weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauen in gefährlichen Berufen

71 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Beruf, Gefährlich, Kompetent, Inkompetent

Frauen in gefährlichen Berufen

17.11.2014 um 23:41
werden in Israel nicht auch Frauen eingezogen? daher hat deren Armee einen höheren Frauenanteil und die israelische Armee ist sehr effektiv also scheint es doch zu gehen.


melden
Anzeige

Frauen in gefährlichen Berufen

18.11.2014 um 01:41
Hab jetzt mal nur den ep gelesen und die erste Seite überflogen.
Ich denke es kommt einfach auf die Frau an.
Klar gibt es zierliche persönchen die es dadurch in gewisser Hinsicht schwerer haben.
Andererseits kann das ja auch von Vorteil sein.
Sie sind meist wendiger und flinker was z.B. Bei Verfolgungen von Vorteil sein kann.
Es gibt aber auch Frauen die etwas maskulin von der Statur und der Art sind das sie jedem mann das Wasser reichen kann.
Ich hab z.B. Mehr Kraft, Ausdauer etc
Wie mein älterer Bruder.
Und bin von der Statur her auch etwas "stabiler" gebaut.
Er ist einfach ziemlich dünn und schlaksig.
Ich hingegen bin etwas muskulöser :D
Was allerdings bei mir auch stark durch die arbeit kommt.


melden

Frauen in gefährlichen Berufen

18.11.2014 um 11:25
@Challenger
Challenger schrieb:Polizistin, Soldatin, Gefängniswärterin
Mit Ausnahme der Soldatin sind das aber keine Berufe, die außergewöhnlich gefährlich sind. Und die Soldatin ist auch nur dann Gefahren ausgesetzt, wenn sie sich im Einsatz befindet.

Ich habe jetzt keine Statistik parat, aberich glaube, dass Polizisten und Justitvollzugsbeamte (Gefängniswärter) im Beruf keinesfalls häufiger verletzt werden als in anderen Berufen. Auch die Soldatin hält sich ja die überwiegend Zeit in der Kaserne auf, wo sie keinerlei Gefahren ausgesetzt ist und die Wahrscheinlichkeit, dass sie nie in einen gefährlichen Auslandseinastz muss ist auch nicht gerade klein.

Da gibt es Frauen, die im Umfeld ihres Berufes viel gefährlicher leben wie z.B. in einigen Sparten der Gastronomie. Ständiger Umgang mit betrunkenen Gästen, Heimweg nach der Arbeit mitten in der Nacht.


melden

Frauen in gefährlichen Berufen

18.11.2014 um 12:45
werden Frauen von Zeitarbeitsfirmen zu Jobs mit 30-60 kg Heben geschickt?? Klar als Mann kann man sich auch weigern, sich das Kreuz durchzuheben, aber ich bin immer noch der Überzeugung, als Frau bekommt man eher eine Stelle im Büro und die miesesten Jobs werden gerne auf die Männer abgeschoben!


melden

Frauen in gefährlichen Berufen

18.11.2014 um 12:56
Allesforscher schrieb:werden Frauen von Zeitarbeitsfirmen zu Jobs mit 30-60 kg Heben geschickt??
Frag doch mal die ueberwiegend weiblichen Altenpflegerinnen, was die so heben!!
Allesforscher schrieb:ich bin immer noch der Überzeugung, als Frau bekommt man eher eine Stelle im Büro und die miesesten Jobs werden gerne auf die Männer abgeschoben!
Als Mann wie auch als Frau hat man hierzulande das Privileg der freien Berufswahl!


melden

Frauen in gefährlichen Berufen

18.11.2014 um 12:58
@Alari
das ist auch gut so. Sicher heben Altenpflegerinnen auch mal schwere Lasten. Nur werden diese dann krankheitsbedingt ausfallen, bekommen sie was an den Rücken. Welcher Nutzen für den Arbeitgeber? Die Arbeitnehmerin kündigen bei häufigem Rückenleiden durch die Arbeit und der nächste kommt, oder was?


melden

Frauen in gefährlichen Berufen

18.11.2014 um 13:16
@Allesforscher
So ziemlich jeder Mensch, der dauerhaft schwere Lasten hebt, bekommt es irgendwann mit dem Ruecken, oder glaubst Du etwa, das ist ein Frauenproblem? In meinem Bekanntenkreis gibt es Maenner wie Frauen, die umschulen mussten, weil sie durch ihren Beruf einen Bandscheibenvorfall bekommen haben. Und ja, dann muss der Arbeitgeber sich eben den naechsten holen. So funktioniert das halt! Ist fuer den Arbeitgeber sogar eher von Vorteil, weil er sich gerade bei Berufen, in denen es mehr um koerperliche Arbeit als um Erfahrung geht, eine juengere, billigere Arbeitskraft holen kann!


melden

Frauen in gefährlichen Berufen

19.11.2014 um 00:50
@Alari
ja und was soll man dann umschulen? Als Zuhälter arbeiten? Nicht jeder kann mal so eben umschulen.


melden

Frauen in gefährlichen Berufen

19.11.2014 um 07:17
@Allesforscher
Geht's hier in den Thread um die Schwierigkeit der Umschulung? Ich glaube nicht, oder? Es geht darum, dass nicht nur Frauen Rueckenprobleme kriegen wenn sie schwer heben, sondern auch Maenner! Ein Verwandter von mir war Busfahrer und musste an der Bandscheibe operiert werden!


melden

Frauen in gefährlichen Berufen

19.11.2014 um 18:19
Prinzipiell ist es vom Geschlecht unabhängig, welchen Beruf jemand ausüben kann. Da spielen dann doch eher andere Faktoren eine Rolle.


melden
Anzeige

Frauen in gefährlichen Berufen

19.11.2014 um 19:41
Die körperliche Verfassung z.B.

Ich bin für einen "leichten" Bürojob jedenfalls geeigneter als für Soldatin oder Krankenschwester. Hat ja nichts mit meinem Geschlecht zu tun. Mein Bruder hatte, soviel ich weiß beim Heer auch "nur" den Bürojob.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gefährliche Raupe94 Beiträge
Anzeigen ausblenden