weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:17
Wahsinn. Habt ihr die ganze Zeit jetzt durchgehend weitergemacht?


melden
Anzeige
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:17
@Zeo
Zeo schrieb:Eben. Ich weiß nicht, warum sich niemand darüber aufregt, dass er als Angestellter für wenig Geld dazu genötigt wird, viel Geld für seinen Chef zu verdienen.
Ich gehe in erster Linie arbeiten, um mich selbst zu versorgen. Dass jemand über mir steht, der wahrscheinlich mehr Erfahrung oder Bildung auf dem Gebiet besitzt, in dem ich arbeite, ist wohl klar und nichts Neues.

Das was du ansprichst, ist sicher kein "Problem" unserer "modernen" Gesellschaft, sondern ein Jahrhundertealter Hut. Seit es uns Menschen gibt, müssen wir etwas tun um zu überleben. Heutzutage haben wir sogar das Glück, dass es z. B. Bürojobs gibt, bei denen man sich 8 Stunden lang nur den Arsch wund sitzt. Früher sah das ganz anders aus. Das stand man morgens noch vor dem ersten Hahnenschrei auf und kam dann abends gerädert nach Hause. Vlt. sogar - trotz der harten Arbeit - ohne etwas warmes zu Essen zwischen die Kauleisten zu bekommen.

Von nichts kommt nunmal nichts. Und solche Schmarotzer, die mit fadenscheinigen Argumenten kommen und Arbeitnehmer indirekt als dumm bezeichnen, während sie in den ganzen Tag in ihren heimischen PC-Stuhl furzen - und wahrscheinlich auch noch nie im Leben hart gearbeitet haben und sich nur die schlechten Seiten aus unsrer ach-so-schlimmen-Gesellschaft picken, um sich selbst nicht ganz so mies zu fühlen, kann man doch echt nicht ernst nehmen.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:19
@Zeo
Zeo schrieb:Das Volk zerrupft sich gegenseitig und schreit "Schmarotzer! Leistungsverweigerer!" und die Bosse lachen, weil sie ihre Lakaien so gut dressiert haben. Nämlich so gut, dass sie sich gegenseitig zähmen.
Unser System gibt Leuten wie dir doch erst die Möglichkeit nichts machen zu müssen, und dennoch etwas zu erhalten. In anderen Ländern ist das anders. Da gibt es keine Sozialabgaben an schmarotzende Mitbürger.
Wenn's nach mir ginge, würden Leute wie du nämlich rein gar nichts bekommen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:26
@Kältezeit
Also würdest du leuten, die nich arbeitsfähig sind, generell keine sozialhilfe mehr geben?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:29
@aseria23
aseria23 schrieb:Also würdest du leuten, die nich arbeitsfähig sind, generell keine sozialhilfe mehr geben?
Steht das irgendwo?
Wenn nachweislich nicht gearbeitet werden kann, greift das System doch auch ganz gut und das empfinde ich auch als sozial gerechtfertigt. Es geht mir um Schmarotzer. Noch schlimmer sind Schmarotzer, die sich über jene mokieren, die ihnen ihren Unterhalt bezahlen.
Meine Sozialabgaben wären auch gar nicht so hoch, wenns nicht so viele Schmarotzer geben würde. Vielleicht sollten jene mal darüber nachdenken, als sich über das arbeitende oder arbeitswillige Volk zu mokieren.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:35
@Kältezeit
Naja wenn ich die technologische Entwicklung sehe ...ähhm sollte die nicht dahin führen uns mehr Freizeit zu verschaffen? So viele Leute arbeiten sich den A ab obwohl wir heutzutage doch angeblich so fortschrittlich sind. Da is schon ne Logik dahinter
Da immer mit diesen Mittelaltervergleichen zu kommen..(zBsp. früher musste man den ganzen Tag auf dem Feld arbeiten....blabla.. muss man heute auch dazu schmecken die Nahrungsmittel auch nich mehr nound sind schön chemisch verseucht)

Mann/Frau soll viel arbeiten und viel kaufen. Das is Alles+ keine positive Zukunftsaussicht


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:37
@Zeo


Ich habe das meiste still mitgelesen und mir ist etwas in's Auge gefallen:

Du schreibst oft, daß die Gesellschaft dich so gemacht hat, wie du nun bist,
so daß sie nun auch dafür zahlen soll.
Merkst du nicht, daß das ein viel zu pauschales Urteil ist?
"Die Gesellschaft" ist eine graue, nicht benennbare Masse, bestehend aus Individuen, von denen wohl kaum jeder Einzelne dir etwas angetan hat, nicht wahr? Du kennst sie nicht einmal.
Fair wäre es eigentlich nur, wenn es explizit die Täter wären, die dir Schmerzensgeld zahlen müßten, was weiß ich, per Gerichtsurteil beschlossen oder ähnliches.
DANN hättest du gewissermaßen das Recht zu sagen, schaut her, ihr habt mir etwas angetan, dafür müßt ihr jetzt aufkommen.
Ich will dich nicht dafür kritisieren, daß du Sozialhilfe in Anspruch nimmst, aber deine Art, alle über einen Kamm zu scheren, und das noch genüsslich, das kritisiere ich durchaus. Denn ich halte dich für zu intelligent, als daß dir dieses Ungleichgewicht nicht selber auffallen würde.

Und was deine Therapie betrifft, ist dir da schonmal der Gedanke gekommen, daß sie dir irgendwann entzogen wird, weil du die >normalen< Ziele einer solchen Behandlung, also Gesundung, ja gar nicht willst bzw. völlig ausschließt? Würde sich das nicht auch auf deine Finanzierung auswirken, soll heißen, könnte die dann nicht komplett gestrichen werden? Was würdest du dann machen?

Die einzige Lösung wäre eine völlige Autarkie, irgendwo in der Einsamkeit.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:40
@Piorama
Das stammt nicht aus dem Mittelalter, sondern war vor 100 Jahren noch so, dass man nichts zu Fressen hatte, wenn man nicht das Feld bestellt hat.

Oder was meinst du wie es den Menschen nach dem 2.WK ging?! Das ist noch keine 100 Jahre her.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:46
@Sidhe
Ich nehm mir mal das recht heraus darauf zu antworten, weil zeo ja schon schläft und du vielleicht jetzt schon eine antwort bekommst, ohne lange warten zu müssen.

Er hatte schon gesagt, dass er nicht mehr weiss, wer genau am mobbing beteiligt war, da es einfach zu viele waren (es ging ihm wohl schon bei mehreren jobs so). Man könnte also gar nicht wen speziell verklagen. Ich vermute, keine ahnung ob ich da richtig liege @Zeo, dass er deswegen auch diesen hass entwickelt hat auf alle menschen nicht auf eine gruppe menschen. Wenn halt nur noch die Gesichter flüchtig übrig bleiben, dann neigt man nunmal schnell dazu die Erfahrungen die man gemacht hat auf Menschen zu projezieren die man nicht kennt. Ich denke schon, so wie es verstanden habe, dass ihm das Ungleichgewicht auffällt, aber er halt auch nicht raus kommt aus seinen Erfahrungen.

In der Einsamkeit ist er ja schon, nur halt in seiner Wohung und nicht irgendwo in der Ödnis ;)!


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:49
@Piorama
So viele Leute arbeiten sich den A ab obwohl wir heutzutage doch angeblich so fortschrittlich sind. Da is schon ne Logik dahintert
Du siehst das falsch. Die Leute arbeiten, damit wir diesen Standard auch weiterhin überhaupt halten können. Wenn du natürlich davon träumst, dass alles nur noch maschinell bzw. durch Roboter automatisch läuft und wir keinen Finger mehr krumm machen müssen, empfehle ich dir mal den Film Wall-E.

Ein sehr süßer Film der zeigt, wie wir evtl. dann dahinvegetieren - äh - "leben" würden. ;)

Und doch... ich komme gerne mit diesen Vergleichen, weil sie schlichtweg einfach berechtigt sind...


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:49
@mothwoman
Na wenn du mit 2.WK Vergleichen ankommen musst...... Ja es ist heute schöner als damals.
Es findet sich immer schlimmeres.
Und vor 100 Jahren gab es auch zahlreiche Berufe, Kunst, Musik+ lecker Essen.
Nur wollte ich darauf hinaus das es heutzutage sicher gut möglich wäre mit weniger Arbeit gut zu leben (wenn es denn gewollt wäre)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:52
@Piorama
Habe dir lediglich gesagt, dass harte Arbeit nichts mit dem Mittelalter zu tun hat.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:56
@Kältezeit
Du siehst das falsch. Die Leute arbeiten, damit wir diesen Standard auch weiterhin überhaupt halten
Welchen Standard denn - Miete, Strom, Heizung und Essen bezahlen zu können?
Denn zu mehr reicht es ja bei vielen Leuten nich mehr.
Naja ok. viele nehmen eben nen Kredit auf und zahlen dann ewig ab....
Standard eben


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:56
@aseria23


Kann ja gut sein, daß man die einzelnen Gesichter vergißt, und eine generelle Abneigung entwickelt.
Mir geht es um die Doppelmoral in seinen Gedanken, daß er -zurecht- beklagt, wie grausam Menschen sein können, aber sich in seinem eigenen Pauschalurteil quasi an allen Menschen "rächen" will, indem er ihr Geld kassiert. Klar, so funktioniert das Sozialsystem nunmal, das kritisiere ich auch nicht, nur wenn man Hilfen in Anspruch nimmt oder nehmen muß, sollte man so fair sein, sich darüber bewußt zu sein, daß auch nette Menschen für einen zahlen.

Und wenn die Hilfe mal gestrichen werden sollte, war's das auch mit der Wohnung. Das ist eine große Gefahr. Es geht im Leben nicht anders, als selbst aktiv zu werden, auch wenn lange passive Zeiten dazwischen liegen mögen, auch muß nicht jede Aktivität nur "Sklavenarbeit" sein - aber je freier und unabhängiger man sein möchte, umso mehr muß man eben selber ran, das ist die logische Bedingung.

@Zeo lebt in einer für ihn selber gefährlichen Blase, und wenn die platzt ... darum geht's mir.


Bin dann weg, gute Nacht...


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:58
@Piorama
Piorama schrieb:Nur wollte ich darauf hinaus das es heutzutage sicher gut möglich wäre mit weniger Arbeit gut zu leben (wenn es denn gewollt wäre)
Und von wem sollte es so gewollt sein? Also ich will nicht, dass meine Stelle abgebaut wird.

Und wie soll das funktionieren? Wenn jetzt jeder nur noch halbtags arbeiten würde, wer bezahlt Zeo dann sein Leben? Am Ende muss er noch selber ran... das kannste nicht machen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 21:59
@aseria23

also ich gehe da ein Sück weiter zurück. Wenn ich mir seine Entwicklung ansehe.. ist das doch eigentlich verständlich wie er denkt. Zusätzlich dann noch die negativen Erfahrungen. Ein ideales Opfer der @Zeo .

Schmarotzer, das Wort ist sehr negativ. Ich glaube nicht das Menschen in ihrem innersten damit glücklich sind, sie nicht aus eigener Kraft Geld verdienen können.

Bei keinem Sozialhilfempfänger kann man genau sagen ob er es absichtlich macht. Zudem für mich ein Schmarotzer derjenige ist der Geld bezieht und dann noch schwarz arbeitet. Das ist unterste Schublade.

In diesem Sinne finde ich den Aufstand hier en wenig übertrieben.
Die Sicht eines Menschen läst sich nicht durch das Aufzwingen von Meinungen ändern.
Letztenlich sollte man froh sein.. man gesund ist und nicht das gleiche Problem hat.

Im übrigem fühle ich mich in keinsterweise von ihm angesprochen.. ich denke da irgendwie anders.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 22:00
Sidhe schrieb:wenn man Hilfen in Anspruch nimmt oder nehmen muß, sollte man so fair sein, sich darüber bewußt zu sein, daß auch nette Menschen für einen zahlen.
Und um sich damit nicht auseinandersetzen zu müssen sind eben gleich pauschal alle Menschen böse und schlecht. Dann kann man das ganz einfach für sich rechtfertigen.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 22:05
@Piorama
Piorama schrieb:Welchen Standard denn - Miete, Strom, Heizung und Essen bezahlen zu können?
Denn zu mehr reicht es ja bei vielen Leuten nich mehr.
Naja ok. viele nehmen eben nen Kredit auf und zahlen dann ewig ab....
Standard eben
Ich meinte den technologischen Standard, von dem ich ausging, du würdest ihn ansprechen.

Na, man muss auch ein wenig haushalten können. Die Sozialabgaben sind sehr hoch, ja. Aber die werden u. a. eben auch so hochgepusht durch die vielen nicht Arbeitswilligen. Der Rattenschwanz der da dran hängt ist enorm. Da geht's ja nicht nur um das Geld, dass die monatlich beziehen... Allein die ganzen Mitarbeiter in den Jobcentern beispielsweise.... das kostet nunmal.

Ich will hier auch nochmal betonen, dass ich nicht alle Hartz-4 oder ALG-Empfänger als Schmarotzer bezeichne. Sondern nur jene, die könnten aber nicht wollen und dann auch noch mit Kitik am System kommen, dass sie monatlich durchbringt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 22:09
@Kältezeit
Und von wem sollte es so gewollt sein? Also ich will nicht, dass meine Stelle abgebaut wird.

Tja da sowas wohl offensichtlich kaum jemand will wirds natürlich auch nich funktionieren. Ganz einfach.
Nur sollte man verstehen das nicht jeder Mensch scharf darauf ist, sein halbes Leben mit Arbeitskollegen zu verschwenden.
Es ist eben für manch einen ne Belastung.

PS. Mir fällt leider nicht die Decke auf den Kopf wenn ich mich mit mir Selbst beschäftigen muss.
Ich mag mich nämlich


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

30.04.2013 um 22:13
Piorama schrieb:PS. Mir fällt leider nicht die Decke auf den Kopf wenn ich mich mit mir Selbst beschäftigen muss.
Ich mag mich nämlich
Solche Aussagen "liebe" ich ja. -.-
Sage ich jetzt das, was der Satz eigtl aussagt, nämlich "Arbeitende scheinen sich nicht zu mögen, weil sie nichts mit sich anfangen können", oder wie?! "...dann kriege ich sofort ne Rüge...weil...........das ist ja das, was ich selber daraus mache. ;) :D

Und genauso funktioniert der Selbstbetrug die ganze Zeit, den hier einige betreiben.


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden