weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

3.501 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Gleichberechtigung, Emanzipation, Feminismus, Pflicht

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

26.01.2013 um 19:15
Oft kommt es aber so vor, als wäre das Ziel dass dann Frauen die nur kochen und Kinder hüten wollen, schief angeschaut werden.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

26.01.2013 um 19:17
@insideman

Da trägt dich aber dein Blick.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

26.01.2013 um 19:20
Männer, die z.B. Erzieher werden wollen, werden auch gern schief angeschaut, weil ihnen sexuelle Motive unterstellt werden.
Das ist auch nicht besser als die Vermutung, Frau sei deshalb Hausmanagerin und Mutter, nur weil sie zu blöd zum Arbeiten sei.


melden
Scayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

26.01.2013 um 19:27
@insideman

Da muss ich Dir Recht geben. Es sollte nicht so sein, dass man eine Frau die eben gerne Hausfrau ist als Bremse der Emanzipation angesehn wird.

Genausowenig sollte man einem Mann unterstellen er könnte nicht den Haushalt schmeißen oder Kinder erziehen. Fände ich auch Schade wenn jemand der sich für solch einen Lebensweg entscheidet bei vielen Männern als "Softy" gilt. Oder was auch immer.

Je früher jeder sich eingesteht das eine Rollenverteilung nicht auf Geschlechter zu beziehen ist desto freier kann sich doch jeder entwickeln und zwar ganz individuell nach seinen/ihren Stärken.


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

26.01.2013 um 19:31
Neulich in der Sauna ist mir ein Stichpunkt zum Thema Emanzipation eingefallen.
Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, dass es "in fast jeder Sauna" einen sogenannten "Damen-Tag" gibt? ... >>> Männer müssen an diesem Tag aussen vorbleiben.

Aus welchem Grund ist das eigentlich so?

Es gibt doch bestimmt auch Männer, die aus Schamgründen nicht unbedingt mit fremden Damen saunieren möchten ... Piephahn zu klein oder zu lang, Bauch zu dick, Füße zu groß etc.pp.usw. ?

Warum wird ihnen allerdings kein "Männer-Tag" im Saunabereich zugestanden?
Was meint ihr?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

26.01.2013 um 19:32
@TinaMare
Ich vermute, weil Frauen genau die gleichen Probleme in der Sauna haben.
Allerdings wird es eben bei denen mehr respektiert. Merkwürdigerweise...


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

26.01.2013 um 19:33
@Hacknslay
Ja, ich muss ehrlich zugeben, dass ich das NICHT IN ORDNUNG finde.
Schamgrenze hin oder her ... dürfen Männer sich nicht schämen?


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

26.01.2013 um 19:38
@TinaMare

Mögliche Ursachen gäbe es viele:

Es werden mehr Frauen als Männer in der gemischten Sauna sexuell belästigt.

Muslimische Frauen wollen auch mal in die Sauna.

Mädels sind ganz gern mal unter sich.

Frauen gehen auch oft und gern zu zweit auf's Klo oder in die Wanne.

Meines Wissens gibt es auch "Saunaclubs" für Männer (Frauen stellt der Veranstalter) bzw. (An Frauen haben die Jungs kein Interesse).

In einem TV-Beitrag über Badekultur erfuhr ich, dass es auf Sylt vor dem Ersten Weltkrieg durch Sichtblenden getrennte Badestrände gab, die von jemandem auf einem Hochsitz überwacht wurden. Näherte sich ein Mann dem Frauenbadestrand, gab er ein Hornsignal und die Frauen in ihren knielangen Badeanzügen hatten blitzschnell im Wasser oder im Umkleidewagen zu verschwinden.


melden
TinaMare
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

26.01.2013 um 19:45
Doors schrieb:Es werden mehr Frauen als Männer in der gemischten Sauna sexuell belästigt.
Okay, davon gehe ich auch mal aus!
Doors schrieb:Muslimische Frauen wollen auch mal in die Sauna.
Möglich
Doors schrieb:Mädels sind ganz gern mal unter sich.
Lasse ich nicht gelten, auch Männer sind gerne mal unter sich ^^
Doors schrieb:Frauen gehen auch oft und gern zu zweit auf's Klo oder in die Wanne.
Du meinst pubertierende Mädels :D
Doors schrieb:Meines Wissens gibt es auch "Saunaclubs" für Männer (Frauen stellt der Veranstalter) bzw. (An Frauen haben die Jungs kein Interesse).
Naja, solche Saunaclubs lassen sich schlecht mit einer herkömmlichen Sauna vergleichen ;)


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

26.01.2013 um 19:50
Ich halte es trotzdem für ziemlichen Schmonz. Das fängt ja schon bei der "X will mit X gern mal unter sich sein". Ich weiß nicht aber was hat das mit dem Geschlecht zutun? Die ganze Geschichte ist doch ebenfalls dem Sexismus geschuldet, bis hin zum "Frauen gehen gern mal zu zweit auf's Klo". Klar, wenn man Mädels beibringt, Freundschaften wären untereinander besser als zusammen, dann kommt sowas am Ende bei raus aber letztendlich ändert sich das ja auch mehr und mehr. Vielleicht sollte man bei solchen Saunas lieber darüber nachdenken sie einfach privater zu veranstalten, damit geht man vielen Unannehmlichkeiten aus dem Weg, schließlich hört doch Scham nicht plötzlich auf, wenn die Umgebung aus dem eigenen Geschlecht besteht.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 15:34
Gestern Abend auf ZDF.Neo die Sendung LogIn gesehen, und dort war diese Anne "schiessmichtot" zu Gast, die diesen (bei Feministinnen) hoch beliebten Twitter Hashtag #Aufschrei erstellt hat.

Oh gott, was aus deren Mund so alles raus kam, da kann einem Mann! nur schlecht werden.

Die hat permanent auf subtiler Art unterschwellig versucht klar zumachen, das ALLE MÄNNER Sexual(Gewalt)Verbrecher sein..

Und immer wenn ein Satz viel a la: Männer sind auch oft Opfer von Sexismus" sagte sie nur:
"Ja kennen wir schon" oder " Ja haben wir schon x-mal gehört".....

Die wollte es absolut nicht wahr haben, das es sowas gibt..

Zwischendurch kam denn mal die Frage auf, wie ein Mann denn am besten in der Bar eine Frau anspricht, bzw die angenehmsten (sexismusfreien) Anmachsprüche.. Sie meinte dazu nur:"sie geht ja gar nicht in eine Bar".
Aus dem Publikum kam Gelächter und Geschmunzel..

Weiterhin wurde die fast 40 Jahre andauernde fortschreitende Emanzipation und Gleichberechtigung der Frau angesprochen. In diesem Zusammenhang wurde erwähnt, das Frauen heut zu Tage schon an einem Punkt sind, wo sie Sehr selbstbewusst und frei jeglicher Unterdrückung sind oder zumindest sein könnten..

Sie haben die nötige Stärke und Kraft, ihren Weg zu gehen, so wie sie wollen.
Und wenn sie dann Opfer von Sexismus werden, haben sie ja bereits alle Möglichkeiten, sich dagegen zu währen, und Grenzen zu setzen.

Diese Aussage wurde vom Publikum und anderen Gästen bestätigt. Dann kam zu diesem Thema noch ein Satz, der in etwa so lautete:

Wenn eine Frau heute nach 40 Jahren Emanzipation immer noch nicht Fähig ist, ihre Meinung (Grenze) zu äußern oder ihren Willen durchzusetzen, dann wird sie daran auch nichts mehr ändern können..

Frau Anne "schiessmichtot" reagierte, wie man es von ihr erwartet hätte. Sie äußerte einen Satz wie:
Frauen sind Opfer von Männern, Männer sind ja alle Machtgeil und wollen Frauen unterdrücken. und Alle Frauen müssen gestärkt werden, damit sie sich gegen Männer wehren können....."

Wieder Geschmunzel und Unverständniss bzw Verwunderung aus dem Publikum.

Am Ende der Sendung gab es dann ein Umfrage-Ergebnis das lautete:

ca 52 % Stimmen für: Männer sind Opfer der feministischen Hysterie !!!!!

ca 48 % Stimmen für: Frauen sind Opfer von männlichem Sexismus

Als das Ergebnis bekannt wurde, steckte sie sich (als Anspielung zum Kotzen) einen Finger angedeutet in den Hals und buhte rum.
Die Frau ist doch nicht mehr richtig im Kopf.

Ich bin kein Freund von islamischer Unterdrückung von Frauen..
Aber diese Frau hätte man dort zurecht gesteinigt..

Sorry klingt vielleicht hart, vor allem da ich jede Form von Gewalt ablehne.
Aber das, was Frauen wie diese machen, gleicht einer "Hexenjagd".. Nur das alle betroffen sind, die ne Nudel haben..

Wann hört dieser Irrsinn bloß auf..


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 15:45
The_Borg schrieb:Als das Ergebnis bekannt wurde, steckte sie sich (als Anspielung zum Kotzen) einen Finger angedeutet in den Hals und buhte rum.
Recht typisch für Leute, die übermäßig ideologisiert sind.
Andere Meinungen können nicht stimmen und sind immer Folge der
Kapitalisten/Juden/Männer/Islamisten/Amerikaner usw. und auf jeden Fall verachtenswert.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 15:55
Ja ein sehr sehr trauriges Bild..
Und da wollen uns viele weiss machen, Unsere Gesellschaft sei absolut Intakt. Und diese Feminisierung sei absolut richtig..

Wie soll das in Zukunft aussehen?
So?

Frauen - emanzipierte und größtenteils lesbische Feministinnen

Männer- existenziell bedrohte "Tier"Art und langsam am aussterben

Kinder - ...............
Werden nicht mehr geboren oder zumindest nicht mehr natürlich gezeugt und stammen dann aus Reagenzgläsern, wo im Vorwege das Geschlecht auf weiblich festgelegt wird, da es ja der feministischen Ideologie entspricht, weil ja Männer böse Geschöpfe sind..

Ein Horroszenario, in dem ich nicht Leben möchte...


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 16:02
Ich habe die Befürchtung, dass wir hier Zustände bekommen, ähnlich der USA.

Habe letztens ein Video gesehen, in dem eine Runde Frauen sich darüber amüsierte, dass ein Mann irgendwo im Land seinen Penis abgehackt bekam. Im öffentlichen Fernsehen.
Das wird hier auch kommen. Die Tendenzen sind da.
Aber hey - hauptsache den Frauen geht es gut, oder? ;)


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 16:13
Ja, wir Männer werden immer mehr verachtet.
Und diese Zukunft, so wie ich sie beschrieb, wird kommen, wenn sich jetzt nichts mehr ändert..

Die androgyne, eingeschlechtliche, autarke, a-sexuelle, autogame Menschheit mit Retortenbabys wird schneller kommen als uns allen recht sein wird.

Dann gibts auf diesem Planeten nur noch weibliche Menschen - Ein Paradies für Feministinnen..


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 17:00
@The_Borg
The_Borg schrieb:Gestern Abend auf ZDF.Neo
...Zdf.Info...gern geschehen...=)....habe die Sendung ebenfalls geschaut...muss man nicht wirklich viel darüber sagen (das Verhalten der beiden "Feministinnen" errinnerte mich an kleine Kinder auf dem Schulhof...aber naja..)....

...bzgl. des votes ist dieser nun auch wie üblich ziemlich "heuchlerisch" gestellt....denn wer würde denn den satz: "Frauen wollen keine Opfer sein, sondern einfach wie Menschen behandelt werden"....nicht ebenfalls für richtig halten...?...-.-....


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 17:00
@The_Borg

was für ein unsinn.
Wer soll denn irgendwen dazu zwingen androgyn und sonstwas zu sein wenn sich feminismus gegen zwänge in der sexualidentität einsetzt?

Erklär mir das mal


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 17:03
@The_Borg

und ehrlich gesagt, allein die behauptung die meisten feministen seien lesben ist schon ziemlich absurd.
Wieder mal eine klare reduzierung auf ihr geschlecht und der versuch sie mit ihrer sexualidentität zu diskreditieren.


Und wow, für den satz

>>
Ich bin kein Freund von islamischer Unterdrückung von Frauen..
Aber diese Frau hätte man dort zurecht gesteinigt..<<

Erzähl mir bitte nie wieder was vonwegen fiese feministinnen usw. wenn du selber leute steinigen lassen willst die nicht deiner Meinung sind.


melden

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 17:08
@shionoro
Genauso wie Anne Wizorek "Alle Männer sind sexbesessene Schweine, die Frauen unterdrücken wollen"-Getue eine klare Reduzierung auf das Geschlecht und die sexuelle Identität ist.
Und in dem Sinne habe ich das, was @The_Borg schrieb auch verstanden (ich lasse mich natürlich gerne korrigieren), als überspitztes Gegenbild auf dem selben Niveau, wi es auch von der Wizorek bedient wird.


melden
Anzeige

Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?

29.01.2013 um 17:11
@tris

Erstmal habe ich die sendung nicht gesehen und kann dazu nichts sagen was diese Frau gesagt hat.
Es gibt genug leute die sich von ihren hass leiten lassen und dann aussagen tätigen die zu weit gehen.

Und @The_Borg
ist eine rdavon, darum brauch er sich hier nicht über die frau zu mockieren.
Die aht wenigstens keien steinigung gefordert.

Und ja, sexismus ist es auch alle Männer pauschal zu verurteilen, aber seien wir mal ehrlich, das wird einem feministen oder einer feministin auch vorgeworfen wenn er oder sie absolut sachlich diskutiert, hat man hier im Forum oft genug gesehen das auf ein sachliches argument direkt wieder alice schwarzer ausgepackt wurde und wie doof die is.


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden