weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

2.764 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tier, Tierversuche, Labor, Versuche

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 13:49
Rüganer schrieb:Oder aber man nimmt freiwillige Menschen?
Für spätere Entwicklungsphasen von Medikamenten braucht man sogar Menschen, aber nicht mal dafür sind ausreichend Probanden da! :(
Rüganer schrieb:Warum kann man nicht auch Labortieren ein wenigstens einigermaßen erträgliches Leben bieten?
Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, dass sich die Wissenschaftler um ihre Tiere so gut wie möglich kümmern, keiner den ich kenne will den Tieren unnötig Leid oder Stress aussetzen. Als wird (Studenten) schmerzlose Tests* an lebenden Tiere durchführen sollten, wurden wir auch eingehend darüber informiert, wie man die Tiere beruhigt und wie man es ihnen so "angenehm" wie möglich macht. So hat man den Mäusen auch kleine Gefäße in den Inkubator gelegt damit sie sich verstecken können und sich wohler fühlen usw.


*Sauerstoffverbrauch messen, keine Spritzen oder Messer o.ä.
so-ist-es schrieb:Die Neugier des Menschen kann er gefälligst an sich selber ausprobieren.
Tja, dann kannst du dir deine Medikamente selber Entwinkeln, wenn es dir nicht passt. Bitte, boykottiere die Pharmaindustrie und kaufe nichts mehr, das steht dir doch frei!
so-ist-es schrieb:Tierlabors mit Massentierhaltung gibt es erst seid ca 100 Jahren.
Jetzt geht es um "Massentierhaltung", so viele Labortiere wie es im Massentierhaltungsbetrieben gibt passen nicht in ein Labor lol

Tierversuche gibt es seit Menschen gedenken, jetzt sind sie systematischer und standardisiert, sodass auch verwendbarer Erkenntnisgewinn daraus resultieren, mit dem weitergearbeitet werden kann.
Solifuga schrieb:Wer gibt dir das Recht, zu bestimmen, was ausreichend ist? Über sowas könnte man reden, wenn das Leben fair wäre und jeder seine 80 Jahre erreicht. Ist aber nicht so. Wer mit seiner genetischen Ausstattung Glück hat, kann 80 werden, ohne jemals Medikamente zu benötigen. Wer Pech hat, wird nichtmal 8 - soll aber damit bitteschön zufrieden sein und sterben?
Du solltest dir bewusst machen, dass jemand meint über den stand der Forschung zu urteilen dem von ein paar Seiten noch nicht mal klar war, dass ein großer Teil der Tierversuche in der Grundlagenforschung stattfindet. Wahrscheinlich ist ihm nicht mal klar was Grundlagenforschung ist. lol

Beitrag von so-ist-es, Seite 43
Solifuga schrieb:Und mal ehrlich - wenn ein Medikament verzichtbar ist, dann ja wohl die Pille. Nimm halt Kondome.
Ja, da sagst du was. Die wenigsten Frauen sind auf die Pille wirklich angewiesen wegen starken Schmerzen oder unregelmäßigen Blutungen, die meisten könnten verzichten.


melden
Anzeige
vii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 13:49
emanon schrieb:Tierversuche nur, wenn es keine alternativen Mittel gibt und der erhoffte Benefit den Einsatz rechtfertigt. Was man in Deutschland darunter versteht ist festgelegt.
Diese festlegung ist eben blödsinn, weil es mit der Realität nicht viel zu tun hat, viele Versuche, auch in der Grundlagenforschung haben eben keinen nutzen...
Besonders sei der erneute Anstieg im Bereich der Grundlagenforschung zu kritisieren. Dabei seien 2009 rund 438.000 Tiere (plus 52.000/13,5 Prozent) von Wissenschaftlern verwendet worden, um Erkenntnisse, die nicht direkt zum Nutzen der Menschen seien, zu gewinnen, ihre Neugierde zu befriedigen oder gar um einen Titel zu erhalten.
ich finde es trotzdem nicht zu rechtfertigen wie mit manchen Tieren auch in der Grundlagenforschung umgegangen wird.
Aus wie vielen dieser versprochenen Therapien wird denn tatsächlich etwas? Wir müssen beide Seiten ernst nehmen. Viele Versuche sind ganz offensichtlich nicht mit dem Tierschutz vereinbar. Für die Grundlagenforschung leiden viele Tiere schrecklich: Ratten werden stundenlang in Wasserbecken gehalten, nur damit man herausfindet, wann sie den Lebenswillen aufgeben. Affen werden durch Wasserentzug gezwungen, sich Experimenten zu unterwerfen. Freiwillig würden sie sich nicht fixieren lassen.
http://www.zeit.de/wissen/2013-01/Tierschutzgesetz-Tierversuche-Gruene-Kurth
Solifuga schrieb:Wer gibt dir das Recht, zu bestimmen, was ausreichend ist? Über sowas könnte man reden, wenn das Leben fair wäre und jeder seine 80 Jahre erreicht. Ist aber nicht so. Wer mit seiner genetischen Ausstattung Glück hat, kann 80 werden, ohne jemals Medikamente zu benötigen. Wer Pech hat, wird nichtmal 8 - soll aber damit bitteschön zufrieden sein und sterben?
Das Leben wäre also fair wenn jeder seine 80 Jahre erreichen würde? :D Also soll man diese Versuche fortsetzen und andere sollen sterben damit du deine 80 erreichst ?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 13:53
vii schrieb:Das Leben wäre also fair wenn jeder seine 80 Jahre erreichen würde? :D Also soll man diese Versuche fortsetzen und andere sollen sterben damit du deine 80 erreichst ?
Und du verzichtest auf Medikamente und wurdest nie geimpft? Tiere mussten sterben damit du deine Klamotten kaufen kannst und dein PC ist auch nicht am Baum gewachsen. Du bist genau so bequem und egoistisch wie alle anderen, wenn du schwer krank bist verweigerst du auch keine Medikamente, dein Leben ist dir dann doch lieber, egal ob Tiere gelitten haben oder nicht.


melden
Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 13:55
@der-Ferengi

Und was genau möchtest du denn jetzt grade von mir?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 13:56
@Rüganer
Auch DAS habe ich geschrieben:
der-Ferengi schrieb:Kann - einer der oben angesprochenen - mir sagen, was hier pa-
ssiert ist und woran sie gestorben sind???
Diskussion: Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 13:58
@Solifuga
Solifuga schrieb:Ich hab schon viele davon gelesen, das Wörtchen "hochgiftig" ist mir bislang nicht über den Weg gelaufen
Na dann lese ichdir mal vor was draufsteht,allein die Wirkung zeigt ,daß es hochgiftige
, anws sonst sollte man sie erkennen

Bewußtlosihkeit,Nierenversagen,Herzryhtmmusstörungen,Atemnot , geschwollene Füße,Bauchchmerzen, Durchfall,Leberuntionsstörungen, alles typische Symtome einer Vergiftung.
Die Liste ist noch länger , von einem einzige Medikament.
Ichwill nicht wissen wenn mehrere Medikamente zusammen verschrieben werden


melden
Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:01
Solifuga schrieb: mal ehrlich - wenn ein Medikament verzichtbar ist, dann ja wohl die Pille. Nimm halt Kondome.
Habe ich gesagt, dass ich die Pille nehme? :D Das war eine allgemeine Frage, weil ich die Pille ebenfalls verzichtbar, sogar überflüssig finde. Das ist eher Luxus, meine ich. Und wenn auch dafür an Tieren umherexperimentiert wurde, finde ich das es eine Sauerei ist. Denn die Pille behandelt keine Krankheiten oder beugt sie vor, nein damit fuscht man der Natur sogar noch voll ins Handwerk, damit ungehemmt gevögelt werden kann..


melden
vii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:03
@C8H10N4O2

Es ist schon lange her, ich weiss nicht mehr wann ich das letzte mal welche genommen habe. Aber darum gehts doch nicht, das ist dieses lächerliche Argument das ihr immer bringt um das zu rechtfertigen, denn egal ob bei Medizin, und wie du schreibst Klamotten, PC etc. überall werden dafür Tiere und Menschen ausgebeuten die Umwelt zerstört usw. Dann soll man also die Schnauze halten und sich über diese Sachen nicht beschweren oder in den Wald ziehen? ^^

Und es wurde hier auch schon öfters gesagt, es geht nicht darum alle Medikamente vom Markt zu nehmen, diese die es gibt, sind numal da und es ändert nichts an der Situation wenn man sie verschwinden lässt....aber wozu wird weiter geforscht, warum hört man nicht auf bis man andere Methoden nutzen kann?


melden
Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:03
@der-Ferengi

Versuche bitte nicht, mich hier als Dummkopf da stehen zu lassen. Meine Frage ist einfach gewesen, warum du mitunter VON MIR wissen wolltest, woran besagte menschen gestorben sind? Das ist mir doch egal.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:03
@vii
vii schrieb:Also soll man diese Versuche fortsetzen und andere sollen sterben damit du deine 80 erreichst ?
Das erzähl' mal Deinen Eltern, wenn sie sich von
der kleinen Rente nicht mal die nötigen Medika-
mente für ihre Alterskrankheiten leisten können.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:04
@C8H10N4O2
C8H10N4O2 schrieb:Und du verzichtest auf Medikamente und wurdest nie geimpft? Tiere mussten sterben damit du deine Klamotten kaufen kannst und dein PC ist auch nicht am Baum gewachsen. Du bist genau so bequem und egoistisch wie alle anderen, wenn du schwer krank bist verweigerst du auch keine Medikamente, dein Leben ist dir dann doch lieber, egal ob Tiere gelitten haben oder nicht.
Für die bisherigen Medikamente sind genug Tiere gestorben,daß muß sich nicht fortsetzten,begreife es bitte,daß Argument reicht da aus.
Ich trage Baumwollsachen , dafür muß kein Tier sterben , ausserdem kann man tote Tiere verwerten.
Du unterstellst zu viel , mein lieber..
Heutige Medikamente zu nehmen, dafür stirbt kein Tier mehr.
Deine Argumente wurden hier längst des öfteren Widerlegt


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:13
@Rüganer
Rüganer schrieb:... Und wenn auch dafür an Tieren umherexperimentiert wurde, ...
Sogar rund 20 Jahre.
Rüganer schrieb:Versuche bitte nicht, mich hier als Dummkopf da stehen zu lassen. Meine Frage ist einfach gewesen, warum du mitunter VON MIR wissen wolltest, woran besagte menschen gestorben sind? Das ist mir doch egal.
Du wirst lachen, aber eine ähnliche Antwort habe ich
sogar erwartet.


Und von @so-ist-es werde ich wohl keine Antwort er-
halte, weil ich mit meinem Beispiel exakt Deinen Kern
getroffen habe (werde mich dazu aber nicht weiter äu-
ßern, geht ja hier auch niemanden was an, außerdem
wäre es ja OT) und er mich von daher auch permanent
ignoriert.

Mir egal. Ich kann damit leben.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:16
@der-Ferengi
Ich ignorier dich nicht,ich habe lediglich nichts dazu zu sagen.

Ich schreib dir das aber,damit du mich ncht noch womöglich als Unmensch betrachstest,ich kenn ja nicht deine Psyche.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:16
Rüganer schrieb:Denn die Pille behandelt keine Krankheiten oder beugt sie vor, nein damit fuscht man der Natur sogar noch voll ins Handwerk, damit ungehemmt gevögelt werden kann..
Es gibt schon medizinische Anwendung der Pille allerdings ist das die Ausnahme. Es gibt Frauen die ganz unregelmäßig bluten, das ist alles andere als lustig, eine Freundin die hat dann mal 3 Wochen am stück durchgeblutet. :(
Neben der Verwendung als Verhütungsmittel wird die Antibabypille auch gegen Menstruationsbeschwerden, für einen geregelten Monatszyklus, gegen Akne oder gegen übermäßige Körperbehaarung (Hypertrichose) verschrieben.
Quelle: Wikipedia: Antibabypille
so-ist-es schrieb:Für die bisherigen Medikamente sind genug Tiere gestorben,daß muß sich nicht fortsetzten,begreife es bitte,daß Argument reicht da aus.
Es wird ja an neuen Medikamenten gearbeitet, die die auf dem Markt sind wurden bereits getestet.
so-ist-es schrieb:Ich trage Baumwollsachen , dafür muß kein Tier sterben , ausserdem kann man tote Tiere verwerten.
Du unterstellst zu viel , mein lieber..
Du bist so naiv. Wo wurden denn deine Sachen hergestellt und gefärbt? Glaubst du bei der Herstellung sind keine Tiere gestorben? Ich trage nur Baumwolle und Kunststoff.. na und?

Meiner Schätzung nach du bist 16?
Heutige Mnedikamente zu nehmen, dafür stirbt kein Tier mehr.
Aber mit dem Kauf dieser Mittel unterstützt du aktuelle Tierversuche, oder wie meinst du finanzieren das die "bösen" Pharmafirmen diese Versuche, ja durch dein Geld.
so-ist-es schrieb:Deine Argumente wurden hier längst des öfteren Widerlegt
Wo und von wem? Du bist ja noch nicht mal in der Lage einer Argumentationskette richtig zu folgen und daraus korrekte Rückschlüsse zu ziehen, vielleicht bist du doch erst 14.... auf jeden Fall bist du nicht Präsident des Debattierklubs xD


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:18
@so-ist-es
Dein Wort in Gottes Ohr :)
Hach ja das Leben ist schön mit einem vermeintlich reinem Gewissen...
Du könntest nicht schlafen wenn du begreifen würdest was der Tierwelt und Pflanzenwelt durch uns Menschen allgemein angetan wird. Zu jeder Sekunde des Tages.

Und du beruhigst dich mit deiner Überlegung "Weitere Forschung ist Tierquälerei, wir brauchen keine weiteren Medikamente, und durch meine Baumwollsachen sterben eh keine Tiere. Außerdem kann man ja die Haut von bereits toten Tieren nehmen um sie zu Kleidungtsstücken etc zu verarbeiten".

Du redest dir alles schön


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:23
slobber schrieb:Dein Wort in Gottes Ohr :)
Hach ja das Leben ist schön mit einem vermeintlich reinem Gewissen...
Du könntest nicht schlafen wenn du begreifen würdest was der Tierwelt und Pflanzenwelt durch uns Menschen allgemein angetan wird. Zu jeder Sekunde des Tages.
slobber schrieb:Du redest dir alles schön
Auf Grund dieser süßen Naivität schätze ich ihn auf 14-16. Da war die Welt noch schön und Feindbilder so klar. Ach, noch EIN MAL so unwissend sein, das wäre schön.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:23
@C8H10N4O2
Du bist so naiv. ]
C8H10N4O2 schrieb:Meiner Schätzung nach du bist 16?
C8H10N4O2 schrieb:vielleicht bist du doch erst 14....
Also, wenn ich nicht so eine starke Psyche hätte, würde ich deine Art hier zu Posten schon Grrenzwertig alsMobbung bezeichnen können

Unterlass dass also bitte zukünftig
C8H10N4O2 schrieb:Aber mit dem Kauf dieser Mittel unterstützt du aktuelle Tierversuche
Meist arbeiten die Pharmakonzerne mit Krediten, um neue Projekte zu finanzieren
MeinGeld zahlt also nur verganene Kredite ab


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:23
@so-ist-es
Ich hätte von Dir eigentlich eine ausführlichere Antwort erwar-
tet, wo Du doch den Film "Apotheke Natur" gesehen hast und
noch viele weiter. Und auch viel am googeln bist.
Scheinbar ist davon aber nicht allzuviel hängengeblieben, sonst
könntest Du mir die (in der Tat) einfach Lösung nennen.

Aber ich muß zugeben, ich habe ein Beispiel gewählt, das sich
nicht ergoogeln läßt. Dazu ist nämlich Wissen und Erfahrung
von Nöten und nicht mal eben was Angelesenes.


melden
vii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:27
@der-Ferengi

Dann ist es eben so, aber warum sollen dann Tiere getötet werden nur damit sie diese bekommen?

ist aber mal wieder dieses Wahnnsinns Argument wenn man sonst keine Rechtfertigung hat, die Emphatie die man für die Tiere hat versuchen umzulenken auf den Menschen, am besten noch auf die eigenen Eltern^^


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

23.04.2013 um 14:29
-Snick- schrieb:Du musst kein Fleisch essen
Richtig. Dich kann aber auch niemand zwingen Medikamente zu nehmen oder dich im Bedarfsfall operieren zu lassen.


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden