weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Krank, Gesetz, Flucht
Rems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:12
Hallo Leute,

also ich habe einen ziemlich guten Buddy der Ende Oktober verhaftet wurde weil er einen hohe Geldstrafe nicht zahlen konnte. Nach einer Woche in der offenen JVA ist er bei der ersten Möglichkeit geflohen und hat als erstes mich angerufen früh morgens und mir erklärt das er das getan hat weil er es da drin nicht aushalten würde weil seine Freundin ihm gesagt hätte sie will die Beziehung zu ihm beenden weil er ja nicht ehrlich war und er hat in der JVA Selbstmordgedanken. Wie dem auch sei meinte er damals er würde versuchen das Geld sofort zu beschaffen um die Strafe zu bezahlen was ja gehen würde. Jetzt ist er schon über einen Monat auf der Flucht, ich habe nur telefonischen Kontakt zu ihm und weiß das er mal hier und mal dort bei Leuten unterkommt. Seit ein paar Tagen ist die Situation aber ganz prekär geworden. Ich habe jetzt seit einer Woche nix mehr gehört von ihm. Seine (Ex) Freundin rief mich die letzten 2 Tage an und meinte da er ihr gesagt hätte das er das Geld einfach nicht zusammen bekommt und das er sich umbringen will weil selbst seine Familie ihm nicht helfen will (unfassbar) und er jegliche Lust und Freude am Leben verloren hätte. Seine Freundin hätte ihn sogar noch provoziert ("Du tust das ja eh nicht"), was ich ziemlich krass und zugleich dumm von ihr finde. Andererseits würde er wahrscheinlich auf sie hören und sich in eine Psychiatrie begeben und sich dort helfen lassen wegen seinen Selbstmordgedanken.

Ich habe die letzten Tage überhaupt nicht geschlafen weil ich wirklich Angst habe das er sich was antut. Ich hoffe das er sich in die Psychiatrie begibt und sich helfen lässt. Keiner weiß wo er sich befindet. Er meinte mal das er von seiner gewohnten Umgebung ca. 300 km entfernt sein soll, was ich ihm glaube.


Was würde ihn dort erwarten? Würden die Ärzte in der Psychiatrie ihn bei der Polizei melden ohne zu wissen das er auf der Flucht ist? Gibt es da noch ärztliche Schweigepflicht?


melden
Anzeige

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:23
Rems schrieb:Was würde ihn dort erwarten? Würden die Ärzte in der Psychiatrie ihn bei der Polizei melden ohne zu wissen das er auf der Flucht ist? Gibt es da noch ärztliche Schweigepflicht?
natürlich würden sie ihn melden da er ein gesuchter straftäter ist..wäre ja noch schöner.

und zweitens
Rems schrieb:weil er einen hohe Geldstrafe nicht zahlen konnte.
normalerweise kann man geldstrafen auch auf raten zahlen....


melden

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:24
@Rems
Wer Scheiße baut, sollte dazu stehen. Sorry, sehe ich so. Bis es zu einem Haftbefehl kommt vergehen etliche Monate in denen er sich hätte kümmern können. Jetzt einfach abzuhauen und andere in Angst und Schrecken zu versetzen finde ich nicht ok von ihm.

Die Strafe wird an ihm nicht vorbei gehen und die Flucht an sich wird auch bestraft werden. Klar kann er sich einweisen lassen und wenn ihm da akute Suizidgedanken attestiert werden, bleibt er auch erstmal in der Geschlossenen, aber melden werden sie es natürlich der Polizei. Ist ihm überhaupt klar wie dumm er sich verhalten hat? Du tust mir leid, weil du dir total den Kopf machst, was ja sehr verständlich ist. Er drängt dich in eine ganze hilflose Situation!


melden
Rems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:26
@Nerok

Aber die Ärzte wissen ja nicht das er auf der Flucht ist. Meldet man trotzdem einen Menschen der sich freiwillig in die Psychiatrie begibt bei der Polizei?


Danke für dein Mitgefühl. Ist echt total schwierig zurzeit, weil er an sich ein Klasse Typ ist der auch nur einen Fehler gemacht hat.


melden
Rems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:27
@Nerok

Sorry das war nicht an dich gedacht.


Sondern an @so.what


melden
Rems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:28
@so.what

Und die Flucht wird nicht bestraft. Ich hab einiges seitdem darüber gelesen. Eine Flucht ist keiner Straftat so lange man nix von der JVA mitgenommen hat oder etwas beschädigt hat oder jemanden verletzt hat. Das ist Freiheitsdrang und so lange er auch während der Flucht nix tut erwartet ihn keine zusätzliche Strafe. Wenn er gefasst wird bekommt er halt keine Verlockerungen sprich er kommt in die geschlossene JVA.


melden

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:31
@Rems

sobald rauskommt das er ein gesuchter straftäter ist wird er der polizei gemeldet.

und nochmal..warum hat er die geldstrafe nicht auf raten gezahlt?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:33
tut mir ja leid für dich aber da sieht man mal wieder, kommt nen normalo in die Situation von Isolation wolln se sich gleich umbringen, isoliert sich nen Psychisch kranker eben durch Krankheit zu haus wird drüber gelacht und er nicht ernst genommen .. najah ..

"Meine Familie" würd mir auch nich helfen eben weil sie keine Kohle haben, was sollten sie denn tun?

er soll einfach einwandern und sich dort beschäftigen und arbeiten . das mit den Selbstmordgedanken is nur ne "fixe Idee" die nach nen paar Wochen von allein vergeht, er hat ja keine richtigen Probleme was die Psychatrie quasi unnötig macht ..


melden
Rems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:33
@Nerok

Ich denke mal weil er wirklich kein Geld hatte und auch einiges versäumt hat. Ich glaube er meinte das er sich nie bei dem Staatsanwalt gemeldet hat um eine Ratenzahlung oder ähnliches zu vereinbaren.
Ich will ihn nicht die ganze Zeit in Schuld nehmen. Was er getan hat und was er zurzeit tut ist dumm aber auf einer ganz anderen Seite kann ich ihn verstehen. Ich kenne ihn nun seit mehr als 15 Jahren und in den letzten 3 Monaten ist so viel negatives bei ihm passiert womit er einfach nicht klargekommen ist und einiges dadurch schleifen ließ.


melden

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:36
@Rems
Keine Verlockerung und die Versagung einer Haftverkürzung ist doch auch eine Bestrafung für die Flucht. Und wie wäre es einfach mal mit Ehrlichkeit? Wie stellt er sich das vor, ewig auf der Flucht zu sein? Die Polizei ist doch nicht dumm. Natürlich finden die den in der Psychiatrie. Und selbst WENN nicht, was tut er, wenn er aus der Psychiatrie raus kommt? Weiter untertauchen?

Und ein Haftbefehl aufgrund von Nichtbezahlung seiner Schulden braucht WEITAUS länger als 3 Monate. Da hat er etliche Monate auf nichts reagiert und dann muss er halt die Konsequenzen tragen. Sorry, ich finde da gibt es nichts zu entschuldigen.

Ausserdem sind solche Haftbefehle normalerweise der Versuch eine eidesstattliche Erklärung zu erzwingen, soweit ich weiß. Wieso hat er die nicht unterschreiben? Dann wäre er nicht in Haft gekommen.


melden
Rems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:37
@tic

Es ist viel passiert bei ihm in den letzten 3 Monaten. Seine Mutter ist gestorben, die Geldstrafe kam dazu, er war umgezogen zu seiner Freundin was für ihn der einzige Lichtblick in all dem Chaos war. Aber er war auch ein klein wenig unehrlich zu ihr und ihrer Familie weil er mal meinte das er nicht wie ein Loser dastehen möchte und nachdem er verhaftet wurde kamen seine Lügen raus so das seine Freundin ihn rausgeschmissen hat und auch nicht bereit ist ihm zu verzeihen was ich meiner Meinung nach zu hart finde weil sie weiß das er kein Geld und niemanden hat um irgendwo zu übernachten mitten im Winter. So wie er klang kann ich es mir gut vorstellen das er sich was antut und das das keine fixe Idee ist. Er ist aus der Haft nur geflohen wegen seiner Freundin und jetzt wo er weiß das sie ihn zurzeit nicht zurück will und wahrscheinlich auch nie wieder meinte er zuletzt er kann nicht einfach sich stellen weil er da drinnen nur durchdrehen würde durch die Aktionen seiner Freundin. Er meinte da drinnen hätte man zu viel Zeit zum nachdenken,Kopfkino, Fantasien etc.


melden
Rems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:38
@so.what


Ich gebe dir vollkommen recht. Er hat einiges schleifen lassen.
Und einiges weiß ich auch nicht genau warum und weswegen. Ich habe einfach nur Schiss das dieser, für mich sonst immer ziemlich starke Mensch, sich wirklich was antun würde. Das sind keine Floskeln die er da erzählt.


melden

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:39
@Rems

Kopf hoch. Als Freund hast du bestimmt alles getan was in deiner Macht stand. Alleine, dass du dir solche Sorgen machst, zeigt dass du für ihn da bist. Mach dich nicht selbst fertig, davon hat nämlich keiner was.

Scheiße passiert. Und das war dann wohl ein Dominoeffekt.

Wenn er sich meldet , mach ihm klar, das Probleme da sind um behoben zu werden und daraus zu wachsen. Sprich: Wenn er das packt, packt er noch viel mehr. Sag ihm, dass du auch noch da bist, wenn er wieder aus dem Gefängnis draussen ist und gut.
Es ist halt ne Scheiß-Phase und die geht rum.


melden

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:42
@Rems
Soweit ich weis, gibt es im Knast auch Psychiater die helfen. Da scheint ne Menge "Bla-Bla" dabei zu sein. Er sucht wohl nach Gründen.
Versuch lieber dafür zu sorgen, dass er sich stellt und danach neu anfängt.


melden
Rems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:42
@Ravenja

Danke für die aufmunternden Worte.

So ähnliches hatte ich ihm bei unserem letzten Gespräch gesagt. Er solle sich stellen wie ein Mann, sich keinen Kopf machen weil es letztendlich nur noch 70 Tage wären die er abzusitzen hat und das er sein Leben nicht wegen einer Frau,einer Person festmachen soll. Aber er hat darauf nicht gehört. Ich habe bemerkt das einzige was zurzeit zählt für ihn ist seine Freundin. Er will Wiedergutmachung. Eine einzige Chance. Sie ist wirklich sehr hart zu ihm. Einerseits kann ich es verstehen aber andererseits auch nicht weil wenn jemand doch ehrlich liebt dann kann er auch verzeihen. So sehe ich das jedenfalls. Er hatte sie angelogen und sein Leben schöner gemacht als es ist und nur damit er akzeptiert wird bei ihrer Familie und Freunden. Nachdem raus kam das einiges nicht stimmt ist die Freundin verständlicherweise sauer und enttäuscht und sie meint das es wohl nie wieder was wird zwischen ihnen. Und das macht ihn zu der jetzigen Situation (Tod von Mutter, Haftbefehl, Obdachlos) fertig!


melden
Rems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:45
@Ravenja

Vielleicht "Bla-Bla" bei anderen aber bei mir nicht. Wir kennen uns seit über 15 Jahren und er hat die ganze Zeit wenn wir am Telefon geredet haben geweint und meinte jedes mal wie leid es ihm tut und das er bereit wäre alles dafür zu tun aber gleichzeitig meinte er auch er habe keine Kraft mehr und keine Freude mehr am Leben und er hätte nix zu verlieren und ER HATTE SICH SOGAR ENTSCHULDIGT DAFÜR WENN ER SICH WAS ANTUT DAS ER MICH DAMIT VERLETZT!!!
Das ist ganz klar ein Hilfeschrei! Und er wird einfach freiwillig nicht ins Gefängnis gehen. Dafür ist er zu dickköpfig. Ich versuche schon so viel zu arbeiten das ich ihm das Geld demnächst vielleich aushändigen kann damit dieser ganze Spuk ein Ende hat.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:45
dann ist er aber ne sorry "Weichpappe" .. er braucht nur nen Lichtblick würd ich sagen .. was das ihn durhalten lässt wenn er im "Käfig" hockt und ihn über alles nachdenken lässt .. wenn noch mal mit ihm sprechen kannst sag ihm das du da bist wie mein vorredner schon schrieb .. wird ihm zwar nicht wirklich helfen aber egal ..

mach ihm klar das es viele Frauchen gibt und er wenn einwandert und wieder raus kommt er normal weiter leben kann ... das muss er nur raffen

tot, durch die Erfahrung muss jeder mal, die paar Tage sind schnell rum und obdachlos wird man in Deutschland nur wenn man sich aufen Arsch setzt und garnix tut ..


melden

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:46
@Rems
Mir schoss da gerade noch so ein Gedanke in den Kopf...
Was ist der Hauptgrund dafür, dass ein Mann nicht ins Gefängnis gehen will?-Die Gruselgeschichten darüber. Könnte das der wahre Grund sein?


melden

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:46
@Rems
Sorry, er hatte genug Zeit und sogar noch während die Polizei ihn abgeholt hat die Möglichkeit dieser Haftstrafe aus dem Weg zu gehen. Ich verstehe seine Freundin, auf so ein Theater hätte ich auch keine Lust. Und jetzt so dramatisch zu handeln finde ich scheiße von ihm. Er belastet andere und verhält sich schlichtweg dumm. Wer es nichtmal bei der Abholung hin kriegt zu sagen "Ne Leute, lasst mich hier, ich unterschreib euch den Wisch das ich nichts habe." dem könnte ich es auch nicht verzeihen. Und jetzt so ein unverantwortliches Verhalten...geht gar nicht. Er hätte so einfach diesen Haftantritt verhindern können, wieso tut er das nicht, wenn er so Schiss vorm Knast hat? Und jetzt alle verrückt machen *kopfschüttel*.

Ich hoffe für dich, dass du dich da nicht zu sehr mit rein steigerst. Es ist sein Leben, entweder er handelt vernünftig oder nicht. Das liegt nicht in deiner Hand.


melden
Anzeige
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychiatrie, Flucht vor Gesetz, Selbstmordgefährdet

10.12.2012 um 12:47
@Rems

nimmt er sonst Drogen oder Alkohol?

Er soll im Knast chillen, bekommt dreimal am Tag warmes Essen, kann trainieren und sich weiterbilden. In dt Gefängnissen geht es einen zum Teil besser als draussen.

Beziehungen gehen nunmal iwann zu ende, und jede mutter und vater stirbt vor dem eigenen tod, was ja auch gut so ist.

Sag ihm dass du für ihn da bist wenn er im Knast ist


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden