weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 05:56
@Zeo

wenn man aus der matrix raus ist und nicht mehr zurück kann, dann ist es meist der rettende schritt zu erkennen, dass auch außerhalb der matrix innerhalb einer anderen liegt.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:01
@Zeo

du bist im Vergleich zu mir heute noch verdammt jung, wenn man bedenkt wie hoch heute die Lebenserwartung geworden ist, dann liegt noch eine gute Strecke Lebenszeit vor dir. Eine Zeit die du für dich nutzen kannst, dir eine bessere Lebensqualität aufzubaun, nach deinen Wünschen und Vorstellungen. Gut du wirst hier und da auch Kompromisse eingehen müssen, aber wenn du deinen Traum von der eigenen Insel erfüllt haben willst, dann tu noch solange was, solange du noch die Zeit hast. Ich hab nimmer viel und auch nimmer genug Kraft um das zu verwirklichen was mein Lebenstraum wäre, sei nicht dumm und nutze deine Lebenszeit!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:05
@Shionoro
@DieSache

Dieser Artikel beschreibt es ziemlich gut, wie die Menschen "ticken". Leider ist er auf Englisch. Aber es ist einer dieser Texte, die einen Freund veranlasst haben, einen Psychiater aufzusuchen. Weil es für ihn "zuviel Realität" war. Er hat es nicht gut verkraftet, die Hässlichkeit der menschlichen Gesellschaft ungeschminkt zu sehen.

http://www.cracked.com/blog/6-harsh-truths-that-will-make-you-better-person/


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:06
@Zeo

kenn den artikel, kenn cracked.com, kenn den autor.

Du solltest sein buch lesen, john dies at the end, ist wirklich ziemlich gut.

Wenn man sien buch liest, dann merkt man aber, dass er ein ziemlich lebensbejahender kerl ist, wenn auch kein großer fan von der gesellschaft.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:08
Der Nachteil beim Internet, man findet auch Zeug, das einem weniger bekommt, nicht weil es falsch oder unsinnig wäre, sondern weil man sich mit manchen Dingen als Laie nicht befassen sollte ohne Grundwissen von dem zu haben wonach man sucht!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:09
Shionoro schrieb:Du solltest sein buch lesen, john dies at the end, ist wirklich ziemlich gut.
Werde ich nicht. Weil ich den Autor verachte. Er hat zwar erkannt, wie der Hase läuft, aber will mit seinem Artikel die Menschen dazu motivieren, trotzdem dieses grässliche Spiel mitzuspielen, sich selbst zu verleugnen, sich zu verstellen und sich einzig und allein auf ihre Brauchbarkeit für die Gesellschaft zu reduzieren.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:12
@Zeo

aua, du unterstellst mit Projektion tust das aber im selben Masse bei dem Schriftsteller auf dessen Werk du selbst verwiesen hattest ohne sein Werk vollständig gelesen zu haben?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:13
@DieSache
Ich HABE seinen Artikel vollständig gelesen. Mehrfach.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:14
@Zeo

Artikel, aber nicht das Buch?

Kann man sich da schon ein vollständiges Bild der Haltung dieses Mannes machen?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:14
@Zeo

das will er nicht, er will, dass leute trotz dieser umstände ein glückliches leben führen, und dazu ist es notwendig, bestimmte dinge als gegebenheiten zu akzeptieren und dann lernen, damit umzugehen.

Das ist dasselbe ding wie mit aggressionen oder beleidigungen.

es wird immer menschen geben die einen fertig machen wollen, aber das ist gar nicht schlimm, wenn man weiß, wie man damit umgehen kann.
Damitlebt man glücklicher, als wenn man immer angst vor 'draußen' hat.

Im Buch geht es primär um soziale außenseiter in einem science fiction/mystery setting, die gesellschaft kommt dabei eher schlecht weg bzw. die charaktere sagen offen, dass es ihnen nie um die menschheit geht sondern nur um ihre freunde und um den spaß den sie beim dämonen killen usw haben bzw auch um sich selbst.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:15
@Shionoro

was meinst du?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:19
@DieSache
Es geht nur um diesen Artikel. Nicht um das Buch. Das lese ich deshalb nicht, weil ich jemanden, der solche Texte schreibt, nicht auch noch finanziell unterstützen will.
Shionoro schrieb:das will er nicht, er will, dass leute trotz dieser umstände ein glückliches leben führen, und dazu ist es notwendig, bestimmte dinge als gegebenheiten zu akzeptieren und dann lernen, damit umzugehen.
Diese Gegebenheiten sind inakzeptabel! So ein Leben ist es nicht wert, geführt zu werden. Es ist abartig! Und ich werde mich auf keinen Fall damit abfinden und einfach gute Mine zum bösen Spiel machen.

Diese Umstände, die im Artikel erwähnt werden, sind genau die Gründe, weshalb ich nicht mehr Teil dieser Gesellschaft sein will, @DieSache.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:28
@Zeo

ehrlich ich weiß nicht was ich sagen soll, was ich da höre tut mir in der Seele weh, wenn so junge Menschen schon so desillusioniert und demotiviert sind...neee warum haben nur soviele in den Zeiten in denen es ihren Kindern beschissen ging nicht auf diese geachtet?

Hoff die nächste Elterngeneration bekommts gebacken und ist für ihren Nachwuchs da, wenn er die Eltern und ein sicheres soziales Umfeld braucht!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:32
DieSache schrieb:ehrlich ich weiß nicht was ich sagen soll, was ich da höre tut mir in der Seele weh, wenn so junge Menschen schon so desillusioniert und demotiviert sind
Desillusioniert ist das Stichwort. Deswegen der Vergleich mit der Matrix. Ich hab einfach zuviel gesehen. Und mir gefällt nicht, was ich gesehen habe. Als Neo in eben diesem Film die Wahrheit über sein Leben erfuhr, brach er zusammen und hat sich übergeben. So ähnlich gehts mir seit ich mit der Ausbildung fertig bin ständig. Ich fühl mich scheiße und könnt kotzen!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:36
@Zeo

dürft ich Mal analytische nachhaken, ob diese Ausbildung von dir auch gewollt war?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:37
@DieSache
Was heißt gewollt? Wenn es ums wollen geht, wär ich gar nicht arbeiten gegangen. Es musste eben sein.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:38
@Zeo

dann wundert mich echt nichts mehr, warum du so denkst wie du denkst, wenn du Dinge machen musstest, die ganz in eine andere Richtung gingen, als deine eigenen Interessen und Fähigkeiten!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:44
@DieSache
Man ist doch nie frei, das zu tun, was man möchte. Zuerst gehts in den Kindergarten, danach in die Schule und dann in den Beruf. Und überall sind Leute, die einem sagen, was man tun und lassen soll. Und es gibt kein höheres Ziel. Nichts was ein "Zähne zusammenbeißen und durch" rechtfertigen würde. Es ist das dumme Spiel des Lebens, in dem sich einige Wenige auf Kosten von Vielen bereichern, indem sie sie... benutzen. Das ist das richtige Wort. "The World only cares about what it can get from you." Wie es auch im Artikel von diesem Wong gesagt wird. Für Individualität und Idealismus gibts keine Wertschätzung. Nur dafür, dass man tut, was gerade verlangt wird. Roboti Roboti!

Fuck!!! Was hab ich nur getan, dass ich hier reingeworfen wurde?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 06:58
@Zeo

es gibt eine Zeit der Verbote und der Gebote in der Sozialisation von Kindern, Verbote sollen im besten Fall das Kind vor schädlichen Einflüssen beschützen, Gebote appellieren später an den Verstand des Kindes und dienen im Grunde dem selben Zweck!

Das was wir in unser Jugend aber oft erleben ist, dass wir dem nicht entsprechen, was Eltern und Lehrer/Ausbilder von uns erwarten, weil wir im Grunde schon eigenständige Persönlichkeiten sind und uns deren Weltbild nicht zusagt. Jugend strebt normalerweise immer gegen den Strom der vorherigen Generation, vorallem dann wenn wir in diesem vermittelten Weltbild Fehler erkennen...jede Generation trägt die Erblast dessen was die Generationen zuvor erlitten haben, sprich die Konsequenzen aus den Fehlern der Vorväter...


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.04.2013 um 07:03
@DieSache
So wirds wohl sein. Ich werde jedenfalls nicht denselben Fehler machen wie meine Eltern... und ein Kind in diese verrückte Welt setzen.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Traumjob?146 Beiträge
Anzeigen ausblenden