weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:11
@trance3008
Echt schöne Worte... und recht hast du finde ich auch...
Ich krieg aber dein Profilbild grad überhaupt nicht mit deinem Beitrag zusammen :D ;)


melden
Anzeige
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:16
@vincentwillem

Danke dir :)

Und das mit meinem Profilbild... Naja, ich hab lediglich ne Affinität für Horror und alles, was so damit zu tun hat ;) Habe schon von kleinauf gerne Horrorfilme geschaut und das hat mich halt ziemlich geprägt... Aber das allein macht aus mir trotzdem noch lange keinen griesgrämigen Menschen, glaub mir das mal. Privat bin ich eine eher lustige und lockere Zeitgenössin ^^


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:16
Jeder verarbeitet seine Vergangenheit anders und Jeder reagiert bei Psychischem Stress anders. Ich finde es eher fraglich, das hier ein Mensch "angegriffen" wird wo man schon herauslesen kann dass dieser Mensch eben nicht "funktioniert" und es können nunmal nicht alle Menschen gleich "funktionieren". Wenn @Zeo alle Menschen hasst dann soll er doch und es bringt nichts einem "rationales" Denken aufzwingen zu wollen weil die Weltbilder nunmal verschieden sind und die Emotionen die das Denken beeinträchtigen. Alle haben ihr Päckchen zu tragen, manche mehr und manche weniger und diese Optimisten können sogar mich nerven mit ihrem schöne Welt und think positive Gequassel.

Die die es schafften auszubrechen und nun eine positive Einstellung haben, sollten doch glücklich sein aber akzeptieren dass sie dies nicht auf Alle schliessen können und mMn verschlimmert man mit solchen "ich will dir doch nur helfen" Kommentaren alles.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:20
@trance3008
Ahh ok, naja zum Glück sind wir alle ja facettenreich.. :)

Ach, horrorfilme schau ich auch gern... der letze gute an den ich mich erinnere war "Martyrium" glaub ich


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:29
Medomatt schrieb:Wenn @Zeo alle Menschen hasst dann soll er doch
Selbstverständlich. Wäre ja auch nichts gegen einzuwenden. Aber wenn dann so einer daherkommt und von seinem Misanthropen-Thron jedem seine Meinung auf die Nase bindet und so selbstgefällig und anmaßend über alle urteilt, die nicht seiner Meinung sind, dann ist da jede Grenze des guten Geschmacks und der Toleranz erreicht. Niemand erwartet hier, dass er "funktioniert", aber einen mindestmaß an gewisser Zurückhaltung kann man doch wohl erwarten. Hier haben sich schon andere Misanthropen vor und nach ihm zu Wort gemeldet und mit ihnen hat hier keiner ein Problem. Die Meinung an sich ist hier nicht einmal so wichtig. Es hängt viel mehr davon ab, wie man diese Meinung kundtut. Einen Mindestmaß an Respekt in einer zivilisierten Diskussion darf ich und jeder andere Diskutant erwarten und verlangen. Wer aber lieber pauschal mit irgendwelchem menschenfeindlichen Schwarz/Weiß-Denken um sich schmeißt, weil er denkt, er als Misanthrop sei über alle Moral erhaben, dann sollte er sich lieber ein anderes Forum suchen, wo er unter Gleichgesinnten wäre, oder seine Meinung komplett für sich behalten und sich anderweitig abreagieren. Niemand will hier so einen Blödsinn lesen... :nerv:


melden
Branx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:30
@Medomatt
Ja klar kann ich ihn verstehen, und ich habe Mitleid mit ihm für Das was ihm angetan wurde, aber langsam muss er mal auch erwachsen werden und auch selber mal kämpfen. Und wieso erwartet er dann von anderen Leuten , dass sie nicht nur passive Zuschauer sind oder sogar selber mobben , wenn er selbst nicht in der Lage ist Ungerechtigkeiten zu hindern oder auf die aufmerksam zu machen . Würde er tatsächlich anderen Menschen helfen, wenn er sieht dass er Grade gemobbt wird?
Es stimmt schon, Misanthropen hassen in der Regel erst sich selbst. In diesen 90% gehött er wahrscheinlich auch dazu.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:31
@vincentwillem

Ich bin mittlerweile ne Fachfrau auf dem Gebiet :D Wenn du paar wirklich gute Horrorfilme (keine Splatter, das ist asig) schauen möchtest, dann kann ich dir gerne per PN eine kleine Liste an solchen Filmen zuschicken ;)


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:34
@Branx

Mein Reden. Danke!


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:36
@trance3008
Ja, man muss sich ja nicht angesprochen fühlen, wenn er das so sieht dann ist das sein Blickwinkel und daran wird kein Post etwas ändern. Sonst wird ja auch immer von Toleranz gesprochen, er hasst sich und die gesamte Menschheit und ich denke er weiß sehr wohl dass es auch gute unter Ihnen gibt, aber es ist seine Schutzhaltung die er sich eben angelernt oder antrainiert hat und wenn man die Angreift wird diese Haltung nur noch verstärkt. Es gibt sehr sensible Menschen die reagieren nunmal anders weil Ihre Emotionen anders Ausgeprägt sind.
Da sollte man eher zwischen den Zeilen lesen statt alles als bare Münze aufzufassen, liest du das verletzliche nicht heraus?


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:39
@Branx
Ich denke nicht das er unbedingt Mitleid will vielleicht garnicht Verständnis sonder einfach nur Akzeptanz. Fühlst du was er fühlt? Nein genauso wenig wie ich, also können wir uns nicht anmaßen irgendwelche Erwartungen an ihn zu stellen.


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:42
Branx schrieb:. Würde er tatsächlich anderen Menschen helfen, wenn er sieht dass er Grade gemobbt wird?
Ich denke und bin überzeugt davon dass sein Gerechtigkeitssinn weit ausgeprägter ist als von der Mehrheit der "funktionierenden" Menschen.


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:46
@Branx
Ausserdem würde er nicht kämpfen, wäre er denke ich nicht mehr unter uns. Er kämpft eben auf seine Weise und er lebt, denkt und fühlt auf seine Weise und solange er Niemanden was antut, ist es seine freie Entscheidung in seiner für Ihn möglichen psychischen Verfassung zu leben wie er will.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:48
Medomatt schrieb:man muss sich ja nicht angesprochen fühlen
Äh... wenn er mich anschreibt, dann fühl ich mich nun mal leider angesprochen ._.
Medomatt schrieb:Da sollte man eher zwischen den Zeilen lesen statt alles als bare Münze aufzufassen, liest du das verletzliche nicht heraus?
Auch mir ist bekannt, dass sensible Menschen eine Mauer um sich herum bauen, je verletzlicher, desto dicker wird sie. Aber ganz ehrlich, ist diese Verletzlichkeit jetzt ein Freifahrtsschein für jeden, der seine Aggressionen und seinen Hass an Menschen abbauen will? Wo wäre für dich die Grenze bei so jemandem erreicht? Oder gibts da für dich überhaupt keine, und die Misanthropen können deiner Meinung nach allen möglichen Bockmist online und öffentlich verzapfen, weil sie ja ne schwere Kindheit hatten?

Du darfst es gerne so sehen, aber ich sehe es nicht ein, wieso Misanthropen nun ein Sonderstatus eingeräumt werden soll. Ich bin gerne dazu bereit, Verständnis aufzubringen, aber nicht, wenn man mir dabei förmlich ins Gesicht spuckt. Misanthropen sind keine geistig Behinderten, die sich ihrer Handlungen nicht bewusst sind. Also seh ich auch keinen Grund, sie als solche zu behandeln.


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:55
@trance3008
Mir geht's nicht um das Wort "Misanthrop" mir scheiss egal wer sich mit diesem Wort identifiziert. Wenn ich weiß dass ein Mensch Psychisch belastet ist und aus Schutz verletzend wird, nehme ich's nicht persönlich, vielleicht verletzt es mich wenn mir diese Person nahe steht, aber ehrlich das hier ist ein Forum, du bist anonym und er ist es auch und du nimmst es persönlich nur weil er Dich anschreibt? Ihr seid fremde. Man sollte differenzieren ob es ein Grosskotz ist und das schreibt weil er glaubt das alpha und Omega zu sein oder eben ob es ein Mensch ist der in dieser Gesellschaft nicht fuß fassen konnte und somit sich grundlegend von der Norm unterscheidet.


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 01:59
trance3008 schrieb:Aggressionen und seinen Hass an Menschen abbauen will
Wo baut er es an Menschen ab? Er schreibt in einem Forum, er kann dir nichts tun. Er schreibt nur, weit weg von dir wo du bist. Er kann dich weder angreifen noch verletzen nur wenn du es zulässt das seine Worte bei dir etwas auslösen.


melden
Medomatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 02:06
trance3008 schrieb:Wo wäre für dich die Grenze bei so jemandem erreicht?
Wenn er anderen droht, andere verletzt oder gar andere auch psychisch fertig macht. Tut er nicht er schreibt nur seinen Hass von der Seele und vielleicht ist das sein Weg damit umzugehen um es zu verarbeiten und da hilft kein "die Welt ist nicht so schlecht und nicht alle Menschen sind scheisse" ich glaube dessen ist er sich sehr wohl bewusst.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 02:09
@Medomatt
Dir muss ich mal eben meinen Respekt ausdrücken. Ich denke, Du triffst mit Deinen Statements die Nägel auf die Köpfe. 😊

Ich lese hier schon seit geraumer Zeit mit und vernehme ebenfalls "Botschaften" zwischen den Zeilen. Und in gewisser Weise kann ich misanthropisches Denken oder Handeln gut verstehen. Meine Gesamt-Menschen-Freundlichkeit hat über die Jahre auch eher eine abnehmende Tendenz.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 02:29
trance3008 schrieb:Oh, lass mich raten, du zählst dich natürlich zu den 10% ? ^^
Ganz falsch. Ich bin selber ein Schwachkopf. Weil ich zu dämlich, oder einfach nur zu feige bin, es endlich zu beenden und von dieser Welt zu verschwinden.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 02:45
@Zeo

Sag sowas nicht. Tot ist man eine ganze Ewigkeit, das Leben ist da vergleichsweise nur ein kleiner Augenblick. Man sollte nicht so nachsichtig damit umgehen.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

12.03.2013 um 02:52
trance3008 schrieb:Tot ist man eine ganze Ewigkeit, das Leben ist da vergleichsweise nur ein kleiner Augenblick.
Und mir dauert dieser Augenblick schon ein bisschen zu lange. Scheiße, wär ich ein Frettchen, hätt ich ein tolles und kurzes Leben gehabt. Aber nein, ich musste ausgerechnet ein Mensch werden.


melden
201 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden