weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 04:26
@osttimor
@Bottner29


Ich finde diese fleischesser sollten ihren mittelidungsdrang darüber, wer was sagen darf und was nicht mal im zaum halten.


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 04:30
@Shionoro

Absolute zustimmung :dog:


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 04:37
RobynTheTiny schrieb:aber fleischessende freunde und bekannte machen sich stundenlang über mich lustig sobald die merken dass ich Vegetarier bin. Das ist genau so fies.... dabei missioniere ich net und gar nix.
randgruppen alert! :D
auf die in der unterzahl ist gut schießen ;)

ich weiß nicht ob das hier schon gepostet wurde, aber genau wegen solchen leuten haben veganer in der öffentlichkeit einen so schweren "stand":
ab 14:00 gehts los


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 04:40
@osttimor

Nein, das haben sie wegen menschen die youtube persönlichkeiten für repräsentativ halten.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 04:41
@Shionoro

schau dir das video an!


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 04:43
@osttimor

Warum sollte ich das tun?
Da ist ein typ de rdarüber redet wie er veganer wurde während er sandwiches ist.

Und selbst wenn danach noch irgendwas kommt wo er großen unfug redet: Was soll das aussagen?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 04:46
@Shionoro

im groß reden bist du ganz groß. wie kannst du mit "youtube persönlichkeiten" kontern, wenn du nicht einmal das video angesehen hast.
zumal ich die zeitangabe dazu geschrieben habe, ab wann es interessant wird. du musst dir also nicht das ganze video ansehen!
Shionoro schrieb:Da ist ein typ de rdarüber redet wie er veganer wurde während er sandwiches ist.
wow. du hast es nicht einmal geschafft den 3 wörter umfassenden titel des videos zu lesen und möchtest meinen beitrag diskreditieren!?
er redet darüber wie er veganer wurde am anfang, ja. deswegen habe ich geschrieben ab 14:00 wirds interessant. außerdem isst er, wie du dem titel entnehmen kannst eine pizza...


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 04:47
@osttimor

Du verstehst scheinbar nicht, worauf ich hinaus will.
Es ist scheißegal was der typ sagt oder macht, weil er eine einzelperson ist die keinerlei einfluss hat.

Ich kann auch gerne videows von verrückten pseudomathematikern posten und sagen darum mag die keiner.

Ich kann auch videos von christen die scheiße reden posten, oder von sportlern oder sonstwas.

Es bleibt gleichbleibend irrelevant.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 04:49
Shionoro schrieb:Es ist scheißegal was der typ sagt oder macht, weil er eine einzelperson ist die keinerlei einfluss hat.
Shionoro schrieb:Es bleibt gleichbleibend irrelevant.
so wie deine posts dagegen! ok, kann ich damit leben!


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 04:50
@osttimor

Wenn du findest dass eine argumentation vergleichbar vom diskussionswert ist wie mit einem einzelfall den man generalisieren will, klar.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 07:40
Diese angeblichen " Angriffe" von " Fleischfressern", da könnte ich immer lachen. Wer bekommt es denn mit was man , aus welchem Grund, nicht isst?
Ich habe mich 7 Jahre vegetarisch ernährt und hatte keine einzige Diskussion deswegen weil ich es niemandem unter die Nase gerieben habe. Warum sollte ich das auch machen? Was bringt es MIR, wenn ich jedem haarklein schildere, was ich NICHT esse? Wen soll das überhaupt interessieren?
Wenn mein Freundeskreis mal soweit runter ist, dass wir uns die Bissen in den Mund zählen, weil wir keine anderen Themen haben, läuft doch was verkehrt :D
Meine Kollegin dagegen, ist ständig in Diskussionen verwickelt. Sie kann halt auch nicht ,wie ein normaler Mensch mit etwas Anstand, an den Fleischgerichten auf dem Buffet vorbei, ohne laut " bäh" oder "ihhhhhh" zu rufen. Neuerdings, kommt noch ein " Wie das hier stinkt" dazu :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 07:42
vegan


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 12:05
wenn Veganer es nötig haben, ständig zu missionieren und anderen Vorhaltungen zu machen - dann sind sie selbst Schuld, dass die Normalbevölkerung sie nicht leiden können ;)

Bestes Beispiel:
Anzeige einer Fleischerei - Jobangebote.
Erster Kommentar darunter: "Widerwärtig"
Typisch Veganer :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 20:23
@Finchen
haste mal nen link? bin nämlich gerade auf jobsuche. Nett wäre auch ein jobangebot eines veganen restaurants. Aber bitte ohne typische kommentare ala "Ich habe gerade rasen gemäht, das wäre doch was für euch" ..... also halt der typische "hier beliebigen veganerwitz einfügen" müll einiger fleischesser.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 20:45
@Frau.N.Zimmer

Wenn man veganer ist, einem jemand nen keks anbietet, und man jedes mal 'nein danke' sagt, dann ist man auch irgendwann entwede runhöflich oder es wird nachgefragt, warum man das nicht isst.
Man kann dann lügen, und sagne, man sei allergisch, aber warum sollte man?

Auch wenn man gemeinsam essen geht ist man entweder gezwungen zu sagen man kann dort nicht vernünftig essen gehen ode rholt sich eben vegane menues ode rmuss fragen, ob bestimmte sachen rausgelassen werden können.
Natürlich merken andere leute das


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 20:45
@Finchen

Passiert aber nicht.
Is ja nich dass erste mal, dass du dir hie rim thread irgendwas aus den fingern sausgst


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 20:53
Was passiert nicht??
Das ständige Missionieren?

Oh doch..... täglich, in Massen!!
Und dann das Verurteilen von normalen Menschen... das "sich auf eine höhere Stufe stellen", sich als etwas Besseres darstellen..... ekelhaft.
Veganer sind keine besseren Menschen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

26.06.2016 um 20:56
@Finchen

Aber nichtveganer auch nicht weniger oder mehr 'missionierend' bei themen, die sie interessieren.

Ich wurde als vegane rwesentlich öfter blöd angemacht von leuten die damit nicht einverstanden waren als als fleischesser von vegetariern und veganern.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

27.06.2016 um 05:33
@Finchen

@Finchen schrieb:
Finchen schrieb:Veganer sind keine besseren Menschen.
Ehrlich - wenn ich mir den zwischenmenschlichen Umgang anschaue? Da hab ich auch Zweifel. Allein, wie oft man Menschen als " Feischfresser" betitelt. ;)
Shionoro schrieb:Wenn man veganer ist, einem jemand nen keks anbietet, und man jedes mal 'nein danke' sagt, dann ist man auch irgendwann entwede runhöflich oder es wird nachgefragt, warum man das nicht isst.
Man kann dann lügen, und sagne, man sei allergisch, aber warum sollte man?
Süßigkeiten, lehne ich seit Jahrzehnten ohne Probleme ab - ich bin Diabetikerin :D Dass ich Diabetikerin bin, weiss in meiner Dienststelle auch kaum jemand und warum sollte ich es jedem jedem auf die Nase binden? Man kann doch auch lieb ablehnen - so ganz ohne große Erklärung? Zwischenzeitlich, denken die meisten Kolleginnen, ich steh halt nicht auf Süßes.
Ab und zu wird mir sogar ne Zigarette angeboten - soll ich da jedes Mal einen Vortrag darüber halten, wie schädlich Rauchen ist? Nee, da ist mir ein gutes Verhältnis zu meinen Mitmenschen lieber. Leben und leben lassen. :)


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

27.06.2016 um 08:02
@Frau.N.Zimmer

Is aber halt nicht das gleiche wie wenn du bei jemanden zum hause eingeladen wirst und da dann keinen kuchen, keine pizza, viele soßen oder die meistne brotbeläge nicht essen kannst.
Warum solltest du da dann nicht sagen, was sache ist?


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden