen, ich sehe mich hier nicht als unfehlbaren Übermenschen. Es geht mir in erster Linie darum, das die Leute mal ihre eigenen Beweggründe überdenken und aufhören sich hinter irgendwelchen unschlüssigen Ausreden zu verstecken. Das heißt nicht das ich eine Vegane Öko-Diktatur errichten will und jeder nur noch Tofu futtern darf. Mein Ziel ist es auch nicht anderen aus reiner Böswilligkeit ein schlechtes Gewissen einzureden..
sanatorium schrieb:Was tust du denn gegen diese Missstände, so im Kleinen?^^
Z.b. an einigen Tagen in der Woche auf Fleisch zu verzichten und bei der Auswahl der Produkte ein Auge darauf zu werfen woher diese kommen, bzw. Eier z.b. vom lokalen Hof zu kaufen (wo ich selbst Einblicke in die Produktionsbedingungen habe). Das kann man dann mit minimaler Recherche auch auf Kosmetische Produkte (oder Klamotten) etc. ausweiten. Mein Ziel ist dabei nicht die "Reinwaschung von Sünden", sondern einfach (möglichst) nicht blind zu konsumieren und damit einen kleinen Beitrag zu leisten.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

03.06.2013 um 18:38
@gastric
Hört sich nicht so toll an, aber kann ich mal ausprobieren :D

@paranomal
Finde ich gut von dir, aber mir ist das aufgrund der Kosten nicht möglich was du betreibst^^ Außerdem habe ich andere und vorallem ernsthaftere Probleme, als mir um sowas Mühen zu machen. Vorallem würde ich damit nicht groß was verändern, da es einem kaum einer nachmacht... Jaja ich weiß, ist eine beliebte Ausrede, nur leider ist es eben so :) Gibt massenhaft Leute die sich nichtmal mit solchen Themen auseinandersetzen und die beim Anschneiden dieses Themas nur schmunzeln würden.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

03.06.2013 um 18:41
@paranomal
da bin ich voll bei Dir, bewusst konsumieren, alles betreffend.......


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

03.06.2013 um 18:51
sanatorium schrieb:Gibt massenhaft Leute die sich nichtmal mit solchen Themen auseinandersetzen und die beim Anschneiden dieses Themas nur schmunzeln würden.
Ja das sind leider oft auch die selben Leute die an der Wahnvorstellung festhalten wir würden in einer Rot-faschistischen Ökodiktatur leben.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

04.06.2013 um 08:20
ja schmeckt gut! vor allem als "steak" mit spargel, soße hollandaise und kartoffeln ^^ @sanatorium


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

18.06.2013 um 00:15
Hab hier was gefunden....

Auch Kinder machen sich Gedanken....



melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

18.06.2013 um 19:25
Wenn man lange Fleisch/Tierprodukte gegessen hat, muss man am Anfang ziemlich gut durchplanen was man isst, sodass man keine Mängel bekommt (später natürlich auch noch, aber das automatisiert sich nach einiger Zeit schon)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.07.2013 um 08:52
Ja, wenn man Vegetarierin oder Veganerin sollte man wirklich, wirklich gut planen was man ist. Dh. viel Obst und Gemüse, Hülsenfrüchte und Nüsse, und auch mal Soja Produkte.
Das einzige Problem bei dieser Ernährung ist das Vitamin B12 - das kommt nämlich fast nur in Tierischen Produkten vor. Jedoch gibt es Heutzutage viele Produkte, dem dass B12 zugesetzt ist. Und der Körper speichert B12 für fast 10 Jahre in der Leber. Eisen, Calcium und co kann man sich aus vielen Gesunden Produkten holen. Ein anderer Punkt währe, das viel sagen das uns die Tierischen Eiweiße Fellen würden. Das ist völliger Quatsch, aus dem Grund, das der Molekulare Aufbau des Eiweißes, also der Tierischen Aminosäuren in Hinsicht zu dem Molekularen Aufbau der Pflanzlichen Eiweiße keinen Unterschied gibt.

Ein anderer Punkt ist natürlich die Industrielle Tierhaltung, die Für Vegetarismus und Veganismus spricht. Auch die Gesundheit wird sich deutlich verbessern. Fleisch und Milch sind zwar in absoluten Maßen ok, aber Menschen die auf Tierische Produkte Verzichten Leben Länger, sind Gesunder, haben die wenigsten Volkskrankheiten. Man muss nur wissen wie es geht.

so, das war mein Beitrag :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.07.2013 um 10:44
Also ich werde von meinem Freund immer angepöbelt, weil ich extrem wenig Fleisch esse. Wenn's hoch kommt einmal in 3/4 Wochen. Es ist auch schon oft vorgekommen, dass ich mitten beim Essen das Fleisch weggeschmissen hab.

Für mich wäre ein Grund Vegetarier zu werden, der extreme Ekel vor Fleisch. Ich weiß nicht woher der rührt, aber sobald ich irgendwas sehe in meinem Essen, was komisch aussieht, ist es vorbei.

Ich war auch mal eine Zeit lang aufm Vegetarier-Trip, allerdings bin ich dafür zu inkonsequent. Das sag ich ganz ehrlich, mir war das Gesuche nach seriösen Lebensmitteln irgendwann einfach zu blöd. Das blöde Gepöbel von Anti-Vegetariern hat mir irgendwann auch gereicht.

Zudem der Preis. Als armer Schüler wird man davon nicht satt. Wer sich Vegan/Vegatarisch ernähren will, muss vor allen Dingen viel Zeit in seine Ernährung stecken, die viele nicht haben. Ich zum Beispiel ernähre mich überwiegend von Fertigfraß, obwohl ich es hasse. Aber ich hab wirklich einfach keinerlei Koch-Skills, das meiste schmeckt mir eh nicht und die Zeit hab ich erstrecht nicht.

Wer außerdem so eine Essenszicke ist wie ich, und kaum ein Gemüse mag, hat eigentlich verloren.

Ansonsten hätte ich nichts großartig gegen Vegatarismus/Veganismus einzuwenden.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.07.2013 um 12:24
@Cherymoya
Man kann sich auch mit tierischer Nahrung gesund leben, man darf nur mit alles nicht übertreiben.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.07.2013 um 13:25
@FranklinJo
natürlich kann man auch mit Fleisch, Eier, Honig und Milchprodukten gesund leben. Aber wie du schon sagtest, man darf nicht übertreiben. Eigentlich sollte man nur 300g Fleisch (Fleisch, Wurst, etc.) in der Woche essen. Aber das reicht ja.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.07.2013 um 13:27
@Madame.Irrwitz
Naja, man muss sich eben dazu entschließen. Das es Teuer ist, - es geht. Man muss eben ein Paar neue Grundzutaten anschaffen.


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.07.2013 um 16:14
@Shionoro


Ich finde den Unterschied zwischen Vegetarismus und Veganismus ungefähr so bedeutend wie Tag und Nacht zu unterscheiden. Von daher kann ich hier nix zu sagen. Sorry.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden