weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

2.764 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tier, Tierversuche, Labor, Versuche

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:33
OK dann las ich den kinderfroheweltgarten mal alleine das ma meme machen kann, und ich glaube das ich Älter bin als du aber egal. Und ich Schreibe wie ich will denn schreibst Du ein Buch oder ich.


melden
Anzeige
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:34
@brausud
Die Tiere haben nicht verbrochen, außer geboren zu werden... haben diese es also verdient, die Hölle zu erleben?

Haben da nicht eher Menschen die Hölle auf Erden verdient, die anderen Menschen das Leben zu Hölle gemacht haben?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:34
@brausud
Ich würde ja gerne antworten, aber ich habe kein Wort verstanden xD


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:34
@brausud
Du schreibst ein Buch?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:41
@Kc
Du hättest dir das Getexte sparen können, bevor du dich hier so dermaßen aüßerst, studier erst mal ein paar Semester Biologie. Ich hatte bereits im ersten gelernt, dass der Mensch nicht über anderen Tierarten steht. Es ist wissenschaftlich Fakt, dass die alte Stammbaumtheorie überholt ist! Seht es doch endlich ein! Es gibt nur eine unterschiedliche Spezialisierung und jede Tierart oder Tierstamm weißt eine Eigenschaft auf, die man als die Spitze der Evolution ansehen könnte.
Alle Tierstämme stehen auf einer Ebene.

Wertigkeit zwischen Tier und "Mensch" sollte man gar nicht ins Spiel bringen, da ja kein Unterschied zwischen diesen besteht, außer ihre Morphologie und Anatomie ;) Denn wir haben alle das gleiche Lebensrecht. Nur kann sich der Mensch als Generalist halt am besten durchsetzen. Er ist einfach nur eine übergroße Ratte, auch wenn er nicht der Gattung rhodentia, sondern der Humanoiden angehört...


melden
Misan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:44
@Kc
Kc schrieb:Warum hast du mich dann überhaupt aufgefordert, dir einen Beweis zu bringen, wenn es dir ohnehin egal ist? Jetzt komm ich mir irgendwo verarscht vor oO
Nur weil mir kein Beweis einfällt, muss es ja nicht heißen, dass es keinen gibt. Hätte ja sein können, dass du eine neue Idee hast...

@Gorgarius
@Wolverina
Die Sache mit Verbrechern fänd ich zB auch in Ordnung. Was müssen unschuldige Tiere leiden, wenn der Mensch selbst genug Abschaum hervorbringt. Wenn der Mensch sich helfen will durch irgendwelche Tests und Versuche, dann hat er die gefälligst auch an sich selbst durchzuführen.
Vor allem, weil da viel mehr Verantwortung dahinterstecken würde. Oft scheint mir, dass recht unvorsichtig herumprobiert wird ("ach, es sterben ja eh nur Tiere, nichts wofür man sich verantworten müsste..")

@brausud
brausud schrieb:Wenn von euch ein Verwanter im KH liegen würde und seine Behandlungsmethode zuerst an Tieren Getestet wurde glaub ich kaum das einer dann Schreien würd "Nein das will ich nicht, eß ist Unmoralisch es sind Tiere dafür Gestorben".
Wenn ich selbst im Krankenhaus liegen würde, würde ich es bevorzugen ein Mittel zu nehmen, das an
Menschen ausprobiert wurde.
brausud schrieb:Oder ihr Beknackt Geschminkten Tussen seid Froh das eure Schminke getestet wurde denn sonst könnte es sein das ihr in der Früh ohne Gesicht Aufwacht oder Plötzlich eure Fettweg kur nicht hilft.
Mit welcher Tusse redest du jetzt konkret?
brausud schrieb: Ja ich war 4-5jahre Vegetarier bis ich merkte das genauso viele Viecher Geschlachtet werden wie Vorher, also ergab es keinen sinn mehr es nicht zu Essen.
Du hast's wohl immer noch nicht kapiert.
Man wird nicht Vegetarier, um die Welt zu verändern und tausenden Tieren das Leben zu retten. Ein einzelner Vegetarier hat gar keinen Wert für den Fleischkonsum, Tausende, Millionen Vegetarier dagegen schon, aber diese Zahlen werden durch einzelne gebildet.
brausud schrieb:Achja Menschenversuche mit Häftlingen! Dann Wünsch ich euch mal den Knast den sowas was ihr Schreibt is echt sowas von ...............!
Führ den Satz doch zu Ende.
Rasse Mensch will Medizin? Rasse Mensch muss sie selbst ausprobieren.
Nicht: Rasse Mensch will Medizin. Ratte muss sterben.
brausud schrieb:Achja ein Bekannter von mir hat ne Herzklappe von nem Schwein, tja entweder Er oder die Sau?
Die Sau.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:48
Ich frage mich wahrlich, wie so einige Leute hier reagieren würden, wenn sie mal krank oder verletzt sind und ein einst an Tieren getestetes Mittel oder eine Behandlung sie retten/heilen könnten.

Ob sie dann auch ablehnen werden?

Oder wenn zum Beispiel das eigene Kind oder der Lebenspartner kaputt daniederliegt und der Arzt mitteilen müsste, dass es zwar eine Behandlungsmethode gab, diese aber aufgrund des Verbots von Tierversuchen nie zugelassen wurde.


Naja, das wird man wohl erst dann erfahren, wenn die entsprechende Situation kommt.

Aber bitte: Wer A sagt, muss dann auch B sagen ;)


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:50
@Kc
Deine Argumentation wird nicht besser, je öfter du sie wiederholst ^^


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:51
@Kc
Da sind auch moralische Gründe die widerum für die vertraute Person sprechen.


melden
Misan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:52
@Kc
Ich würde nie wollen, dass für die Erhaltung meines Lebens dutzende Tiere sterben und leiden mussten.

@crusi
Dem kann ich zustimmen :)


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:54
@Wolverina

Ich habe in meinem letzten Beitrag nicht argumentiert, sondern festgestellt.

Wenn sich jemand hinstellt und meint:,,Nee, Tierversuche gehen auf keinen Fall", dann ist das A.

Dann sollte er auch ,,B" sagen, wenn er selbst oder ein Angehöriger krank ist, vielleicht sogar tödlich krank und er mit einem an Tieren einst getesteten Medikament geheilt werden könnte.

Also sprich: Die Einnahme des Medikaments verweigern.

@Gorgarius

Ich verstehe nicht, was du geschrieben hast?

@Misan

Na dann. Ich hoffe trotzdem, dass du nicht in die entsprechende Situation kommst, dich oder z.B. für dein Kind entscheiden zu müssen.

Ich wünsch Leuten nichts schlechtes.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:57
@Kc
Wenn ein Freund oder das eigene Kind ein Medikament bekommen soll, ist es einem in dem Moment wichtiger als ein Unbekanntes Tier, das vielleicht vor Jahren gestorben ist.
Denn man denkt auch moralisch, wenn es um geliebte Personen geht.

Es geht aber um den Grundsatz und nicht um private Tragödien.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

16.08.2012 um 23:59
@Kc
Warum weigerst du dich zu verstehen, dass so ziemlich alles auch an Menschen getestet werden kann und Tiere hierfür nicht nötig sind?
Unser Erbgut entspricht dem von Affen zu 99,9%. Und wir wollen doch wissen, wie es auf Menschen wirkt, also sollten wir es auch an Menschen testen.
Tiere sind nicht minder leidensfähig, als wir ach so tollen Menschen.


melden
Misan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:01
@Kc
Danke :)


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:01
@Gorgarius

Oh ^^

Seltsam, dabei wurde doch eben noch so vehement vertreten, dass Tierversuche nicht akzeptabel seien.

Aber wenn es dann doch ums eigene Leben, den eigenen Freund, das eigene Kind geht, dann ist das durch Tierversuche entstandene und verfeinerte Medikament doch okay?


Also das sieht für mich ja irgendwie nach ganz feiner Doppelmoral aus... ;)


Ich finde es jedenfalls seltsam, einerseits zu sagen:,,Ich bin grundsätzlich gegen Tierversuche" und dann auf der anderen Seite, wenn man selbst betroffen ist:,,Ach, der Mensch ist doch wichtiger".


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:03
@Kc
Okay, würdest du ein Kind retten, dass in GENAU 30 Sekunden vergiftet wird, außer du rettest es?

Bestimmt!

Würdest du das auch tun, wenn stattdessen deine kleine Tochter vergriftet wird?
NEIN, du würdest deine Tochter retten.... auch HIER Doppelmoral.

Das Wort "Doppelmoral" wurde wohl von jemandem als Totschlagargument erfunden....


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:04
@Wolverina

Das hab ich auch nie abgestritten, dass Tiere nicht leidensfähig seien.

Und ich hab auch nie Tierversuche als tolle Sache bezeichnet, werde ich auch nicht.

Ich persönlich werte aber das Leben eines Menschen höher, eines Angehörigen meiner eigenen Art.


Es ist keinesfalls so, dass ich Tierversuche toll finde. Ich betrachte sie vielmehr als ein - jedenfalls noch - notwendiges Übel. Wenn es tatsächlich Alternativen geben wird, wird mich das sehr freuen.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:04
@Kc
Außerdem ist nicht der Mensch wichtiger, sondernin dem Moment die geliebte Person

Ich würde auch ein, mir nicht bekanntes Kind, für mein Haustier sterben lassen.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:07
@Gorgarius

Vielleicht fällt es dir nicht auf - aber das ist schon sehr menschenverachtend.

Sag mal einer Mutter oder einem Vater:,,Phh, was geht mich euer Balg an, meine Schildkröte ist mir wichtiger. Deshalb darf sie leben und euer Kind stirbt eben, wird nicht gerettet."

Solch eine Einstellung finde ich mehr als erschreckend. Hoffentlich gibt es nie mal eine Situation, wo du über das Leben von Menschen entscheidest.


melden
Anzeige

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:08
@Kc
Ich kann mit deiner Antwort nichts anfangen, da du mein Argument nicht berücksichtigst.


melden
369 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden