Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum
7a
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

19.04.2015 um 21:56
Shionoro schrieb:Streitereien darüber was gesünder als das ander eist sind absolut sinnentleert.
Danke, genau so sehe ich das auch


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

20.04.2015 um 15:36
It's a huge missed steak. :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 15:01
Whooops..

Ernährung: WHO-Experten stufen Wurst als krebserregend ein

Die Internationale Agentur für Krebsforschung hat verarbeitetes Fleisch wie etwa Wurst als krebserregend eingestuft. Rotes Fleisch bezeichnen die Experten als "wahrscheinlich krebserregend".

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/wurst-ist-laut-who-experten-krebserregend-a-1059633.html


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 15:08
Ach ja... was nicht alles krebserregend oder verseucht ist oder sein soll. Da ist es glaube ich "Wurscht" ob man Vegetarier, Veganer oder Fleischfresser ist.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 15:12
@Lilith101
Als wüsste man wenn man denn Krebs hat, woher der kommt. Wenns nicht grad haut oder lungenkrebs ist.
Oder differenziert man zwischen rotefleischkrebs oder pfannenkrebs, wär mir neu.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 15:26
Whooops..

Ernährung: WHO-Experten stufen Wurst als krebserregend ein

Die Internationale Agentur für Krebsforschung hat verarbeitetes Fleisch wie etwa Wurst als krebserregend eingestuft. Rotes Fleisch bezeichnen die Experten als "wahrscheinlich krebserregend".

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/wurst-ist-laut-who-experten-krebserregend-a-1059633.html
Ähm...lol?!

Also jetzt mal ernsthaft. Die Menscheit ernährt sich nicht erst seit ein paar Wochen durch haltbar gemachtes Fleisch oder Wurst. :|

Was kommt als nächstes? Das trinken von Milch - immerhin auch haltbar gemacht - kann Krebs verursachen? Das herunterspringen von einem 50m hohen Turm ohne Seil kann Aua machen?

Man kann es wirklich übertreiben mit der Angstmache um Krebs. Ich bin Raucher, ich trinke (ungesund) viel Kaffee und einem Bier (oder zwei, oder drei, oder vier) bin ich auch nicht abgeneigt. Glaubt mir; da ist die Wurst mein geringstes Problem.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 15:28
@Lemniskate
Ich habe keine Ahnung. Heute kannst doch noch nicht mal Wasser trinken aus Angst vor Belastungen. Das hat mit der Ernähung nix mehr zu tun....


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 15:43
ach ist das jetz auch mal ofiziell gemacht worden? :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 15:46
datrueffel schrieb:Also jetzt mal ernsthaft. Die Menscheit ernährt sich nicht erst seit ein paar Wochen durch haltbar gemachtes Fleisch oder Wurst. :|
Ich für meinen Teil würde die WHO jetzt nicht mal eben so abwiegeln. Und nur weil der Mensch sich schon lange von Fleisch ernähert, heißt das doch nicht, dass man ausschließen kann, dass es Krebs erregen kann :ask: Sollte da was dran sein, sollte man das ernst nehmen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 15:55
@Aldaris
Nope, sollte man nicht. Schau mal wie viele Meldung die in den letzten 30 Jahren zu "angeblich verseuchten Lebensmitteln" rausgegeben haben.

Und gerade die dumme WHO, der Teufel im Schafspelz... Schau mal nach von wem die gegründet wurde ;)

Komischerweise hat die WHO nichts gegen die ganzen Nervengifte in unseren Lebensmitteln aber wollen dass wir kein Rotfleisch mehr essen? Ne danke. Der Bildleser wird überzeugt sein.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 15:57
@Aldaris

Die WHO setzt sich aus Ländern und Konzernen zusammen, die damit Geld machen wollen. Es wird erzählt, dass Wurst auch Krebs erregt damit die Menschen vor Krebs angst bekommen und sich mehr untersuchen lassen. Diese Untersuchungen bringen den Pharmakonzernen ordentlich Geld ein, da man für die Untersuchungen Materialien benötigt die den Krebs analysieren und erkennen können. Sollte Krebs erkannt werden, so wird vermutlich eine Chemotherapie durchgeführt, damit man das Leben des Patienten retten kann.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 15:57
@Aldaris

Ich wiegel ja auch nicht die WHO einfach so ab. Ich habe auch nicht angezweifelt, das Wurst Krebs erzeugen kann, aber meine Gegenfrage würde dann lauten: Was kann kein Krebs erregen?

Was würde passieren, wenn auf einmal jemand herausfinden würde, das bei der Verarbeitung von Weizen zu Mehl Stoffe entstehen, die krebserregend sein KÖNNEN?

Letztendlich ist es doch nur eine Aussage, das bei vermehrten Konsum von Fleisch die Gefahr bestünde ein höheres Risiko zu haben um an Krebs zu erkranken. Also alles andere als eine handfeste Aussage bei sovielen Konjunktiven.

Wenn ich mich täglich von 3 Kilogramm Fleisch ernähre, dann sollte man schon bedenken, dass das eventuell nicht gesund ist. Wenn ich aber täglich meine 4 Scheiben Brot mit Salami, Jagdwurst, Bierwurst und Schinken esse, dann wird mein Krebsrisiko nur marginal erhöht sein.

Bei solchen Aussagen, wie der von der WHO fällt mir immer wieder das Zitat von Paracelsus ein:
„Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.“


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 16:01
@Yotokonyx
@Fracturner

Die WHO will also Geld machen, indem sie Fleisch 'schlecht macht'? Würde dagegen nicht eine übermächtige Fleischindustrie stehen? Oder ist die WHO von Veganern unterwandert worden? Ehrlich gesagt sollte man sich vielleicht mehr mit den Inhalten auseinandersetzen als mit dieser Organisation. Sonst können wir in den Vt-Bereich wechseln.


melden
NewAngel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 16:04
@Shionoro

Fleisch ist auch gesund.

Veganer werden ist so ne Sache aber ich würde sagen, gerade für uns Männer ist Fleisch unverzichtbar :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 16:06
Leben ist auch Krebs erregend und führt in 100% aller Fälle zum Tode...


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 16:06
Heute ist doch alles krebserregend :D

Und wäre es wirklich so schlimm würden vermutlich regelmäßig 90% der weltweiten Bevölkerung sterben nach dem, was alles so gefährlich ist.

Am besten einfach einige Grundsätze beachten, wie:

Keine ganz blöden Sachen machen wie Kettenrauchen oder mit Formalin gespritzten Kohl essen (schönen Gruß an China :D ).

Und ansonsten den Grundsatz der Mäßigung beachten, also nicht von einer einzigen Sache zu viel fressen, sondern sich maßvoll und vielseitig ernähren.


Generell finde ich, dass grade die Menschen in den modernen, entwickelten Gesellschaften einfach mal lockerer sein sollten, statt sich ständig in grauenhaften Angstvisionen zu ergehen, was alles passieren kann.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 16:14
Es ist schon interessant, zu sehen, wie sich manche darüber lächerlich machen, anstatt die Inhalte zu prüfen bzw. sich ernsthaft damit auseinanderzusetzen. Da ich leider kein Ernährungswissenschaftler oder Mediziner bin, bleibt mir das weitestgehend verwährt.
Kc schrieb:grauenhaften Angstvisionen
Sind wissenschaftliche Erkenntnisse neuerdings Angstvisionen? Übrigens wurde diese Warnung von der Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC) herausgegeben.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 16:40
@Aldaris

Die meisten von uns sind keine Ernährungswissenschaftler, von daher bleibt uns wohl allen diese Möglichkeit des Prüfens verwehrt.

Letztendlich sind die Sprüche/Aussagen - auch wenn sie lustig sein sollen - wahrer und gehaltvoller, als der Link. Zähle doch mal die Konjunktivierungen in dem Artikel. (wollte das gerade machen, aber irgendwie ist der Artikel nicht mehr erreichbar)

Ich möchte nicht wissen, wieviele krebserregende Stoffe wir mit jedem Atemzug einnehmen? Normalerweise müsste auch eine Warnung heraus gegeben werden, dass das Atmen von Luft krebserregend sein kann.

Nein, wissenschaftliche Erkenntnisse sind keine Angstvisionen. Was aber Zeitungen und andere Medien daraus machen, das kann man schon als Angstvision sehen.

Hier nur das Thema "Tomatenstrunk". Es heisst, das in diesem ein Enzym oder Stoff drin sei, der bei übermäßigen Verzehr krebserregend sei. Nach einer Weile stellte sich aber heraus, das ein einzelner Mensch täglich bis zu 25 Tomatenstrunke essen müsste um ein kritisches Niveau zu erreichen. Es ging dabei um Solanin...fällt mir gerade ein.

Wo wir dann wieder bei Paracelsus wären...


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 16:43
Angst vor Krebs (Stress) ist auch krebserregend.


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.10.2015 um 16:46
@datrueffel

Kann bzw. soll ich jetzt aus deiner Antwort schließen, dass es völlig irrelevant ist, was Krebs erregt und was nicht? Da ja sowieso überall etwas sein kann, was die Entstehung von Tumoren begünstigt? Also dass die Erkenntnisgewinnung gar nicht hätte stattfinden müssen und wir sie getrost ignorieren können, nach dem Motto: So 'n Glas Plutonium die Kehle runter oder 30 Fluppen am Tag sind zwar gefährlich, aber (!) wir atmen ja sowieso giftige Luft ein.
datrueffel schrieb:(wollte das gerade machen, aber irgendwie ist der Artikel nicht mehr erreichbar)
Bei mir schon.


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden