weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:24
@Shionoro

wie gesagt soll jeder machen was er für richtig hält und ich gehöre dann wohl zu den 90% :D


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:25
@Assassine

es gibt Dinge die ändern sich und andere ändern sich nicht das Menschen Fleisch essen wird sich nie ändern oder siehst du das anders :P


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:26
@suffel

'soll doch jeder machen was er für richtig hält' is halt irgendwie nen Nonsens Phrase in nem diskussionsforum.

Es geht darum, was sinnvoll ist und umsetzbar, und das ist Veganismus, und es ist das einzige, womit man massentierhaltung effektiv und nachhaltig bekämpfen kann.

und mir ist wirklich ziemlich egal, was du isst, aber ich zähle hier Fakten auf.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:27
suffel schrieb:oder siehst du das anders :P
Ich hoffe, dass ich noch erlebe, dass man Fleisch züchten kann, also ohne Tier.
Nur Fleisch.
Das wäre billig, und niemand müsste dafür leiden.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:28
@Shionoro

ich finds nicht sinnvoll sondern nervig


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:28
@Assassine

glaube aber er nicht das das einfach so geht :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:28
@Assassine

Ich würde das nicht essen. Nur so, am Rande. DAS würde mich wirklich zum Vegetarismus umlenken lassen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:30
@zidane
Zellen sind Zellen.
Ob da jetzt ein Kopf dran war oder nicht, ist mir egal.
Und ungesünder als die Antibiotikaschleudern aus dem Kühlregal kann's auch nicht sein.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:31
@suffel

aber halt wieder komplett ohne Argumente.


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:31
@Assassine
Assassine schrieb:In den Ländern mit dem größten Bevölkerungswachstum (z.B. In Asien) wir viel weniger Fleisch gegessen als in der EU oder den USA
In diesen Ländern nimmt der Fleischkonsum, unter anderem (oder eher vor allem deshalb) dank teilweise starken Wirtschaftswachstums, jedoch rapide zu.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:32
@Assassine

Mag sein, dass das für dich gilt. Mir geht's ums Prinzip.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:33
@Vltor
Ja, stimmt.
Gerade in China.
@zidane
Jeder, wie er denkt.
Und das ist gleichzeitig die Antwort auf diesen Thread.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:34
@Shionoro

Argumente sind ich muss mir beim einkaufen mehr Gedanken machen was wo drin ist und was wo herkommt dazu habe ich keine Lust


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:36
@zidane
zidane schrieb:Joa, makros sind einfach Kohlenhydrate, Proteine und Fette. Die richtige Mischung macht's wenn man den KFA reduzieren will. Beschäftige mich schon seit fast 'nem Jahr intensiv damit.

Tofu ist leider gar nicht mein Ding, Mais hat zu viel Stärke, da ich an trainingsfreien Tagen kaum Kohlenhydrate esse, kann ich's leider nicht haben.

Bohnen und Linsen sind meine Hauptquellen was Gemüse bzw Hülsenfrüchte angeht. Fleisch, Eier und Whey überwiegen aber deutlich, da es einfach... viel einfacher ist.

Und Nüsse... Nüsse sind genial. Werd mir bald 'nen 5 Kilo Beutel bestellen. Paranüsse sind auch mein Favorit, Erdnüsse haben aber auch tolle Werte und sind perfekt zum snacken.

Wie sieht's aus mit Fischöl? Wie kommst du an die guten Fette? Klar, Nüsse haben die meisten davon, aber Fisch ist trotzdem praktisch unersätzlich bei einer wirklich guten, gesunden Ernährung.
Also, ich hab mich da halt auch ein wenig mit beschäftigt, und ne zeit lang auch Kohlenhydrat reduziert gegessen (wofür Tofu echt super ist), aber das hab ich aufgehört, es klappt auch bei mir wenigstens mit Kohlehydraten recht gut, solange ich genug Eiweiß zu mir nehme dabei und unter einer gewissen kaloriengrenze bleibe.

Whey benutze ich nicht.

Fisch ess ich ja nicht als veganer.
Omega 3 hol ich mir zum teil auch aus nüssen, zum teil aus algen, also z.b. Seetang salat oder Sushi.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:43
@Shionoro

Ich denke es kommt immer auf die persönlichen Ziele an. Bin auch recht locker von 16% auf 12 gekommen, aber von da an wird's schwer. Da muss man schon recht hardcore gehen was Kohlenhydratreduzierung geht, sonst schafft man die angestrebten 8% kaum, :D. Hab nicht mehr viel, es zu halten wird aber 'ne andere Sache...

Das Gute an der Erfahrung war es aber, sich mehr mit Lebensmitteln allgemein beschäftigt zu haben. Da lernt man auch Qualitätsfleisch zu schätzen, und sieht das es auch da krasse Unterschiede zu Billigfleisch gibt. Auch wenn ich's mir leider nicht ständig leisten kann, schätzen tu ich's.

Und das mit Algen und Seetang hört sich hart an...

Ich mein, ich verstehe ja deine ganze Agenda absolut. Bei Fisch habe ich aber irgendwie viel weniger Verständnis als bei Fleisch. Ich mein, wenn man sich mit Fisch beschäftigt, merkt man das es KEINEN Grund gibt wieso man Sardellen nicht essen sollte. Sie sind nicht bedroht, werden es nie sein. Sie werden nicht 'gehalten', sondern wild gefangen. Und man nimmt auch keinen anderen Fischen die Nahrung weg, weil's einfach so viel davon gibt.

Ich schätze da fängt dann der Vegetarismus aus Prinzip an. Unlogisch ist er da trotzdem. Man sollte in der Lage sein, zu differenzieren. Andererseits ist es mir auch egal was Leute essen oder eben auch nicht, daher würde ich mir es nie anmassen anderen zu sagen was sie essen sollen.

Verstehen werde ich's trotzdem nie, muss ich aber auch nicht. :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:51
@zidane

Ich weiß gar nich wie viel ich momentan genau hab, aber so weit will ich gar nich runter, mir reicht, wenn alles gut sichtbar definiert ist. Und da reichen bei meinem Körperbau durchaus schon 11% oder so vollkommen aus, es geht mir da weniger um's bodybuilden.

Aber ich hab jetzt halt bei durchgängiger veganer Ernährung seit ich wieder angefangen hab es so erzielt, dass ich während ich gut mehr bei allen Übungen schaffe als vorher insgesamt in 3 Monaten 9 Kilo abgenommen hab.

Das heißt, da ich bei jeder Übung mehr schaffe habe ich eher muskeln auf als abgebaut, habe also reines körperfett verloren, also nich nur wasser und Muskeln.

Insofern, ich kann mit der Ernährung ohne weiteres Muskeln aufbauen und auch den körper definieren, das is echt nich das Problem.

Da smit algen hört sich hart an, aber die Wahrheit ist, ich stand schon vorher drauf^^ is abe rnich für jedermann.
Sushi ja auch nicht, obwohl das ein guter Lieferant ist. Es gibt Supplemente für Omega 3, wer es wirklich haben will, aber wie gesagt, das brauch ich nich.

Bei Fisch sehe ich auch eher ein Problem in der Überfischung der Meere, in Reusen und auch in der Zerstörung afrikanischer fischereibetriebe durch unsere Überfischung vor ihren küsten.

Bei Fischen ist auch noch weitestgehend unterforscht, inwiefern diese leidensfähig sind, da würde ich mich aber, anders als bei anderen Tierarten, daher auch nicht festlegen wollen.

Es ist allerdings nicht unlogisch, da keine Risiken eingehen zu wollen, finde ich.
Aber wie gesagt, mir persönlich geht es da eher um Überfischung und unlautere fangmethoden.
Es hat einen grund, dass heute 94% weniger Speisefische im Meer rumschwimmen als noch 1900.

Aber du hast insofern schon recht, dass es für die Abschaffung der massentierhaltung sehr viel relevanter ist, sich auf Säugetiere die in Intensivhaltung gehalten werden zu fokussieren.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:55
Oder vergiss 11. wenn ich mir jetzt das bild hier ansehe und das in irgendeiner form aussagekräftig ist http://img27.imageshack.us/img27/8115/dxtm.jpg dann würden mir 13 reichen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 01:58
@zidane

Lustigerweise finde ich whey shakes unästhetisch und würde die nie nehmen, weil mir das unnatürlich vorkommt.
Das is für mich was anderes als z.b. b12 zu substituieren.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 02:00
@Shionoro

Geht mir auch weniger ums bodybuilding. Aber unter 10% müssen's schon sein für den Sixpack, zumindest bei den allermeisten Männern. Und joa, sieht man auch auf dem Bild.

Hmm, dann bleib bei der Ernährung. Meine funktioniert auch gut für mich, und ich esse jetzt trotz erhöhtem Fleischkonsum viel, viel mehr Gemüse als früher.

Was Fisch angeht, stimme ich dir da absolut zu. Habe genug Dokus darüber gesehen, wie schlimm es da zugeht. Deswegen habe ich aber auch Sardellen ausgesondert. Sind halt so ein Sonderfall, davon gibt's mehr als genug und 'ne Überfischung findet nicht statt. Profitabel sind die auch kaum, deswegen keine Probleme mit lokalen Fischereibetrieben.

Und haha, ja, Whey ist definitiv unnatürlich. Aber hey, es funktioniert SEHR gut, und hilft ungemein auf die angestrebten Proteinzahlen zu kommen.


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.07.2014 um 02:03
Übrigens, Schoko-Whey mit Mandelmilch und 'ner Banane ist meine Lieblingsnascherei während der Woche. Schmeckt genial und hilft wenn man ein Verlangen nach Süßigkeiten verspürt.

Samstags hab' ich dann meinen Cool-Off day, da wird an Kohlenhydraten aufgestockt und auch mal was mit Zucker gegessen.


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden