weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

173 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Erziehung, Arbeitslose, Erzieher, Betreuung, Kita, Harz 4

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:10
Jantoschzacke schrieb:Uns fehlt es an Fachkräften. Würdet Ihr Euer Kind in guten Händen wissen, wenn sie das machen?
Ja sicher. Nach der Ausbildung sind sie ja schliesslich Fachkraefte. Ich denke mal, dass man dazu auch nur Leute auswaehlen wird, die sich diesen Beruf zumindest einigermassen vorstellen koennen. Und wer sich nicht zumindest ein bisschen reinhaengt, wird die Ausbildung sowieso nicht schaffen.

Halte das fuer eine gute Idee.


melden
Anzeige

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:10
@DeepThought
Es geht um staatlich anerkannte Erzieher. Also ist es eine richtige Ausbildung. Kenne die Maßnahme aus dem näheren Bekanntenkreis. Da kommt nicht einfach jeder Hans-Wurst rein.


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:11
@mad
Na das find ich mal beruhigend.
Dann gibts ja kein Problem normalerweise. :)


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:11
Ich schaue kaum TV. Ich arbeite jeden Tag 11 Stunden. :-) Vielleicht mache ich mir da auch einfach nur zu viele Gedanken.


melden
Laremi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:13
Dann solltest du vielleicht weiter arbeiten und weniger denken


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:14
@Laremi
also ich finde es durchaus gut, wenn sich jemand darüber Gedanken macht, wer in Zukunft Kinder und Jugendliche betreut und bei Zweifel nachfragt.

Und ich gestehe: Ist mir die ausgebildete Kindergartenpädagogin am Tag der offenen Türe nicht sympathisch, suche ich mir einen anderen Kindergarten für mein Kind. ;)


melden
Laremi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:15
@DeepThought

Dann sollte man sich richtige Gedanken machen und Leute nicht in Schubladen stecken.


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:16
Nein, nicht richtig.

Die meisten Hartz 4-Empfänger sind naturgemäß froh, wieder in Lohn und Arbeit zu stehen, aber wieviele von denen hatten ursprünglich den Wunsch, erzieherisch tätig zu sein und mit Kindern zu arbeiten?

Ich will nicht wissen, wieviele dieser 5000 jeden Job annehmen würden um wieder zu arbeiten, und wievielen von Seite des Amts so nachgemacht wird, daß sie sich bereitwillig breitschlagen lassen, jetzt Erzieher zu werden.

Solche Berufe sind für Menschen, die das auch als Berufung sehen, nicht nur als Beruf.
Wir ziehen (zogen) auch nicht mit Wehrdienstleistenden in Kriegsgebiete, sondern mit Zeit- und Berufssoldaten, für die ihre Tätigkeit die Erfüllung ist.
Erzieher setzt mehr voraus, als "nur" die Ausbildung dazu ...

Wenn Stellen im Erzieher-Bereich fehlen, sollte der Beruf attraktiver gemacht und gefördert, und nicht schnell mal ein paar Tausend Langzeitarbeitslose in den Beruf gepusht werden.


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:17
@Jantoschzacke
Ich war auch Hartz-IV-Empfänger und bin nun im Finanzsektor tätig. Heißt das automatisch für dich, dass du nun nie wieder zur Bank gehst oder dein Gehalt haben willst? Immerhin kennst du meine genaue Tätigkeit ja nicht aber weißt, dass ich mal (warum auch immer) Erwerbslos war ;)


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:17
Neben Details zur Kindererziehung geht es auch - oder: vor allem? - um Hartz-IV-Empfänger, die offenbar als Pool betrachtet werden, der für alle erdenklichen Vorschläge eingesetzt oder gar missbraucht wird.


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:17
Alari schrieb:Ich denke mal, dass man dazu auch nur Leute auswaehlen wird, die sich diesen Beruf zumindest einigermassen vorstellen koennen.
Wenn nur die ausgewählt werden, die sich das sowieso "vorstellen" können, kann man drüber reden.
Aber irgendwie bezweifele ich das ...


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:19
@niurick

Kindererziehung ist eine hoheitliche Aufgabe - kein Versuchsfeld für Langzeitarbeitslose. 

Ja so hab ich das auch gedacht. Genau so.


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:21
@Daak
Hartz-IV = Langzeitarbeitslos. Soso.

Was kommt als nächstes? Hartz-IV = Ostdeutsch? Hartz-IV = radikal? Hartz-IV = Assozial?
Solche Kommentare sind nicht unbedingt besser, als des TEs missglückter Erklärungsversuch. Du bekommst auch in ganz anderen Fällen Harzt-IV, verdammt nochmal!!


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:21
Ich selber kann gut mit Kindern, habe selber noch keine und ich möchte auch nicht diesen Beruf ausüben.


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:23
wenn ich daran denke das es genügend arbeitslose gibt die gar nicht arbeiten wollen und dann mir dieser einstellung vielleicht sogar zwangsweise eine ausbildung zum erzieher machen müssen ..... na dann gute nacht ..... chaos pur kann ich dazu nur sagen.


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:25
Nicht jeder kann einfach so in eine Erzieherausbildung gesteckt werden.

Zum einen brauchts dafür entweder mindestens Realschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung (sozusagen Quereinstieg) oder man muss schon seit mehreren Jahren Mutter sein.
Dann dauert die Erzieherausbildung 4 bis 5 Jahre (wenn man Vorpraktikum, schulische Ausbildung und Anerkennungsjahr zusammenrechnet).

Gewisse persönliche Grundvorraussetzungen brauchts auch noch... ein Sozialphobiker wäre wohl fehl in dem Beruf (als Beispiel).

Meine persönliche Meinung:
Nach 4 Jahren hat das Land also über 5000 Erzieher ausgebildet (plus die Leute die von sich aus den Beruf gewählt hatten).
Zusätzlich die Erzieher die grade einen neuen Job im Erziehungswesen suchen (nach der Ausbildung, nach einem Umzuig, nach einer Erziehungspause).
Ja und dann hat das Land eben haufenweise arbeitslose Erzieher(innen) die nicht vermittelt werden können.


Neulich erst habe ich gelesen das wir dieses Jahr einen extremen Geburtenrückgang haben.
Also gibt es in 3 bis 4 Jahren weniger "neue" Kindergartenkinder. Entsprechend werden auch weniger Erzieher gebraucht.

Gut, momentan ists schwierig einen Kindergartenplatz oder Kitaplatz zu ergattern (je nach Bundesland mehr oder weniger schwierig)... teilweise liegt das aber daran das Gruppen oder ganze Kindergärten geschlossen werden wenn die Stadt grad nicht genug Geld hat oder die Bürohengste nur von Prozentzahlen und dem Durchschnitt ausgehen bevor sie entscheiden


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:26
@Laremi

Ich denk nicht drann, aufzuhören zu denken. :-) Das ist eben ein Thema, über das ich disskutieren wollte um vielleicht hinterher auch schlauer zu sein. Ist ja nicht böse gemeint. Ich möchte gerne die Meinung der Anderen erfahren um mir selber ein besseres Bild über diese Sache machen zu können verstehste? :-)


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:27
@mad

Hier geht es nicht um Klischees, sondern um erkennbare Trends. Und erfahrungsgemäß ist der große Teil der Hartz-IV-Empfänger nicht erst seit einem halben Jahr ohne Arbeit. Das hat mit dem Kern des Themas auch nichts zu tun.


melden

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:27
@DeepThought
Ich kann dir nur gratulieren für dein Glück dir den Kindergarten aussuchen zu können.

Andere Leute haben weniger Glück und können schon froh sein wenn der nächste halbwegs gut erreichbare Kindergarten einen Platz für das Kind hat oder das Kind wenigstens auf der Nachrückliste einen der vorderen Ränge belegt


melden
Anzeige

5000 Hartz-IV-Empfänger werden zu Erziehern. Richtig?

10.07.2012 um 15:30
@mad

Pscht, alles gut. Ich bin weit davon entfernt, hier gegen Arbeitslose zu wettern.
Zur Terminologie: Hartz 4 = Alg2.
Natürlich kann Hartz 4 auch ergänzend gezahlt werden, wenn das Einkommen durch zB Alg 1 zu niedrig zur Bedarfsdeckung ist, oder täusche ich mich da jetzt?
Gemeinhin ist der Hartz 4-Empfänger aber der Arbeitslose, der aufgrund seiner beschäftigungslosen Zeit von Alg1 in Alg2 rutscht, korrekt?

Es ist aber auch völlig irrelevant, ob wir hier von Hartzies oder Arbeitslosen reden; der Punkt ist, daß ich arg bezweifele, daß jeder der angeführten 5000 auch die notwendige Einstellung mitbringt, erzieherisch tätig zu werden.

Ich war auch schon mal arbeitslos, und wechselte auch mal ins Bankenfach, und?
Ich habe allerdings Wertpapiertransaktionen durchgeführt, und keine fremden Kinder erzogen!

Von dem Punkt den niurick angesprochen hat, mal ganz abgesehen.

Die meisten Hartzis wollen arbeiten, und es fehlen Erzieher.
Das ist noch lange kein Grund, beides miteinander zu kombinieren.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden