Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:14
@MacBook2.0

Es ist keine Alternative, wie gesagt.

Es geht heir nicht um das fleisch allein, sondern auch um milch und ei.

Und wenn du nicht mehr en masse herstellst davon, wird auch tierfutter bereits teurer, milchprodukte, eiprodukte, alles mögliche.

Du wirst ohne Amssentierhaltung nicht komplett auskommen können nur weil du Luxusprodukte kaufen kannst die nicht in amssentierhaltung gehalten worden sind.

Das ist keine Implikation.

Es ist zu keinem Zeitpunkt möglich, ALLES aus bio produktion zu beziehen flächendeckend.


melden
Anzeige
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:18
@Shionoro
Shionoro schrieb:Aber zu sagen, alles scheiße, aber ich hab kein Mitleid...das ist irgendwie widersprüchlich.

Entweder es stört dich, dass für dich menschen und tiere ausgenutzt werden oder eben nicht.
Solange es mich nicht persönlich betrifft ist es mir egal, Massentierhaltung finde ich nicht grundlegend schlecht nur eine Artgerechte Haltung wäre natürlich wünchenswerter und wünschen kann man sich viel.
Darum stört es mich nicht das Menschen und Tiere für mich ausgenutzt werden, da das leid weit genug weg ist.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:18
@MacBook2.0

Was ist dann das Problem? 0.o


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:25
@Shionoro
Shionoro schrieb:Es ist zu keinem Zeitpunkt möglich, ALLES aus bio produktion zu beziehen flächendeckend.
Nehmen wir mal das Bio weg, ist für mich nur ein Kunstbegriff.

Theoretisch denke ich ist es schon möglich, nur Praxis und Theorie sind zwei paar Schuhe.
Die Theorie scheitert schon an unserer Menschlichen art.

Wenn man die Weltweite Überbevölkerung in den griff kriegen würde, den Anbau von Energiepflanzen unterbinden würde, den Fleischkonsum einschränken würde (das heißt nicht gleich Veganer oder Vegetarier werden zu müssen) und nicht so viele Lebensmittel wegschmeißen würde nur weil die Supermarktregale voll sein müssen, könnte es gehen. Aber wer will das am ende schon, ich nicht.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:26
@MacBook2.0

Es ist aber theoretisch nicht möglich, du hast nicht die kapazitäten um auf eine vernünftige art und weise das zu produzieren, was du produzieren müsstest für den preis, den du halten müsstest.

Das geht nur mit Intensivhaltung.

Da hängt wie gesagt weit mehr dran als nur fleisch.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:28
@MacBook2.0

Richtig, das will keiner.
Ich will das auch nicht, ich weil wir nicht mehr zurück können und das vegan auch nicht müssen.

Veganismus kann, ganz ohne den systemwechsel, anch dem immer bei jedem problem gebrüllt wird, ohne den alles andere nicht geht, die massentierhaltung abschaffen.

Und das MIT vollen Supermarktregalen.

Darum ist es auch die leichteste Möglichkeit, die MAssentierhaltung abzuschaffen


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:38
@Shionoro

Um es mal so zu sagen, mir sind die Probleme durchaus bewusst und will sie nicht leugnen oder verdrängen darum schreibe ich auch von Alternativen wie man etwas anders machen kann wenn der nötige Wille da wäre(das habe ich wohl vergessen immer dazu zuschreiben), nur wenn ich mich anschaue unterstütze ich diese Probleme nur durch mein handeln, will aber nicht auf meinen Vorteil verzichten.
Wenn jemand für eine bessere Welt kämpft soll er das tun, ich will keinen hier zu irgendwas bekehren!


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:41
@MacBook2.0

Wie bereits gesagt, in diesem Fall ist die verbesserung der haltungsmethoden keine reale alternative.

Veganismus ist die einfachste Lösung, die mir einfällt für das Problem was wir haben.

Eine systemänderung kann ohnehin immer nur sehr langsam vons statten gehen, da sie sonst zu verheerend ist


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:49
Ich hab gerade einen guten Einfall, denn es gibt wirklich etwas was mich extrem stört!
Der Anbau von Mais bei uns in Deutschland um die ganze Pflanze zu verbrennen und dafür gibt es auch noch Förderungen. Diese Flächen könnte man genauso gut in Weideland umfunktionieren.
Aber leider kann ich die Energiewende schlecht boykottieren und ich habe noch keine Partei gefunden die eine sinnvolle Energiewende durchführen würde, die Partei würde ich gerne unterstützen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:54
Alein um es Hitler nicht gleich zu tun kann ich kein "Veget-Arier" werden ich bleibe "Omnivore".


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:55
@lexa

Kannst ja veganer werden, das war addi nich <:
Und seine freunde auch nicht.

@MacBook2.0

Du könntest auch die Viehhaltung aufgeben und dadurch sehr viel ackerland freimachen, was nicht mehr für den anbau von tiernahrung genutzt werden muss^^


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:57
@Shionoro
dann müsste ich auf Fleisch verzichten und das will ich nicht.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 20:58
Veganer, wie heissen die Menschen von Vega?

Woher beziehen Veganer Eiweisse? Und auf Fruchtjoguhrt und Sahne Pudding, Käsekuchen Pizza Eier mit Speck Lachschnittchen verzichten?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 21:02
@MacBook2.0

Naja, ich glaub du willst auch nich, dass alle Lebensmittel das doppelte Kosten^^

@lexa

Also ich aus bohnen 0.o


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 21:04
Bohnen und Amaranth ich weiß. Sojamilch und so ein kram.

Dann aber bitte konsequent und kein Fleich oder Milchimitat, sondern pur.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 21:29
@lexa

warum willst du mir denn verbieten saitan und soja bzw. hafermilch zu mir zu nehmen, wenn die komplett vegan sind?

was ist für dich imitat?

Ich kann milch auf verschiedene weisen gewinnen, und ich kann auch auf verschiedene art und weise burger machen oder würstchen.
Problem, wo?


melden
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 21:31
@Shionoro
wenn ich die Kohle hab


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 21:38
@MacBook2.0

auch dann willst du das nicht, weil dann ein großteil deiner mitmenschen recht schnell recht arm wird und unruhen entstehen werden


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 21:42
Wenn ich den Konsum von tierischen produkten ablehne warum denn dann tierische Produkte nachmachen?


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

13.10.2012 um 21:44
Warum nicht?


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden