weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 16:51
Gabrieldecloudo schrieb:Und das nur weil es eben so lecker ist?
Natürlich. Wenn du Getreide und Gemüse isst, heißt das noch lange nicht das du damit kein Leid verursachst...den siehst du nur nicht, aber durch Ackerbau & Co. sterben auch sehr viele Tiere.


melden
Anzeige
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 16:51
@Gabrieldecloudo

Doch, kann es. Es ist lecker, ich werde niemals auf tierische Produkte verzichten und dein öko-gelaber kannst du dir sparen.

Wenn du nichts anderes im sinn hast, als mich mit deinen schauermärchen zu bekehren, bist du falsch bei mir.

Ganz einfach.....Ich esse Tierleichen mit dem grössten Apetit. So what?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 16:52
CosmicQueen schrieb:Es gibt Dinge, die schmecken einfach aus tieriescher Produktion besser
Es ist doch vollkommen ob das nun schmeckt oder nicht.
CosmicQueen schrieb:wer einmal davon gekostet hat, wird alles andere als Zweitranging ansehen, das ist nunmal so.
Das erklärt ja auch Vegetarier und Veganer die früher einmal Fleisch gegessen haben...
CosmicQueen schrieb:Natürlich. Wenn du Getreide und Gemüse isst, heißt das noch lange nicht das du damit kein Leid verursachst...
Scheinargument, durch Fleischkonsum passiert all dies und noch viel mehr, denn Fleisch benötigt ein vielfaches an Futtermitteln.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 16:54
@CrvenaZvezda

Also bist du entweder der Meinung das es keine negativen Auswirkungen hat, dann bist du entweder ignorant oder unbedarft, oder es ist dir schlicht egal.

Was du dann aber bist brauch ich wohl nicht zu sagen.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 16:55
@Gabrieldecloudo
was tust du denn für Tiere konkret?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 16:55
@brummdilda

Sie nicht essen?


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 16:55
@Gabrieldecloudo
Und was bringt es denen? wieso hilfst du nicht die Lebensbedingungen der Tiere zu verbessern?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 16:57
brummdilda schrieb:wieso hilfst du nicht die Lebensbedingungen der Tiere zu verbessern?
Damit sie es angenehmer auf der Schlachtbank haben?
Ich verstehe nicht was du mir sagen willst.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 16:57
Gabrieldecloudo schrieb:Es ist doch vollkommen ob das nun schmeckt oder nicht.
Was?
Gabrieldecloudo schrieb:Das erklärt ja auch Vegetarier und Veganer die früher einmal Fleisch gegessen haben...
Also ich höre meist von Vegetariern und Veganer das ihnen Fleisch & Co. nicht schmeckt, da gibt es paar Ausnahamen wie Shionro, der sagt das Gegenteil.
Gabrieldecloudo schrieb:Scheinargument, durch Fleischkonsum passiert all dies und noch viel mehr, denn Fleisch benötigt ein vielfaches an Futtermitteln.
Das ist kein Scheinargument sondern Tatsachen. Dein Gemüse kostet auch Tierleben, finde dich damit ab, aber das wird ja unter "Unvermeidbarkeit" verbucht, nicht wahr? ;)


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 16:57
@Gabrieldecloudo

Hej, öko......Ich esse nur qualitatives Bio-Fleisch, ich esse nich in übermassen und ich weiss, von wo mein futter stammt
Also ist es mir nicht egal. Deswegen werde ich aber nie, NIe, NIIIIE und auch dann nicht auf tierische Produkte verzichten.

Nie und niemals.

Ich weiss...ich bin ein Mörder, ein böser fleischfresser. I dont care....really.

Weisst du den von wo den dein ganzes grünzeug kommt? wieviel Kerosin dafür benötigt wird, damit du deine Mangos fressen kannst? Hast du eine ahnung davon, das du mit deinen Bananen nicht jederzeit Fair-trade unterstützst und somit sklaverei und hungerlöhne bejahst?

Ach ja.....ist eine Illusion.....du bist ja rein...eine reine seele.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 16:57
@Gabrieldecloudo
Na wenn du so belehrend bist tust du sicher aktiv was um den Tieren zu helfen und nicht passiv auf ein Wunder zu hoffen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 17:06
@CosmicQueen


Vollkommen egal meinte ich.
CosmicQueen schrieb:Also ich höre meist von Vegetariern und Veganer das ihnen Fleisch & Co. nicht schmeckt
Ich halte das bei einigen für Profilierung, keiner konvertierter findet Fleisch auf den schlag geschmacklich widerlich, maximal gedanklich.
CosmicQueen schrieb:Das ist kein Scheinargument sondern Tatsachen. Dein Gemüse kostet auch Tierleben, finde dich damit ab, aber das wird ja unter "Unvermeidbarkeit" verbucht, nicht wahr? ;)
Also soll ich es, weil es nicht möglich ist eine Utopie umzusetzen, es erst gar nicht versuchen?

Also weil mein handeln sowieso negative Auswirkungen haben wird brauche ich diese auch nicht eindämmen?
CrvenaZvezda schrieb:Ich esse nur qualitatives Bio-Fleisch
Löblich, ändert nichts daran das ein Tier dafür sterben muss und auch selbst andere Ressourcen benötigt.
CrvenaZvezda schrieb:Weisst du den von wo den dein ganzes grünzeug kommt? wieviel Kerosin dafür benötigt wird, damit du deine Mangos fressen kannst?
Bist du je auf die Idee gekommen dass ich keine exotischen Früchte esse?

Also nur um deinen wütenden Unterstellungen mal Einhalt zu gebieten.
brummdilda schrieb:Na wenn du so belehrend bist tust du sicher aktiv was um den Tieren zu helfen und nicht passiv auf ein Wunder zu hoffen.
Du willst mich also jetzt, um ein von mir unabhängiges Argument zu "entkräften",auch persönlicher Ebene angreifen und tust das auch noch auf einer vom Thema abweichenden Art und Weise?

Darauf gehe ich nicht ein. Als ob ich nur dann sagen darf dass Fleischkonsum negative Folgen hat wenn ich selbst ... ja was eigentlich? was erwartest du jetzt? wie könnte ich dich wohl zufrieden stellen`?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 17:07
CosmicQueen schrieb: wer einmal davon gekostet hat, wird alles andere als Zweitranging ansehen, das ist nunmal so.
Also ich selbst esse nach etwas längerer fleischesserei wieder kein Fleisch mehr. Ich kann nicht behaupten das Fleisch das Turbo Optimum an Essen ist. Mich persönlich belastet es eigentlich nur deutlich mehr als es vegetarische kost tut. Schmecken tut es natürlich schon, aber mir hängt es echt zum halse raus.

Mal abgesehen von dem leid das die Tiere erfahren, finde ich es weitaus schlimmer was wir uns indirekt durch die totale übermedikation der Tiere alles reinpfeifen.

Ich will's ja keinem vorwerfen, aber man sollte zumindest mal drüber nachdenken das man vielleicht nur 1-2 mal etwas mit Fleisch isst. Aber morgens Brot mit Schinken, Mittagspause ne currywurst, abends nochma Schnitzel.... Da kannste ja gleich ne Packung Antibiotika einwerfen.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 17:10
@Gabrieldecloudo

Ja, stirbt halt eins. Wieviele sterben stündlich in der freien Wildbahn? Und, wen juckt es? Ein tier stirbt, um mich zu ernähren...nicht, um mich einzukleiden oder sonst was.

Also werden auch noch weitere sterben, um mich zu ernähren.

Und du isst gar keine exotischen Früchte? Von was ernährst du dich den?
Isst du keine Nüsse? Keine Bananen? Keine Ananas? Keine Melonen? Keine Kokosnüsse? Trinkst du keine Smoothies?

Wenn das so ist.....dann habe ich echt nix mehr dazuzusagen. Sorry, sowas halte ich echt für ******


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 17:11
Gabrieldecloudo schrieb:Du willst mich also jetzt, um ein von mir unabhängiges Argument zu "entkräften",auch persönlicher Ebene angreifen und tust das auch noch auf einer vom Thema abweichenden Art und Weise?
Dein Argument bestand daraus, einfach kein Fleisch zu essen, aber dafür tust du ja aktiv nichts für die Tiere, da die meisten immer noch Fleisch essen. Es wurde ja schon gesagt, dass für Gemüse ebenfalls die Natur leiden muss. Deswegen fragte ich mich wo da die aktive Hilfe für die Tiere ist?


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 17:12
@Gabrieldecloudo
Das ist genauso effektiv wie wenn man sagt man solle für die Kinder in Afrika keine Brote in den Mülleimer schmeißen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 17:14
CrvenaZvezda schrieb: Von was ernährst du dich den?
In Europa wächst wahrlich genug O.o

Ich frage mich immer noch wie dir so etwas einfach mal so richtig scheissegal sein kann.
brummdilda schrieb: Deswegen fragte ich mich wo da die aktive Hilfe für die Tiere ist?
Und genau zu welchem Zeitpunkt ging es darum?
Also für mich liest sich das Thema noch immer wie Pro/Contra Fleisch/tierische Produkte.



Ich frage mich wieso alle so sehr auf die persönliche Eben schießen, fast schon wie ein Schutzreflex.

Was soll dass?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 17:15
brummdilda schrieb:Das ist genauso effektiv wie wenn man sagt man solle für die Kinder in Afrika keine Brote in den Mülleimer schmeißen.
Ist dass dein ernst?

Du meinst wenn ich Tieren nicht aktiv helfe bringt es auch nichts sie nicht zu essen?


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 17:16
@Gabrieldecloudo
Es ist zumindest nicht das gleiche.


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

25.02.2013 um 17:16
brummdilda schrieb:Es ist zumindest nicht das gleiche.
Aber das hat doch auch keiner behauptet.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden