weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

2.764 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tier, Tierversuche, Labor, Versuche

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 03:07
@schluessel
Ähm, danke. Aber ich wohne wieder in Toronto ^^


melden
Anzeige
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 03:11
Ahhh, cool, dein deutsch ist sehr gut. Mein Freund kommt von Calgary (Alberta), eigentlich Lethbridge/ Edmonton. Sein Ex-Freund hat aber in Toronto einen Mann geheiratet, weil Kanadier sind ja wirklich die coolen, denn bei euch ist same-sex-marriage komplett legal. Ich persönlich habe meine Magister (Master)-Arbeit im letzten Jahr über same-sex marriage in Iowa und Connecticut (USA) eingereicht mit einem online survey in der kompletten USA. Das ist spannender die bekloppten US-Amis zu untersuchen, da ist in South und Mid-West ein "Ban" on same-sex marriage und ich wollte gucken, warum in Iowa das legal ist. Jedenfalls, yes, baby, Kandier sind die betteren Northamerikaner ;) HUGSHUGSHUGS


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 03:16
@schluessel
Danke sehr! :D
Ja, Calgary ist eine hübsche Stadt. Die Uni dort ist auch echt cool.
Ich hab die ganze Zeit gedacht, du bist eine Frau (also, nachdem du du "mein Boyfriend" gesagt hattest, zumindest) ^^
Aber ich glaube, wir sind jetzt zu sehr off topic <.<


melden
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 03:21
nee, bin ein (schwuler) Mann

Aber um zum Thema zurückzukommen, wir kennen in unserer Stadt ein kanadisches Pärchen, der Mann ist französischsprachig aus Kanada und die Frau englischsprachig aus Kanada und die haben ein Kind, ca. 3 Jahre, das muss sich französisch vom Daddy anhören, englisch von der Mutti und deutsch von der Umwelt hier, wo er aufwächst, also auch im Kindergarten und so. Der arme kleine 3-jährige Junge spricht kaum, versteht 3 Sprachen, ist aber trilingual völlig überfordert zu reden.

Ist das nicht auch inhuman? Ein kanadisches MENSCHENexperiment an kleinen Kindern, die gleich mal 3 Sprachen lernen müssen, damit sie ja schön intelligent werden und anderen Menschen überlegen (superior) sind? Ist das nicht der Kapitalismus? Experimente, um alle Menschen besser zu machen??

Der Kleine hat ein liebevolles Leben, aber irgendwie tut er mir leid, in 3 verschiedenen Sprachkontexten aufzuwachsen. Ist das nicht auch Größenwahnsinn der Menschen - höher, schneller, weiter...?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 03:38
@schluessel
Nun, ich bin englisch-, rumänisch und deutschsprachig aufgezogen worden und ich fühle mich nicht vergewaltigt xD
Nein ernsthaft, ich sehe es als großen Vorteil an. In der Schule hatte ich dann noch Latein und Spanisch und geschadet hat's nicht.
Kann aber wohl für den Einzelnen anders sein.


melden
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 03:48
Ok. Du bist ein gelungenes Beispiel für MENSCHENEXPERIMENTE, aber ich habe eine gute britische, 21-jährige Freundin, die kam nach einem Au-Pair nach Deutschland nur zurück, weil hier ein Kindergarten ist, der bilingual ist und sie als Erzieherin wollte, um mit den Kindern englisch zu sprechen. Nun sagt sie selber (sie kann fast kein deutsch), dass das den Kindern nichts bringt und mein Boyfriend jobbt nebenberuflich/ hobbymäßig auch als Englischlehrer für Akademiker, Rentner und eben auch Kinder rum, und er sagt auch dass seine 5-Jährigen und 7-Jährigen Jungs gar keinen Bock haben englisch zu reden. Und meine Italienischlehrerin ist zum Beispiel mit einem spanischsprachigen Lateinamerikaner hier bei uns in der Stadt verheiratet und das Kind von denen wächst auch trilingual auf: Aber es SPRICHT lieber und MEHR deutsch, weil es die Umwelt hier so will. Mein Boyfriend selbst war in Kanada in einem bilingualen französisch-englischen Kindergarten und sein französisch ist ehrlich gesagt ganz schön schlecht gegen mein Französisch, was ich mit 14 und später erworben habe.

Ich will damit sagen, solche Experimente mögen ja bei dir und eventuell bei anderen Kindern gut gehen, weil dein deutsch ist wirklich einwandfrei, aber andere Kinder sind damit überfordert und bei denen dominiert nun einmal EINE Sprache die sie öfter hören.Sicher, wenn die Eltern selbst Muttersprachler in einer Zweit- oder gar Drittsprache sind, könnte das dauerhaft gutgehen, aber nur wenn mit dem Kind bis zur Pupertät in all den Sprachen aktiv gesprochen wird. Anderseits spreche ich 5 Sprachen und habe diese hauptsächlich in der Schule und an der Uni gelernt, aber ich würde behaupten, dass ich die besser beherrsche, als so mancher, der die von Eltern oder Muttersprachlern gelernt hat.

Fazit: Solche Kleinkindexperimente KÖNNEN gut gehen, müssen aber nicht. Im schlimmsten Fall kriegt das Kind eine Entwicklungsverzögerung und bleibt länger als andere Kinder mutistisch, also still und sprachlos,...


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 10:22
@Paka

Und einige von diesen ,,Anti-Tierversuchlern" sollten vielleicht mal erleben, wie sie oder Angehörige durch entsprechende Medikamente vorm Tod gerettet werden. Oder eben nicht, weil es keine Versuche gab.

Oder sie mögen das mal Eltern sagen:,,Tja, Ihr Kind wird sterben, weil wir keine Medikamente testen durften...".


Ich frag noch ein letztes Mal: Kannst du nachweisen, dass ,,irgendwelche Zellzüchtungen" die gleiche Testqualität und Aussagekraft besitzen, wie ein vollständiger Organismus?

Das behauptest du ja die ganze Zeit.


Sich jetzt mit dem Spruch zu wehren:,,Wää, respektier gefälligst meine Meinung" ist ein schwacher Versuch, sich aus der Affäre zu ziehen, in einer Diskussion.
Ich respektiere deine Meinung schon dadurch, dass ich mich mit ihr beschäftige.
Dass ich nachfrage:,,Okay, kannst du das auch untermauern?"


Ach ja und zweitens: Also wenn du jetzt nicht grad ein Reptiloide oder so bist, dann bist du selbstverständlich ein Mensch :D

Ob du dich so fühlst oder ob du dich wie eine Wassermelone fühlst, ist gleichgültig. Du bist und bleibst trotzdem ein Mensch.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.08.2012 um 13:32
@Kc
Man könnte bereits getestete Medikamente an den Zellzüchtungen ausprobieren um dadurch festzustellen ob es die gleiche Wirkung hat.
Wenn nicht, dann könnte man mit den Züchtugnen so lang experimentieren, bis man die gleichen Ergebnisse erhält.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.08.2012 um 13:34
@Gorgarius
Wie beobachtets du Wechselwirkungen der Pharmaka zwischen verschiedenen Geweben und Organen?


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.08.2012 um 13:36
@emanon
Wenn ich das wüsste, wäre ich wohl Wissenschaftler ;)

kA war nur so ne Idee..... gäb aber sicher Alternativen zu Tierversuchen.... die wären wohl nur um einiges teurer und deswegen wirds nicht gemacht.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.08.2012 um 13:43
@Gorgarius
Gäbe es die Möglichkeit alles in Petrischalen oder am Computer zu testen, niemand würde mehr etwas anderes machen.
Du kannst dir bestimmt vorstellen, dass es keine wahre Freude ist diverse Spezies in entsprechender Anzahl vorzuhalten, dem Gekreische, Gefiepe und Geknurre in sämtliche Tonhöhen zu lauschen, die Tiere zu untersuchen (Kranke Tiere beeinflussen u. U. das Testergebnis) sie zu füttern und ihre Exkremente zu entsorgen (jeden Tag) und bei Bedarf das ganze noch einmal von vorn.
Glaub mir ein Computerprogramm kann gar nicht so teuer sein um all das aufzuwiegen.
Im Moment lässt sich halt noch nicht alles in Petrischale und am PC nachbilden.
Solange kommt man ohne Tierversuche nicht aus, es sei denn man koppelt sich von der Weiterentwicklung der Pharmaka ab.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.08.2012 um 15:07
@emanon

Ich find es immer amüsant, wie so pi mal Daumen von Laien geurteilt wird :D

Man ist zwar weder Arzt noch Pharmakologe, Wissenschaftler oder hat sonstwas damit am Hut - aber trotzdem behauptet man mit insbrüstiger Selbstverständlichkeit, dass Tierversuche vollkommen unnötig seien und nur aus fröhlichem Sadismus betrieben werden würden oder aus Faulheit.


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.08.2012 um 15:51
Selbstverständlich bin ich gegen Versuche an Tieren. Wenn ein Pferd, oder ein Elefant im Zirkus in der Manege seine Runden dreht, dann kann ich das tolerieren, die Tiere im Zirkus sind zwar auch nicht frei, aber ich denke, die Leute vom Zirkus behandeln die Tiere gut. Aber was die in Laboren der Pharmaindustrie machen, das gehört verboten, das geht nicht. Das ist Tierquälerei ! Was soll diese Frage überhaupt " Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche ". Ich finde das provozierend wenn einer so eine Frage stelllt !


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.08.2012 um 15:55
@KönigIsakim
Und doch nimmst du den Benefit der dadurch erreicht wurde locker mit.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.08.2012 um 15:57
@KönigIsakim
Naja, ich bin auch kein Fan davon, aber ich nehme sowieso sehr wenig Medikamente und versuche bei Kosmetika drauf zu achten, dass sie ohne Tierversuche auskommt.
Aber du kannst ja manche Sachen nicht an Menschen testen.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.08.2012 um 23:57
@Ahiru

Können schon, aber moralisch vertretbar ist es für die Gesellschaft nicht und deswegen werden Tiere die eine ähnliche DNA wie der Mensch besitzen bevorzugt.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

21.08.2012 um 13:38
@Kc
So ein wenig provozieren möchtest du aber schon oder?
Das von mir war nur eine Idee, wie ich schon schrieb, und keine Aussage.
Wir wissen mittlerweile alle, dass du pro Tierversuche bist..... deswegen musst du nicht gleich jede anfahren der dagegen ist.

Dein Beitrag war weder sachlich, noch sinnvoll.



@emanon
Naja.... Computerprogramme könnte ich mir jetzt auch nicht vorstellen... hätte aber gedacht, dass es im kleinen Rahmen schon mit Zellkulturen möglich ist.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

21.08.2012 um 20:06
@Gorgarius

Ich fahr niemand an.

Es würde mich freuen und ich würde es absolut unterstützen, wenn jemand mir hier eine wirkliche Alternative zu Tierversuchen nennen könnte, die zumindest ähnlich praktische Erfolge bringt.

Das war bisher leider nicht der Fall.

Ich hab immer nur hier gelesen:,,Ach das brauch man doch gar nicht.../Zellzüchtungen reichen aus.../Soll man doch Schwerverbrecher zum Testen nehmen.../Computerprogramme...".

Aber nie mal was konkretes.

Wenn es solche Alternativen gibt zu Tierversuchen und die bekannt sind, dann sollte man das doch wohl auch ausführen können.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

21.08.2012 um 20:23
Vor kurzem gelang es Forschern, den "Code" der Retina von Mäuasen zu entschlüsseln und künstliche Augen direkt an den Sehnerv anzuschließen. Mit Hilfe der Technik wäre es auf Dauer eventuell möglich, allen Blinden das Augenlicht wieder zu geben. In der medizinischen Fachwelt wurde der Durchbruch groß gefeiert und gilt als eine der wichtigsten Entdeckungen in der Neurologie der letzten Jahre.

http://www.sciencedaily.com/releases/2012/08/120814213326.htm

------

Ich würde gerne wissen, wie solche Durchbrüche ohne Tierversuche möglich sein sollen. Am Computer simulieren kann man das bestimmt nicht.

Man sollte sich klarmachen, dass Tierversuche zur Wirksamkeit und Sicherheitskontrolle von Medikamenten nur einen Teil der Anwendungen ausmachen. Einen Großteil unseres anatomischen und neurologischen Wissens haben wir überhaupt erst durch Tierversuche erlangt.

Die Erforschung gänzlich neuer medizinischer Konzepte läuft ebenfalls über Tierversuche, kann nur über Tierversuche laufen. Die einzige Alternative wäre, es ganz zu lassen.


Mein Onkel ist blind.

Wenn er und zehntausend andere wieder sehen könnten, wäre mir das ein paar tote Mäuse wert.


melden
Anzeige

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

21.08.2012 um 20:30
@chen
Das kann man alles auch an Menschen testen oder mithilfe ihres genetischen Materials herausfinden, was auch nahe liegender wäre.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden