weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 04:01
@kurvenkrieger

vorallem hat ja Schucht immer ihren Ursprung und wenns um präventive Massnahmen geht um den Drogenkonsum zu verringern, sollte man da mal als erstes ansetzen und Programme für die entwickeln, die ihre Sucht auch selber bewältigen wollen.

Echte Drogenkarrieren sind ja nicht einfach über Nacht entstanden!

Ein liberaler Umgang mit der Drogenpolitik würde auch die Schwarzmärkte einschrenken und verhindern dass Konsumenten an immer fragwürdigeres Zeug kommen und dies dann konsumieren!


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 05:34
xKrakex schrieb:Wenn ich annehmen muss, dass jmd nicht herr seiner Entscheidung ist, würde ich als Arzt intevrenieren. Und zwar nicht auf dem Hippiekissen als Tripsitter, sondern indem ich auf dem Iphone 110 wähle.
Ahhh...Ein bekennender Denunziant und Anscheisser


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 06:08
xKrakex schrieb:Wenn ich annehmen muss, dass jmd nicht herr seiner Entscheidung ist, würde ich als Arzt intevrenieren. Und zwar nicht auf dem Hippiekissen als Tripsitter, sondern indem ich auf dem Iphone 110 wähle.
Jo wie nize. Damit machst du jemanden echt nen Bad Trip, aber das kommt dir auf deiner Gerechtigkeitsschiene nicht in den Sinn ^^. Geil aber das genaue Gegnteil davon. Man man man. Nothing more to say.


melden
xKrakex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 09:33
Ich bin völlig baff- kritikloses Abfeiern eines Arztes, der 18jährigen den LSD-Konsum mitermöglicht, und ansonsten fehlt auch noch die Lesefähigkeit (siehe Katori). Aber wenigstens gibt Katori zu, keine Bildung in dem Bereich erfahrne zu haben.


@Warhead
"Ahhh...Ein bekennender Denunziant und Anscheisser"

Mist, das ist wirklich viel übler als ne verballerte Psyche bei jungen Erwachsenen. Hab drüber nachgedacht, ich finde, dass ab sofort alle medzinisch befähigten Menschen Tripsitter werden sollten.
Sie könnten auch anderweitig helfen, Schlimmeres zu verhindern. Vllt koennten sie Zuhältern weiche Handschuhe schenken, damit das Verdreschen der "Angestellten" für beide Seiten humaner wird.

Man man man, bei all dem Geschwafel frage ich mich, ob ihr je mit einer einzigen Fall aus dem Berecih der Drogenhilfe zu tun hattet....


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 13:59
@xKrakex

Wenn ich dich richtig verstehe, gehst du davon aus das es keinen Sinnvollen Umgang mit Drogen geben kann, dem widerspreche ich, es gibt genug Menschen die Drogen als Bereicherung genießen ohne in eine Sucht zu verfallen^^


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 14:01
xKrakex schrieb:Mist, das ist wirklich viel übler als ne verballerte Psyche bei jungen Erwachsenen.
man muss halt was riskieren um größe erreichen zu können...


melden
Pisaro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 14:01
Ohja, ich bin einer davon :). ich zitiere mich mal aus nem anderen Thread: Ich rauche gerne mal einen Joint, keine Frage, aber nur wenn ich auch die Zeit dazu habe! Das heißt bei mir: Keine Arbeit, auch nicht am nächsten Tag. Nicht in die Öffentlichkeit zu müssen.. ich mein, ich muss es ja nicht jedem auf die Nase binden! Eigentlich rauch ich nur am Wochenende... mittlerweile.

Es entspannt einfach total, man hat ne richtige innere Ruhe! Ich bin jetzt 24 und kiffe seit sagen wir 8 Jahren. Die ersten 3 Jahre davon wirklich viel, fast jeden Tag. Ich habe einen Gymnasial-Schulabschluss, 2 Ausbildungen, stehe gut im Leben und habe viele soziale Kontakte.

Was ich damit sagen will: Nur weil man kifft, wird man nicht dumm und erreicht nichts. Cannabis macht nichtmal physisch abhängig, anders als Alkohol, Koks, Heroin. Es macht Psychisch abhängig, also eine reine Kopfsache. Wenn die Psyche des Konsumenten eh schon nicht so "stabil" ist, macht kiffen kaputt, keine Frage.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 14:25
@Pisaro

Meistens ist es besser wenn keiner was weis :) das macht andere nicht heiss und lässt keine unseriösen Vermutungen zu^^
Und ich sehe es auch so das nicht jede Droge für jeden geeignet ist und einige manches einfach nicht vertragen.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 14:44
@Pisaro

Genau so ist es! Leider passt das nicht in die verquelten Anti-Köpfe rein.

@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Die Legalisierung von Cannabis is eigentlich nur ne Frage der Zeit


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 14:48
@Scox ja, die mutti, die ist ganz dicke mit den dealern, deswegen schützt sie deren geschäfte, aber die ist im herbst weg.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 14:51
@25h.nox

Glaub ich nich. Die wird noch ein Weilchen bleiben. Und selbst, wenn sie weggeht, der Nächste, der kommt, wird die Drogenpolitik nich ändern.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 14:55
@Scox
Junge, Junge Zigaretten und Alkohol sind nach Angie also nicht so suchtgefährdend wie Cannabis?
Ich denke die Krankenkassen sehen das anders!


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 14:56
Laut Kanzlerin 2 Millionen User... alle illegal^^

und das ist ohne die Dunkelziffer^^


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 15:00
Nie genommen zum Glück. Hatte glücklicherweise das nötige Selbstvertrauen abzulehnen. War schon schwer genug das Rauchen aufzugeben.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 15:01
@cassiopeia88 ich denke die mutti kriegt fett kohle von der drogenmafia. anders ist das nicht mehr zu erklären. egal welche haltung man zu drogen hat, wer nicht akzeptiert das der krieg gegen die drogen verloren ist ist entweder weltfremd oder hat intresse am weiteren verbot.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 15:03
@Kotzi

Warum glücklicherweise?

@cassiopeia88

Sie ist ja leider nicht die Einzige, die das so sieht. Ich hoffe nur für Frau DOKTOR Merkel, dass sie nicht selber glaubt, was sie da sagt, denn sonst wäre das ein dickes Armutszeugnis für Schland.^^


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 15:03
Würde die Merkel den Markt öffnen würden aus gewissen Drogendealern, Coffeeshopbesitzer und somit würde sie Geld legal bekommen, statt jetzt illegal :)... @25h.nox


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 15:05
@Scox

Ob Frau Merkel das glaubt was sie spricht ist zweitrangig, ihre (vorgefertigte) Meinung hat Gewicht und das führt zum Ungleichgewicht^^, das ist das verwerfliche da Sprechen ein paar dagegen und das gilt dann für Millionen... da stimmt was nicht, aber so ist das in unserer Demokratie^^


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 15:07
@Scox
Weil es für mich persönlich keinen Sinn gibt Drogen zu nehmen.


melden
Anzeige
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

23.02.2013 um 15:08
@Mystera

Da hast du schon Recht, nur die Olle bringt ihren Schwachfug mit so einer debilen Überzeugung, dass ich ihr schon fast glaube, dass sie es selbst glaubt.^^ Das ist zudem ein Paradebeispiel, wie die Anzugträger da oben ihr eigenes Ding drehen, vorbei am Volk. Hier sieht man das nur sehr gut, weil wir die Hintergründe kennen und zweifelsfrei erkennen können, dass sie lügt. Aber bei vielen anderen Themen können wir das nicht. Man könnte aber vermuten, dass sie da genauso lügt wie hier. Die Demokratie ist eine Farce.


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden