weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

2.764 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tier, Tierversuche, Labor, Versuche

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:53
@Wolverina

Schön das du meinen Satz so verdrehst. Ich würde dir raten dir erst mal den Schaum vom Mund zu wischen und meinen Beitrag nochmal zu lesen ;)
-ripper- schrieb:Ja, weil Tiere kein leistungsfähiges Hirn haben. Sie sind nun mal dumm. Sie werden nie lesen, schreiben, Auto fahren, Lieder komponieren usw...


melden
Anzeige
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:54
@-ripper-

Tiere brauchen nicht lesen oder schreiben zu können, die verständigen sich so, und das weltweit. Autofahren brauchen sie auch nicht.

Menschen bauen Massenvernichtungswaffen und töten aus Spaß und Profit. Mag ja sein, dass das Gehirn leistungsfähiger ist, aber nicht intelligenter. Sie sind immer noch die dummen Affen, die sie einst waren. Nur werfen sie mit Waffen statt mit Bananen.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:54
@-ripper-

Es gibt ja auch tatsächlich Tiere, die Kriege führen.

Z. B. hier nachzulesen: http://www.spektrum.de/alias/darwinisch-denken/krieg-der-affen/977624

Kriege sind also keine rein menschliche "Erfindung", sondern haben ihren Anfang bereits im Tierreich.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:55
@-ripper-
Ich habe seit knapp elf Jahren Katzen und ich kann dir versichern, sie foltern nicht, sondern gehen ihrem Instinkt nach.
Menschen, die ja so unglaublich intelligent sind, foltern sich gegenseitig in vollem Bewusstsein.
Fällt dir etwas auf?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:55
@Arikado
Arikado schrieb:...sehe ich nicht so. Aber vielleicht kann mich ja irgendwann mal jemand vom Gegenteil überzeugen.
Das wird nicht so ohne weiteres möglich sein, Schmerz ist eine relativ subjektive Empfindung. Soweit ich weiss, kann man noch nichtmal bei Menschen vernüftige Vergleiche anstellen. Allerdings gibt es keinen Grund, anzunehmen, dass Tiere unempfindlicher gegen Schmerzen wären.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:55
@Paka

Warum reduzierst du Menschen nur auf`s Negative?

Du bist auch ein Mensch, weisst du ;)

Läufst du auch ständig durch die Gegend und bringst alles und jeden um?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:56
@Wolverina
Wolverina schrieb:Ich habe seit knapp elf Jahren Katzen und ich kann dir versichern, sie foltern nicht, sondern gehen ihrem Instinkt nach.
Menschen, die ja so unglaublich intelligent sind, foltern sich gegenseitig in vollem Bewusstsein.
Fällt dir etwas auf?
Seltsam. Warum ist es bei Katzen ,,nur der natürliche Instinkt", bei Menschen aber verachtenswerte Folter?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:56
@-ripper-
Musst du unbedingt jetzt Niveaulimbo tanzen? ;)


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:57
@Wolverina

Und dann kommen die Katzenhasser wieder mit ihren dämlichen Mäusevergleichen an.

Tiere als dumm zu bezeichnen, ist klassisch rassistisch. Die sind dumm, also kann man alles mit denen machen. Der Weg vom Tier zum Menschen ist jedoch fließend.

Mir wird das echt zu braun hier, wieviele Tierhasser es hier gibt.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:58
Jede Spezies und jedes Volk richtet, im Rahmen seiner Möglichkeiten, maximalen Schaden an seiner Umwelt an.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 00:59
@Paka

Und? Was bringt es denn Tieren? Jedes Tier wäre froh wenn es die Möglichkeiten und Ressourcen hätte, die uns Menschen zur Verfügung stehen. Aber nein, du würdest dich nur mit einem Leben begnügen das aus Fressen, Scheißen, Paaren und Sterben besteht.
Paka schrieb:Tiere als dumm zu bezeichnen, ist klassisch rassistisch
Für solche Lustigkeiten gibt es sogar einen Thread:

Diskussion: Tierrassismus


@Wolverina

Du setzt die Stange so niedrig, ich kann nichts dafür.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 01:00
@Arikado
Schön wie du meinen Beitrag auslässt...

Ich habe bei Tieren alle möglichen Emotionen beobachtet die es auch bei Menschen gibt....

Sogar den Bedarf nach Trost.....

Rede bitte nur, wenn du auch weißt wovon du redest....

Aber so sind naive Menschen nunmal..... glauben nur das, was der Fernseher einen sagt....


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 01:01
Paka schrieb:Und dann kommen die Katzenhasser wieder mit ihren dämlichen Mäusevergleichen an.

Tiere als dumm zu bezeichnen, ist klassisch rassistisch. Die sind dumm, also kann man alles mit denen machen. Der Weg vom Tier zum Menschen ist jedoch fließend.

Mir wird das echt zu braun hier, wieviele Tierhasser es hier gibt.
Naja und was machst du?

Ich darf mal zitieren:
Paka schrieb:Menschen bauen Massenvernichtungswaffen und töten aus Spaß und Profit. Mag ja sein, dass das Gehirn leistungsfähiger ist, aber nicht intelligenter. Sie sind immer noch die dummen Affen, die sie einst waren. Nur werfen sie mit Waffen statt mit Bananen.
Sie sind immer noch die dummen Affen...

Nach deiner Definition bist DU dann ebenso eine Rassistin.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 01:01
@-ripper-
Und dennoch bleibst du der Gewinner. Respekt!


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 01:01
@Pantha
Pantha schrieb:Das wird nicht so ohne weiteres möglich sein, Schmerz ist eine relativ subjektive Empfindung.
Das ist so, ja. Wir wissen nicht und werden es vielleicht auch nie wissen, wie es ist, eine Fledermaus zu sein (ein Gedankenspiel von Thomas Nagel).

Aber ich gehe schon stark davon aus, dass das Empfinden von Wohl- und Wehe, von der Komplexität des Gehirns abhängig ist. Daher ist die erste Priorität, das Verhindern von menschlichem Leid. Tiere sind immer sekundär.


melden
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 01:02
@Wolverina
Du hast das nicht ganz verstanden. Die Tierversuche an Affenhirnen liefen unter der Leitung deutscher Professoren in meiner Stadt in Mitteldeutschland und Tierversuche betreffen alle möglichen Gebiete der Neurologie, die für den Menschen eine Relevanz haben.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 01:02
@Arikado

Schimpansen, ja weil sie die nächsten Verwandten der Menschen sind. Dennoch schleppen sich selbst die Schimpansen nicht weltweit ein und töten mutwillig alles andere.

@Kc

Weil Menschen sich für klug halten? Ich kenne aber keine einzige Katze, die von sich behauptet über alles andere zu stehen.
Ich zähle mich übrigens nicht zu den Menschen, und ich möchte nicht gefragt werden warum, weil es die meisten eh nicht verstehen.
Ich habe nicht einmal 46 Chromosomen.

Ich sehe die Menschen negativ, weil die meisten negativ sind. Es fängt ja schon hier an, Tieren die Leidensfähigkeit abzusprechen.

@Wolverina

Es heißt auch, dass Tiere bei Menschen soziale Kompetenz und Moral fördern. Man merkt gleich, wer keine hat.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 01:03
Ich frage mich wie man so einen abgrundtiefen Hass auf seine eigene Art entwickeln kann :D


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 01:04
Paka schrieb:Weil Menschen sich für klug halten? Ich kenne aber keine einzige Katze, die von sich behauptet über alles andere zu stehen.
Hast du schon mal eine Katze gefragt? Wie war das Gespräch so?
Paka schrieb:Ich zähle mich übrigens nicht zu den Menschen, und ich möchte nicht gefragt werden warum, weil es die meisten eh nicht verstehen.
Wozu du dich zählst, ist völlig egal. Du BIST ein Mensch. Das ist eine Tatsache. Das kannst du verneinen, wie du willst, du bist und bleibst ein Mensch.
-ripper- schrieb:Ich frage mich wie man so einen abgrundtiefen Hass auf seine eigene Art entwickeln kann
Jep. Ist mir auch schleiereulenhaft :D


melden
Anzeige
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

17.08.2012 um 01:06
@Arikado

Falsch, es ist von der Anzahl der Nervenenden, und dem Aufbau der Nerven an sich abhängig. Und die sind bei allen Säugetieren gleich, bei anderen Wirbeltieren nur geringfügig anders.

So ein rassistisches Denken führt doch erst zu Millionenfachem Leid an Tieren, wer so denkt, rechtfertigt diese Ausbeutung der Natur.

Und warum sollten Menschen vorgehen? Dafür gibt es keinen logischen Grund.

@schluessel

Ich sag es ja, pervers.


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden