weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 03:04
@Zeo
Nun, das mache ich ja, deshalb kann ich dir sagen, das unsere Gesellschaft nicht perfekt ist, aber ich trotzdem mit ihr leben muß!
Aber für mich einen Weg gefunden habe, sie zu ertragen.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 03:05
@Calvarien
Und wie oft ziehst du das durch?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 03:10
@Zeo

Einmal im Jahr, bleibe ich solange weg, wie ich kann!
Also, du hast schon Recht, Käfer fressen ist nicht so toll,
zeigt einem aber
manchmal wie schön es ist in den Supermarkt gehen
zu können!
Ich frage Leute gerne, nach Ihrer Meinung nach, der besten Erfindung
unserer Zivilisation.
Und kann manchmal nicht glauben was man als Antwort erhält.
Da die meisten Menschen, alles für so selbstverständlich halten.
Aber daran erkennt man wie bodenständig jemand ist!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 03:18
@Calvarien
Ich verstehe, worauf du hinaus willst, aber das hat doch nichts mehr mit Misanthropie zu tun. Wenn man sich in Entbehrung übt, lernt man wieder das wertzuschätzen, was man hat. Ist klar. Aber wie willst du so jemanden zum Menschenfreund machen? Ich meine, ich hab mich schon vor Jahren zurückgezogen und trotzdem kein Verlangen nach Gesellschaft. Es wäre eher so, wenn ich jetzt unter Leute gezwungen würde, täte ich mir meine Einsamkeit zurückwünschen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 03:24
@Zeo
Ich will eigentlich damit sagen, es ist ok Menschen zu hassen.
Der Einsiedler hasst vermutlich auch Menschen.
Wenn du dich aber von den Menschen zu weit entfernst,
wirst du dich wieder nach ihnen sehnen. Ob du willst oder nicht.
Wir sind Herdentiere, aber wir brauchen auch die Einsamkeit.
Wenn du eine Balance zwischen Hass und Liebe findest
wirst du wieder zufriedener Leben können.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 03:28
@Calvarien
Ich denke, das Internet und ein paar Besuche im Jahr reichen mir. Mehr würde nichts besser machen, eher schlimmer.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 03:42
Gold findet man im Dreck!
Aber nur selten machen sich die
Menschen die Mühe unter dem Dreck
der menschlichen psyche, den wahren
Kern zu finden.
Meine Eltern haben immer zu mir gesagt,
es ist nicht wichtig WER du bist,
sondern als WAS die Leute dich sehen.
Und dafür habe ich sie gehasst!
Das bedeutet nämlich mit anderen Worten...
Das ich meinen Eltern nie wirklich wichtig war!
Also der Schein ist wichtiger als das Sein!
Als ich meinen Eltern die verbale Abrechnung gegeben
habe und sie gefragt habe wie sie sich selber nur so
belügen können, habe ich als Antwort erhalten... ,
"Wir sind froh das wir das können!"
Das war das letzte was ich von ihnen gehört habe !
Nur eine Geschichte von vielen negativen Erfahrungen mit
der Gattung Mensch !! ;)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 04:21
Körperliche Nähe braucht jeder Mensch, ob ich sie nun hasse oder nicht.
Manchmal ist es schöner neben einer Frau einzuschlafen,
als mit ihr "zu schlafen" !
Und morgens gemeinsam wach zu werden, statt allein, das ist
schon was wunderbares !
Das so etwas einfaches so viel befriedigung in einem auslösen
kann, ist schon sehr komisch... evt. sogar mystisch !


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 04:25
Calvarien schrieb:Meine Eltern haben immer zu mir gesagt,
es ist nicht wichtig WER du bist,
sondern als WAS die Leute dich sehen.
Und dafür habe ich sie gehasst!
Das bedeutet nämlich mit anderen Worten...
Das ich meinen Eltern nie wirklich wichtig war!
Also der Schein ist wichtiger als das Sein!
Das ist wirklich abartig. Dafür gehören sie eigentlich... ach, wenn ich das schreibe, krieg ich nur wieder eine Auszeit.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 04:33
Ja schon richtig...,das denke ich auch,
aber heute tun sie mir wirklich leid!
Mann kann solche Menschen nicht ändern und das
lohnt sich auch garnicht !
Trotzdem hat das aus mir einen Menschen gemacht
der genauer hinsieht und vielleicht bist Du ja auch in
der Lage hinter die Fassade anderer Menschen sehen
zu können.
Das fördert natürlich den Hass, da man glaubt nur belogen
zu werden.
Aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das der erste
Eindruck wie man ja so schön sagt, eigentlich völlig unwichtig
ist, bevor man sich nicht die Mühe gemacht hat, einen
Menschen wirklich kennen zu lernen!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 04:44
ich hasse keinen menschen

allerdings ist nach meiner definition nicht jeder ein mensch ^^


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 04:47
@Zeo
Wer oder was hat Dir nur so in den Arsch getreten, daß Du so geworden bist? Kannst Du dich noch daran erinnern, oder ist das schon nicht mehr wichtig für Dich?!
Pessimisten haben immer Recht!
Deswegen bestätigst Du dein Leben so wie es ist!
Aber das geht auch in die andere Richtung!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 04:51
Calvarien schrieb:Wer oder was hat Dir nur so in den Arsch getreten, daß Du so geworden bist? Kannst Du dich noch daran erinnern, oder ist das schon nicht mehr wichtig für Dich?!
Ich kann mich an jedes einzelne Mal erinnern. Auch an den Lehrer, der mich minutenlang zusammengeschrien hat, um die Namen von Schülern zu erfahren, die etwas angestellt haben, womit ich gar nichts zu tun hatte. Wenn mir dieser Scheißkerl jemals wieder unter die Augen kommen würde, dann würde ich ihn dafür krankenhausreif prügeln.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 04:55
@Zeo
Ja, die Vorstellung kann ich wohl nachvollziehen!
Und wenn Du dieses Gedankenspiel bis zum Ende
durchspielst und Dir Vorstellst, wie er dann am Boden
liegt und winselt, wie fühlst Du dich dann?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 04:57
@Calvarien
Ich wär ziemlich zufrieden.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 05:00
@Zeo
Aber er wäre dann das Opfer und würde Dich dann
wahrscheinlich Anzeigen.
Er würde dann auch noch jede Menge Mitleid ernten!
Willst Du ihm diese Genugtuung geben?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 05:02
@Calvarien
Er müsste Anzeige gegen Unbekannt erstatten, weil er mich gar nicht mehr kennt. Hat mich zuletzt als Kind gesehen. Aber ich hab ihn nicht vergessen. Und ja, das wärs wert. Weil ich nie die Chance hatte, mich dafür zu revanchieren.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 05:04
@Zeo
Man sagt ja so schön, das jeder eines Tages das bekommt,
was er verdient.
Da er ja nun ein ziemliches Dreckschwein zu sein scheint,
wird er wahrscheinlich kein schönes Leben haben und
die Quittung für sein Handeln automatisch bekommen.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 05:05
Calvarien schrieb:Man sagt ja so schön, das jeder eines Tages das bekommt,
was er verdient.
Darauf warte ich im Falle meiner Mutter aber schon lange. Bis heute ist nichts passiert. An so eine Gerechtigkeit glaub ich nicht mehr.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 05:06
@Zeo
Hat deine Mutter etwas schlimmes mit dir gemacht?


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden