weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

2.764 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tier, Tierversuche, Labor, Versuche

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

21.12.2012 um 14:39
Mein Gott...wie ihr mich hier hin stellt.... darf doch nicht wahr sein.....

Du hast nichts gelesen..oder?

Ich hab doch niemals gesagt das alle psychisch kranken Menschen für Tierversuchzwecke zur Verfügung gestellt werden sollen...
Ich kann was dafür was ich schreibe...aber nichts dafür wie ihr es versteht...

Bei mir verlieren die Menschen ein recht auf Leben wenn sie....
ach was ...nur weil Du nicht lesen willst schreib ich nich alles nochmal :D


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

21.12.2012 um 14:56
Dass psychisch Kranke für Tierversuche herhalten sollten, ist menschenverachtend und in diesem Forum nicht diskussionswürdig. Unterlasst es darum bitte!

Des Weiteren haltet ihr euch bitte an geltende Umgangsformen. Auch wenn es einen erheiternden Effekt haben sollte, sich gemeinsam über ein Individuum, welches möglicherweise Bild konsumiert, zu amüsieren.

Das Thema des Threads seht ihr ja, ich schlage vor, ihr diskutiert wieder darüber.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

21.12.2012 um 15:14
@MrsDizz

Also ich hab sehr wohl mit 'solchen Menschen' zu tun gehabt und finde weiter hin, dass sie ihre grundrechte nicht verlieren dürfen.

Es ist eine errungenschaft der Menschheit, dass wir unumstößliche Grundrechte haben (wenigstens mancherorts :) ), wir sollten diese soweit es geht auf tiere ausweiten, nicht, sie menschen wieder wegnehmen.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

21.12.2012 um 15:35
Ich sage nein zu Tierversuchen, weil ich Tiere über alles liebe.
Ich sage nein zu Tierversuchen, wenn diese Tiere unnötig gequält werden.
Ich sage nein zu Tierversuchen, für Kosmetikprodukte.
Ich sage nein zu Tierversuchen, wenn diese Tiere nicht unter tiergerechten Haltungsbedingungen gehalten werden.
Ich kenne genügend Bilder von Versuchstieren und finde sie schrecklich.
Muss man einem Affen dass Gehirn aufschneiden und ihm Elektroden reinstecken?
Leider weiß ich nicht mehr, was mit dem armen Tier angestellt wurde, aber das Bild war einfach grausig. Der Affe saß in einem viel zu kleinen Käfig. Muss das sein? Wenn man schon irgendwelche Experimente an diesen Tieren durchführt, dann sollte man auch dafür sorgen, dass diese Tiere ordnungsgemäß gehalten werden.
Tierversuche durchzuführen damit Madam sich eine Tonne Schminke draufknallen kann, sorry, dafür habe ich Null Verständnis. Oder Versuche, nur um herauszufinden ob der Lippenstift auch keine Pusteln verursacht. Shit Happens, dann hat die gute Dame eben für ein paar Tage, oder Wochen, ein paar Pusteln am Mund. Aber muss ich einem Tier, so etwas antun. Ok, das mit den Pusteln ist jetzt noch harmlos. Außer wenn sie sich entzünden würden. Aber auch das muss ich keinem Tier zumuten. Schon gar nicht wegen Kosmetika.
Dann sollen die netten Ladys bitte ohne Schminke rumlaufen(sieht bei manchen sowieso viel besser aus)
Und ich muss vielen von euch zustimmen. Man kann nicht sagen, nein, sich aber dennoch dies und jenes in den Hals werfen oder ins Gesicht schmieren und so tun, als ob man ein Heiliger ist. Jeder von uns hat bereits Kopfschmerztabletten benutzt(denke ich jedenfalls mal), oder Mittel gegen Übelkeit. Deswegen kann man das nicht unbedingt nur verneinen. Was ich mich aber frage, ob man bestimmte Mittel überhaupt an Tieren testen muss? Es gibt doch bestimmt genügend Substanzen die auch am Menschen getestet werden können.
Außerdem wirken bestimmte Mittel bei Tieren sowieso ganz anders.
Und wenn ich dann mal so nachdenke was in den Beipackzettel immer bei steht: Wenn Sie Nebenwirkungen feststellen die bisher noch nicht aufgeführt wurden, dann wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Also gibt es doch immer noch Nebenwirkungen von denen man nichts weiß. Der Mensch setzt sich trotz dieses Wissens, dieser Gefahr aus, und das obwohl dieses Medikament zuvor an Tieren getestet wurde. Dann könnte man es auch sofort an Menschen testen! Eigentlich!
Ich bin eigentlich gegen Tierversuche, aber leider, ich muss zugeben, nicht davor befreit zu sagen, dass ich Schmerzmittel nehme.

Und jetzt mal eben zu einem anderen Thema was hier ja auch schon bereits heiß diskutiert wurde. Thema: Die Versuche doch an Vergewaltigern und Kinderschändern vorzunehmen.
Hab ich nichts dagegen. Wenn: Und jetzt kommt das wenn, deren Schuld auch eindeutig bewiesen wurde und diese Menschen auch definitiv was durch mehrere Gutachten abgesichert sein muss, nicht therapierbar sind und jede Hilfe von Außen verweigern.
Davon gibt es sicherlich genügend.
Ich finde, jemand der keine Hilfe in Anspruch nehmen will und sich weigert an sich zu arbeiten, damit eben solche schrecklichen Dinge nicht mehr geschehen, der kann sich auch der Allgemeinheit opfern und ein paar Pillen schlucken.

Doch dann sind wir wieder bei dem Thema: Menschenwürde!
Da ich mal denke, dass dieser Jenige nicht freiwillig ein paar Pillen schluckt, würde das wiederum bedeuten man müsste ihm diese Pillen Zwangseinführen.
Es sei denn, der Jenige ist so frei und unterschreibt eine Einverständniserklärung und ist bereit an solchen Tests mitzuwirken. Dann tut er es freiwillig.
Unfreiwillig würde bedeuten, ein Mensch stellt sich über einen anderen Menschen. Und da fängt das Dilemma an. Aber wie gesagt: Es muss freiwillig geschehen!

Ich habe definitiv etwas gegen Vergewaltiger und Kinderschänder, und ja, auch ich würde lieber einen Menschen zu Versuchszwecke nehmen, als ein Tier.
Außerdem haben die Tiere überhaupt keine Wahl.
Sie werden in einen Käfig gesteckt und das war’s.
Sie können nicht mal eben ein Schild hochhalten wo drauf steht: Ich will keine Pillen schlucken, oder: ich weigere mich, ihnen zu Verfügung zu stehen; oder: schenkt den Tieren ihre Freiheit; testet eure Medikamente an euch selbst!
Ein Tier kann nicht so protestieren wie ein Mensch.
Ja es kann beißen und kratzen, aber es kann nicht mit uns verständlich kommunizieren, wie wir es Menschen untereinander tun. Das Tier ist am Ende unfreiwillig in diese Situation gelandet. Weil sich der Mensch mal wieder höher stellt.

Ich wäre eindeutig für eine Revolution der Tiere!
Wir wollen nicht mehr Eure Sklaven sein!
Rettet die Meerschweinchen!

Ich denke, über dieses Thema lässt sich streiten.
Ich bin gegen Tierversuche …
Ich bin gegen Tierversuche, bei denen Tiere qualvoll dahinvegetieren.
Ich bin gegen Tierversuche, wenn diese Tiere nicht artgerecht gehalten werden.
Ich bin gegen Tierversuche, wenn Versuche stattfinden, die eigentlich überflüssig sind.



PS: Ich hoffe meine Ausführung über "Ob ein Mensch" für Versuchzwecke herhalten sollte, steht jetzt nicht in der Kritik. Ich beschreibe nur wie ich das sehe. Und ich denke auch nicht, dass irgendein Mensch das Recht hat, andere Menschen zu etwas zu zwingen. Ob ich diese Menschen mag, ist dahingestellt.

Gruß Domenic


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

21.12.2012 um 15:42
Bevor Versuche an Menschen durchgeführt werden, wie es z.B. Pharmakonzerne in der sogenannten "3. Welt" machen, bin ich dafür, Tiere zu nehmen. Bevor man Tiere zu Versuchszwecken "verbraucht", wäre mir allerdings überlegenswert, ob man ein Produkt nicht an Zellkulturen etc. ausprobieren kann (was ja schon vorkommt) - oder aber einfach auf das Produkt, wie z.B. Kosmetika, für die elendig viele Tiere gequält werden, verzichtet.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

03.01.2013 um 01:44
@Dr.Shrimp

Danke..so wurde ich auch noch nie betitelt :D


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

03.01.2013 um 03:00
Ich habe bereits Tierversuche durchgeführt, werde ich jetzt gesteinigt :P:

Natürlich sollte man die Tiere nicht quälen und es gibt Methoden die ich nicht unterstütze, aber ich sehe es - was das angeht - etwas nüchternder.
Im Bereich der Grundlagenforschung wird es - je nach Gebiet - schwierig darauf zu verzichten.

Bei Medikamententests kann man jedoch Standarts einführen um die Tierversuche so stark wie möglich zu reduzieren. Ich finde es - in dieser Hinsicht - begrüßenswert, dass mit 3D-Gewebekulturen daran gearbeitet wird, weniger Tierversuche durchzuführen.

Ich möchte aber betonen, dass ich es nicht in Ordnung finde Kosmetik (Schminke, Make Up und co.) an Tieren zu testen.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

11.01.2013 um 20:34
Dominium terrae, ist ein christlicher Konsens. Tiere gegen ihren Willen (und das möchten sie sicherlich nicht) für Tierversuche zu missbrauchen ist gegen meine pagane Einstellung.
Tierversuche sind oft unnötig und schützen somit nicht vor unerwünschten Nebenwirkungen. Ein einzelnes Beispiel ist hierbei Contergan, für dieses Medikament wurden etliche Tierversuche durchgeführt und das Medikament letztendlich auf den Markt gebracht. Ein angeblich harmloses Schlafmittel auch für schwangere Frauen, das zu Missbildungen an Föten führt. Dieser Schaden konnte in Tierversuchen nicht nachgewiesen werden. Immer wieder müssen Medikamente vom Markt genommen werden, da der menschliche Organismus anders reagiert. Das Problem ist also, dass aus kommerziellen Gründen ein neues Medikament in kurzer Zeit bei einer möglichst großen Zahl von Menschen eingesetzt werden soll, sonst sind die hohen Investitionen verloren. Davor schützen keine Tierversuche, sie geben keine definitiven Aussagen. Eine Idee, wie man das Problem lösen könnte? Die behalte ich lieber für mich.

Lohe


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

19.04.2013 um 21:59
@C8H Du sollstest anfangen dich in die Lage der Tiere zu versetzen. Nehmen wir mal an die Aliens greifen den planeten an und besetzen ihn. Du wirst als "Versuchsobjekt" teilweise zu tode gefoltert und genau wie deine familie. Gefällt dir das? Was bist du für ein menschlicher abschaum wenn du ein anderes leben nimmst um deins zu verlängern?


Petrusakten 38, zit. nach Skriver, Die Lebensweise Jesu und der ersten Christen, a.a.O., S. 128:
"Weh euch, die ihr nicht hört, wie es zum Schöpfer im Himmel klagt und um Erbarmen schreit! Dreimal wehe aber über den, über welchen es in seinem Schmerz schreit und klagt."




Jesaja 66, 3:
Wer einen Stier schlachtet, gleich dem, der einen Mann erschlägt; wer ein Schaf opfert, gleicht dem, der einem Hund das Genick bricht; wer ein Speisopfer bringt, gleicht dem, der Schweineblut spendet; wer Weihrauch anzündet, gleicht dem, der Götzen verehrt: wahrlich, wie sie Lust haben an ihren eigenen Wegen und ihre Seele Gefallen hat an ihrem Gräueln.



Ein Jesuswort, zit. von Epiphanius, Panarion 3,16:
„Ich bin gekommen die Opfer aufzulösen, und wenn ihr nicht ablasst zu opfern, so wird auch der Zorn Gottes (Das Gesetz von Ursache und Wirkung) nicht von euch ablassen.“


Leute wie du, werden nach dem tod für immer in der hölle schmoren.


PS: Ich bin Veganer und würde lieber selber sterben als einem Tier das leben zunehmen um meins zu verlängern.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

19.04.2013 um 22:45
@Topic

Ich finde es zum Kotzen das wir vermeintlich niedere Lebewesen leiden lassen nur um unsere Luxusproblemchen zu lösen .

Es ist schon erstaunlich wie sich eine Spezies in kürzester Zeit zum NR1 Parasiten unseres Planeten entwickeln konnte ...

Stopp ... ein Parasit nimmt sich ja nur das was er braucht um den fortbestand seiner Art zu sichern ,

Wir hingegen wollen´mehr , immer mehr , egal ob wirs brauchen oder nicht ohne Rücksicht auf verluste .....


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

19.04.2013 um 22:57
@Heij nicht nur für luxuprobleme sogar für medikamente ist es eine schande eine anderes lebenwesen das leben zu beenden es würde mir total egal sein ob ich dann an krebs sterbe, wenn die natur es so will dann wird es wohl so seien müssen stattdessen nehmen sie die menschen das recht tiere das leben zu beenden und zu quälen um sich vor krebs etcc zu schützen. erbärmlich sowas, eine schande die man so schnell wie es nur geht auslöschen muss.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

19.04.2013 um 23:10
LeiTinanT schrieb:wenn die natur es so will dann wird es wohl so seien müssen
Die Natur "will" gar nichts. Die Natur ist ein dynamisches System. Menschen sind intelligent und haben Verstand. Niemand muss an einer behandelbaren Krankheit sterben.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

19.04.2013 um 23:13
Doors schrieb:wie es z.B. Pharmakonzerne in der sogenannten "3. Welt" machen
das tun sie hier auch... ist auch richtig udn wichtig so. natürlich muss ersmal an tieren getestet werden ob es ungefährlich ist.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

19.04.2013 um 23:20
KillingTime schrieb:Die Natur "will" gar nichts. Die Natur ist ein dynamisches System. Menschen sind intelligent und haben Verstand. Niemand muss an einer behandelbaren Krankheit sterben.
Der Mensch hat durch einen blöden Zufall die Fähigkeiten bekommen sich in einem gewissen Rahmen über die Natur erheben zu können .

Wie lange das noch gut geht ? Wer weiss ?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

19.04.2013 um 23:45
@nox ich bin der meinung mann sollte so etwas an dir testen lol, ma schauen wies dir gefällt


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

19.04.2013 um 23:53
LeiTinanT schrieb:@nox ich bin der meinung mann sollte so etwas an dir testen lol, ma schauen wies dir gefällt
wäre ich krank würde ich mich natürlich für so studien zur verfügung stellen.
wieso sollte man neue diabetes medikmente nicht an indischen patienten testen? dort sind studien billiger und die teilnehmer bekommen außer der behandlung noch einen für dortige verhältnisse ordentlichen lohn
fürs versuchkaninchen spielen.
in fortgeschrittenden entwicklungsstadien sind tests an menschen ganz normal.
http://www.probanden-online.de/aktuelle-medikamentenstudien.htm
wieso soll man solche freiwilligen tests nicht auch in der dritten welt machen?


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.04.2013 um 00:02
Die Tiere werden getötet und dabei gequält können sich nichtmal anseitzweise wehren das ist ja klar das du groß reden hier hast "NA KLAR MUSS MAN DAS TUHEN" solang es dir gut geht nicht wahr?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.04.2013 um 00:11
LeiTinanT schrieb:Die Tiere werden getötet und dabei gequält können sich nichtmal anseitzweise wehren
ich hoffe du meinst damit nicht die inder...
LeiTinanT schrieb:das ist ja klar das du groß reden hier hast "NA KLAR MUSS MAN DAS TUHEN" solang es dir gut geht nicht wahr?
ja, meine gesundheit ist mehr wert als die eines hundes.
wieso sollte ich bei tierversuchen rumheulen? außer über die speckverschwendung bei tests an schweinen.
aus speck kann man so nette dinge wie


machen, natürlich bin ich da etwas sauer wenn die speck verschwenden weil sie an schweinen testen und nicht an hunden oder kätzchen.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.04.2013 um 00:41
OT:
25h.nox schrieb:ja, meine gesundheit ist mehr wert als die eines hundes.
Ab heute bist Du mein neues Oberarschloch in diesem Forum !!!!!!


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

20.04.2013 um 00:44
Heijopei schrieb:Ab heute bist Du mein neues Oberarschloch in diesem Forum !!!!!!
weil du so lieb warst kriegst du noch einen grund warum schweine die einzigen tiere sind an dennen man keine test durchführen sollte.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden